Package Repository für die Pandora

Programmideen und -anregungen passen hier hinein.
Autor
Nachricht
retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Package Repository für die Pandora

#1 Beitrag von retn » Di Jun 15, 2010 07:39

Hallo zusammen,

da wir ja jetzt dann 3 verschiedene Lösungen für die Pandora haben werden um an Spiele/Programme zukommen
und eigentlich keine davon zu 100% zufriedenstellend ist denke ich es wird Zeit ein größeres Projekt zustarten.

Ich stelle mir dabei eine Lösung ähnlich apt vor.
D.h. Client Programm für die Erfahreren, GUI + Homepage (optimiert für die Pandora) für alle.

Man könnte hier auch auf schon vorhandene Programme aufbauen wie opkg oder dergleichen.
Vorallem sollten PND's ohne Probleme weiter verwendet werden können und nicht noch etwas aussen rum erstellt werden.

Die Features auf der Client seit sollten sein:

- Schnelles Installieren, auch über Skripte
- Stöbern im Repository via GUI/Homepage
- Einfaches updaten der Programme
- Bewertungen/Kommentar/Videos

Server-Seitig:

- Datenbank basiertes Repository
- Build-Server (falls sinnvoll, sprich "Rohdaten" + Infos rein und hinten kommt eine fertige PND raus)

Fallen euch noch irgendwelche Sachen ein, wo ihr sagt sowas brauchen wir noch oder sowas wäre nice to have?
Ich möchte dieses Projekt jetzt gleich von Anfang an als Community Projekt aufziehen um nicht die ganze Arbeit alleine zuhaben.

Bei der Programmiersprache dachte ich an C++ oder Python.

Ich freu mich schon auf eure Antworten

Gruß,

retn

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Package Repository für die Pandora

#2 Beitrag von EvilDragon » Di Jun 15, 2010 09:37

Also, für die Firmware wird es ein offizielles Repository geben, welches mit opkg update & opkg upgrade dann auch alles aktualisiert.

Für die PNDs wäre ein Manager super, der alles auf der Pandora verwaltet und sich vom Web her die aktuellsten Versionsinfos, etc. holt und mit einem Klick installiert und deinstalliert.

dflemstrem (oder so ;)) arbeitet ja bereits am Webteil - der Server liest die PXML Dateien aus den PNDs und kennt so die Versionsnummern und könnte diese an einen Manager auf der Pandora weitergeben :)
Bild

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Package Repository für die Pandora

#3 Beitrag von retn » Di Jun 15, 2010 09:53

Es ist also vorgesehen "The Box" von dflemstr zunehmen und PandoraApps abzuschalten? :)
Wen ja müsste ich mich fast im englischen Board mal anmelden und ihn nach einer Schnittstelle fragen...

EDIT: Es gibt eine Schnittstelle: http://dflemstr.dyndns.org:8088/repository.json

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Package Repository für die Pandora

#4 Beitrag von EvilDragon » Di Jun 15, 2010 11:11

Craig wird seinen Appstore definitiv nicht abschalten wollen - aber ich mag das Auslesen der PXML-Daten :)
Erleichtert vieles :D

Vielleicht kann man das ja auch irgendwie kombinieren, mal sehen :)
Bild

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Package Repository für die Pandora

#5 Beitrag von retn » Di Jun 15, 2010 11:18

Und wie siehts mit dem Archiv aus?
3 Sachen sind auf dauer echt irgendwie heftig...

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Package Repository für die Pandora

#6 Beitrag von EvilDragon » Di Jun 15, 2010 16:51

retn hat geschrieben:Und wie siehts mit dem Archiv aus?
3 Sachen sind auf dauer echt irgendwie heftig...
Nun, sowohl der Appstore als auch The Box gefallen mir momentan optisch nicht und auch nicht von den Kategorien her (da ist der Appstore z.B. zu dürftig für meinen Geschmackt).

Solange werde ich das Archiv haben. In naher Zukunft hätte ich gerne eine Kombi aus allen dreien:
PXML wird automatisch ausgelesen, damit das Programm in entsprechende Kategorien sortiert (auch das Preview-Bild kann da rausgezogen werden) und dann sollte es ein Theme für die Pandora und eines für den PC geben.

Wobei man sich das Pandora-Theme eventuell sparen kann, wenn man einen Client hat, der die Daten direkt vom Server bekommt und viel schöner anzeigen, organisieren und installieren kann.
Bild

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Package Repository für die Pandora

#7 Beitrag von retn » Mi Jun 16, 2010 06:13

Okay, hab gestern mal einwenig angefangen die JSON-Datei mit C++ zuverarbeiten.
Wer interesse hat mit zuarbeiten kann sich ja bei mir melden.
Erwartet bitte aber nicht ein fertiges Programm in ein paar Tagen, hab aktuell akuten Zeitmangel..

Benutzeravatar
JohnDavidson
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1020
Registriert: Mi Aug 17, 2005 21:28
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Package Repository für die Pandora

#8 Beitrag von JohnDavidson » Mi Jun 16, 2010 19:18

Bekommt man eigentlich nur diese eine JSON? Oder können auch spezifische Anfragen, ala YQL gemacht werden? Ich finde das Projekt übrigens super und es würde mich sogar reizen mit zu helfen. Aber ich will zur Zeit so viel machen -.- dass ich wohl eher keine Zeit dafür habe :(
mfg. MasterLinux© Inside

MasterLinux.Blog
Openhandhelds.de

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Package Repository für die Pandora

#9 Beitrag von retn » Do Jun 17, 2010 07:10

Nur eine JSON, mehr wird bisher noch nicht ausgegeben, aber in der sind alle nötigen Infos enthalten.
Mir würde jetzt nichts wichtiges einfallen was man daraus nicht bekommt..

Benutzeravatar
JohnDavidson
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1020
Registriert: Mi Aug 17, 2005 21:28
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Package Repository für die Pandora

#10 Beitrag von JohnDavidson » Do Jun 17, 2010 12:49

Ich sehe hier eher das Problem, dass wenn alle verfügbaren Daten zu jeden einzelnen vorhandenen Paket in einer JSON beschrieben sind, dann könnte es später ziemlich lange dauern um diese Datei zu übertragen und auszulesen. Um ein Beispiel zu nennen ist das Palm Pre und das Preware App. Der lädt erstmal gefühlte 4-5minuten, damit der jegliches Programm in seiner Liste anzeigen kann. Und das ist keineswegs optimal.

Sinnvoller wäre es nämlich wenn man bestimmte Querys ausführen könnte. Nach dem Prinzip: Gib mir die ersten 30 Spiele des Genre Sport. Halt dann passend für ne jeweilige URL angepasst zum Beispiel: http://pandoraserver.de/game/?n=30+pn=1+genre=sports. n = anzahl; pn = seitennummer

Das würde zum ersten das grafische Programm auf der Pandora viel flexibler machen und zweitens auch schneller ;)
mfg. MasterLinux© Inside

MasterLinux.Blog
Openhandhelds.de

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Package Repository für die Pandora

#11 Beitrag von retn » Do Jun 17, 2010 13:59

Bei apt-get update ist er auch net gerade fix ;)

Benutzeravatar
JohnDavidson
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1020
Registriert: Mi Aug 17, 2005 21:28
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Package Repository für die Pandora

#12 Beitrag von JohnDavidson » Do Jun 17, 2010 14:28

Aber man muss ja nicht die selben Fehler machen wie die anderen ;)
mfg. MasterLinux© Inside

MasterLinux.Blog
Openhandhelds.de

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Package Repository für die Pandora

#13 Beitrag von retn » Fr Jun 18, 2010 07:15

Klug wäre es vielleicht wirklich ihm eine API vorzuschlagen.
Die Sache ist nur das man dann wohl eine dauerhafte Internetverbindung braucht außer man cacht das Zeug teilweise zwischen...

Benutzeravatar
Sephiroth
9 Bit
Beiträge: 624
Registriert: Di Jul 11, 2006 14:14
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Package Repository für die Pandora

#14 Beitrag von Sephiroth » Sa Jun 19, 2010 23:36

tags > hierarchische Kategorien

nur so als Anstoß;)
Das Internet ist ab sofort auf 17.000 DVDs erhältlich.
Alternativ im Angebot: die Jugenfreie Version auf 2 CDs.

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Package Repository für die Pandora

#15 Beitrag von retn » So Jun 20, 2010 12:20

Wie meinst du das genau?

-- Do Jul 01, 2010 18:27 --

Als kurze Info am Rande, aus persönlichen Gründen kann ich aktuell nicht daran weiter arbeiten.
Sobald sich das legt, werd ich daran weiter arbeiten.

Antworten

Zurück zu „Ideen und Wünsche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste