Caanoo, PSP, oder PS Vita?

Allgemeines über den gp2x Caanoo.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: Caanoo, PSP, oder PS Vita?

#16 Beitrag von Akabei » So Jul 15, 2012 05:50

NemosNautlius hat geschrieben:PC Engine, CD Unterstützung bis heute nie zum laufen bekommen.
Das ist übrigens weder die Schuld des Caanoo, noch des Emulators. Zumeist sitzt das größte Problem auf der anderen Seite des Screens. ;)
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

gonzo779
5 Bit
Beiträge: 43
Registriert: Mi Aug 11, 2010 19:31

Re: Caanoo, PSP, oder PS Vita?

#17 Beitrag von gonzo779 » So Jul 15, 2012 08:20

soweit ich das beurteilen kann war es ja auch nicht gesagt das es die schuld vom Gerät ist. Soweit ich es noch in Erinnerung habe hat sogar der Entwickler von Ootake ( PC Engine ) Probleme gehabt mit dem CD support gehabt.

Ok, aber nun gut zu diesem ganzen hin und her, zum Schluß endet man da wo man angefangen hat.
Und hier ist es nun mal so das daß ein oder andere Programm eventuell hätte besser sein können.
Meiner Meinung nach merkt man auch das das ein oder andere Programm oder Spiel halt mit Liebe gemacht wurde.
Das einzigste was ich eigentlich noch hoffe ist das Black Curtain Studios die Spiele Hero the Realm und Skylark noch erscheinen.
Mit Aurora Rift haben wir ja schon einen Shooter der mir persönlich sehr gut gefällt.
Sicherlich darf man für den Preis nicht unbedingt ein Wunder aller PSP erwarten, aber so wie das Spiel ist finde ich es sehr gut und zeigt uns das der Caanoo
auch gut was leistet.
In diesem Sinne möchte ich auch Quake, Doom und Wolfenstein nicht vergessen. So wie ich das sehe sind dies auch kleine Meisterwerke die sehr gut auf dem Caanoo spielbar sind.
Leider fehlen mir hier die Übersetzung aus den Bereich des WIZ und oder der anderen Kategorien. Immerhin gibt es auch hier viele Spiele die den 3D Effeckt nutzen.
Schade eigentlich das man so ein Gerät auf halben Wege fallen lässt.
Wie auch immer, ändern können wir es nicht und solange wie sich niemand dafür erklärt auf der Plattform weiter oder neues zu entwickeln oder zu portieren sehe ich das Gerät als eine Basis die nie wirklich die Chance hatte sein ganzes potenzial zu zeigen.

MrRetrostage
4 Bit
Beiträge: 28
Registriert: Mo Feb 06, 2012 14:41

Re: Caanoo, PSP, oder PS Vita?

#18 Beitrag von MrRetrostage » So Jul 15, 2012 12:39

gonzo779 hat geschrieben: Ich denke auch das CPS1 möglich gewesen wäre oder man die beiden in einem Emu zusammen hätte schreiben können.( vielleicht).
Also CPS1 geht zumindest viel (alles?) über FBA oder MAME (z.B. Cadillacs and Dinosaurs, Captain Commando, Final Fight, Ghouls 'n Ghosts, The Punisher, SF2,...).

Ist halt immer so doof, explizit die Emus anzusteuern. Also entweder MAME, CPS(2), Neo Geo oder sonst was.

Und mein Lieblingsarcade-Spiel Asterix läuft leider nicht. :( IMO das beste Asterix-Spiel ever. :)

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: Caanoo, PSP, oder PS Vita?

#19 Beitrag von Akabei » So Jul 15, 2012 18:10

Oh mann, ja es ist echt schon zu viel verlangt, mal nachzuschauen, ob CPS1-Spiele vieleicht auf einem anderen Emulator, als dem extra für CPS2-Spiele programmierten laufen könnten. Unwissenheit als Argument für eine Frage lasse ich ohne weiteres durchgehen. Unwissenheit zu einer Behauptung umzuformen geht aber überhaupt nicht. Das möchte ich hier jetzt nicht über jeden post behaupten, aber jene von einem scheinbar sehr nautisch geprägten Geist schon. Es gibt ein relativ neues Sprichwort das mit den Worten startet: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal...
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

gonzo779
5 Bit
Beiträge: 43
Registriert: Mi Aug 11, 2010 19:31

Re: Caanoo, PSP, oder PS Vita?

#20 Beitrag von gonzo779 » Di Jul 17, 2012 16:50

@ akabei


ich nehme deine Aussage etwas sehr zu herzen. Sicherlich ist es möglich mit dem ein oder anderen Emu auch andere Sachen zu emulieren. Aber deshalb Leute zu beleidigen zeugt hier nicht gerade von wissen, sondern mangelnden Verstand.
Es wäre in diesem Falle wohl eher besser gewesen wenn man geschrieben hätte das es dafür nen Emu gibt und eventuell auch den Link dazu, den soweit wie ich weiß ist hier keiner perfekt oder hat die Weisheit mit dem goldenen Löffel gefressen.
Ich denke aus diesem Fall sind wir auch hier um über diverse Sachen zu diskutieren, was man davon hält und wie eventuell etwas besser gemacht werden kann. Diese Bezeichnung nennt man Feedback, was du meines erachtens machst ist klug scheißern.
Sorry das ich so persönlich werde aber beleidigen lass ich mich nicht, das sind so Sachen warum die meisten Foren auch die User verlieren und sterben.
Schade wenn diesem Forum das gleiche blüht, dafür sind zu viel Information in diesem Forum versteckt.
Sicherlich findet man nicht alles auf Anhieb, aber das meiste ist sehr gut zu finden.
So von meiner Seite aus wars das erstmal.
Vielleicht fällt dir ja noch was Sinnloses ein. Falls ja, lass es einfach. Unterstützung wäre eher angebracht.


MFG Gonzo

NemosNautlius
4 Bit
Beiträge: 30
Registriert: So Okt 09, 2011 09:55

Re: Caanoo, PSP, oder PS Vita?

#21 Beitrag von NemosNautlius » Mi Jul 18, 2012 05:26

@ MrRetrostage

Stimmt, zu Asterix habe ich bis heute auch keine Unterstützung feststellen können, leider auch nicht unter Mame. Auf dem PC "frisst"
er es, nur ist da die Vesion auch deutlich höher entwickelt. Betrachte ich mir z.B. Ninja Spirit und stelle fest wie unspielbar der Titel ist,
wage ich in den Raum zu stellen, das Asterix auf Mame sicherlich noch mehr ruckeln würde. Selbst auf dem Yinlips läuft Ninja Spirit allenfalls befriedigend - nicht gut. Leider. Ist natürlich nur wild vermutet, aber jede Behauptung ist erst einmal so lange firm, bis man das Gegenteil belegen kann.


@ Gonzo

Ich sehe das so, als der C64 langsam ausstarb, war er das beste von der Welt, für viele. Keiner brauchte einen Amiga, der C64 hat entweder ausgereicht, oder war auch so gut, oder konnte das auch usw. Ich gehörte zu den absoluten Verfechtern des C64, zwar habe ich ihn niemals über den Amiga gelobt, jedoch genügte er mir. Dann kam mein Amiga (ein A1200, später ein A4000) und schnell
stellte man etwas fest. Als der Amiga starb, war er das beste von der Welt, niemand brauchte einen PC. Bis zu dem Zeitpunkt, wo wirklich kaum noch etwas entwickelt wurde, wo nur noch Fanprojekte kamen, gleich Testament und ähnlichen Spielen, welche zwar sehr gut waren, jedoch schon betagter wirkten. Mit dem N64 und der Entwicklung von 3DFX für PC, sowie den ersten 24 Bit, bis hin zu 32 Bit Grafikkarten im 3D Bereich auf dem PC, war der Amiga nicht mehr zu halten. Viele welche noch einen A500, oftmals ohne Speichererweiterung zuhause stehen hatten, haben erst an diesem Punkt eingesehen das der Fortschritt nicht zu bremsen ist.

Beide Computer, Amiga oder C64, waren zu ihrer Zeit richtig gut. Aber das waren sie. Wer würde heute als Hauptcomputer denn einen Amiga noch nutzen so wie er damals war. Über 386 und 486 habe ich selbst noch gelacht. Die Entwicklung selbst ging jedoch nicht mehr weiter, was auch für Softwarehersteller nicht mehr interessant war. Mit Windows 95 und einigen Leckerlies im Spielebereich, bin ich damals umgestiegen auf PC. Ich habe es nicht bereut.

Nicht viel später, kam die WinUAE Zeit, und heute fehlt mir auf dem Emulator nichts mehr von früher, zumindest auf dem PC.
Das gleiche gilt für den C64. Warum also hin und her prügeln.

Nur stehe ich auf dem Standpunkt zu sagen, der Wiz war super, der Caanoo hat für mich zu wenig neues gebracht, und ist
sehr schnell zum altem Eisen geworden. Ähnlich vielen Versuchen und Änderungen auf dem Amiga, selbigem am Leben zu halten.

Gleiches gilt auch für den Mega Drive. Als er in die Jahre kam, wurde auch noch gebastelt, mit Mega CD und 32X.
Vielleicht kennen einige sogar noch das "Wondermega" wie es hieß, mit integriertem Mega CD usw. Manchmal, hält man die Entwicklung nicht mehr auf. Das macht nicht die alten Geräte schlecht, es ist dann nur ein Kampf gegen Windmühlen.

Und ganz offen sage ich, ich tauche einen Yinlips mit Android und 1 Ghz CPU, sowie 528 MB Speicher, nicht gegen einen Caanoo
ein. Mag der Yinlips auch eine sehr kurze Akkulebenszeit haben, so ist und bleibt er doch die bessere Konsole. Das steht außer Frage.
Genau so außer Frage, wie das auf einem Caanoo sehr wenig bis gar nichts mehr entwickelt wird.

Das macht nicht das Gerät schlecht, nur überholt. Und das war er (Ende 20011) als ich meinen bekam eigentlich auch schon.
Sicherlich wird es wie bei C64 oder Amiga immer Fans geben, für die auch ein Caanoo das beste der Welt ist und bleibt.

Somit stören mich solche Seitenhiebe weniger. Jeder hat ebenfalls das Recht über das was ich schreibe zu denken was immer
er mag. Nicht jeder muß mich mögen, und nicht jeder meine Meinung teilen. Dafür ist das hier ein Forum, und ich habe noch nie
ein Forum gesehen in dem alle einer Meinung sind. Wäre ja ziemlich langweilig denke ich.

NemosNautlius.

Benutzeravatar
PenPenguin
4 Bit
Beiträge: 24
Registriert: Mi Jul 11, 2012 14:37
Wohnort: Hamburg

Re: Caanoo, PSP, oder PS Vita?

#22 Beitrag von PenPenguin » Mi Jul 18, 2012 09:58

Also der Caanoo gefällt mir insgesamt besser als die PSP mit Homebrew. Das Steuerkreuz, die Größe, die Schultertasten der PSP waren alles so Dinge, mit denen ich unzufrieden war. Zudem liefen viele Sachen nicht so rund, wie auf dem Caanoo (gerade im SNES Bereich). Nur der GBA läuft auf der PSP wesentlich besser und passt besser zum Bildschirm. Videos, und Multimedia-Funktionen sowie Internet halte ich bei beiden Handhelds für suboptimal.

Die Vita habe ich auch seit ein paar Monaten und mag zwar technisch ihr Geld wert sein, doch hier wurden unter anderem schon die richtigen Gründe angesprochen, wieso man damit noch bequem warten kann.

gonzo779
5 Bit
Beiträge: 43
Registriert: Mi Aug 11, 2010 19:31

Re: Caanoo, PSP, oder PS Vita?

#23 Beitrag von gonzo779 » Mi Jul 18, 2012 13:21

macht wie ihr wollt, fakt ist eins, solange wie ich meinen Caanoo schon habe wurde ich nicht wirklich vom Hocker gerissen. Egal ob Homebrew oder nicht. Und was den Fortschritt angeht, weiß ich selbst das der voran schreitet und nicht auf zu halten ist. Das ist erstmal Fakt.
Und wenn man hört das noch soviel kommt, egal aus welchen Bereich und plötzlich passiert nichts mehr, finde ich es sehr traurig das man so ein Gerät das für Homebrew ausgelegt ist einfach so stirb.
Aber das scheint so stand der Dinge zu sein, das wenn was anderes etwas besser ist die alte Sachen fallen zu lassen.
Und wer mich bis hier nicht verstanden hat was ich meine: gebe ich ein Beispiel.
Wenn man ne Freundin hat und diese auch älter wird tauscht man diese dann gegen eine bessere jüngere aus, oder hab ich hier was verpasst.
Ich denke nicht, so und nun mag ich nicht mehr über die Dinge zu diskutieren die sich eh nicht mehr ändern.
Daher man zum Schluss eh wieder beim Anfang landet.


MFG


Gonzo

MrRetrostage
4 Bit
Beiträge: 28
Registriert: Mo Feb 06, 2012 14:41

Re: Caanoo, PSP, oder PS Vita?

#24 Beitrag von MrRetrostage » Mi Jul 18, 2012 20:42

Ich glaube, kein Mensch erwartet Wunderdinge vom Caanoo oder einen mehrjährigen Support. Aber wer sich mit dem Gerät beschäftigt, wird sicherlich viel erleben können, vor allen Dingen, wenn man keinen Wiz hat(te). Und den Vgl. zur PSP muss ein Caanoo nicht scheuen.

Antworten

Zurück zu „Caanoo - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast