Facebook-Button im Shop

Du hast Fragen zum Shop? Oder Probleme? Oder willst uns helfen, ihn zu verbessern?
Dann schreib los :)
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: Facebook-Button im Shop

#16 Beitrag von Johnson r. » Fr Aug 19, 2011 20:30

zitat von einem komentar unter dem lied facebook von den wise guys:
Thomas hat eine kackwurst geschissen, möchtest du den geruch mit ihm teilen?
sorry, aber das ist genau meine meinung, ich halte facebook für nahezu gefährlich
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
Screeny
11 Bit
Beiträge: 3903
Registriert: Di Okt 14, 2008 18:48
Wohnort: Wiesbaden

Re: Facebook-Button im Shop

#17 Beitrag von Screeny » Fr Aug 19, 2011 20:32

sorry, aber das ist genau meine meinung, ich halte facebook für nahezu gefährlich
Und die Begründung dazu?
Neues Projekt: Cosvalley.de - Deine Cosplaycommunity

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: Facebook-Button im Shop

#18 Beitrag von Johnson r. » Fr Aug 19, 2011 20:36

was Christoph.Krn schon sagte/auslistete, der verkauf von daten die persönlich/vertraulich, oder sogar geheim sind. dazu die gefahren die durch facebook ausgehen für die computersicherheit, gut es ist vllt ein wenig grob umrissen, aber ich hab heute abend keinen nerv mehr aus lange ausführungen
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
Screeny
11 Bit
Beiträge: 3903
Registriert: Di Okt 14, 2008 18:48
Wohnort: Wiesbaden

Re: Facebook-Button im Shop

#19 Beitrag von Screeny » Fr Aug 19, 2011 20:41

Johnson r. hat geschrieben:was Christoph.Krn schon sagte/auslistete, der verkauf von daten die persönlich/vertraulich, oder sogar geheim sind. dazu die gefahren die durch facebook ausgehen für die computersicherheit, gut es ist vllt ein wenig grob umrissen, aber ich hab heute abend keinen nerv mehr aus lange ausführungen
Wenn Daten persönlich / vertraut sind, dann ist man damit im Internet ganz einfach falsch. Ich finde diese Diskussion so richtig unnötig :p Google ermittelt auch, was du suchst und kann daraus Profile erstellen. Jeder Webseitenbetreiber kann das, wenn er Spaß dabei hat. Facebook ist definitiv nicht das manifestierte Übel, sondern wird einfach nur in diese Position gehypt.
Neues Projekt: Cosvalley.de - Deine Cosplaycommunity

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Facebook-Button im Shop

#20 Beitrag von Ziz » Fr Aug 19, 2011 20:45

Screeny hat geschrieben:Und ich stell mir dann immer die zentrale Frage: Wen interessierts, wenn die unsere Daten haben?
Warum sollte ich mich darüber aufregen? Es kostet mich kein Geld, es kostet mich eigentlich nicht mal Nerven. Aber jeder will, dass man sich darüber aufregt: Warum?

Ich werd das wohl nie verstehen :-D
Von mir aus können die wissen wo ich wohne, was ich esse und wann ich... was auch immer x)
Die Selbstbestimmung über die eigenen Daten ist ein sehr wichtiger Grundpfeiler des Datenschutzrechtes in Deutschland.
Wenn du gerne gläserner Bürger wirst, ist das dein gutes Recht, aber nicht jeder möchte, dass jeder alles weiß. Unsere Welt ist nicht so fortgeschritten wie wir denken. Wenn der Büroangestellte Max Mustermann in seinem Profil z.B. eine Beziehung zu Heinz Kätschup eingetragen hat, geht das seinen homophoben Arbeitgeber nichts an.

Noch weiter gedacht, wissen wir alle nicht, was in 10 Jahren los ist. Oder 20. Wer hätte 1920 gedacht, dass nicht mal binnen zweier Jahrzehntee verschiedene Listen z.B. über Religionszugehörigkeit für die abscheulichsten Dinge genutzt werden würden?

Facebook ist deshalb das "manifestierte" Übel, weil sie eine Monopolstellung inne haben. Kein Netzwerk ist so groß und detailliert.
Bild

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: Facebook-Button im Shop

#21 Beitrag von Johnson r. » Fr Aug 19, 2011 20:57

Jeder Webseitenbetreiber kann das, wenn er Spaß dabei hat.
*hüstel* ED???? was weist du so über mich?? ;)
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Facebook-Button im Shop

#22 Beitrag von EvilDragon » Fr Aug 19, 2011 21:09

Johnson r. hat geschrieben:
Jeder Webseitenbetreiber kann das, wenn er Spaß dabei hat.
*hüstel* ED???? was weist du so über mich?? ;)
Bestimmt viel. Ich könnte Deine eMail-Adresse hier im Forum anschauen, dann im Shop nach suchen, Deine Bestellungen zurückverfolgen, im Internet nach der eMail-Adresse suchen, um zu guggen, was Du sonst noch gemacht hast... aber ehrlich: Das ist mir zu doof.

Aber hm... wußte nicht, dass der Like-Button gleich alles überträgt. Muss ich mich mal nach nem Wrapper umsehen, der erst dann überträgt, wenn geklickt wurde.
Sollte nicht weiter wild sein :)
Bild

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: Facebook-Button im Shop

#23 Beitrag von Johnson r. » Fr Aug 19, 2011 21:38

dann im Shop nach suchen, Deine Bestellungen zurückverfolgen,
:unsure: ich bin noch nicht im shop angemeldet, pandi ist meine erste bestellung ;)
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: Facebook-Button im Shop

#24 Beitrag von Akabei » Fr Aug 19, 2011 21:45

Hatten wir die Diskussion hier nicht schon mal? Ich weiss nicht mehr, wer Das damals gepostet hat:
Facebook ist das Arschgeweih des Internet.
Das trifft es tatsächlich ziemlich genau. Erst will Jeder dabei sein und dann wird man´s nicht mehr los.
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

Benutzeravatar
Christoph.Krn
10 Bit
Beiträge: 1142
Registriert: Di Mär 17, 2009 22:25

Re: Facebook-Button im Shop

#25 Beitrag von Christoph.Krn » Fr Aug 19, 2011 21:58

Screeny hat geschrieben:Und ich stell mir dann immer die zentrale Frage: Wen interessierts, wenn die unsere Daten haben?

(...)

Von mir aus können die wissen wo ich wohne, was ich esse und wann ich... was auch immer x)
Hey, super! Ich hätte dann gerne deine Bankverbindungsdaten wenn es keine Umstände bereitet. Wenn doch, dann frag ich einfach mal bei Facebook nach, und wenn die nichts finden dann aber spätestens bei Google in 10 Jahren. Da kann ich da dann auch gleich nachfragen, auf welche Weise ich dich dazu bringen kann dass du mir dein Geld einfach gibst.

Alternativ sag mir einfach, wo du wohnst und wann ihr im Urlaub seid.

Wie Ziz bereits nahelegte geht es auch um Selbstbestimmung. Die Datensammelei an sich ist nicht unbedingt das Problem, sondern dass diese auf eine Art und Weise geschieht, die vollkommen untransparent ist, sodass die Möglichkeit, sich über die Risiken von Facebook genau im Klaren zu sein, nahezu entfällt. Es liegt die Vermutung nahe, dass auf diese Weise eine Mündigkeit der Nutzer unterbunden werden soll, welche ansonsten dafür sorgen könnte, dass Nutzer fernblieben.

Sieh dir auch mal folgendes an: "'I've Got Nothing to Hide' and Other Misunderstandings of Privacy".


-----
Akabei hat geschrieben:Hatten wir die Diskussion hier nicht schon mal? Ich weiss nicht mehr, wer Das damals gepostet hat:
Facebook ist das Arschgeweih des Internet. (...)
Das stammt von dort: http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?p=161925#p161925 .
Eine ähnliche Diskussion gab es auch dort: "Facebook nerft..".

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Facebook-Button im Shop

#26 Beitrag von EvilDragon » Fr Aug 19, 2011 22:57

Nun, man muss immer wissen, was man angibt.
Von mir kann auch jeder im Internet finden, was er will.
Bankverbindungsdaten von meiner Firma hat jeder, der mal bei mir bestellt hat.

Ich habe da für mich persönlich auch keine Probleme. Was privat bleibt, bleibt privat und wird nirgendwo irgendwo im Netz gepostet.
Was ich öffentlich im Netz mache, darf auch gerne jeder sofort einsehen.
Bild

Benutzeravatar
Snoopy2009
7 Bit
Beiträge: 242
Registriert: Di Mär 17, 2009 10:03

Re: Facebook-Button im Shop

#27 Beitrag von Snoopy2009 » Sa Aug 20, 2011 05:42

Spätestens wenn jemand Opfer eines Stalker wird, wird derjenige jede noch so kleine private Info, die er im Internet verbreitet hat, bitter bereuen. :yes:

Ich erlebe es leider im Moment bei einer jungen Arbeitskollegin, die seit Wochen von einem psychopathischen Mann gestalkt wird und der jede Info von ihr aus den sozialen Netzwerken, in denen sie teilgenommen hat, aufsaugt wie ein Schwamm und für seine kranken Aktionen verwendet. Und das ist für sie nicht lustig! :nope:

Für mich ist es nicht nachvollziehbar, dass heutzutage so viele (vor allem junge) Leute ihre Privatsphäre nahezu aufgeben und wirklich jeden Pups ihres Lebens mit "Freunden" (quasi) öffentlich im Netz teilen. Selbst wenn es sie jetzt im Moment nicht stört und sie auch nicht wissen, was daran schlimm sein soll: Es reicht nur ein einziger Mensch, der einem nichts Gutes will und dann kann jede Info über einem im Netz zum unerwünschten Bumerang werden, den man nicht mehr rückgängig machen kann.

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Facebook-Button im Shop

#28 Beitrag von EvilDragon » Sa Aug 20, 2011 08:13

Das ist richtig, allerdings hat das ja wenig mit dem Like-Button zu tun.
Die Jugendlichen posten trotzdem ihre privaten Sachen.
Das ist ein grundsätzliches Problem, welches dringend in Angriff genommen werden sollte.

Ob der Like-button hier so schlimm ist, weiss ich nicht. Ja, man sieht dass eine Person einen Artikel oder eine Seite mag, aber das an sich ist ja kaum sehr privat oder schlimm (ausser es handelt sich um Pornoseiten oder illegales... aber wer drückt da auf Like???)

Daraus das Profil einer Person erstellen, wie Facebook es auch kann, ohne dass man den Likebutton drückt, ist eine andere Sache, die mir so nicht gefällt.
Bild

Benutzeravatar
Snoopy2009
7 Bit
Beiträge: 242
Registriert: Di Mär 17, 2009 10:03

Re: Facebook-Button im Shop

#29 Beitrag von Snoopy2009 » Sa Aug 20, 2011 08:46

EvilDragon hat geschrieben:Ob der Like-button hier so schlimm ist, weiss ich nicht. Ja, man sieht dass eine Person einen Artikel oder eine Seite mag, aber das an sich ist ja kaum sehr privat oder schlimm (ausser es handelt sich um Pornoseiten oder illegales... aber wer drückt da auf Like???)
Um bei den Fall mit dem Stalking zu bleiben: Der Stalker weiß durch das Facebookprofil zusammen mit der "Gefällt ihm/ihr"-Übersicht mitunter zum Beispiel ziemlich leicht, in welchen Foren die Person mitliest bzw. aktiv ist.

In dem oben beschriebenen Fall hat sich der Typ in jedem(!) Forum und Chat, die meiner Arbeitkollegin gefällt, angemeldet und sich zu erkennen gegeben. Das hat zur Folge, dass sie sich in keinem Forum oder Chat mehr "sicher" vor ihm fühlt. Er hat praktisch ihre gesamte Internet-Kommunikation "belagert". Dass er auch in Reallife ihr nachstellt ist dann noch die Krönung, aber alleine dass sie sich nicht mehr unbeobachtet von ihm im Netz auf ihren Lieblingsseiten bewegen kann, macht ihr schwer zu schaffen.

Natürlich ist dies ein Extremfall, aber so selten ist Stalking oder zumindest "Stalking im Internet" nicht. Da reicht manchmal schon verschmähte "Liebe" aus, um jemanden penetrant hinterher zu spionieren. :yes:

xyta
9 Bit
Beiträge: 826
Registriert: Fr Aug 28, 2009 21:58

Re: Facebook-Button im Shop

#30 Beitrag von xyta » Sa Aug 20, 2011 11:29

Screeny hat geschrieben: Ich finde diese Diskussion so richtig unnötig :p Google ermittelt auch, was du suchst und kann daraus Profile erstellen. Jeder Webseitenbetreiber kann das, wenn er Spaß dabei hat. Facebook ist definitiv nicht das manifestierte Übel, sondern wird einfach nur in diese Position gehypt.
Es geht darum:

-Wenn ich auf Google.de etwas suche, ist mir klar, dass diese Daten an Google gehen
-Wenn ich auf Facebook was angebe, ist klar, dass diese Daten an Facebook gehen.

Soweit ist das für mich nachvollziehbar.

Die Sache, die mich schon länger stört, und wo jetzt die Datenschutzbeauftragten dahinter kommen:

Ich gehe auf spiegel.de oder in EDs Shop. Was jedem klar ist, dass Spiegel oder ED dann Nutzungsdaten haben. Das nehme ich aber in Kauf. Aber leider gehen diese Nutzungsdaten z.B. bei ED auch an Facebook, und bei Spiegel AFAIK an noch viel mehr Sammelstellen. Ohne dass dies den meisten bewusst ist.

Deswegen werden nun auch Webtracking-Geschichten verstärkt ins Visier genommen:
http://www.heise.de/tr/artikel/Der-Tric ... 78517.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 15777.html

Antworten

Zurück zu „Fragen, Wünsche, Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast