Dingo A320 Santinos Local Pack v2

Du hast Probleme? Frage hier - und Dir wird geholfen!
Antworten
Autor
Nachricht
TheR0ck
3 Bit
Beiträge: 9
Registriert: Mi Dez 01, 2010 18:20

Dingo A320 Santinos Local Pack v2

#1 Beitrag von TheR0ck » Mi Dez 01, 2010 18:31

HiHo
Hab gestern endlich meinen Dingoo A320 bekommen, gerade eben den Dual Boot Loader installiert und das Local Pack auf die Sd Card geschoben.
Mein Problem ist jetzt, wie starte ich das Local Pack ? :D
Beim Starten wird mir der Dingux screen angezeigt.
Egal was ich nun Drücke nichts passiert und das native Dingoo OS Bootet, nur wenn ich Select drücke passiert etwas, der Dingoo hängt sich auf und ich muss ihn resetten.
Hier ein Screen vom Local Pack auf der SD, stimmt das alles so ?

Bild

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Dingoo A320

#2 Beitrag von zLouD » Mi Dez 01, 2010 18:47

Hey,

vorweg: Ich glaube dieses Problem wurde hier schon behandelt, du hättest dich also ein wenig um die SuFu bemühen können! :)

Zu dem Problem:
In das native OS booten, System -> About und dort dann Hoch, Rechts, Runter drücken, zweimal hintereinander.
Du wirst einen INFO Text bekommen wo du die Modellnummer deines Bildschirms erfahren musst, also 9331 oder 9325.

Wenn du nun weißt welches Modell du hast nimmst du das entsprechende zImage und benennst es um zu zImage.

Nun den Dingoo neustarten und viel Spaß mit Dingux.

Liebe Grüße

P.S.
Ich kann nur empfehlen sich mit Dingux zu befassen und dem local-Ordner und dann selbstständig den neuesten Kernel (zImage) für den Dingoo herunterzuladen und auch aktuellere rootfs-Dateien(Basis-System). Auch kannst du im Archiv oder auf Dingoonity nach den neuesten Spielen und Programmen schauen.
Zuletzt geändert von zLouD am Mi Dez 01, 2010 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

TheR0ck
3 Bit
Beiträge: 9
Registriert: Mi Dez 01, 2010 18:20

Re: Dingo A320 Santinos Local Pack v2

#3 Beitrag von TheR0ck » Mi Dez 01, 2010 18:51

EDIT: Sollte mal richtig lesen :D
Danke Danke Danke .. in zImage umbenannt gestartet select gedrückt und tadaa Dingux :)

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Dingo A320 Santinos Local Pack v2

#4 Beitrag von zLouD » Mi Dez 01, 2010 19:14

Installier diesen Bootloader falls du Dingoo Linux als standard Eintrag haben möchtest und somit NICHT mehr Select gedrückt halten musst um Dingux zu starten!
click on this []=> http://clogging.web.fc2.com/dingoo/
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

TheR0ck
3 Bit
Beiträge: 9
Registriert: Mi Dez 01, 2010 18:20

Re: Dingo A320 Santinos Local Pack v2

#5 Beitrag von TheR0ck » Mi Dez 01, 2010 19:19

hm danke :)
werd ich direkt machen
Noch ne andre Frage, wie kann ich jetzt vom DinguX aus dass auf der Sd card installiert ist auf Dateien zugreifen die direkt auf dem Dingoo liegen

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Dingo A320 Santinos Local Pack v2

#6 Beitrag von zLouD » Mi Dez 01, 2010 19:21

Diese Funktion bietet Dingux nicht, das gibt es erst ab OpenDingux.
Mehr dazu findest du auch im Dingoowiki oder in #dingoonity channel auf FreeNode.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

TheR0ck
3 Bit
Beiträge: 9
Registriert: Mi Dez 01, 2010 18:20

Re: Dingo A320 Santinos Local Pack v2

#7 Beitrag von TheR0ck » Mi Dez 01, 2010 19:23

okay danke :)
dann werd ich jetzt mal rumprobieren undn paar apps und games draufknallen :D

-- Mi Dez 01, 2010 20:49 --

mhm hab da noch was :D
wo muss ich die einzelnen roms hibpacken?
wenn ich sie alle in einen ordner mache starten zwar die emulatoren, allerdings komm ich direkt wieder zum home screen zurück

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Dingo A320 Santinos Local Pack v2

#8 Beitrag von zLouD » Mi Dez 01, 2010 20:28

Du darfst und kannst deine Backups dahin schieben wo du gerne willst! :)
Also falls du GMenu2x nutzt(Ich denke dass ist in Santinos pack enthalten) musst du für den Emulator nur einstellen dass er den Browser nutzen darf und dann kannst du dir den Pfad raussuchen wo du deine Backups sind, bzw. das kannst du auch beim editieren des Menuelinks aber generell ist wohl diese Anordnung ganz logisch: local/emulators/$emulator/$yourFavoriteBackupFolder

Bei dem farbigen Text ist Gebrauch von dem eigenen Gehirn zu machen. :)
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

TheR0ck
3 Bit
Beiträge: 9
Registriert: Mi Dez 01, 2010 18:20

Re: Dingo A320 Santinos Local Pack v2

#9 Beitrag von TheR0ck » Mi Dez 01, 2010 20:53

hm habs genau so gemacht wie beschrieben, allerdings starten die games immer noch nicht.

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Dingo A320 Santinos Local Pack v2

#10 Beitrag von zLouD » Mi Dez 01, 2010 21:01

Ich weiß nicht was du gemacht hast, erklär doch mal was du machst und welche Umgebung du hast. :)
Evtl. kann ich dir anhand deines Berichtes mehr sagen, also sei möglichst detailiert!
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

TheR0ck
3 Bit
Beiträge: 9
Registriert: Mi Dez 01, 2010 18:20

Re: Dingo A320 Santinos Local Pack v2

#11 Beitrag von TheR0ck » Mi Dez 01, 2010 21:10

wie du schon erkannt hast habe ich das gmenu2x als Umgebnung, ich habe jetzt einen Ordner innerhalb des gnuboy Emulators angelegt, und diesen Games genannt.
In den ordner hab ich die Sicherungskopien gepackt.
Starte den Dingoo, wähle den Icon zum Emulator an, drücke select und gehe auf Edit.
Dort stelle ich den selector browser auf on und gebe beim selector directory /boot/local/emulators/gnuboy/games an
wenn ich nun den Icon auswähle, wird mir eine Liste mit den Sicherungskopien angezeigt, wähle ich nun eine aus und bestätige sehe ich einen Ladebildschirm, welcher sich nach2-3 Sekunden schließt und ich ins Menü zurückgelange.

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Dingo A320 Santinos Local Pack v2

#12 Beitrag von zLouD » Mi Dez 01, 2010 21:58

Okay, dann drücke im Menü die Start-Taste und schalte die Logs an(sollte was mit log im Namen sein und auf ON), dann führ dein gewünschtes Spiel aus und falls es abstürzt gehst du in die Kategorie bei der du auch deinen Hintergrund ändern kannst, dort sollte nun ein "Show Log" Eintrag sein der dir die Ausgabe von dem Programm zeigt.

Du kannst aber auch danach rebooten ins native und dir die Log-Datei selbst ansehen am PC unter: local/gmenu2x/log.txt
Dort werden dann wichtige Informationen stehen die hier nötig sind um weiterzukommen.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

TheR0ck
3 Bit
Beiträge: 9
Registriert: Mi Dez 01, 2010 18:20

Re: Dingo A320 Santinos Local Pack v2

#13 Beitrag von TheR0ck » Mi Dez 01, 2010 22:09

mhm... alles was da steht ist unknown ROM size 4f und dann der pfad zum emulator

So also hab bis jetzt nur den Psx Emulator zum laufen gebracht(Psx4all) allerdings friert der auf dem Sony Screen ein habs bis jetzt mit 2 Sicherungskopien getestet Dino Crisis (Hier bis zum Dino Crisis Warnungshinweis, dann gehts nich weiter) und Civilization (hier kann ich Einstellungen treffen und dann hängt's wenn der Level läd) ich hab alle Bios Files in ein Verzeichniss gepackt, und hab jetzt gelesen man kann eine Auswahlfunktion für die einzelnen Dateien einbauen, aber ich finde eine Datei dafür nicht ( http://boards.dingoonity.org/dingux-emu ... h-gmenu2x/ ) . Dann wollte ich noch fragen in welches Format ich die Kopien am besten bringen sollte, und mit welchem Programm ich das ganze machen soll, da es ja immer 3 Dateien sind.

-- Di Dez 07, 2010 22:40 --

hab die meisten ps1 games jetzt unter dingux zum laufen gebracht, allerdings funzt kein einziger gba emulator

Antworten

Zurück zu „Dingoo - Hilfe!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast