Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

Diskussionen über Pascal-Programmierung (und Varianten davon)
Antworten
Autor
Nachricht
xyta
9 Bit
Beiträge: 826
Registriert: Fr Aug 28, 2009 21:58

Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#1 Beitrag von xyta » Sa Jan 21, 2012 15:20

Hallo, :-)

nachdem Compiler und Crosscompiler für Pandora und z.T auch Canoo ja schon laufen, wäre nun der nächste Schritt, das ganze etwas benutzerfreundlicher zu gestalten. :yes:

Statt den Kommandozeilentools schwebt mir ein Paket aus Compiler, IDE und wichtigen Libs und Units wie SDL vor. :yes:

Die Frage ist nun, was man am besten als Entwicklungsumgebung nimmt...
Meine Idee war ja erst, den blauen Texteditor FPC zu modifizieren.

Allerdings ist diese IDE doch etwas unkomfortabel.... :-???

Oder gleich Eclipse nehmen? :?:

Oder Notepad ++?

Also mein Favorit ist inzwischen die IDE Geany! :yes:

http://de.wikipedia.org/wiki/Geany
http://www.geany.org

Kommt mir zumindest übersichtlich, benutzerfreundlich, portabel und flott vor. Auch ist die Abhängigkeit von anderen Paketen wohl nicht so hoch. Es scheint sowohl auf Windows als auch auf Linux zu laufen und setzt auf GTK+.

Die Idee wäre, für den Crosscompiler mit seinen verschiedenen Zielen einen kleinen Launcher zu basteln (z.B. mit fpGUI). Der poppt auf, wenn man "Compilieren" klickt, und man kann sich dann das Zielsystem aussuchen mit großen Ziel-Buttons. Unter diesen großen Buttons befinden sich dann noch kleine, um die Kommandozeilenaufrufe abändern zu können.

Alles wird dann für Windows in eine Setup.exe gepackt (NSIS-Installer, http://nsis.sourceforge.net ), welche die Entwicklungsumgebung fix und fertig installiert. :-)

Soweit zum Konzept... Ich muss aber zugeben, dass ich diese Idee schon länger habe, aber noch nicht dazu gekommen bin sie umzusetzen. Geany hab ich schon länger auf meiner Platte rumliegen und seit einigen Wochen lacht mich die Desktopverknüpfung an... :-(

Ich hab jetzt aber mal gedacht, ich poste die Vorstellungen mal. Nicht, dass jemand die gleiche Idee hat und mit ganz anderen Programmen rumbastelt. Doppelte Arbeit muss ja auch nicht sein... Und vielleicht hat ja jemand noch bessere Ideen, Argumente für andere Programme etc oder sonstige Vorschläge. :-)

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#2 Beitrag von Ziz » Sa Jan 21, 2012 15:25

Da ich alle meine Programme mit geany schreiben, unterstütze ich diese Entscheidung. ;-)
Bild

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4860
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#3 Beitrag von IngoReis » Sa Jan 21, 2012 15:32

Wow hab ich das richtig verstanden?
eine Software die sehr viel mehr kompiliert und wenn mal was nicht klappt downloaded er automatisch die Abhängigkeiten und kompiliert die dann vor der eigentlichen Software?
Cool das würde vieles erleichtern ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

xyta
9 Bit
Beiträge: 826
Registriert: Fr Aug 28, 2009 21:58

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#4 Beitrag von xyta » Sa Jan 21, 2012 15:48

Nein, es soll einfach eine fertig konfigurierte Entwicklungsumgebung für Pascal auf Basis von Geany rauskommen.

carli
8 Bit
Beiträge: 440
Registriert: So Jul 18, 2010 07:43
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#5 Beitrag von carli » So Jan 22, 2012 15:02

Für Geany muss man eigentlich bloß die Einstellungen korrekt setzen und der baut bei einem Klick auf "kompilieren" mein Projekt.
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.

KidPaddle
8 Bit
Beiträge: 265
Registriert: So Mai 14, 2006 12:18
Wohnort: Bayern

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#6 Beitrag von KidPaddle » So Jan 22, 2012 16:44

Funktioniert ohne Probleme unter Windows. Ich verwende es in meiner "Entwicklungsumgebung" und bis auf Debugger und Compilieren für andere Plattformen funktioniert es gut.

Wenn jemand ein Plugin entwickelt, welches die Auswahl einer Zielplattform mit einstellbaren Befehlen ermöglicht, das wäre eine nette Sache :)

Gruß
Thomas

carli
8 Bit
Beiträge: 440
Registriert: So Jul 18, 2010 07:43
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#7 Beitrag von carli » So Jan 22, 2012 18:57

Und richtest du dir für Lazarus nicht "einfach" Cross Compiling ein?
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#8 Beitrag von Akabei » So Jan 22, 2012 19:07

xyta hat geschrieben:z.T auch Canoo ja schon laufen
Nicht das ich selbst viel mehr als ein hello world(in pascal nicht einmal das, war nie mein Thema) hinkriegen würde. Was heisst denn zum Teil? Der Caanoo könnte wirklich ein breitere Entwicklerbasis gebrauchen.
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

KidPaddle
8 Bit
Beiträge: 265
Registriert: So Mai 14, 2006 12:18
Wohnort: Bayern

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#9 Beitrag von KidPaddle » Mo Jan 23, 2012 07:48

Ursprünglich wollte ich Lazarus mit in meinem Paket FPC4ARM verwenden, allerdings ist das ganze etwas zu mächtig an Funktionen und recht gross. Geany ist relativ klein, bietet einen guten Editor und kann ohne Installation betrieben werden, also war es meine erste Wahl. Die fehlende Cross - Compilierung versuche später hinzu zufügen.

Mittlerweile verwende ich den 2.7.1 - Zweig von FreePascal und entwickle eine Mini - Framework, welches zur Zeit GP2X (mit Hardware - Unterstützung), WIZ, Caanoo, IGEPv2, Beagleboard und Pandora unterstützt. Zwar zur Zeit nur auf SDL - Basis, da ich die OpenGLES noch nicht initialisiert bekommen habe.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#10 Beitrag von Ziz » Mo Jan 23, 2012 09:16

Mit OpenGL ES würde der GP2X eh rausfallen. Aber du könntest Dingoo noch hinzufügen. :-)
Bild

KidPaddle
8 Bit
Beiträge: 265
Registriert: So Mai 14, 2006 12:18
Wohnort: Bayern

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#11 Beitrag von KidPaddle » Mo Jan 23, 2012 10:20

Das OpenGL ES ist klar, aber der Anwender würde das gar nicht zu sehen bekommen, da er mit meinen Klassen arbeitet und im Hintergrund wird je nach Plattform entschieden, ob SDL oder OpenGL ES für die 2D Ausgabe verwendet wird.

Leider wir die MIPS - Architektur noch nicht so gut unterstützt wie ARM, daher hab ich noch keinen CrossCompiler für den Dingoo zum laufen bekommen.

Gruß
Thomas

carli
8 Bit
Beiträge: 440
Registriert: So Jul 18, 2010 07:43
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#12 Beitrag von carli » Mo Jan 23, 2012 10:49

KidPaddle hat geschrieben:Ursprünglich wollte ich Lazarus mit in meinem Paket FPC4ARM verwenden, allerdings ist das ganze etwas zu mächtig an Funktionen und recht gross. Geany ist relativ klein, bietet einen guten Editor und kann ohne Installation betrieben werden, also war es meine erste Wahl. Die fehlende Cross - Compilierung versuche später hinzu zufügen.

Mittlerweile verwende ich den 2.7.1 - Zweig von FreePascal und entwickle eine Mini - Framework, welches zur Zeit GP2X (mit Hardware - Unterstützung), WIZ, Caanoo, IGEPv2, Beagleboard und Pandora unterstützt. Zwar zur Zeit nur auf SDL - Basis, da ich die OpenGLES noch nicht initialisiert bekommen habe.

Gruß
Thomas
Da kannst du von meinem SDK abkupfern
https://bitbucket.org/carli/gles-headers
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#13 Beitrag von Ziz » Mo Jan 23, 2012 10:58

Bild

KidPaddle
8 Bit
Beiträge: 265
Registriert: So Mai 14, 2006 12:18
Wohnort: Bayern

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#14 Beitrag von KidPaddle » Mo Jan 23, 2012 14:05

Ziz, danke für den Link, das Problem liegt im Moment eher an FreePascal, da dort MIPS - Zweig noch nicht funktionierte, als ich das letzte Mal versucht unter Windows den FreePascal - CrossCompiler zu erstellen.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Projektidee: IDE-Compiler-Paket?

#15 Beitrag von Ziz » Mo Jan 23, 2012 14:36

Ah, verdammt, hatte die Pascal Sache total aus den Augen verloren, sorry.
Bild

Antworten

Zurück zu „Pascal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast