Hilfe bei m Umgang mit UAE4all v0.8.0 Beta

Du hast Probleme? Frage hier - und Dir wird geholfen!
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Bob Weasel
8 Bit
Beiträge: 273
Registriert: Mi Okt 05, 2005 23:29
Wohnort: köln-kalk

Hilfe bei m Umgang mit UAE4all v0.8.0 Beta

#1 Beitrag von Bob Weasel » So Jan 13, 2008 00:36

Hiermit erbitte ich Hilfe bei der Konfiguration des Amiga Emulators
Da auf der Portalseite noch keine Hilfe eingetroffen ist, hoffe ich hier auf ein wenig mehr Resonanz von Erleuchteten, die den Amiga Emu zum Laufen gebracht haben und und mich und andere an ihrer Weisheit teilhaben lassen.
Vielen Dank schon mal im Vorraus!
Dra di ned um,
Bob Polizei!!!! geht um!

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von EvilDragon » So Jan 13, 2008 09:40

Was funktioniert denn genau nicht?
Kickrom hast Du? Spiele auch? Mehr kann man doch gar nicht mehr verkehrt machen...
Bild

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

#3 Beitrag von sbock » So Jan 13, 2008 13:26

Hey Bob!

Was genau ist denn das Problem? Zeigt der Emulator nur den Diskettenscreen an? Welche Version hat das kick.rom? Wie ist es benannt und in welchen Ordner ist es?

Ich habe mal gerade die neue Version 0.8 Beta bei mir auf dem F-100 FW 2.1.2 und dem F-200 getestet und konnte keine Probleme feststellen.

Gruß,
Stephan

Benutzeravatar
relei
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1196
Registriert: Mi Dez 27, 2006 19:48

#4 Beitrag von relei » So Jan 13, 2008 14:59

Hallo,

ich habe auch Probleme mit dieser Version, egal was für ein ROM ich lade es kommt nur das Diskettenzeichen. Ich habe das „kick.rom“ 1.3 und es liegt unter diesen Namen im Ordner „roms“. Mein F100 benutzt die FW 2.1.1.

Eine ältere Version des UAE läuft problemlos.

Ich bin dankbar für jede Hilfe.

Gruß

Rene

Fox
6 Bit
Beiträge: 65
Registriert: Mi Sep 20, 2006 18:02

#5 Beitrag von Fox » Mo Jan 14, 2008 07:35

Hallo zusammen,

Habe ebenfalls Probleme, den Emu zum laufen zu kriegen. Habe
alles gemäss Anleitung eingerichtet. Aber jedesmal wenn ich ein
Rom auswähle, erhalte ich folgende Meldung:

"Software Failure. Press left mouse button to continue.
Guru Meditation #000000004.00001970"

Auch beim Drücken der linken Maus taste gelange ich immer wieder
zu dieser Meldung. Habe verschiedene Roms schon ausprobiert. bei
allen die selbe Meldung. Die vorherige Version dieses Emus funktionierte
einwandfrei bei mir. Habe MK2 F100 mit FW 2.12.

Besten Dank für eine Antwort.

Benutzeravatar
Jarvis
6 Bit
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 24, 2006 20:03
Wohnort: München

#6 Beitrag von Jarvis » Mo Jan 14, 2008 09:41

Mit der alten Version des Emu liefen ca. 20% der Spiele. Beim Rest kam entweder das Dikszeichen (workbench) oder die DOS/Kickstart Obefläche und es ging nicht weiter.

Bei der neuen 0.80 beta läuft GAR NIX. Kein einziges Spiel.
Im englischen Forum meinte jemand, dass es an FW 3.0 liegt und riet zum downgraden der FW. Daran hab ich aber kein Interesse, so wichtig ist der Amiga Emu für mich auch nicht, vor allem im Hinblick auf den neue Konsole (da wird es dann fullspeed laufen denk ich)

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von EvilDragon » Mo Jan 14, 2008 22:36

Nein, an der FW liegts nicht, bei mir läuft eigentlich alles soweit unter allenm FWs...
Bild

Benutzeravatar
JohnDavidson
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1020
Registriert: Mi Aug 17, 2005 21:28
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von JohnDavidson » Di Jan 15, 2008 17:27

Also bei mir gibt es daselbe Problem, kein Spiel läuft. habe den F200 aber die Vorgängerversion spielt Turrican ab, nur halt sehl langsam...
mfg. MasterLinux© Inside

MasterLinux.Blog
Openhandhelds.de

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

#9 Beitrag von sbock » Mi Jan 16, 2008 22:52

Also wenn es an der Firmware nicht liegt bleiben die folgenden Möglichkeiten:

-Mal einen "Clean Install" machen, also nicht die Dateien der Version 0.80 in einen vorhandenen UAE Ordner kopieren.

-Schauen, ob es nicht an zu hohen Overclocking liegt: Wird z.B. über die uae4all-tweak.gpe gestartet ist per Default 266 Mhz eingestellt.

-Eine andere Kick.rom testen und in in das Hauptverzeichnis des UAE Ordners packen.

Es kann sein, daß die neue Version nicht ganz so kompatibel ist, also mal unterschiedliche Images testen. "Sync threshold" und "System Clock" sollten für maximale Kompatibilität auf 100 stehen.

Gruß,
Stephan

Benutzeravatar
Jarvis
6 Bit
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 24, 2006 20:03
Wohnort: München

#10 Beitrag von Jarvis » Mi Feb 06, 2008 19:56

mal eine andere Frage:

Wie kann man eigentlich beim Emulator Spielstände speichern?

- savestate gibt es ja (noch) nicht)

- wenn ich aber innerhalb eines Spieles den Spielstand (durch die save funktion des Spieles) sichern will, klappt es auch nicht.
1. beim schreiben auf die Spieldiskette, also das -adf image bekomm ich eine Fehlermeldung, dass man darauf nixht schreiben kann.
2. Benutze ich ein "empty.adf" image, wird von mir das einlegen der spieldiskette verlangt.
Aktuelles Beispiel ist Sim City

Hat es schon mal jemanden geschafft, Spielstände abzuspeichern, und wenn ja wie?

Benutzeravatar
haschischtasche
5 Bit
Beiträge: 44
Registriert: Sa Feb 02, 2008 18:45

#11 Beitrag von haschischtasche » Do Feb 07, 2008 22:37

das readonly flag von den adf-dateien entfernenen, auf die du schreiben moechtest.

Benutzeravatar
Jarvis
6 Bit
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 24, 2006 20:03
Wohnort: München

#12 Beitrag von Jarvis » Fr Feb 08, 2008 06:23

und wie entferne ich das??

Benutzeravatar
haschischtasche
5 Bit
Beiträge: 44
Registriert: Sa Feb 02, 2008 18:45

#13 Beitrag von haschischtasche » Fr Feb 08, 2008 20:01

kommt drauf an. da anscheinend nichtmal weisst, was das ist, nehme ich mal an, dass du windowsuser bist. ;)

'rechtsklick auf die datei -> eigenschaften -> haken bei "Schreibgeschuetzt" wegmachen' oder 'win+r -> cmd -> attrib -r x:/pfad/dateiname.endung'

Benutzeravatar
Jarvis
6 Bit
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 24, 2006 20:03
Wohnort: München

#14 Beitrag von Jarvis » Sa Feb 09, 2008 06:53

Sorry, aber der Tipp ist wertlos. Sämtliche .adf Files bei mir sind nicht schreibgeschätzt. Wenn dann geht es um den internen amiga Schreibschutz innerhalb der adf files

Benutzeravatar
haschischtasche
5 Bit
Beiträge: 44
Registriert: Sa Feb 02, 2008 18:45

#15 Beitrag von haschischtasche » Sa Feb 09, 2008 09:33

dann kann man mit uae und ablegern wie uae4all auch auf die dateien schreiben. bei mir gibt es ueberhaupt kein problem damit.

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Hilfe!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste