Ouya auch bald im Shop erhältlich?

Du hast Fragen zum Shop? Oder Probleme? Oder willst uns helfen, ihn zu verbessern?
Dann schreib los :)
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Infinity
11 Bit
Beiträge: 2429
Registriert: Fr Mär 11, 2011 17:21
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#16 Beitrag von Infinity » Mo Nov 04, 2013 12:20

Ich glaube da war ein 2A 5V netzteil im Karton, aber ich habe keine, n Kollege hatte sich die bei Kickstarter geklickt

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#17 Beitrag von Klumpen » Mo Nov 04, 2013 18:18

kaiser-sahin hat geschrieben:lässt sich mit der ouya gut im internet surfen ?
würde sowas gerne für meinen TV nutzen. da mein PC hier wohl dafür zuviel verbraucht.50-70watt bestimmt.


was verbraucht die ouya den so ?
Was spricht bei dir gegen einen normalen Android-TV-stick?

membrain

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#18 Beitrag von membrain » Mo Nov 04, 2013 18:24

Klumpen hat geschrieben:
kaiser-sahin hat geschrieben:lässt sich mit der ouya gut im internet surfen ?
würde sowas gerne für meinen TV nutzen. da mein PC hier wohl dafür zuviel verbraucht.50-70watt bestimmt.


was verbraucht die ouya den so ?
Was spricht bei dir gegen einen normalen Android-TV-stick?
Nichts.
Hier gehts aber um die Ouya nichtwa ;)

Benutzeravatar
Infinity
11 Bit
Beiträge: 2429
Registriert: Fr Mär 11, 2011 17:21
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#19 Beitrag von Infinity » Di Nov 05, 2013 01:44

Also mein TV verbraucht mehr Strom als meine Workstation im Idle^^
Auch wenn der PC mehr als 50W verbraucht, unterschätze nicht was so eine LED Beleuchtung eines TVs verbrät an Strom...
Wenn ich einen monitor am PC aus mache und nur den Browser offen habe braucht der so 70-100W, Netzteil macht 1200W Dauerhaft wenn nötig.
Der TV verbraucht 150W bei weissem Bild, im normalen betrieb so 120W.
Also ist das absolut egal was man da eigentlich nutzt gerade wenn man überlegt was so eine blöde Deckenleuchte da eigentlich an Strom verbrät wenn man das Licht an macht, da ist ein PC echt sparsam.
Und die Ouya dürfte da so bei 10W unter Last liegen, denke ich.
Dazu kommt dann aber noch der TV mit beim surfen fast nur weissem Bild also so gute 130W in meinem Fall, das ist viel mehr als dein Rechner verbrät...

membrain

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#20 Beitrag von membrain » Di Nov 05, 2013 09:42

Dann schließ ich den Stick oder die Ouya an den PC Monitor. Der verbraucht etwa 40 Watt, laut Datenblatt.
http://pdfs.icecat.biz/pdf/21467468-4055.pdf
Steht zwar nicht bei aber mit Adapter geht auch HDMI. Audio müsste ich dann über BT abnehmen.

Ansonsten überlege ich mir ein simples Tablet zu kaufen.
Ob PC oder TV, für surfen im Internet, emails checken und sogar paar Videos gucken ist der Stromverbrauch viel zu hoch.
Und Strompreise werden nur erhöht nie gesenkt.

neunundvierzig
7 Bit
Beiträge: 174
Registriert: So Nov 30, 2008 16:51

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#21 Beitrag von neunundvierzig » Sa Nov 16, 2013 16:21

Media Markt listet die Ouya jetzt auch im Online-Shop auf. Werde dann wohl dort zugreifen. :-)

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6011
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#22 Beitrag von matzesu » Sa Nov 16, 2013 17:20

Und wieso hat das bei der Oyja geklappt und bei Openpandora nicht???
Wahrscheinlich weil das Oja weniger nische ist..
Wobei es auch nicht gegen die großen Konsolen anstinken kann..
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#23 Beitrag von Johnson r. » Sa Nov 16, 2013 17:34

Warum es hier geklappt hat? Weil die Pandora vorgelegt hat und weil kickstarter kam, ne P2 über kickstarter würde vermutlich noch viel mehr durchschlagen als ne Ouya oder sowas. Es gab hier einfach viel bessere Grundlagen, das Oculus Rift hat ja auch soweit ich weis schon gesagt das es von den Fehlern der P1 profitiert hat
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
Infinity
11 Bit
Beiträge: 2429
Registriert: Fr Mär 11, 2011 17:21
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#24 Beitrag von Infinity » So Nov 17, 2013 03:50

Ne, das liegt daran das Ouya kein stück Nische ist, es ist voll und ganz auf Consumer ausgelegt.
Auf diese "neue Generation" von "Gamern" die nur noch mit ihren Smartphones spielen.
Ouya ist billig, einigermassen schnell, klein und man kann seine Handy spiele drauf spielen.
Das teil ist nicht dazu gedacht gewesen grossartig offen zu sein, oder super schnell oder super besonders.
Das "wir machen alles offen" "druck dir dein eigenes Gehäuse im 3D Drucker" ist doch nur Marketing, wie alles an Ouya, sie ist so geglückt weil die PR Abteilung wusste was sie tat, nicht weil das Produkt neu oder revolutionär ist.
Würde man eine Pandora 2 so wie jetzt die erste ist nur mit Hardware die up to date ist und einem besseren Gehäuse kickstarten würde sie wohl die letzten 10 Tage vor Ablauf auf den grünen Zweig kommen.
Würde man sie mit Android verkaufen, ein LTE Modul einbauen und ein Ubuntu 13.10 dazu installieren wäre sie wohl schon nach 5 tagen gekickstartet(über die Mindestanforderung an Geld) weil viel mehr von diesen "Kickstarterhipstern" wüssten was damit an zu fangen.
Ich will damit nicht sagen das OP es so machen sollte, nein im Gegenteil ich bin gegen Android und Ubuntu.
Aber ich wollte mal sagen das Kickstarter nicht mehr ist was es mal war...
90% der Kickstarter Projekte sind Spielzeug mit Android drauf oder kram wo jemand keine Ahnung hatte wie man anständigen C Code schreibt und Platinen Layouts macht und deshalb überteuerte Arduions als "Feature" verkauft.
Genug über Kickstarter geschrieben, aber das musste mal raus.

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#25 Beitrag von Akabei » So Nov 17, 2013 06:46

Ich bin mir gar nicht so sicher, dass sich eine Pandora 2 über Kickstarter überhaupt finanzieren lassen würde. Da muß nur in einem Kommentar der Hinweis kommen, dass Craig bei der Pandora 1 die Finger im Spiel hatte und nach fünf Minuten googeln wären neunzig Prozent der potentiellen Interessenten abgesprungen.

Ich hätte übrigens vor einem dreiviertel Jahr Stein und Bein geschworen, dass die Ouya niemals auf dem Markt erscheint. Das haben die Leute immerhin hingekriegt und ich denke mal, als Emulatorbasis bis PS1 wird das Gerät schon reichen. Dafür habe ich aber schon meine original XBox und an den von Infinity erwähnten Smartphonespielen habe ich gar kein Interesse. Eigenartigerweise scheint das aber bei anderen Leuten in größerem Maße zu bestehen, wenn man die jetzt sogar schon beim Blödmarkt bestellen kann. :O
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

Benutzeravatar
felix330
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 505
Registriert: Do Mär 13, 2008 15:30

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#26 Beitrag von felix330 » So Nov 17, 2013 16:05

Akabei hat geschrieben:Ich bin mir gar nicht so sicher, dass sich eine Pandora 2 über Kickstarter überhaupt finanzieren lassen würde. Da muß nur in einem Kommentar der Hinweis kommen, dass Craig bei der Pandora 1 die Finger im Spiel hatte und nach fünf Minuten googeln wären neunzig Prozent der potentiellen Interessenten abgesprungen.
Ich denke nicht, dass viele der interessierten Kickstarter nutzer wissen wer Craig ist, und warum sollten die nach ihm googeln? Und dann deswegen abspringen wenn craig doch gar nicht mehr dabei ist? :huh: Das einzige was die meisten wohl anschauen würden ist die Pandora 1, und die ist ja zumindest ein Beweis dafür, dass so ein Projekt klappen kann. Ich persönlich denke schon, dass es da potential bei Kickstarter geben würde.

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#27 Beitrag von Klumpen » So Nov 17, 2013 16:07

Gibt Kickstarter denn inzwischen auch für Deutschland?

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#28 Beitrag von Akabei » So Nov 17, 2013 17:33

felix330 hat geschrieben:
Akabei hat geschrieben:Ich bin mir gar nicht so sicher, dass sich eine Pandora 2 über Kickstarter überhaupt finanzieren lassen würde. Da muß nur in einem Kommentar der Hinweis kommen, dass Craig bei der Pandora 1 die Finger im Spiel hatte und nach fünf Minuten googeln wären neunzig Prozent der potentiellen Interessenten abgesprungen.
Ich denke nicht, dass viele der interessierten Kickstarter nutzer wissen wer Craig ist, und warum sollten die nach ihm googeln? Und dann deswegen abspringen wenn craig doch gar nicht mehr dabei ist? :huh: Das einzige was die meisten wohl anschauen würden ist die Pandora 1, und die ist ja zumindest ein Beweis dafür, dass so ein Projekt klappen kann. Ich persönlich denke schon, dass es da potential bei Kickstarter geben würde.
Die werden natürlich nicht alle sofort nach Craig googeln, aber selbst wenn man nur etwas über Pandora 1 googelt (und das werden wohl annähernd alle Interessenten machen), erfährt man manche Dinge die nicht gerade danach schreien einer Pandora 2, die sich wahrscheinlich in einer ähnlichen Preisregion wie das aktuelle Topmodell bewegen müßte, sonderlich viel Vertrauen zu schenken. Wie wir hier alle wissen, war die Geburt der ersten Pandora nun wirklich nicht gerade komplikationslos und irgendwie wird das ICP2 ja auch mit dieser Community verbunden. Da werden viele Leute eher übersehen, dass die Dinge inzwischen nicht mehr so laufen wie vor 2-3 Jahren.
Klumpen hat geschrieben:Gibt Kickstarter denn inzwischen auch für Deutschland?
Leider gibt es bis heute für einen Großteil der deutschen Kunden nicht einmal die Möglichkeit ein Projekt zu backen. Ich würde das z.B. bei Wings Remastered gerne machen, aber das funktioniert nur mit Kreditkarte. Bei aller Liebe, aber wegen einem Kickstarterprojekt werde ich mir so eine Karte bestimmt nicht zulegen. Ich soll etwas dafür bezahlen, dass ich etwas bezahlen darf? Äääääh, nö. Bild
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

membrain

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#29 Beitrag von membrain » So Nov 17, 2013 17:48

Wie wäre es wenn du das Geld jemanden sendest der dann per KK zahlt ?
Iniziative ist deutschlands größter Mangel.
Du würdest, wenn du könntest aber möchtest........und am ende kommt nix bei raus.
Mal bischn flexibel handeln.
Zuletzt geändert von membrain am So Nov 17, 2013 18:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Infinity
11 Bit
Beiträge: 2429
Registriert: Fr Mär 11, 2011 17:21
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Ouya auch bald im Shop erhältlich?

#30 Beitrag von Infinity » So Nov 17, 2013 17:52

Also die meisten Banken geben Kreditkarten einfach so zum Girokonto dazu.
Diese karten die extra kosten haben meist auch irgendwelche "Vorteile".
Wenn man z.B. Mit einer Amex Gold einen Flug bucht hat man automatisch eine Reiserücktritsversicherung von Amex dabei oder sowas.
Ich zahle für meine Visa und für mein Girokonto auf jeden fall nichts, dafür ist der Zins halt entsprechend gering, aber das ist er ja überall.

Antworten

Zurück zu „Fragen, Wünsche, Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast