Wlan Nano USB Adapter in WiZ einlöten? [UPDATE]

Du hast Probleme? Frage hier - und Dir wird geholfen!
Antworten
Autor
Nachricht
Novo
6 Bit
Beiträge: 81
Registriert: Di Jan 25, 2011 12:24

Wlan Nano USB Adapter in WiZ einlöten? [UPDATE]

#1 Beitrag von Novo » Di Apr 05, 2011 11:48

Hi,
ist einer dieser Wlan Sticks auf der :wiz: WiZ lauffähig?

EDIT: So nun habe ich einen unterstützten Stick gefunden.
EDIMAX EW-7811UN Wireless USB Adapter, 150 Mbit/s, IEEE802.11b/g/n

Chipset: RTL8188
Treiber: http://dl.openhandhelds.org/cgi-bin/wiz ... ,0,112,471

Nun möchte ich ihn aus dem Gehäuse stückeln (tested mit nano USB Stick, das ist ein hauch von Platine :D)
und das Teil IN das :wiz: WiZ Gehäuse einlöten.

PS:
Was ich mich gerade verzweifelt frage, wo hat es in dem Gehäuse eig. noch Platz für die Wlan Platine xD
EDIT: Platz gefunden in der Rückwand seitlich ist eine Aussparung, passt perfekt !!!

PPS:
WIE zum Teufel löte ich die USB Pins zusammen bei der Stecker Rückseite? Mein Lötkolben ist so Dick wie 5 Pins auf einmal!
EDIT: Habe mir gerade ein Gas Lötgerät gekauft mit einer 1mm Spitze. Aber trotzdem, gibt es da einen Trick wie das einfacher geht?
Für Displays gibt es ja auch immer so einen vorgefertigten Kabelstreifen mit genauen Abständen?

Bild Pins:
SpoilerShow
Bild
SpoilerShow
Bild
@andymanone schiel :D


Mfg Novo

Benutzeravatar
andymanone
10 Bit
Beiträge: 1504
Registriert: Fr Nov 16, 2007 13:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wlan Nano USB Adapter in WiZ einlöten? [UPDATE]

#2 Beitrag von andymanone » Di Apr 05, 2011 23:21

Hi.

So, na dann werde ich mal antworten ;) !

Also erstmal (grundsätzlich) zum Verständnis :-)

Seitens Wiz /Caanoo wird nur(!) der Ralink (Ralink RT2870/3070 ) Chipsatz unterstützt !!!
(wird u.a. verbaut von DLINK und DIGITUS (aber hier nur Ver. 1 und 2!)

@Einbau:
Also da gab es schon mehrere Lösungen dafür :-) :

1. mein Adapter:

Bild

(Ist ein ext Port to USB Adapter für u.a. ein WIFI Dongle)

Hier in Aktion:

Bild

2. meine interne Lösung (mittels alt. Akku):

Bild

Bild

3. es gab noch eine Lösung von SCACHI
der das WIFI Modul direkt fest verdrahtet eingebaut hat :-) !

(die Bilder sind leider nicht mehr online <_< )

(Mußt ihm evtl. mal ne PM schreiben!)

BTW.: Die aktuellen Mini- und Micro WLAN-Dongles haben vorrangig den Realtek 81xx bzw. den neuen Ralink RT3370 Chipsatz,
diese werden wiederum von GPH nicht unterstützt <_<

Der alternative Realtek Chipsatz 8188 wird durch einen Community Treiber (siehe File Archive) unterstützt,
aber ist nicht direkt von GPH supportet.


Gtx.,
andY

Novo
6 Bit
Beiträge: 81
Registriert: Di Jan 25, 2011 12:24

Re: Wlan Nano USB Adapter in WiZ einlöten? [UPDATE]

#3 Beitrag von Novo » Mi Apr 06, 2011 07:36

Erstmal vielen Dank für die Antwort.
Wenn ich keinen Nano Wlan Stick finde das einen Ralink RT2870/3070 Chipsatz hat,
kann ich ja trotzdem den EDIMAX EW-7811UN mit dem RTL8188 Chipsatz nehmen, mit dem Community Treiber.

Nur was ich auf den Bildern NICHT erkennen kann, WIE der Wlan Stick an der Innenseite der Pins angelötet wird.
Vielleicht kann man ja auch die Pins irgendwo in der Mitte der Platine nehmen, die Pins werden ja weitergeleitet auf der Platine wo es vllt. mehr Platz hat.

HELP :D

Benutzeravatar
andymanone
10 Bit
Beiträge: 1504
Registriert: Fr Nov 16, 2007 13:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wlan Nano USB Adapter in WiZ einlöten? [UPDATE]

#4 Beitrag von andymanone » Mi Apr 06, 2011 10:36

Novo hat geschrieben:Erstmal vielen Dank für die Antwort.
Wenn ich keinen Nano Wlan Stick finde das einen Ralink RT2870/3070 Chipsatz hat,
kann ich ja trotzdem den EDIMAX EW-7811UN mit dem RTL8188 Chipsatz nehmen, mit dem Community Treiber.

Nur was ich auf den Bildern NICHT erkennen kann, WIE der Wlan Stick an der Innenseite der Pins angelötet wird.
Vielleicht kann man ja auch die Pins irgendwo in der Mitte der Platine nehmen, die Pins werden ja weitergeleitet auf der Platine wo es vllt. mehr Platz hat.

HELP :D
Du greifst die Signale direkt an den internen PIN´s des WIZ-Connectors ab.

Die Belegung hab ich schon mehrfach hier im Forum gepostet,
aber damit Du nicht lange suchen mußt, hier nochmal ;) :

Also:

1. die Pins des Steckers:

GPH GP2x WIZ:

Pin #1 : GND
Pin #2 : UART_RX1 (connected to U4 on the development board)
Pin #3 : UART_TX1
Pin #4 : BATT_IN_OUT 5V
Pin #5 : BATT_IN_OUT 5V
Pin #6 : Power Enable
Pin #7 : CfgShadow (Refer to Pollux datasheet)
Pin #8 : CfgBOOTMODE1 (Refer to Pollux datasheet)
Pin #9 : CfgBOOTMODE0 (Refer to Pollux datasheet)
Pin #10 : USB Device D-
Pin #11 : Audio GND
Pin #12 : Power GND
Pin #13 : UART_RX0 (connected to U3 on the development board)
Pin #14 : UART_TX0
Pin #15 : USB Device D+
Pin #16 : USB PWR 5V
Pin #17 : USB HOST D+
Pin #18 : USB HOST D-
Pin #19 : Power GND
Pin #20 : CVBS OUT
Pin #21 : PWR4.2V
Pin #22 : PWR4.2V
Pin #23 : Audio Left
Pin #24 : Audio Right



2. Hier der Belegung für den USB-Host:
05 - + 3.7 Volt
17 - USB + Data (Host)
18 - USB - Data (Host)
19 - USB Masse

3. USB Buchse - Standard Belegung (für den WIFI Stick):
1. Rot - +5 Volt
2. Weiß - Data -
3. Grün - Data +
4. Schwarz - Masse
Bild

Denke, damit solltest Du dann alle Infos haben :-) .

PS:
@Deine Anfrage:
nein, hab seit längerer Zeit keinen Chatclient mehr, hab so schon extrem wenig Zeit, wenn ich dann noch ständig im Chat hängen würde, würde ich meine Arbeit garnicht mehr schaffen ;)

Gtx.,
andY

Novo
6 Bit
Beiträge: 81
Registriert: Di Jan 25, 2011 12:24

Re: Wlan Nano USB Adapter in WiZ einlöten? [UPDATE]

#5 Beitrag von Novo » Mi Apr 06, 2011 12:51

Ich kann also die WiFi Stick Pins direkt von innen am Connector Port 5, 17, 18, 19 anlöten, soweit ich das richtig gelesen habe.

Muss nun nur schauen, ob:

Code: Alles auswählen

------------------------
24                     1
oder

Code: Alles auswählen

------------------------
1                     24
Stimmt das dann so?
Bild

Stimmt es auch, dass ich dann den Wlan Stick an/ausschalten kann, indem ich die Funktion USB Host im WiZ unter Settings aktiviere/deaktiviere, richtg?
Und da es ja über USB Host ist angeshclossen ist, macht es nichts aus, wenn ich gleichzeitig von aussen einen Stecker mit TV out, zum AUfladen oder PC USB Kabel (für SDKarte Datentransfer) anstecke, richtig?


PS:
Wenn ich jetzt echt den EDIMAX EW-7811UN Wireless USB Adapter mit RTL8188x Chipsatz nehme
und den Custom Treiber:
http://dl.openhandhelds.org/cgi-bin/wiz ... ,0,112,471

Wie kann ich dann Wlan suche machen aus der Firmware raus?
Weil in der Readme des obigen Treibers steht was von File manuell anpassen und dann die Startwlan.gpe starten.
Ich will aber halt die Firmware interne Funktion verwenden mit dem neuen Treiber.

Wenn das nicht geht mit dem CUstom Treiber, kann mir jemand ein von Haus aus unterstützten (kleinen!) Wlan Stick nennen?


Mfg Novo

Benutzeravatar
andymanone
10 Bit
Beiträge: 1504
Registriert: Fr Nov 16, 2007 13:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wlan Nano USB Adapter in WiZ einlöten? [UPDATE]

#6 Beitrag von andymanone » Mi Apr 06, 2011 15:53

Novo hat geschrieben:Ich kann also die WiFi Stick Pins direkt von innen am Connector Port 5, 17, 18, 19 anlöten, soweit ich das richtig gelesen habe.

Muss nun nur schauen, ob:

Code: Alles auswählen

------------------------
24                     1
oder

Code: Alles auswählen

------------------------
1                     24
Stimmt das dann so?
Beim Zählen einfach an der Masseleitung (GND) am Stecker (PIN 1) orientieren, dann kannst Du nichts falsch machen ;)
Novo hat geschrieben: Stimmt es auch, dass ich dann den Wlan Stick an/ausschalten kann, indem ich die Funktion USB Host im WiZ unter Settings aktiviere/deaktiviere, richtg?
Falsch. Da der Stick permanent mit Spannung versorgt wird, reicht es nicht, ihn per SW ein- oder auszuschalten.
(selbst wenn der WIZ selbst ausgeschaltet ist, wird der USB Port weiterhin mit der Betriebsspannung versorgt und saugt Dir den Akku leer!)
Du mußt Dir hier zusätzlich einen mech. Ein-/Ausschalter einbauen.
Novo hat geschrieben:Und da es ja über USB Host ist angeshclossen ist, macht es nichts aus, wenn ich gleichzeitig von aussen einen Stecker mit TV out, zum AUfladen oder PC USB Kabel (für SDKarte Datentransfer) anstecke, richtig?
Richtig, das geht (da es sich ja hierbei um den USB-Slave Mode handelt) :-) .

Novo hat geschrieben: PS:
Wenn ich jetzt echt den EDIMAX EW-7811UN Wireless USB Adapter mit RTL8188x Chipsatz nehme
und den Custom Treiber:
http://dl.openhandhelds.org/cgi-bin/wiz ... ,0,112,471
Wie kann ich dann Wlan suche machen aus der Firmware raus?
Weil in der Readme des obigen Treibers steht was von File manuell anpassen und dann die Startwlan.gpe starten.
Ich will aber halt die Firmware interne Funktion verwenden mit dem neuen Treiber.
Dann mußt Du leider auf Sticks mit dem Ralink Chipsatz zurückgreifen.
Novo hat geschrieben: Wenn das nicht geht mit dem CUstom Treiber, kann mir jemand ein von Haus aus unterstützten (kleinen!) Wlan Stick nennen?
Da gibt es welche von Digitus (aber nur V1 und V2! V3 und V4 gehen nicht!)
oder von DLINK, einfach mal recherchieren. Aufpassen, die neuen Ralink 3370 Chipsätze werden auch nicht supportet,
hab ich schon getestet.

Gtx,
andY

Novo
6 Bit
Beiträge: 81
Registriert: Di Jan 25, 2011 12:24

Re: Wlan Nano USB Adapter in WiZ einlöten? [UPDATE]

#7 Beitrag von Novo » Mi Apr 06, 2011 16:21

andymanone hat geschrieben: Da der Stick permanent mit Spannung versorgt wird, reicht es nicht, ihn per SW ein- oder auszuschalten.
(selbst wenn der WIZ selbst ausgeschaltet ist, wird der USB Port weiterhin mit der Betriebsspannung versorgt und saugt Dir den Akku leer!)
OK ich wittere Probleme ... Also kann ich die integrierte Lösung wohl vergessen? :adieu:
andymanone hat geschrieben: Dann mußt Du leider auf Sticks mit dem Ralink Chipsatz zurückgreifen.
Da gibt es welche von Digitus (aber nur V1 und V2! V3 und V4 gehen nicht!)
oder von DLINK, einfach mal recherchieren. Aufpassen, die neuen Ralink 3370 Chipsätze werden auch nicht supportet,
Oha man :( Dachte ich kann den oben genannten Verwenden :nope:
hast du zufällig den, den du hast als Amazonlink :D?
Achja dann brauche ich noch einen Stecker. Habe hier einen gefunden:
http://www.ipmart.com/main/product/Cabl ... ?prod=9698
aber die wollen 40$ Shipping Cost XDD
Amazon bietet den hier:

aber den krieg ich wohl nicht auf, zumindest sieht er zugeschweißt, nicht zugeschraubt aus!
Hab mal Spasseshalber mein original Ladekabel geöffnet, an Dem wurde leider gespart sprich er hat nicht alle 24 Pins :/
Kann ich den also auch nicht erweitern.

Und nu? :huh:

Benutzeravatar
andymanone
10 Bit
Beiträge: 1504
Registriert: Fr Nov 16, 2007 13:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wlan Nano USB Adapter in WiZ einlöten? [UPDATE]

#8 Beitrag von andymanone » Mi Apr 06, 2011 17:02

OK ich wittere Probleme ... Also kann ich die integrierte Lösung wohl vergessen? :adieu:
Warum so deprimiert ;) ?
Einfach einen Minitaster mit Rastfunktoin einbauen, und darüber die USB-Plusleitung zum WIFI Stick schalten :-)
Achja dann brauche ich noch einen Stecker. Habe hier einen gefunden:
http://www.ipmart.com/main/product/Cabl ... ?prod=9698
aber die wollen 40$ Shipping Cost XDD
Amazon bietet den hier:

aber den krieg ich wol nicht auf, zumindest sieht er Zugeschweißt, nicht zugeschraubt aus!

Und nu? :huh:
@Stecker: warum so kompliziert ;) ?
Einfach nach dem Samsung Handy Datenkabel für E-810 schauen, (am Besten nach dem Seriellen suchen, das hat 100%ig volle Pinbelegung),
kostet zwischen 3-15€ und ist verschraubt.
Du muß ggf. noch zwei kleine Plastikstege mit einem Cuttermesser entfernen dann passt der Stecker prima.

Gtx.,
andY

Novo
6 Bit
Beiträge: 81
Registriert: Di Jan 25, 2011 12:24

Re: Wlan Nano USB Adapter in WiZ einlöten? [UPDATE]

#9 Beitrag von Novo » Mi Apr 06, 2011 17:58

andymanone hat geschrieben: Einfach nach dem Samsung Handy Datenkabel für E-810 schauen, (am Besten nach dem Seriellen suchen, das hat 100%ig volle Pinbelegung),
kostet zwischen 3-15€ und ist verschraubt.
Genau den Stecker suche ich ja:
SpoilerShow
Bild
Aber den Stecker alleine gibt's nur auf der einen Seite wo Versandkosten 40$ kosten.

Amazon hat diesen USB-Datenkabel:

habe mir mal 2 Bestellt, sind doch hoffentlich die richtigen!



Bzgl. der Wlan-Stick Suche:

Digitus DN-7043-2 (Ralink RT3070 Chipsatz)
Amazon, eBay und Co. bieten mir nur den DN-7043-3 und den DN-7043-4 an GRRRR

Und den:
Delock USB2.0 WLAN mini Stick 150 Mbps (Ralink RT3070)
finde ich ebenfalls nirgends zu Kauf.

Und der da:
http://www.delock.de/produkte/gruppen/W ... 88529.html
und:
http://www.delock.de/produkte/gruppen/W ... 88537.html
weiß ich leider nicht genau welcher Chipsatz der verbaut hat RTFM sogar im DataSheet stehts nicht !!!
Bei Beiden steht aber: Supported: Linux ab Kernel 2.6, bedeutet das, es geht ab Werk?

Antworten

Zurück zu „Wiz - Hilfe!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste