RPG - Tool speziell für Pandora

Programmideen und -anregungen passen hier hinein.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
HeikoJ
6 Bit
Beiträge: 66
Registriert: Fr Jan 26, 2007 06:57
Wohnort: Görlitz

RPG - Tool speziell für Pandora

#16 Beitrag von HeikoJ » Do Sep 18, 2008 10:16

Hallo,

ich hatte mal angefangen, ein "einfaches RPG" zu programieren.

Siehe Beta-Test -> Wunderland

Dort hatte ich auch vorgesehen, das man eigenen Level entwerfen kann
und als einfache Textdatei zu speichern.
Die Grafiken sind als Font-Dateien angelegt und leicht zu ändern.

Vielleicht wäre das schon mal was für den Anfang.

Bisher beschränkt sich das Ganze auf Item suchen und benutzen und mit Leuten
reden um hinweise zu bekommen.

Gruß Heiko

Edit by Thrake: Wunderland-Thread im Beta-Bereich

Benutzeravatar
murphy
5 Bit
Beiträge: 54
Registriert: Mi Sep 05, 2007 19:48
Kontaktdaten:

RPG - Tool speziell für Pandora

#17 Beitrag von murphy » So Okt 12, 2008 21:05

Ich erwähne mal:

Es gibt ein ScummC Compiler, der sicherlich interressant sein wird. Es gibt auch ein Demo Adventure. Muss der Compiler nur noch recht aktuell werden und dann hat man sicherlich nen recht guten Adventuremaker. Ist nun kein RPG, aber vielleicht kann man ja noch was draus machen ;)

Grüße, murphy
- GP2x F100 (Februar 2007), GP2x F200 (~2010), Dingoo A320 (Juli 2009) & OpenPandora (Oktober 2010)
- Blog: http://murphys.me

Benutzeravatar
subnet_zero
9 Bit
Beiträge: 866
Registriert: Di Okt 21, 2008 08:32
Wohnort: Frankfurt am Main

RPG - Tool speziell für Pandora

#18 Beitrag von subnet_zero » Di Okt 21, 2008 10:14

Ich kenne noch ein 2d Open Source RPG: http://themanaworld.org/" onclick="window.open(this.href);return false;
Ist allerdings MMORPG...aber vllt kann man ja den Server im Hintergrund auf der Pandora laufen lassen. Wäre dann eine art SingelplayerORPG. :wink:

Oder man spielt es per WLAN im Internet.

Nur eine Idee...^^
Invertika - Beyond the fantasy
- 2D OPEN SOURCE MMORPG -

Benutzeravatar
MastersX0
4 Bit
Beiträge: 28
Registriert: Mi Mär 11, 2009 18:24

Re: RPG - Tool speziell für Pandora

#19 Beitrag von MastersX0 » Do Mär 12, 2009 08:30

Ich würde auch gerne bei diesem Projekt helfen, zwar habe ich keine Opensource kenntnisse sondern nur ds einfache lua -.- (war für die PlayStation Portable).
Ich würde mich bereiterklären das Menü zu gestallten da ich sehr gut mit Adobe PS Elements bzw. CS arbeiten kann^^
Icons etc kann ich auch machen.

Aber ich denke das was ich da oben sage kann warscheinlich beinahe jeder :huh:

Benutzeravatar
2more
2 Bit
Beiträge: 6
Registriert: Di Mär 10, 2009 16:36
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: RPG - Tool speziell für Pandora

#20 Beitrag von 2more » Do Mär 12, 2009 09:17

Vielleicht kann der eine oder andere etwas damit anfangen:

Minerva Projekt

Leider wurde das Projekt Mitte letzten Jahres auf Eis gelegt. War für mich eins der interessantesten überhaupt, weil die präsentierten Demos und Videos sehr überzeugend waren.
Der Sourcecode steht zur Verfügung, Download funktioniert auch noch. Also vielleicht mag sich da ja jemand reinarbeiten und kann damit was anfangen. ;)
never say never

Benutzeravatar
relei
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1196
Registriert: Mi Dez 27, 2006 19:48

Re: RPG - Tool speziell für Pandora

#21 Beitrag von relei » Do Mär 12, 2009 09:36

Hallo,

ich weis jetzt nicht genau was ihr euch vorgestellt habt (also von der Grafik usw.), aber wenn es wie die alten Zelta-Teile werden soll könnte ich die Logik/Engine in C/C++ schreiben.

Schönen Gruß
Rene

psyco001
8 Bit
Beiträge: 259
Registriert: Mo Nov 12, 2007 19:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: RPG - Tool speziell für Pandora

#22 Beitrag von psyco001 » Do Mär 12, 2009 11:10

ich bin bereits dabei ein framework mit tilemap zu schreiben, und hab die tilemaps selbst bereits implementiert, das dumme ist nur das ich irgendwo nen blöden logischen fehler drin hab den ich bis jetzt noch nicht gefunden hab und ich trotz rendering der einzellnen layer nur ein schwarzes bild bekomme. :wacko:
ich glaub der fehler ist so primitiv das ich heut abend noch ne kleinigkeit teste (das framework ist auch mein ihk-abschluss-projekt)

Benutzeravatar
relei
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1196
Registriert: Mi Dez 27, 2006 19:48

Re: RPG - Tool speziell für Pandora

#23 Beitrag von relei » Do Mär 12, 2009 12:18

Hallo,

wie sieht den dein Framwork aus? Ich hatte mir Vorgestelle das Framwork/Engine/(oder wie auch immer :D ), komplett von der Grafischenoberfläche abzutrennen. Soll heisen das man dann das Spiel auch in der Konsole spielen könnte, nur das dann Link so aussieht: * :D .
Wie hast du das bis jetzt gemacht.

Schönen Gruß
Rene

psyco001
8 Bit
Beiträge: 259
Registriert: Mo Nov 12, 2007 19:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: RPG - Tool speziell für Pandora

#24 Beitrag von psyco001 » Do Mär 12, 2009 12:53

ich mach es bis jetzt wirklich ala like rm2k mit na tilemap und ner texxtdatei die den aufbau der map enthalten soll (immoment nur grafische datenanordnung enthalten)

typisches tilling, wenn gewollt, kann ich auch eine textausgabe der map machen

das framework benutzt dabei die libs SDL, SDL_ttf und SDL_image.

das ganze soll halt neben dem pc auch aufm gp2x, pandora und dreamcast funktionieren.

Benutzeravatar
Gurumeditation
11 Bit
Beiträge: 2062
Registriert: Mo Jan 30, 2006 12:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: RPG - Tool speziell für Pandora

#25 Beitrag von Gurumeditation » Do Mär 12, 2009 15:30

relei hat geschrieben:Hallo,

ich weis jetzt nicht genau was ihr euch vorgestellt habt (also von der Grafik usw.), aber wenn es wie die alten Zelta-Teile werden soll könnte ich die Logik/Engine in C/C++ schreiben.

Schönen Gruß
Rene
RPGs sollten natürlich mehr wie die alten Zelda-Teile sein, auch erweitert mit schönerer optik. Sie sollen gut aussehen in 2D, damit man nicht sinnlos Zeit verschwendet. 3D fällt hier bei weg wie ich finde. Schöne Story, umfangreiche quests und rätsel und logik elemente.
Zelda triffts aufjedenfall. Dort fehlte nurnoch ein erweiterter RPG modus. =)

Benutzeravatar
relei
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1196
Registriert: Mi Dez 27, 2006 19:48

Re: RPG - Tool speziell für Pandora

#26 Beitrag von relei » Do Mär 12, 2009 15:34

Hi,
Dort fehlte nurnoch ein erweiterter RPG modus
du meinst mit Fähigkeiten und Zaubern usw. oder, also noch ein wenig Final Fantasy.... oder?
ich mach es bis jetzt wirklich ala like rm2k mit na tilemap und ner texxtdatei die den aufbau der map enthalten soll (immoment nur grafische datenanordnung enthalten)
Ja dann ist es ja genau das was ich meinte :D .

Schönen Gruß
Rene

Benutzeravatar
Gurumeditation
11 Bit
Beiträge: 2062
Registriert: Mo Jan 30, 2006 12:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: RPG - Tool speziell für Pandora

#27 Beitrag von Gurumeditation » Do Mär 12, 2009 15:52

relei hat geschrieben:Hi,
Dort fehlte nurnoch ein erweiterter RPG modus
du meinst mit Fähigkeiten und Zaubern usw. oder, also noch ein wenig Final Fantasy.... oder?
Ne nichtmal das Zaubern nein. Ich meine einfach die möglichkeit mit anderen npcs einwenig zu interagieren...das sie lebendiger wirken etc. oder mehr tiefe in der charakterdarstellung der spielfigur. das bedeutet halt auch für mich RBG. Einwenig mehr Tiefe. Das System von Zelda an sich finde ich halt wunderbar es gibt nichts besseres. Diese tollen rätsel finde ich schöner als wie bei spielen ala Final Fantasy. Final Fantasy is nur nen gegnergemetzel und nen attributsteigerungsspiel. Find ich relativ öde zb auf meinem nds...is halt langweilig. Zelda bietet da mehr abwechslung, könnte aber einen gewissen schritt weitergehen. Ein konkurent fehlt für dieses spiel.

Benutzeravatar
Thrake
11 Bit
Beiträge: 2400
Registriert: Do Aug 25, 2005 21:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: RPG - Tool speziell für Pandora

#28 Beitrag von Thrake » Do Mär 12, 2009 16:50

relei hat geschrieben: ich weis jetzt nicht genau was ihr euch vorgestellt habt (also von der Grafik usw.), aber wenn es wie die alten Zelta-Teile werden soll könnte ich die Logik/Engine in C/C++ schreiben.
Für die, die eine art Zelda spielen machen wollen, sollten vielleicht auf http://www.zeldaclassic.com/ zurückgreifen, das ebenfalls für den GP2x portiert wurde. Sofern ich weiß kann man dafür auch Quest erstellen.

Benutzeravatar
ElectronicPirate
9 Bit
Beiträge: 597
Registriert: Fr Jun 12, 2009 10:52
Wohnort: Aachen

Re: RPG - Tool speziell für Pandora

#29 Beitrag von ElectronicPirate » Fr Jun 12, 2009 12:01

Moin zusammen,

Hat gedauert, aber endlich habe ich mal Zeit gehabt, mich in diesem Forum anzumelden :D

Die Idee mit dem "RPG Maker für gp2x und/oder Pandora" geistert mir schon länger im Kopf rum. Und da ich noch für meine Programmier-Studienarbeit noch ein Thema suche, kommt sowas gerade gelegen. :P (studiere Elektro- und Informationstechnik, und Technische Informatik)

Ich schließe mich meinen Vorgänger an, die da geschrieben haben, dass einen solchen "Maker" zu programmieren viel Zeit und Resourcen braucht. Ich habe teils auf Papier, teils schon mit Visual Paradigm auf PC mal sozusagen ein "Requirement Evaluation" durchgeführt. Bei meiner anfänglichen Analyse, wie so ein Maker aufgebaut sein müsste und implementiert werden könnte, bin ich auf folgende Probleme gestoßen:

1) Einen Maker zu schreiben, der sowohl Spiele für die Pandora als auf für die gp2x (Wiz) "compilieren" kann, ist auf Grund der verschiedenen Grafikbibliotheken ein Problem. Die gp2x verwendet OpenGL ES 1.5, während die Pandora OpenGL ES 2.0 verwendet. Anders als beim "großen" OpenGL, ist OpenGL ES 2.0 nicht abwärtskompatibel zu OpenGL ES 1.5 - zumindest nicht 100%ig.
Eine Lösung hierfür sehe ich in seperat gekapselten Grafikklassen für jede Konsole, was aber entsprechend mehr Programmieraufwand bedeutet würde. Man könnte auch für die Pandora auf die nicht-kompatiblen Funktionen innerhalb von OpenGL ES verzichten, was meiner Meinung nach aber unsinnig wäre, da man z.B. auf die Vertex-Shader verzichten müsste, der erst in OpenGL ES 2.0 vorhanden ist, man als niemals die volle Leistungsfähigkeit der Pandora ausnutzen könnte.

2) Die Programmierung einer guten, übersichtlichen GUI ist systemspezifisch. Eine Windows-Anwendung(wobei ich damit speziell ein Programm meine, dass in einem Windows-Fenster läuft, nicht in der Konsole!!) kann nicht ohne weiteres auf Linux portiert werden, wenn man auf einen Emulator verzichten will; Software innerhalb von emulierten Umgebungen zu compilieren halte ich für zu unsicher.
Und da die Benutzeroberfläche bei einem solchen Maker doch eine sehr wichtige Komponente darstellt, sollte man sich hier bewusst machen, dass viel Zeit und Aufwand in die GUI fließen wird. Was mich indirekt zum 3. Problem bringt...

3) Da es sich beim Zielsystem um ein Linuxsystem handelt, ist die Voraussetzung, den Maker für Windows und Linux zu entwickeln, etwas fragwürdig. Natürlich wäre eine Windowsunterstützung erstrebenswert, da nunmal die meisten Windows nutzen. Nur, Software, die bestimmt ist auf Linux zu laufen, in Windows zu entwickeln, ist nicht gerade effektiv - Stichwort Cross Compiler. Es würde auch das Testen der Spiele erschweren; auf Linux ließe sich wahrscheinlich leichter ein Pandora-Emulator entwickeln als in Windows.
Vor allem kommt auch hier die unterschiedlich gute Unterstützung von OpenGL ES erschwerend hinzu.

4) Ein ziemlich offensichtliches: Die Pandora ist noch nicht erhältlich. Inwiefern eine SDK vorhanden sein wird/soll/kann, habe ich noch nicht im Erfahrung bringen können - würde mich über Hinweise/Links freuen. Für die gp2x Wiz genau die gleiche Situation, außer dass sie schon ausgeliefert wurde(meine kommt hoffentlich auch bald :P)

5) Es wäre ziemlich schade bei beiden Konsolen die Touchscreen-Funktion nicht verwenden zu können. Inwieweit man die Touchscreen-Funktion zumindest in eine Art Scriptsprache packen könnte, ohne dass im Maker zusätzlich in einer Hochsprache programmiert werden muss, ist ein unheimlich großes Problem.
Das schöne an einem RPG Maker sollte ja sein, dass man (fast) keine Programmierkenntnisse brauchen sollte, um Spiele zu erstellen. Und da wäre es nur verständlich, wenn man bei der Pandora oder gp2x Wiz die Touchscreen-Funktion nicht missen möchte.

Das sind so grob die fünft Hauptprobleme an der Entwicklung eines solchen Makers. Es gäbe noch zwei, drei weitere(z.B. Multiplayer-Unterstützung; wurde in früheren Posts schon angedeutet), die aber eher kaum zu beantworten sind, ohne das eine brauchbare SDK vorliegt. Einen Maker, der auch auf der Pandora selber läuft, halte ich nicht für sinnvoll.

Ich halte die Realisierung eines solchen Makers durchaus für möglich. Es setzt aber eine Offenheit der Pandora voraus, die z.B. bei der gp2x Wiz (noch) nicht gegeben ist, obwohl vorher angekündigt. Sprich, eine offene, brauchbare und gut dokumentierte SDK. Außerdem müsste man die Software in C++ realisieren; Java halte ich für zu "groß". In der Kombination C/C++ lässt sich der schlankere, schönere und schnellere Code schreiben, da man nicht gleich für jede Kleinigkeit eine Klasse anlegt. Basic fällt aus offensichtlichen Gründen aus: zu langsam, zu fehleranfällig, und von der zukünftigen SDK wahrscheinlich zumindest nicht direkt unterstützt.

So, genug der Klugscheißerei :lol:
Würde mich über Meinungen und Anregungen freuen!
THE END IS NIGH
Bild

Bild

Benutzeravatar
Gurumeditation
11 Bit
Beiträge: 2062
Registriert: Mo Jan 30, 2006 12:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: RPG - Tool speziell für Pandora

#30 Beitrag von Gurumeditation » Do Jun 18, 2009 10:10

Oj das sich hier nochmal jemand zu Wort meldet ist ja schon sensationell ^^ und ich freue mich über deine Analyse. Du hast viele wichtige und logische Fakten zusammengetragen, die auftretende grundmaterielle Fragen schon im vorraus abklären.

Ich denke, das eine reine Entwicklung nur für die Pandora am einfachsten und sinnvollsten wäre. (auch C/C++ als Programmiersprache, von JAVA halte ich nicht viel in anbetracht der Pandora. Man sollte sich nicht zu viel Arbeit ans Bein binden.) Zwar kämen dann der WIZ und GP2X kurz, aber da dies nunmal ein grandioses Community-Projekt ist, sollte man den Fokus auf die Pandora legen.

Die Multiplayer unterstützung wäre sicherlich eine feine Sache, aber ich glaube kaum das die Ressourcen dafür zur Verfügung stehen würden, zumal es eine heiden Arbeit ist wie ich denke, dies technisch umzusetzen. Das der Maker selbst auf der Pandora laufen könnte halte ich auch nichtmehr für sinnvoll.

Antworten

Zurück zu „Ideen und Wünsche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste