Video Probleme

Du hast Probleme? Frage hier - und Dir wird geholfen!
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
twisted
5 Bit
Beiträge: 54
Registriert: Di Dez 27, 2005 01:09

Video Probleme

#1 Beitrag von twisted » Sa Jan 28, 2006 00:40

bisher konnte ich ohne probleme winamp media files auf dem gp2x abspielen. hab heute noch 3 zusätzliche movies auf die sd karte gespeichert. jedoch kommen bei mir bei 2 movies nur einen schwarzen bildschirm + ton und beim 3. movie kommt "not supported file". sind jedoch auch winamp media files. was lauft da falsch? :(
GP2X Version 1.2.1 , SanDisk 2GB , Akkus 2600 mAh
GP2X anfänger im training ^^

Miyu
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 22, 2005 12:56

#2 Beitrag von Miyu » Sa Jan 28, 2006 00:43

Was bitteschön sind Winamp Media Files?

Benutzeravatar
twisted
5 Bit
Beiträge: 54
Registriert: Di Dez 27, 2005 01:09

#3 Beitrag von twisted » Sa Jan 28, 2006 00:51

öhm blöd, ich mein das XVID zeugs. :twisted:
GP2X Version 1.2.1 , SanDisk 2GB , Akkus 2600 mAh
GP2X anfänger im training ^^

Miyu
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 22, 2005 12:56

#4 Beitrag von Miyu » Sa Jan 28, 2006 03:08

Tja, das kann prinzipiell an vielem liegen

- Videocodec wird nicht unterstützt
- Audiocodec wird nicht unterstützt
- Bitrate ist zu hoch

Zumal der media player im gp2x afaik kein xvid unterstützt sondern divx. Die haben zwar einen großen gemeinsamen Nenner aber wenn irgendwelche Sonderfeatures genutzt werden kann es sein, dass er streikt.

Videocodecs alle 100%ig zu unterstützen ist leider ein Drahtseilakt, wie man u.a. an Windows immer schön sieht. Daher ist es auch empfehlenswert, alle Videos für den gp2x auf divx/mp3 bei nativer Auflösung umzurechnen. Das dauert bei schnellem Rechner nicht lange, läuft garantiert und nimmt auch nicht soviel Platz auf der Speicherkarte weg.

Benutzeravatar
Elektranox
10 Bit
Beiträge: 1769
Registriert: Sa Dez 03, 2005 10:41
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Elektranox » Sa Jan 28, 2006 11:50

Miyu hat geschrieben:Tja, das kann prinzipiell an vielem liegen

- Videocodec wird nicht unterstützt
- Audiocodec wird nicht unterstützt
- Bitrate ist zu hoch

Zumal der media player im gp2x afaik kein xvid unterstützt sondern divx. Die haben zwar einen großen gemeinsamen Nenner aber wenn irgendwelche Sonderfeatures genutzt werden kann es sein, dass er streikt.

Videocodecs alle 100%ig zu unterstützen ist leider ein Drahtseilakt, wie man u.a. an Windows immer schön sieht. Daher ist es auch empfehlenswert, alle Videos für den gp2x auf divx/mp3 bei nativer Auflösung umzurechnen. Das dauert bei schnellem Rechner nicht lange, läuft garantiert und nimmt auch nicht soviel Platz auf der Speicherkarte weg.
natürlich kann die GP2X xvid abspielen :twisted: Ich codier die immer xvid 320*240 mit dem mencoder script und die laufen!

Benutzeravatar
Dittboy
10 Bit
Beiträge: 1106
Registriert: Di Sep 13, 2005 15:47
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Dittboy » Sa Jan 28, 2006 12:06

Miyu hat geschrieben:Die haben zwar einen großen gemeinsamen Nenner aber wenn irgendwelche Sonderfeatures genutzt werden kann es sein, dass er streikt.
;)
dittnet

BildJabber: dittboy(at)jabber.ccc.de

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

#7 Beitrag von sbock » Sa Jan 28, 2006 12:08

natürlich kann die GP2X xvid abspielen
Wollte ich auch grade sagen. XVID läuft bei mir besser als DIVX, wo es teilweise zu Abspielfehlern kommt...

Miyu
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 22, 2005 12:56

#8 Beitrag von Miyu » Sa Jan 28, 2006 12:24

afaik
Wer es nicht weiß, Tante Google bemühen. Kriegt euch mal ein, ich recherschiere doch keine 10 Stunden vor einem Forumsbeitrag und lass es mir noch von einem Anwalt absegnen.

Einmal davon ab, dass XVID auch nicht notgedrungen XVID ist. Wenn man sich den Rest von der gp2x Software so anschaut glaube ich nicht, dass sie für den xvid Support auch nur halbwegs aktuelle Sourcen genommen haben.

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

#9 Beitrag von sbock » Sa Jan 28, 2006 13:08

Kriegt euch mal ein, ich recherschiere doch keine 10 Stunden vor einem Forumsbeitrag und lass es mir noch von einem Anwalt absegnen.
Das verlangt auch keiner von Dir. Wir wollten nur nicht, daß die Leute glauben XVID würde nicht funktionieren...
Also, alles easy... :)
Gruß,
Stephan

Benutzeravatar
twisted
5 Bit
Beiträge: 54
Registriert: Di Dez 27, 2005 01:09

#10 Beitrag von twisted » Sa Jan 28, 2006 13:10

also wie kann ich die movies zum laufen bringen?
GP2X Version 1.2.1 , SanDisk 2GB , Akkus 2600 mAh
GP2X anfänger im training ^^

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

#11 Beitrag von sbock » Sa Jan 28, 2006 13:37

also wie kann ich die movies zum laufen bringen?
Tja, wie Miyu schon sagte:
Tja, das kann prinzipiell an vielem liegen

- Videocodec wird nicht unterstützt
- Audiocodec wird nicht unterstützt
- Bitrate ist zu hoch
und
Wer es nicht weiß, Tante Google bemühen
Aber, ok. Mal nen Tipp:
http://wiki.gp2x.org/wiki/Video_Encoding

Vimacs
9 Bit
Beiträge: 551
Registriert: Di Aug 30, 2005 01:06

#12 Beitrag von Vimacs » Sa Jan 28, 2006 15:07

bei xvid gibt es zwichen den verschiedenen builds große unterschiede, einige funktionieren tadellos andere machen mehr oder weniger leichte probleme, und mencoder xvid ist afaik standart mpeg4 mit xvid fourcc.
Ich habe mit divx übrigens bessere erfahrungen gemacht als mit xvid.

aber "not supported" habe ich bis jetzt noch weder bei xvid noch bei divx gesehen, bist du dir sicher das es nicht ein anderer codec ist?
Bild

Benutzeravatar
twisted
5 Bit
Beiträge: 54
Registriert: Di Dez 27, 2005 01:09

#13 Beitrag von twisted » Sa Jan 28, 2006 15:56

Vimacs hat geschrieben:bei xvid gibt es zwichen den verschiedenen builds große unterschiede, einige funktionieren tadellos andere machen mehr oder weniger leichte probleme, und mencoder xvid ist afaik standart mpeg4 mit xvid fourcc.
Ich habe mit divx übrigens bessere erfahrungen gemacht als mit xvid.

aber "not supported" habe ich bis jetzt noch weder bei xvid noch bei divx gesehen, bist du dir sicher das es nicht ein anderer codec ist?
ja 100% divx
GP2X Version 1.2.1 , SanDisk 2GB , Akkus 2600 mAh
GP2X anfänger im training ^^

Benutzeravatar
twisted
5 Bit
Beiträge: 54
Registriert: Di Dez 27, 2005 01:09

#14 Beitrag von twisted » So Feb 05, 2006 22:46

hab da nochmals eine frage. hab jetzt mal kill bill und police story gerippt und auf den gp2x gehauen. funzt alles perfekt aber ein problem hab ich da. bekomme nur das 16:9 format. kann ich irgendwie ins 4:3 format wechseln?
GP2X Version 1.2.1 , SanDisk 2GB , Akkus 2600 mAh
GP2X anfänger im training ^^

Benutzeravatar
BestNrXYZ
8 Bit
Beiträge: 372
Registriert: Do Nov 17, 2005 12:22
Wohnort: Oberhausen

#15 Beitrag von BestNrXYZ » So Feb 05, 2006 22:51

Wohl nur, wenn du es entsprechend recoded / gerippt hast. Formatumstellung auf dem GP2X ist imho nicht möglich.

Greetz
BNrXYZ
GP2X - F100, FW 1.4.0 - GP2XV127 - 1072
SD-Karte von Silicon Power, 1 GB, 66x Ultima II; Netzteil Vivanco TW 1200XR, 3V, 1200 mA
FW-Update 1.0.1 => 1.2.0 => 1.4.0 => Open2X + Arts U-Boot mit extre_me_emory 256MB-SD-Karte: OK

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Hilfe!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste