Dingux will nicht so recht

Diskussionen über Linux auf dem Dingoo
Antworten
Autor
Nachricht
mrduke
1 Bit
Beiträge: 1
Registriert: Do Nov 25, 2010 22:33

Dingux will nicht so recht

#1 Beitrag von mrduke » Do Nov 25, 2010 22:51

Hallo,
ich will Dingux installieren. Dualboot installieren hat ganz gut geklappt.
Anfangs etwas verwirrt gewesen, weil in der Anleitung ein Link zu einem Kernel war und in dem local-Paket auch noch ein Kernel. Der im Paket enthaltene Kernel funktionierte, der andere nicht.
Dingux lief aber irgendwie nicht richtig, oft "aufblitzende Blackscreens", also das Terminal mit Segmentation faults (z.B. ab und zu im Menü beim drücken der Schultertasten), oder booten ging nicht mit Meldungen bzgl. tty0 und tty1, Doom lief, aber mit Grafikfehlern und Absturz. Das war das Paket von toddler.
Dann das Paket von warflashed ausprobiert, auch mal erst Kernel und dann den Rest auf die Karte kopiert. Ergebnis: beim booten von Linux bereits irgendein Fehler. Und wenn ich jetzt Dingux starten will, sehe ich nur den Dingux Schriftzug und nichts pasiert, so als wäre keine Karte drin.
Benutzt habe ich erst Ubuntu (mit ein paar (unmount-Problemen) und Win7 bei toddlers Pack, und XP bei warpflasheds Pack.
Die Karte und ihr Inhalt wird aber vom Dingoo-Broswer erkannt. Formatiert habe ich die auch schon öfter (Fat32)

Und jetzt bin ich etwas ratlos. Habt ihr noch irgendwelche Ideen oder Tipps?

-- Fr Nov 26, 2010 00:14 --

Hat sich warscheinlich erledigt, teste grade die Karte auf Fehler (mit H2westw) und es sieht so aus als sei die defekt, obwohl neu. Schade um die Zeit.
cu

Antworten

Zurück zu „Dingoo - Linux“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast