Urban Runner

Programmideen und -anregungen passen hier hinein.
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Commander Boon
6 Bit
Beiträge: 96
Registriert: So Apr 29, 2007 13:07
Wohnort: Villingen

Urban Runner

#1 Beitrag von Commander Boon » Do Mai 03, 2007 14:17

kennt noch jemand das game hier ?

http://www.thelegacy.de/Museum/6411/

http://www.adventure-archiv.com/u/urban.htm


Darüber würd ich mich total freuen wenns das mal auf dem gp2x gäb. Ist zwar eher unwahrscheinlich da sich das game damals auf 4 cds verteilt hat und vermutlich einfach zu groß wäre, die Hardwareanforderungen sind ja nicht so wirklich hoch, aber das hat beim emulieren ja (meistens) nichts zu sagen. auch bin ich mir nicht mehr sicher ob die video sequenzen jeweils direkt als *.avi (mpeg, quicktime, oder sonstiges) abgespielt wurde oder ob die video sequenzen fest im spiel integriert waren. weil wenn nicht könnte man mit den heutigen video codecs die teile bestimmt gut komprimieren und direkt auf das display vom gp2x anpassen.
Bei einigen Raumschiffen fehlte der Warpantrieb vollkommen, und bei anderen waren sogar die Kotflügel weg.
Sonst muß ich euch nämlich mal zeigen, wie aus ner Hand ne Faust wird. Hier sind viel zuviel böse Knöpfe in den bösen Shuttle.

Benutzeravatar
funkyferdy
9 Bit
Beiträge: 562
Registriert: Fr Nov 25, 2005 08:47
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von funkyferdy » Do Mai 03, 2007 20:53

Kennen tue ich es nicht, es errinert mich aber an Police Quest. Das hatte auch 7-8 CD's :D
ctrl-alt-delete.ch
first edition gp2x - Serial: 00000229 - Firmware 2.10 - Skin: Ubuntu
Bei Evildragon gekauft - logo!

Benutzeravatar
Commander Boon
6 Bit
Beiträge: 96
Registriert: So Apr 29, 2007 13:07
Wohnort: Villingen

#3 Beitrag von Commander Boon » Do Mai 03, 2007 20:58

von akte x gabs glaub auch noch so ein game mit mehreren cds
Bei einigen Raumschiffen fehlte der Warpantrieb vollkommen, und bei anderen waren sogar die Kotflügel weg.
Sonst muß ich euch nämlich mal zeigen, wie aus ner Hand ne Faust wird. Hier sind viel zuviel böse Knöpfe in den bösen Shuttle.

Benutzeravatar
StarG
8 Bit
Beiträge: 262
Registriert: Sa Dez 09, 2006 00:15
Wohnort: DD

#4 Beitrag von StarG » Mo Mai 28, 2007 18:56

Also ich kenns (wenn ich danach suche finde ichs vlt sogar :) ) - ist halt ein reines FMV Spiel wo man begrenzt eingreifen kann. Von der Machart und Steuerung wäre es eigentlich absolut auf der Kiste lauffähig aber es sind natürlich wieder mal keine Quellen vorhanden 8)

D.H. es gibt kein Spiel was man portieren kann sondern man müsste es neu schreiben - ohne irgendwelche Hilfe. Letztendlich gar nicht mal schwierig wenn man bedenkt wie "einfach" das Spiel gestrickt ist.

Interessant dürfte vlt. das Videoformat sein, ich bilde mir dunkel ein das das irgendwelcher Indeo Kram war und da wird es kramfartig: wenn du nicht die Videoclips vorher in MP4 umwandeln willst (wofür man die GPH mplayer version missbrauchen könnte) sondern auf den originaldaten arbeiten willst dann braucht man einen Indeo Dekompressor :(

Ich nehme einfach mal stark an, dass das eine echte Herausforderung wäre so einen zu schreiben das er noch ausreichend schnell ist.

Benutzeravatar
StarG
8 Bit
Beiträge: 262
Registriert: Sa Dez 09, 2006 00:15
Wohnort: DD

#5 Beitrag von StarG » Di Mai 29, 2007 01:49

Mir ist aufgefallen das Urban Runner (ja ich habs dann doch mal ausgegraben ;)) Fileformate benutzt die mir bekannt vorkamen. Nach ein bissel suchen hab ich dann die ähnlichen Files wiedergefunden. Das Spiel nutzt ähnliche Archivfiles wie Gobliins2 und Goblins3 (kein Wunder: ist ja zufällig vom selben Spielstudio ;))

Logischerweise kurz in den ScummVM Foren gekuckt (Gob2 & 3 sind ja im aktuellen SVN drin) und nach kurzem Überfliegen würde ich sagen die Spielscripte sind in einer Version von der Coktel eigenen Engine geschrieben von der es Interpreter von frühreren Versionen (also vor allem Gob1-3) gibt. Unbekannt ist wie gut diese Revision bekannt ist und ob sie schon jemand genauer untersucht hat.

Zusammenfassend: Ein Dekoder für das Indeoformat wäre nötig, als auch die Gob Engine von ScummVM neu zu schreiben (auf Basis von der alten Gob).

Soviel zu einer Einschätzung zu diesem Spiel.

Benutzeravatar
Commander Boon
6 Bit
Beiträge: 96
Registriert: So Apr 29, 2007 13:07
Wohnort: Villingen

#6 Beitrag von Commander Boon » Mi Okt 24, 2007 15:48

so nach langer abstinenz binc ich auch mal wieder da *G*

hab auch grad mal das game raus gekramt, also installieren lässt es sich schon mal nicht auf meinem rechner *G*

werd mir jetzt mal eine virtual machine einrichten und mal schauen ob ich so was hinbekomme.

wenn es denn über scumm laufen würde wäre das auch eine feine sache :)
Bei einigen Raumschiffen fehlte der Warpantrieb vollkommen, und bei anderen waren sogar die Kotflügel weg.
Sonst muß ich euch nämlich mal zeigen, wie aus ner Hand ne Faust wird. Hier sind viel zuviel böse Knöpfe in den bösen Shuttle.

Benutzeravatar
KingCheese
8 Bit
Beiträge: 445
Registriert: Di Dez 26, 2006 14:39
Wohnort: Aalen

#7 Beitrag von KingCheese » Do Okt 25, 2007 15:30

Sieht ja ganz lustig aus, das Spiel. Halt wieder eins von diesen "Sierra FMV-Spielen", die ich aber eigentlich mag. Aber zum portieren ist es tatsächlich zu groß - das wäre einfach zu viel Arbeit alles umzuwandeln und des dann neu zu schreiben ..... :? Wenn schon ein FMV-Spiel gut ist um es auf'm Gp2x zu spielen, dann schon Night Trap :wink: .

Gruß,
Käse
Vor dem Gp2x hatte ich 50 Pfund Übergewicht und war mit mir selbst unzufrieden - aber jetzt bin ich schlank und führe ein ausgeglichenes Leben.

Rufen sie JETZT die Nummer an, die auf ihrem Bildschirm erscheint, es kann jede Sekunde zu spät sein!

Antworten

Zurück zu „Ideen und Wünsche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste