Kleines Bastelprojekt - Ist der Canoo die richtige Basis?

Du hast Probleme? Frage hier - und Dir wird geholfen!
Antworten
Autor
Nachricht
traeumerle
1 Bit
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jan 14, 2008 12:14
Wohnort: Wallenhorst-Lechtingen
Kontaktdaten:

Kleines Bastelprojekt - Ist der Canoo die richtige Basis?

#1 Beitrag von traeumerle » Fr Feb 04, 2011 16:43

Hallo,

nachdem ich vor Jahren mal eine Zeitlang mit meinem GP2X gespielt habe, bekomme ich durch eine Idee meinerseits wieder Interesse an offenen Handhelds.

Folgende Problematik: Ich koche gerne, nur wird mir dabei schnell langweilig. Zu diesem Zweck besitze ich einen Funkkopfhörer, der mir zur Unterhaltung Musik auf die Ohren dröhnt.

Nun möchte ich nicht immer einen Kopfhörer mit mir herumschleppen aber trotzdem was hören, ein Küchenradio soll also her, am besten ein Küchenradio mit MP3-Streaming-Funktionalität oder besser UPNP-Render-Client um einfach die Musik vom PC über Wlan zum Küchenradio streamen zu können.

Das Dumme nur: Solche Radios verschlingen gut und gerne mal 150 bis 250 € und können dafür nichts weiter.

Meine Idee nun für den Canoo: Ich bastel mir aus Holz ein Gehäuse welches zwei Lautsprecher, einen USB-Hub, einen WIFI-Dongle und eine Aussparung beinhaltet, in die der Canoo reinpasst, sich dann per USB mit meinem Heim-Wlan verbindet und über die Lautsprecherboxen Musik ausgibt. Vorteil: Ich habe einen übersichtlicheren / größeren Bildschirm als bei den meisten Internetradios und kann den Canoo rausnehmen und zocken.

Nun habe ich schon gesehen: Der USB-Anschluss sitzt unten, die 3.5-Klinke oben, was das ganze etwas "unschöner" macht. Jedoch ein paar Fragen bleiben für mich noch offen:

1. Gibt es für den Caanoo einen Audioplayer, der Shoutcast-Streams wiedergeben kann
2. gibt es für den Caanoo einen UPNP-AV-Renderer. Ich traue mir durchaus zu auch entsprechende Linux-Programme selber Crosszucompilen
3. Kann der Caanoo Netzbetrieben werden oder wird er per USB nur geladen?

Das wars erstmal

Bis denne denn

Christian

Benutzeravatar
Guybrush Threepwood
8 Bit
Beiträge: 301
Registriert: Fr Aug 25, 2006 18:33

Re: Kleines Bastelprojekt - Ist der Canoo die richtige Basis

#2 Beitrag von Guybrush Threepwood » Fr Feb 04, 2011 18:36

Ohne dass ich irgendwas zu deinem ursprünglichen Problem beitragen kann; sehr günstig kannst du das mit einem WLAN-Router machen (den man dann mit etwas Glück auch noch auf dem Schrott findet ;)).
Sehr ausführliche Anleitung (mit OpenWRT):
http://mightyohm.com/blog/2008/10/build ... roduction/

Benutzeravatar
Thorax
8 Bit
Beiträge: 340
Registriert: Mi Sep 15, 2010 13:29
Wohnort: Bavaria

Re: Kleines Bastelprojekt - Ist der Canoo die richtige Basis

#3 Beitrag von Thorax » Sa Feb 05, 2011 07:28

Der Klinkenanschluss liegt unten, links neben dem USB-Port, per USB wird der Caanoo geladen, du kannst ihn währenddessen aber auch benutzen, zu den benötigten Programmen hab ich leider keine Ahnung ;)

traeumerle
1 Bit
Beiträge: 3
Registriert: Mo Jan 14, 2008 12:14
Wohnort: Wallenhorst-Lechtingen
Kontaktdaten:

Re: Kleines Bastelprojekt - Ist der Canoo die richtige Basis

#4 Beitrag von traeumerle » Sa Feb 05, 2011 15:52

Guybrush Threepwood hat geschrieben:http://mightyohm.com/blog/2008/10/build ... roduction/
Hey danke, das doch mal eine Herangehensweise an die ich noch nciht gedacht hatte ;-)

Nein ehrlich die Ideen gingen bisher von sehr groß (Nettop per Vesa-Haltuerung an einen kleinen TFT geschraubt und das ganze dann an die Wand) über mittelgroß (Caanoo oder eine Lösung aufbauend auf ein ARM-Board wie dem Beagle-board) bis zu einfachen Funkboxen aber an einen Router hatte ich bisher nicht gedacht ;-)

Benutzeravatar
Asmodeus
8 Bit
Beiträge: 342
Registriert: Di Jul 27, 2010 14:19
Wohnort: Koblenz

Re: Kleines Bastelprojekt - Ist der Canoo die richtige Basis

#5 Beitrag von Asmodeus » Di Feb 08, 2011 08:47

Es gibt auch Funklautsprecher...
So wurde die Welt ein trostloser Ort, bis Pandora die Büchse erneut öffnete und so die Hoffnung in die Welt ließ.

Novo
6 Bit
Beiträge: 81
Registriert: Di Jan 25, 2011 12:24

Re: Kleines Bastelprojekt - Ist der Canoo die richtige Basis

#6 Beitrag von Novo » Di Feb 08, 2011 09:13

Asmodeus hat geschrieben:Es gibt auch Funklautsprecher...
Hey es gibt Leute, die Basteln gerne :)

Benutzeravatar
Asmodeus
8 Bit
Beiträge: 342
Registriert: Di Jul 27, 2010 14:19
Wohnort: Koblenz

Re: Kleines Bastelprojekt - Ist der Canoo die richtige Basis

#7 Beitrag von Asmodeus » Di Feb 08, 2011 10:53

Ich bastel auch gern. Allerdings müssen die Kosten auch nicht gleich explodieren. ;)
So wurde die Welt ein trostloser Ort, bis Pandora die Büchse erneut öffnete und so die Hoffnung in die Welt ließ.

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: Kleines Bastelprojekt - Ist der Canoo die richtige Basis

#8 Beitrag von Klumpen » Fr Dez 02, 2011 11:35

Thorax hat geschrieben:...per USB wird der Caanoo geladen, du kannst ihn währenddessen aber auch benutzen...
Schadet das in irgendeiner Weise der Lebensdauer des Akkus?
Da ein Laptop-Netzteil wohl mehr Durchsatz als die USB-Adapterlösung des Caanoo hat,
würde mich das wirklich interessieren.

Antworten

Zurück zu „Caanoo - Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast