Echte Bewertungen... oder nicht?

Du hast Fragen zum Shop? Oder Probleme? Oder willst uns helfen, ihn zu verbessern?
Dann schreib los :)
Antworten

Was wäre Dein Gedanke, wenn Du die Mail bekommst?

"Oh, schon wieder eine Bewertungs-eMail. Naja, ist schnell gelöscht!"
3
25%
"Pah! Die geben meine Daten raus! Da bestell ich nicht nochmal!"
3
25%
"Ah, nett, Bewertung. Ich machs zwar nicht, aber bestimmt viele andere"
3
25%
"Super, wenn ich dem Shop helfen kann, bewerte ich doch gleich gerne!"
2
17%
"Solange es nur eine Mail pro Bestellung ist, landet die Mail noch nicht in meiner Spamliste!"
1
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 12

Autor
Nachricht
Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Echte Bewertungen... oder nicht?

#1 Beitrag von EvilDragon » So Mai 10, 2015 09:24

Der Shop wächst und gedeiht recht gut, aber ist außerhalb von Foren und Szenenkreisen noch recht unbekannt, obwohl ich feststelle, dass viele an den Produkten auch Interesse hätten.
Daher überlege ich gerade, ihn ein wenig bekannter zu machen.

Eine Möglichkeit wären Echte Bewertungen.

Das würde so funktionieren:
Jeder Kunde bekommt ca. eine Woche nach seiner Bestellung eine eMail von Echte Bewertungen, um das gekaufte Produkt kurz zu bewerten.
Das hilft dem Shop, SEO und Google Ranking zu verbessern und die Produkte landen auch in Google Adwords, so dass nach entsprechenden Suchbegriffen (z.B. Mini PC) auch Pandora / Pyra da auftauchen würden.

Das an sich ist gut, es gäbe auch einen kostenlosen Testzeitraum.
Für diesen würden all Kunden des letzten halben Jahres angeschrieben werden, damit erstmal Bewertungen gesammelt werden.

Aber: Die eMail käme von Echte Bewertungen, nicht von mir.
Da ich ja teils recht spezielle Kunden habe, würde ich von Euch gerne mal die Meinung dazu hören (viele hier sind ja auch Kunden von mir).

Echte Bewertungen würden NUR eMail-Adresse und gekauftes Produkt vom Shop erhalten, keine sonstigen Daten (Adresse, etc.)
Eine Woche später käme eine eMail (nach dem Testzeitraum auch mit von mir angepasstem Text), bei dem man gebeten wird, das Produkt zu bewerten.
(Bei Bestellungen von mehreren Produkten natürlich nur eine Mail pro Bestellung :))
Ansonsten kommt KEINE WEITERE Mail. Kein Reminder, kein gar nichts.

Was würdet Ihr davon halten?
Bild

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4862
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#2 Beitrag von IngoReis » So Mai 10, 2015 10:11

Aber: Die eMail käme von Echte Bewertungen, nicht von mir.
Ahja danke für die Vorwarnung deswegen.
Ich bekomme nämlich leider viel Spam bei mir hier und dann weis ich daß "echte Bewertungen" keiner ist ;)

Joah mitmachen würde ich :ph34r:

Es hilft ja dem Shop,den ganzen Projekten und vielleicht bekommen wir durch das bessere Ranking
ja auch wieder ein paar mehr User hier :-)

Also ich bin dabei ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Screeny
11 Bit
Beiträge: 3903
Registriert: Di Okt 14, 2008 18:48
Wohnort: Wiesbaden

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#3 Beitrag von Screeny » So Mai 10, 2015 12:08

Mhm, schwierig. Ich bin ein Freund von Selbstbestimmung, was die Daten angeht.
echte-bewertungen.com klingt - nur vom Namen her - einfach total unseriös. Sowas wie p2p-heute oder sowas in der Richtung. Allein die Kombination aus deutschen Wörtern/Wortgruppen plus die Domain .COM läuft mir kalt den Rücken herunter :D

(Vermutlich würde ich die Mail einfach löschen und/oder als Spam markieren)

Außerdem sollte man bei der Bestellung dann auch grundsätzlich auswählen können, ob die Adresse an den Anbieter übermittelt wird. Ich bezweifle daher auch, dass man ohne weiteres einfach mal alle Kunden anschreiben lassen kann. (Datenschutz und so)

Mir wäre es lieber, wenn auf diesen Service verzichtet werden würde. Dann lieber irgendwas "vernünftiges" wie trusted Shops oder so?
Neues Projekt: Cosvalley.de - Deine Cosplaycommunity

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#4 Beitrag von EvilDragon » So Mai 10, 2015 12:53

Screeny hat geschrieben:Mhm, schwierig. Ich bin ein Freund von Selbstbestimmung, was die Daten angeht.
echte-bewertungen.com klingt - nur vom Namen her - einfach total unseriös. Sowas wie p2p-heute oder sowas in der Richtung. Allein die Kombination aus deutschen Wörtern/Wortgruppen plus die Domain .COM läuft mir kalt den Rücken herunter :D
Die sind aber schon recht groß und bekannt, also eher in die Richtung Trusted Shops und so :)
Außerdem sollte man bei der Bestellung dann auch grundsätzlich auswählen können, ob die Adresse an den Anbieter übermittelt wird. Ich bezweifle daher auch, dass man ohne weiteres einfach mal alle Kunden anschreiben lassen kann. (Datenschutz und so)
Das wäre mir auch lieber (Häkchen setzen, wenn man will), aber das bieten sie leider nicht an.
Datenschutztechnisch ist das kein Problem, denn es wird keine Adresse rausgegeben (nur eMail + Produkte) und es ist produktbezogen und damit in der Standardklausel mit dabei (Versand- und Zahlungsdienstleister müssen ja auch Daten erhalten, um das durchzuführen).

Es wäre ein Problem, wenn es ein allgemeiner Schrieb wär, aber produktbezogen ist das rechtssicher.
Mir wäre es lieber, wenn auf diesen Service verzichtet werden würde. Dann lieber irgendwas "vernünftiges" wie trusted Shops oder so?
Trusted Shops ist eine Shop-Bewertung, keine Produktbewertung.
Bild

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#5 Beitrag von Fusion_Power » So Mai 10, 2015 14:10

Hm, hab keine Junk Mailadresse für ED's shop verwendet, daher würde ich ehr auf die Weitergabe meiner Mailadresse verzichten. Noch bekomme ich da ehr selten Spam, was auch daran liegt dass ich sorgsam auswähle, wem ich die Mail Adresse gebe.

Im (google) Ranking steigen ist natürlich ein lobenswertes Bestreben, aber gibts da keine anderen Möglichkeiten für?

membrain

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#6 Beitrag von membrain » So Mai 10, 2015 14:43

Man kann ja auch eine unwichtige Adresse angeben. einfach ändern im shop.
ich habe 4 mail Adressen. und die google mails sind für Müll oder zwischendurch Dinge, wie z.b. Gewinnspiele oder Umfragen.

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#7 Beitrag von Fusion_Power » So Mai 10, 2015 16:17

Ja wenn ich noch mein Passwort wüsste für ED's Shop... :-D is alles schon etwas länger her fürchte ich. ^^"

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#8 Beitrag von EvilDragon » So Mai 10, 2015 17:19

Ich will ja nicht, dass Leute bei mir die eMail-Adresse ändern oder extra eine Junk-eMail anlegen :)

Deswegen frag ich ja vorher.

Ansonsten schau ich mal, ob ich andere gute Möglichkeiten für SEO, Werbung, etc. bekomme.
Bild

Benutzeravatar
Screeny
11 Bit
Beiträge: 3903
Registriert: Di Okt 14, 2008 18:48
Wohnort: Wiesbaden

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#9 Beitrag von Screeny » So Mai 10, 2015 17:55

@ED
Ich bezog mich mit meinen "Bedenken" auf die Trial-Phase, die Du hättest. Ich bezweifle, dass man einfach so einen Schwung E-Mail-Adressen an einen Anbieter geben kann, ohne dass der Kunde eine Opt-In/Opt-Out Gelegenheit hatte. Zumal E-Mail-Adressen (wenn es dumm läuft) eben doch personenbezogen sein könnten, sofern Klarname und Geburtsdatum drin stehen.
Neues Projekt: Cosvalley.de - Deine Cosplaycommunity

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#10 Beitrag von EvilDragon » So Mai 10, 2015 18:21

Nein, auch das ist kein Problem.
Solange es Produktbezogen ist, geht das im Nachhinein, das ist rechtlich kein Problem.

Und was jemand in seiner eMail-Adresse stehen hat, ist irrelevant - das ist die eigene Schuld des eMail-Besitzers.

TrustedShops hab ich mal angeguggt... würde mich 200 EUR pro Monat kosten, yay :O :O
Bild

Gamepower
10 Bit
Beiträge: 1613
Registriert: Do Aug 03, 2006 19:49
Wohnort: Pasewalk
Kontaktdaten:

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#11 Beitrag von Gamepower » So Mai 10, 2015 20:40

was, nur damit man bei trustedshops gelistet ist, 200€ monatlich löhnen...? dann lieber einmalig ne seo anpassung am shop/ forum und fertig...

membrain

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#12 Beitrag von membrain » Mo Mai 11, 2015 05:54

Können wir da nicht mir eine Monat klicks nachhelfen ?
Ich hät Zeit XD

Benutzeravatar
kuru
10 Bit
Beiträge: 1033
Registriert: Do Dez 04, 2008 09:13

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#13 Beitrag von kuru » Mi Mai 13, 2015 04:52

Ohne eine Vorwarnung wäre ich wohl irgendwo zwischen verwundert und verärgert beim Erhalt dieser Mail. Wenn den Kunden die Info zu echte Bewertungen - etwa auf dem Weg zur Kasse in einer eigenen Seite - anspringt, sehe ich kein Problem. Kurz erläutern, was da kommt und der Sinn davon ist. Oder?

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4862
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Echte Bewertungen... oder nicht?

#14 Beitrag von IngoReis » Do Mai 14, 2015 12:50

Ja meine ich doch,mit einer Vorwarnung ists doch kein Problem.
Also ich mach da gerne mit ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Antworten

Zurück zu „Fragen, Wünsche, Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast