RIOT Tag-Team Coding Competition

Allgemeines über den gp2x Caanoo.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
foxblock
7 Bit
Beiträge: 198
Registriert: Di Nov 24, 2009 22:43
Wohnort: Aachen

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#16 Beitrag von foxblock » Sa Jul 09, 2011 08:54

Ich wollte alle Entwickler dran erinnern, dass der Abgabetermin schon morgen, Sonntag den 10.07.2011 bis 23:59 (GMT) ist, also sputet euch!
Einsenden könnt ihr euren Eintrag hier: http://www.riotdigital.com/ttcc2011/?page=Submit

Der Spenden-Pott hat mitlerweile sogar 580 Euro erreicht, mit den Sachpreisen kommt man auf über 1000 Euro!
Diese werden auf die ersten 6 Plätze verteilt, sodass möglichst viele Entwickler etwas davon haben.

Das Voting-System wurde leicht überarbeitet, sodass nun jeder seine Top-4 Spiele aufstellen muss, welche dann entprechend gewichtet werden (wie genau wird nach dem Wettbewerb bekanntgegeben um gezielten Manipulationen vorzubeugen).

Ab Montag könnt ihr dann alle Spiele ausprobieren, falls ihr nochmal einen Überblick braucht was euch erwartet guckt hier - es sind einige vielversprechende Titel dabei:
http://www.riotdigital.com/ttcc2011/?page=Blog


Allen teilnehmenden Entwicklern wünsche ich viel Erfolg und allen anderen viel Spaß!

Benutzeravatar
felix330
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 505
Registriert: Do Mär 13, 2008 15:30

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#17 Beitrag von felix330 » Mo Jul 11, 2011 16:03

Ab sofort kann man hier alle Spiele herunterladen :)
http://www.riotdigital.com/ttcc2011/?page=Entries

Benutzeravatar
foxblock
7 Bit
Beiträge: 198
Registriert: Di Nov 24, 2009 22:43
Wohnort: Aachen

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#18 Beitrag von foxblock » Mo Jul 11, 2011 16:21

Mist, da war jemand schneller als ich :D

Benutzeravatar
felix330
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 505
Registriert: Do Mär 13, 2008 15:30

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#19 Beitrag von felix330 » Mi Jul 13, 2011 13:37

Hier kann man ab jetzt für die Spiele abstimmen.

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5963
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#20 Beitrag von Fusion_Power » Mi Jul 13, 2011 14:09

Der Fairness halber müsste ich aber erst ALLE Spiele testen und durch spielen, das ist dann doch zuviel für mich. Ich enthalte mich daher des Votings, hoffe aber es gibt Leute, die alle Speile testen können. :)

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#21 Beitrag von Akabei » Mi Jul 13, 2011 14:22

Ich werde mich wohl auch enthalten. Ich habe zwar so meine 2-3 Favoriten, aber ich kann nur Caanoo-Spiele beurteilen.
Im englischen Forum gab es ja kurz vor der Deadline (leider viel zu spät) die Diskussion, ob es nicht besser wäre eine Jury einzusetzen. Das wäre meiner Meinung nach, der bessere Weg gewesen. Selbst die Möglichkeit Windows/Linux - Versionen zu veröffentlichen, hilft nicht wirklich, weil das Spielerlebnis auf einem Handheld doch ein ganz Anderes ist.
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#22 Beitrag von Ziz » Mi Jul 13, 2011 14:28

Fusion_Power hat geschrieben:Der Fairness halber müsste ich aber erst ALLE Spiele testen und durch spielen, das ist dann doch zuviel für mich. Ich enthalte mich daher des Votings, hoffe aber es gibt Leute, die alle Speile testen können. :)
Im englischen Forum gab es Diskussionen unter anderem darum. Zum einen gibt es die Windows- und Linux Versionen.
Zum anderen ist das ein Crossplattformwettbewerb, wo gerade eine breite Palette an unterstützten Systemen meiner Meinung nach eine bessere Bewertung (da mehr Leute es spielen können) rechtfertigt.

Aber ich vermute, ich bin da nicht wirklich objektiv. Ich bin einer der wenigen, der seine Spiele für JEDE Plattform zur Verfügung stellt. Um genau zu sein, arbeitete ich an allen Spielen mit, die das tun. ^^
Bild

Benutzeravatar
felix330
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 505
Registriert: Do Mär 13, 2008 15:30

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#23 Beitrag von felix330 » Mi Jul 13, 2011 14:34

Ja, das stimmt schon. Eine Jury wäre wohl das bessere System gewesen. Ich konnte auch nicht alle Spiele spielen, habe aber alle getestet bei denen ich irgendwie eine Möglichkeit dazu hatte. Bei dem jetzigen System könnte auch die Manipulationsgefahr höher sein (Ich weis nicht genau, wie gut das überprüft werden kann, dass niemand zwei mal abstimmt). Aber jetzt ist es wirklich zu spät, daran etwas zu ändern.

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#24 Beitrag von Ziz » Mi Jul 13, 2011 17:07

Hallo,

nachdem die Beiträge nun schon ein paar Tage online stehen, möchte ich hier einmal alle reviewen (so gut es geht). Ich habe mir dabei ein hübsches Prozentesystem erdacht, dass u.A. widerspiegeln soll, wie wichtig mir jeder Aspekt ist.
  • Spielidee (10%): Ein wichtiger Aspekt ist die Spielidee. Wie sehr hat man sich Mühe gemacht was neues zu erfinden? Oder ist es doch wieder nur ein Spiel-X-Klon ohne groß eigene Ideen?
  • Umsetzung (20%): Wie wurde ddie Spielidee umgesetzt? Wirkt es rund? Funktioniert die Spielidee? Wie ist die Steuerung? Schwierigkeitsgrad? Lernkurve? Wie intuitiv ist das Spiel? All das zählt hier mit rein
  • Grafik (15%): Tja, die Grafik halt. Wichtiger als perfektes Pixelart ist hier, wie die Grafik in die Gesamtstimmung und zur Spielidee passt.
  • Sound (20%): Gerade als jemand, dessen eigenes Spiel von guter Musik wahnsinnig profitiert hat, sehe ich den Wert von Soundeffekten jeder Art. Dementsprechend diese hohe Prozentzahl.
  • Plattformen (20%): Ich bin Verfechter der Crossplattform Idee dieses Wettbewerbes. Deshalb gibt es pro Plattform Pandora, Caanoo, WIZ oder Dingoo 4%. Außerdem nochmal 4%, wenn der Code offen ist oder sein wird. Ja, mir ist auch OpenSource sehr wichtig. ;-) Linux oder Windows gibt keine Extrapunkte oder Abzug. Die Leute sind schon genug gestraft, dass ich die Spiele vom bloßen Ansehen bewerte.
  • Tiefe (10%): Hier geht es um Langzeitspaß und den Wunsch das Spiel mal wieder zu spielen. Im Endeffekt nur 10%, weil es Sache der Entwickler ist, ob eine 3 monatige Arbeit 10 Minuten oder 10 Stunden unterhalten soll. Ich muss das Spiel nur starten.
  • Sympathie (5%): Wo man bisher noch halbwegs von Objektivität sprechen konnte, gebe ich hier zu, total subjektiv nochmal bis zu 5% für Sympathie zu vergeben. Oder Unsympathie. Worum es mir hier geht, liest man später. 2% seien hier Ausgangswert.
Ich gehe die Spiele der Gerechtigkeit halber alphabetisch durch. Ja, Puzzletube und Schizophrenia lasse ich aus. Meine eigenen Spiele zu bewerten, finde ich schwachsinnig.

Adamant Armor Affection Adventure
Spielidee: Es erinnert ein bisschen an Minecraft, aber nur grafisch. Die Spielidee und das -konzept ist gut auf ein Handhelds Device mit 3D Unterstüzung zugeschnitten. In den Videos sehe ich irgendwie immer nur Charaktere von A noch B laufen und ab und zu mit einer Waffe rumfuchteln. Also so WIRKLICH weiß ich nicht, worum es geht. Eine Readme gibt es zumindest beim WIZ Paket auch nicht, aber ok, das würde wahrscheinlich ingame erklärt werden. Ich gebe hier trotz gewisser Wissenslücken volle 10%.
Umsetzung: Was ich sehe, einfach gut. Auch die Nutzung des G-Sensors des Caanoos ist eine ausgezeichnete Idee. 20%
Grafik: Ja, ich muss sagen, ich bin kein großer Freund dieser Minecraft Lego Grafik. Bei Minecraft passt sie einfach gut, da man dort Dinge craftet. Aber hier? Ich gebe ob der imposanten Nutzung des Graphikbeschleunigung 12%.
Sound: Ich habe mal in dem WIZ Paket rumgestöbert und reingehört. Einiges klingt nett, einiges ist echt nervig. Ich bin mehr Freund von "richtiger" Musik oder gleich 8 Bit. Einiges wirkte einfach... komisch. Aber die Erklärungen mit Sprache sind eine Klasse Idee. Deshalb 18%.
Plattformen: Da gibts das erste dicke Minus. WIZ und Caanoo werden unterstützt, also 8%. Wenn ich nichts übersehen habe, ist das Projekt auch nicht offen. Schade.
Tiefe: Die Videos und ein Blick in den Maps Ordner offenbare wirklich verdammt viele, verschiedene Level mit verschiedenen Gegnern. 10%.
Sympathie: Schlagt mich, wenn ich lüge, aber mich deucht, hier gab es keine technischen Schwierigkeiten das Spiel auf die Pandora zu portieren, sondern persönliche. Ich finde das bei so einem Wettbewerb doof. Keine Sympathiepunkte.
Macht 78%.

Chicken Mole Adventure (DEMO)
Spielidee: Ein klassisches Knobelspiel. Aber mit einem Huhn. 5%
Umsetzung: Die Umsetzung ist okay. Man kann das Spiel auch am PC spielen, da es Python ist, aber hier nervt die Zeit ungemein. Entweder ist das Spiel höllisch schwer oder das Timing ist perfekt auf den Dingoo abgestimmt. Ein bisschen Schade ist, dass man nicht mehr Spielideen untergebracht hat. Der Schlüssel, die Bombe, die Scheckkarten: Das ist alles das gleiche Prinzip. Ich brauche Gegenstandtyp A, um eine Wand vom Typ A zu entfernen. Dabei verschwindet der Gegenstand. Vielleicht gibt es ja mehr bei späteren Leveln? So gebe ich 10%.
Grafik: Einfach, aber funktional. Sie passt perfekt. Manchmal sind Hindernisse ein bisschen schwer zu erkenne. Habe einen Moment gebraucht, um zu erkennen, dass Kreise eingefahrene Stacheln sind. 13%.
Sound:W eder im Video noch im Archiv fand oder hörte ich irgendwelche Geräusche. Schade. 0%.
Plattformen: Dingoo, aber da es Python ist, theoretisch auch mindestens noch Pandora. Und Open Source sowieso. Da es potentiell auf der Pandora laufen müsste, aber nur nicht (wieso eigentlich nicht?) für die Pandora released wurde: 10% (4% Dingoo, 4% OpenSource, 2% Pandora)
Tiefe: Naja, nur 4 Level... 3%
Sympathie:Ich kenne den Entwickler nicht, ich weiß nur, er ist Franzose (man hört und liest es im Video...) Die Kommentare im Code sind französisch. Das finde ich sehr süß. Naja, ich gebe die Standard 2%
Macht 43%. Hier sei nochmal anzumerken, dass Musik und mehr Plattformen hier einiges hätten reißen können.

Daff's Adventure 2
Spielidee: Ich mag die Story. ^^ 10%
Umsetzung: Hm, wieso hat der Held eigentlich keine Waffe? Teilweise ist es echt deprimierend immer wieder "zurückgeworfen" zu werden, weil man nur ein Leben und jede verdammte Fledermaus einen ganzen Levelfortschritt zunichte macht. U.A. wegen dadurch hervorgerufener Demotivation leider nur 12%.
Grafik: Einfach, aber passend. 10%
Sound: Nick May. 20%
Plattformen: Caanoo. Gerade hier hätten sich ALLE Plattformen angeboten. Das ist echt Megaschade für dieses lustige Spielchen. So gibt es nur 4%.
Tiefe: Vorhanden, da komplette Story. 10%
Sympathie: Ich mag Kreise. 5%
Macht 71%.

El tesoro del dragón (panta vs dragon)
Spielidee: Strange, bisel wenig. 7%
Umsetzung: Sehr lustig gemacht. 4865 ist mein Score. Nach einer Weile wird es aber irgendwie langweilig. Und was soll diese nicht skipbare, für das Spiel unwichtige Intro? 10%
Grafik: Süß. 12%
Sound: Passend. Die horizentalen Flammenkugeln klingen wie von Bowser. Da werden Erinnerungen wach... 15%, da bisschen wenig verschiedene Sounds.
Plattformen: Hier hat mal einer das Prinzip verstanden. Nur der Dingoo blieb leider außen vor. 12%
Tiefe: Nicht wirklich... 2%
Sympathie: 2%
Macht 60%.

Geek 'em up
Spielidee: Ich mag Spiele, wo bekannte Spielcharaktere neu aufgetischt werden, wie z.B. bei Super Smash Brothers. 10% dank Waadle Dee :D
Umsetzung: Prinzipiell erstmal gut. Steuerung, Gegnertypen, alles Klasse. Aber nun komm das große "ABER". Zwei Mankos fielen mir beim Spielen im Bus auf. 1. sind die Level zu lang oder zu schwer. Bei Super Mario 1 gibt es in der Mitte des Levels einen Speicherpunkt. Sowas würde ich hier auch empfehlen. 1. fällt man nicht auf 0 zurück und 2. weiß man so, dass man die Hälfte schon hat. Vor dem Endgegner wäre so ein Savepoint auch gut. 2. Er speichert sich nicht schon geschaffte Level. Ich weiß nicht, ob ich die Motivation habe, die ersten beiden Level nochmal zu machen... 15%
Grafik: Toll. Hintergrundscrolleffekt, coole leicht animierte Gegner. 15%
Sound: Y U NO habt ihr Sound reingemacht? Das ist echt Schade... 0% <update>Ich bin echt dämlich. Da ist ja Musik. Und die passt echt super wie Arsch auf Eimer! Nun noch ein paar dezente Soundeffekte beim Schießen und Treffen... 15%</update>
Plattformen: Sehr an GLBasic gebunden. Leider. Für den Wiz gibt es 4%, für den Versuch es für den Caanoo zu kompilieren 2%. Außerdem nochmal 2% wegen meines GP2X. ^^ Also 8%
Tiefe: Für 3 Level schon nett. 5% Ich erwarte aber noch mehr! :D
Sympathie: 5%
Macht 58%. Wieder durch fehlenden Sound. Schade. Sehr Schade...
<update>Macht nun 73% nach meinem bekloppten System. :)</update>

GigaSun Jet
Spielidee: Lange nicht mehr sowas gespielt. 10%
Umsetzung: Die Steuerung mag ich nicht. Relativ gefällt mir besser als absolut. Aber das ist Geschmackssache. Im großen und ganzen einen runde Sache. 18%
Grafik: Schick. 15%
Sound: Hm, die Schussgeräusche und so sind ja ganz nett, aber da fehlt Musik. Wobei da welche im Ordner ist. Wird die hier nur nicht abgespielt? Ich gebe auf Verdacht mal 15%.
Plattformen:Pandora. 4%
Tiefe:Nett gemacht mit dem Hangar und so... 10%
Sympathie: 2%
Macht 74%.

So, das ist zeitraubender als ich dachte. Die anderen 7 Nicht-Ziz-Spiele kommen morgen dran. ;-)

Oh, ehe sich jemand die Mühe macht und die Spieleschreiber auf die Bewertung aufmerksam macht: Ich übersetz die die Tage noch ins Englische und pack die ins gp32x board. ;-)

greetings, Ziz
Zuletzt geändert von Ziz am Mi Jul 13, 2011 20:27, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#25 Beitrag von Akabei » Mi Jul 13, 2011 18:53

Ziz hat geschrieben:Sympathie: Schlagt mich, wenn ich lüge, aber mich deucht, hier gab es keine technischen Schwierigkeiten das Spiel auf die Pandora zu portieren, sondern persönliche. Ich finde das bei so einem Wettbewerb doof. Keine Sympathiepunkte.
Na, das Quasist keinen Bock mehr hat für die Pandora zu entwickeln, kann ich schon verstehen.
Ist es vielleicht möglich, dass du die Sympathiepunkte extra dieses Spiels wegen in deine Bewertung eingebaut hast?
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#26 Beitrag von Ziz » Mi Jul 13, 2011 19:22

Akabei hat geschrieben:Ist es vielleicht möglich, dass du die Sympathiepunkte extra dieses Spiels wegen in deine Bewertung eingebaut hast?
Nope. Wieso sollte ich? Ich bin die Schweiz mit meinem GP2X, ich bevorzuge keine der neuen Konsolen. Erst, wenn ich eine gewinne. :-P
Bild

Benutzeravatar
felix330
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 505
Registriert: Do Mär 13, 2008 15:30

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#27 Beitrag von felix330 » Mi Jul 13, 2011 20:07

Sound: Y U NO habt ihr Sound reingemacht? Das ist echt Schade... 0%
Naja, Musik ist ja drinnen. Ich hoffe die hast du überhaupt bemerkt, ist nämlich standartmäßig leise, kann man aber aufdrehen. ;) Das Problem bei den Soundeffekten war eben zum einen die Zeit, und dann haben wir nicht viele gute Effekte gefunden. Deswegen gab es jetzt eben nur die Endgegnerexplosion und den "menüauswahlklick" als Soundeffekt. Aber ganz kein Sound stimmt jetzt wirklich nicht...
2. Er speichert sich nicht schon geschaffte Level. Ich weiß nicht, ob ich die Motivation habe, die ersten beiden Level nochmal zu machen...
Ja, das war auch absolut ein geplantes Feature, mussten wir angesichts der knappen Zeit aber ebenfalls streichen. Wir bringen nach Ende des Wettbewerbs auf jeden Fall noch eine "enhanced edition" raus, wo der Stand gepeichert wird.

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#28 Beitrag von Ziz » Mi Jul 13, 2011 20:23

felix330 hat geschrieben:
Sound: Y U NO habt ihr Sound reingemacht? Das ist echt Schade... 0%
Naja, Musik ist ja drinnen. Ich hoffe die hast du überhaupt bemerkt, ist nämlich standartmäßig leise, kann man aber aufdrehen. ;)
Nein, habe ich nicht. Am PC habe ich wohl nicht laut genug aufgedreht und im Bus hatte ich lautlos... Shame on me! Das wird gleich editiert. ^^
Das Problem bei den Soundeffekten war eben zum einen die Zeit, und dann haben wir nicht viele gute Effekte gefunden. Deswegen gab es jetzt eben nur die Endgegnerexplosion als Soundeffekt.
Hm, ja, aufgrund der Masser der Gegner vielleicht keien so schlechte Idee.
2. Er speichert sich nicht schon geschaffte Level. Ich weiß nicht, ob ich die Motivation habe, die ersten beiden Level nochmal zu machen...
Ja, das war auch absolut ein geplantes Feature, mussten wir angesichts der knappen Zeit aber ebenfalls streichen. Wir bringen nach Ende des Wettbewerbs auf jeden Fall noch eine "enhanced edition" raus, wo der Stand gepeichert wird.
[/quote]
Willkommen im Club! Genauso geht es mir mit Puzzletube und Schizophrenia! :lol:
Bild

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5963
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#29 Beitrag von Fusion_Power » Mi Jul 13, 2011 20:58

Ziz hat geschrieben:
Fusion_Power hat geschrieben:Der Fairness halber müsste ich aber erst ALLE Spiele testen und durch spielen, das ist dann doch zuviel für mich. Ich enthalte mich daher des Votings, hoffe aber es gibt Leute, die alle Speile testen können. :)
Im englischen Forum gab es Diskussionen unter anderem darum. Zum einen gibt es die Windows- und Linux Versionen.
Zum anderen ist das ein Crossplattformwettbewerb, wo gerade eine breite Palette an unterstützten Systemen meiner Meinung nach eine bessere Bewertung (da mehr Leute es spielen können) rechtfertigt.

Aber ich vermute, ich bin da nicht wirklich objektiv. Ich bin einer der wenigen, der seine Spiele für JEDE Plattform zur Verfügung stellt. Um genau zu sein, arbeitete ich an allen Spielen mit, die das tun. ^^
Ja, die verfügbaren Spiele am PC zu testen ist natürlich ne Idee. Ich hab ja keinen Caanoo, Wiz oder Dingoo. Werd wohl eh umdisponieren müssen da sich heute das LCD Kabel meiner Pandora verabschiedet hat, tolles Timing. <_< Immerhin geht es noch halbwegs, nur wie lange. Ich konnte ein wenig "Prometheon" spielen, erinnert mich irgend wie gleich an "Strider", was nur positiv sein kann. :) Es bekommt schon mal den "Parallax-Scrolling-Bonuspunkt" von mir. :-D

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RIOT Tag-Team Coding Competition

#30 Beitrag von Ziz » Do Jul 14, 2011 00:57

Und hier Teil 2 meines Reviews (ich kann nicht schlafen, es ist zu heiß).

Guitar on Fire Demo 1.0
Spielidee: Die Idee ist nicht neu. Aber sie auf einem Openhandheld umzusetzen durchaus. Ich habe sowas bisher sehr selten gesehen. 8%
Umsetzung: Die Umsetzung ist gut gelungen. Ich habe keinen Dingoo, deshalb war es am PC etwas "frickelig" die Tasten zu drücken, aber das Gesamtkonzept ist sehr stimmig und geschlossen. 17%
Grafik: Die Grafik ist gut gelungen für so ein Spiel. Das Menu finde ich aber ein bisschen zu sehr auf krampfhaft Hardrock gemacht. 13%
Sound: Ja, bei einem Gitarrenspiel ist der Sound natürlich besonders wichtig. Ich frage mich, ob das Mitliefern von Titel von ACDC oder Motörhead hier mit dem Urheberrecht konform geht. Aber das ist nicht mein Bier. 20%.
Plattformen: Tja, leider leider nur Dingoo und auch Code sucht man vergebens. 4%
Tiefe: Tiefe bei einem Gitarrenspiel ist unfair. Es gibt einen Karriere-Modus, das ist schon mehr als man erwarten kann. 10%
Sympathie: 2%
Macht 74%.

PaperWars
Hier kann ich leider keine Prozente abgeben, weil das Material (Videos, Screenshots) einfach nicht reicht. Auch ein PC-Build existiert nicht. Es sieht aber sehr geil aus. Schade, dass es nur für den Caanoo existiert, aber nicht für den WIZ oder gar die Pandora.

PirateBaby
Spielidee: Ein Tamagotchi auf einem openhandheld... Ich weiß nicht. ^^ Aber die Idee ist schon originell. 10%
Umsetzung: KA, mein Ei schlüpft seit Minuten nicht. Vielleicht kann ich morgen mehr sagen, im Moment eher langweilig. 5%
<update>Aha, man muss mal neustarten. Ob Bug oder Feature ist ungewiss. Nun konnte ich es schon füttern und sauber machen. Das ist so das, was ein Tamagotchi auch kann. Aber die haben Monochromdisplays. Ich denke gerade bei einem 200 Mhz+ (und dieser Handheld ist für den Wettbewerb gar nicht zugelassen) Gerät kann man noch eine Menge Spielereien und Extras einbauen. :yes: Trotz alledem gebe ich nun 10%.</update>
Grafik: okay. 10%
Sound: Hm, vielleicht kommt ja noch was, wenn es schlüpft. Bis dahin. 0%
Plattformen: Pandora, Caanoo, Source. 12% (Y U NO COMPILE FOR WIZ & DINGOO?)
Tiefe: 2%
Sympathie: 2%
Macht 41%. Hier muss ich aber hinzusagen, dass ich mir das Spiel morgen nochmal anschaue und dem Ei mehr Zeit gebe. Also das Ergebnis ist eindeutig vorläufig. ;-)
<update>46%</update>

Prometheon
Spielidee: Es ist zwar bunt und so, aber im Endeffekt ein klassisches Jump and Run. 5%
Umsetzung: Was der Spielidee fehlt, macht die Umsetzung wett. Es wirkt einfach in sich geschlossen. Ein schönes, fertiges Spiel mit WAHNSINNIG vielen Details. Es spielt sich auch sehr angenehm. 20%
Grafik: Bunt! Aber passend. Wie vorher schon erwähnt. Viel Liebe fürs Details, echt schniecke.
Sound: Der Rock rockt den Rock - oder so. Ein schönes Gesamtarrangement. 20%
Plattformen: Leider nur die Pandora. Deshalb hier die Schwachstelle unseres "Wunderkindes".
Tiefe: Tiiieeef. 10%
Sympathie: 2%
Macht 76%.

Rainy Day - Alpha Preview
Spielidee: Ein Jump and Run im Regen... 8%
Umsetzung: Solide. Sammeln. Schlagen. Sprinten. Springen. Mehr aber leider auch nicht. Aber alles in sich schön geschlossen 13%
Grafik: Regnerisch... 15%
Sound: Mit dem Gewitter, der Musik und den Geräuschen. Sehr schön. 18%.
Plattformen: Ich weiß nicht, ob es an der fehlenden Zeit oder fehlender Motivation lag. Im Forum wurde oft eine Portierung gewünscht und zumindest nicht kategorisch abgelehnt. So bleibt im Moment aber leider nur die Pandora. Aber, auch wenn es auf riotdigital keinen Link zum Source gibt, so verspricht das Programm doch "in sich" gplv3 zu sein. Das glauben wir mal. 8%.
Tiefe: Leider nur eine Alpha Preview. 0%
Sympathie: 2%
Macht 64% (für ne Alpha Preview ordentlich).

Shootet
Spielidee: Echt genial. 10%
Umsetzung: Sehr gelungen. Aber teilweise rutscht man doch zu leicht übers Ziel hinaus, was dann sehr an der guten Spiellaune zerrt. ^^ 17%
Grafik: Passt alles gut ins Konzept. Sehr schlicht, aber edel. Gefällt mir. 15%
Sound: Einfaches, aber sehr passende Effekte und Musiken. 20%
Plattformen: Wieder nur die Pandora. Dabei würde das Spiel unabhängig von der Auflösung auf viel mehr Systemen eine gute Figur machen... 4%
Tiefe: Ich kam nie bis zu einem Ende. ^^ 10%
Sympathie: 2%
Macht 78%.

Skylark (demo)
Spielidee: Ein Hack-Jump'n'Run mit RPG Elementen. Nun nicht SOOOOOOO neu. 3%
Umsetzung: Das Spiel ist okay. Die Physik ist jedoch grässlich zu spielen. Plattformen enden gerne mal vor ihrem echten Ende, allgemein scheinen Visuallisierung und Physik zwei Wege zu gehen. Man schwebt auch gerne mal in der Luft. Auch macht das Kämpfen nur bedingt Spaß. Man kloppt immer gleich auf die Gegner, die auch gerne mal in einem spawnem. 10%.
Grafik: Die Grafik ist gut gemacht, auch wenn ich nicht so auf den Stil stehe. Auch die Animationen sehen hübsch aus, auch wenn man merkt, wo welche Bewegung abgespielt wird. 10%
Sound: Passt ganz gut. 16%
Plattformen: Pandora und Caanoo. Das gibt 8%. Da OpenSource 4% Punkte bringt, bringt "Demo eines Kommerziellen Spieles" hier einfach mal -4%. Ich finde es allgemein recht dreist einen Wettbewerb, wo die Community 600€ stemmt, um neue, tolle Projekte ins Leben zu rufen, zu nutzen, um ein Kaufspiel zu promoten... Also hier 4%.
Tiefe: Es ist nur eine Demo, aber man sieht schon eine Menge. 4%
Sympathie: Wie weiter oben schon erwähnt, finde ich es ethisch sehr bedenklich hier mit einem Kaufspiel aufzuwarten... 0%
Macht 47%.

Unnamed Monkey Game
Spielidee: Ansich nur ein Jump and Run. Aber die Idee mit der Gameboygrafik ist süß. 3%
Umsetzung: Nett gemacht. Das Springen an Wänden ist wirklich ein bisel fricklig. 10%
Grafik: Naja, Gameboygrafik halt. Es wäre schön gewesen mit diesem Design mehr zu spielen und nicht einfach nur ein Spiel mit "alter Grafik" zu schreiben. 8%
Sound: Keinen gehört. 0%.
Plattformen: Ein Minispiel macht vor wie es geht. Alles bis auf Source und Pandora. 12%.
Tiefe: Naja. Nicht wirklich. 2%
Sympathie: 2%
Macht 35%.
Zuletzt geändert von Ziz am Fr Jul 15, 2011 07:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Antworten

Zurück zu „Caanoo - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast