sudo?!

Probleme mit der Pandora oder der Software? Hier gibts Hilfe!
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
eworm
8 Bit
Beiträge: 413
Registriert: Do Sep 21, 2006 14:30
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

sudo?!

#1 Beitrag von eworm » Di Mär 15, 2011 20:29

Auf meinen normalen Linux~Systemen habe ich ja ein root~Kennwort und komme per su dran... Das sollte auf der Pandora eigentlich mit sudo su und dem Userpasswort gehen, oder? Klappt bei mit nicht... Gibt es da irgendwelche Probleme mir nicht alphanumerischen Zeichen?
Login geht, Passwort aendern mit passwd allerdings auch nicht.

-- Di 15. Mär 2011, 21:34 --

Ah, Entwarnung... Eine Taste muss ich recht kraeftig druecken. Problem erkannt, jetzt geht's. ;)

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: sudo?!

#2 Beitrag von T4b » Di Mär 15, 2011 22:32

eworm hat geschrieben:Gibt es da irgendwelche Probleme mir nicht alphanumerischen Zeichen?
Also davon hab ich auch schon gelesen - aber nicht mit allen, glaub.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
eworm
8 Bit
Beiträge: 413
Registriert: Do Sep 21, 2006 14:30
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: sudo?!

#3 Beitrag von eworm » Di Mär 15, 2011 22:48

Also wie gesagt... in meinem Fall fehlte einfach nur ein Zeichen im Passwort. ;) Der erfolgreiche Login war einfach Zufall...

jilse
6 Bit
Beiträge: 78
Registriert: So Jan 24, 2010 19:27

Re: sudo?!

#4 Beitrag von jilse » Mi Mär 16, 2011 16:59

eworm hat geschrieben:Auf meinen normalen Linux~Systemen habe ich ja ein root~Kennwort und komme per su dran... Das sollte auf der Pandora eigentlich mit sudo su und dem Userpasswort gehen, oder?
"sudo su" ist "von hinten durch die Brust ins Auge" (evt. mit noch diversen Umwegen ueber andere Koerperteile) ... Da nutzt man bei Bedarf "sudo -s" oder "sudo -i" (je nachdem, ob man die dann
gestartete shell als "login-shell" von root haben moechte oder nicht) und spart sich schlicht das in diesem Fall voellig ueberfluessige "su" ...

Benutzeravatar
eworm
8 Bit
Beiträge: 413
Registriert: Do Sep 21, 2006 14:30
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: sudo?!

#5 Beitrag von eworm » Mi Mär 16, 2011 17:19

jilse hat geschrieben:"sudo su" ist "von hinten durch die Brust ins Auge" (evt. mit noch diversen Umwegen ueber andere Koerperteile) ... Da nutzt man bei Bedarf "sudo -s" oder "sudo -i" (je nachdem, ob man die dann
gestartete shell als "login-shell" von root haben moechte oder nicht) und spart sich schlicht das in diesem Fall voellig ueberfluessige "su" ...
"su" und "-s" sind gleich viel Zeichen, macht also keinen Unterschied... :-D Genau genommen spare ich mir mit su sogar ein Tastendruck auf "Fn".
Aber du hast sicherlich recht - der "saubere" Weg ist mit "-s" oder "-i".

Benutzeravatar
Chaos
8 Bit
Beiträge: 286
Registriert: Sa Mai 29, 2010 10:35

Re: sudo?!

#6 Beitrag von Chaos » Mi Mär 16, 2011 18:04

eworm hat geschrieben:
jilse hat geschrieben:"sudo su" ist "von hinten durch die Brust ins Auge" (evt. mit noch diversen Umwegen ueber andere Koerperteile) ... Da nutzt man bei Bedarf "sudo -s" oder "sudo -i" (je nachdem, ob man die dann
gestartete shell als "login-shell" von root haben moechte oder nicht) und spart sich schlicht das in diesem Fall voellig ueberfluessige "su" ...
"su" und "-s" sind gleich viel Zeichen, macht also keinen Unterschied... :-D Genau genommen spare ich mir mit su sogar ein Tastendruck auf "Fn".
Aber du hast sicherlich recht - der "saubere" Weg ist mit "-s" oder "-i".
Oder einfach nur su ;)

jilse
6 Bit
Beiträge: 78
Registriert: So Jan 24, 2010 19:27

Re: sudo?!

#7 Beitrag von jilse » Mi Mär 16, 2011 18:47

eworm hat geschrieben:
jilse hat geschrieben:"sudo su" ist "von hinten durch die Brust ins Auge" (evt. mit noch diversen Umwegen ueber andere Koerperteile) ... Da nutzt man bei Bedarf "sudo -s" oder "sudo -i" (je nachdem, ob man die dann
gestartete shell als "login-shell" von root haben moechte oder nicht) und spart sich schlicht das in diesem Fall voellig ueberfluessige "su" ...
"su" und "-s" sind gleich viel Zeichen, macht also keinen Unterschied... :-D Genau genommen spare ich mir mit su sogar ein Tastendruck auf "Fn".
Bei "sudo -i" bzw. "sudo -s" sparst du aber das starten eines zusaetzlichrn Prozesses ...
Waehrend das in diesem Fall (bei nur einem Prozhess und relativ kleinen interaktiven Programmen) noch nicht so wirklich relevant ist, kann so etwas in anderen Umgebungen (CGI-Script auf einem hoch belasteten Webserver oder dergleichen) der Unterschied zwischen "laeuft sauber" und "die Kiste schafft das hinten und vorne nicht" ausmachen ...

Benutzeravatar
eworm
8 Bit
Beiträge: 413
Registriert: Do Sep 21, 2006 14:30
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: sudo?!

#8 Beitrag von eworm » Mi Mär 16, 2011 22:26

jilse hat geschrieben:Bei "sudo -i" bzw. "sudo -s" sparst du aber das starten eines zusaetzlichrn Prozesses ...
Waehrend das in diesem Fall (bei nur einem Prozhess und relativ kleinen interaktiven Programmen) noch nicht so wirklich relevant ist, kann so etwas in anderen Umgebungen (CGI-Script auf einem hoch belasteten Webserver oder dergleichen) der Unterschied zwischen "laeuft sauber" und "die Kiste schafft das hinten und vorne nicht" ausmachen ...
Da gebe ich dir Recht. In solchen Fällen mache ich mir sicherlich auch selbst mehr Gedanken darum (bzw. versuche als gequälter Admin unsere Programmierer dazu zu bewegen... RTFM - gar nicht mal so einfach...).

-- Mi 16. Mär 2011, 23:27 --
Chaos hat geschrieben:Oder einfach nur su ;)
Das funktioniert aber nur wenn ein root-Passwort gesetzt ist. ;)

Benutzeravatar
Chaos
8 Bit
Beiträge: 286
Registriert: Sa Mai 29, 2010 10:35

Re: sudo?!

#9 Beitrag von Chaos » Fr Mär 18, 2011 14:31

eworm hat geschrieben:
Chaos hat geschrieben:Oder einfach nur su ;)
Das funktioniert aber nur wenn ein root-Passwort gesetzt ist. ;)
Stimmt. Hab ich vergessen :P

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: sudo?!

#10 Beitrag von Devaux » Fr Mär 18, 2011 16:02

Bild
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Benutzeravatar
eworm
8 Bit
Beiträge: 413
Registriert: Do Sep 21, 2006 14:30
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: sudo?!

#11 Beitrag von eworm » Fr Mär 18, 2011 16:24

Devaux hat geschrieben:Bild
Sehr schön. :rotfl: Das haben wir an der Tür zum Lager hängen. ;)

Antworten

Zurück zu „Pandora - Hilfe!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste