Gmenu2x bei Programmende laden

Du hast Probleme? Frage hier - und Dir wird geholfen!
Antworten
Autor
Nachricht
Duck_King
7 Bit
Beiträge: 208
Registriert: Mo Okt 10, 2005 00:03

Gmenu2x bei Programmende laden

#1 Beitrag von Duck_King » Sa Jul 04, 2009 10:42

Weiß jemand von euch was ich in ne GPU-Datei schreiben muss, damit nach dem Beenden des Programms Gmenu2x lädt? Bisher funktionierts nur mit GPFCE. ODer ist das im Programm selber festgelegt?
... möchten Sie Pommes dazu?

egmont01
8 Bit
Beiträge: 267
Registriert: Do Aug 24, 2006 08:44
Wohnort: südliches S-H/Hamburg

Re: Gmenu2x bei Programmende laden

#2 Beitrag von egmont01 » Di Dez 15, 2009 11:58

Also das würde mich auch interessieren, unter "Edit link" bringt weder das Anstellen der Option "wrapper" noch "don't leave" gmenu zurück auf den Bildschirm.

Benutzeravatar
Jan-Nik
8 Bit
Beiträge: 294
Registriert: Mo Jan 05, 2009 12:06

Re: Gmenu2x bei Programmende laden

#3 Beitrag von Jan-Nik » Di Dez 15, 2009 15:36

Alle Spiele auf dem Wiz führen nach Beendigung das gp2xmenu (also das Original-Menü) aus. Solange es GPH nicht in der Firmware fixt, dass der Autostart auch beim zweiten Aufruf von gp2xmenu ausgeführt wird, kann man da leider nichts machen.

Benutzeravatar
Passy
6 Bit
Beiträge: 117
Registriert: Mi Aug 12, 2009 19:50

Re: Gmenu2x bei Programmende laden

#4 Beitrag von Passy » Di Dez 15, 2009 16:07

Ihr müsst einfach jede .gpe Datei auf eurem Wiz verändern. Zumindest die, nach denen wieder gmenu geladen werden soll.

Z.b. sieht das so aus:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh

export LD_PRELOAD=

export POLLUX_RAM_TIMINGS='ram_timings=2,9,4,1,1,1,1'
export POLLUX_LCD_TIMINGS_NTSC='lcd_timings=397,1,37,277,341,0,17,337;clkdiv0=9'
export POLLUX_LCD_TIMINGS_PAL='lcd_timings=428,1,37,277,341,0,17,337;clkdiv0=10'

./PicoDrive $*

cd /usr/gp2x
exec ./gp2xmenu
Wird dann der untere Teil editiert zu:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh

export LD_PRELOAD=

export POLLUX_RAM_TIMINGS='ram_timings=2,9,4,1,1,1,1'
export POLLUX_LCD_TIMINGS_NTSC='lcd_timings=397,1,37,277,341,0,17,337;clkdiv0=9'
export POLLUX_LCD_TIMINGS_PAL='lcd_timings=428,1,37,277,341,0,17,337;clkdiv0=10'

./PicoDrive $*

cd /mnt/sd/
exec ./autorun.gpu
Das setzt voraus, dass Gmenu durch die Datei autorun.gpu im Rootordner der SD Karte gestartet wird.
Das geht aber nicht bei allen Programmen (z.b. bei PocketSNES gehts ned).

Benutzeravatar
RexNatFlenders
8 Bit
Beiträge: 419
Registriert: So Feb 26, 2006 13:13
Wohnort: nähe Mainz
Kontaktdaten:

Re: Gmenu2x bei Programmende laden

#5 Beitrag von RexNatFlenders » Mo Jun 21, 2010 03:08

gibt es eine andere möglichkeit als .gpe zu editieren?
!!!!Möge Wiz,GP2X,PSP,DSiXL,DS,Nomad,Turbo Express,XBOX360,PS3,Wii,XBOX,DC,GC,PS2,3DO,Genesis1/CD1,32X,Sega CD-X/Multi Mega,Jaguar,Turbo Duo,Saturn,NES,SNES,Vectrex und PS1 mit Dir sein!!!!

Benutzeravatar
double7
10 Bit
Beiträge: 1056
Registriert: Sa Jan 21, 2006 19:14

Re: Gmenu2x bei Programmende laden

#6 Beitrag von double7 » Mo Jun 21, 2010 09:44

Jan-Nik hat geschrieben:Alle Spiele auf dem Wiz führen nach Beendigung das gp2xmenu (also das Original-Menü) aus. Solange es GPH nicht in der Firmware fixt, dass der Autostart auch beim zweiten Aufruf von gp2xmenu ausgeführt wird, kann man da leider nichts machen.
Ich habe keinen WIZ, hat man Schreibzugriff auf den NAND? Dann könnte man das originale gp2xmenu umbenennen und an seiner Stelle mit gleichem Namen ein Shellscript setzen.

Dieses Script müsste dann prüfen ob eine autorun.gpu auf der SD Karte besteht und diese dann ausführen, findet es die autorun.gpu nicht würde das originale gp2xmenu gestartet werden müssen.
So aus dem Stand wäre das trivial und die Frage darf gestellt werden warum sowas noch nicht den Weg auf den WIZ gefunden hat. Wahrscheinlich ist irgendwo doch ein Haken dran der Probleme macht, daher poste ich auch keine vollständigen Scriptzeilen wie man die Dateien umbenennt, ein nicht mehr startendes Menu kann den WIZ unbenutzbar machen.

Falls jemand weiter in der Richtung aktiv werden möchte, das Suchstichwort für "man bash" wäre "-f file" für die Abfragen ob Dateien bestehen, bzw. -d für Verzeichnisse. Die Abfrage ob es eine autorun gibt und diese zu starten würde in einer bash in etwa lauten:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
[ -f /mnt/sd/autorun.gpu ] &&  cd /mnt/sd/ ; exec ./autorun.gpu
cd /usr/gp2x
exec ./gp2xmenu
Die autorun.gpu würde dann Standard bleiben:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
cd /mnt/sd/gmenu2x
exec ./gmenu2x
77 - double luck - :D
2008-Oct: 5th day Pandora preorder
2010-Nov: "it could be that most of you will have their unit just before christmas
2010-Dec: "I don't think we'll see too many shipped Pandoras before christmas
2012-May-04: 20:54 My pandora left the building
2012-May-07: 14:30 Finally. Yes. I'm speachless.

Antworten

Zurück zu „Wiz - Hilfe!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast