caanoo spiele programmieren?

Du hast Probleme? Frage hier - und Dir wird geholfen!
Antworten
Autor
Nachricht
drake1864
1 Bit
Beiträge: 2
Registriert: Do Aug 04, 2011 21:06

caanoo spiele programmieren?

#1 Beitrag von drake1864 » Do Aug 04, 2011 21:11

hi bin neu in dem forum ^^

und hab auch gleich die erste frage,
und zwar mit welcher software programmiert man den spiele für den caanoo?

bei der Wiz kenn ich das programm "GLBasic"
würde es damit auch laufen?kann der caanoo auch die wiz compilierte spiele lesen?
ich danke schon mal im vorraus und freue mich auf die antwort :-)

Benutzeravatar
Infinity
11 Bit
Beiträge: 2429
Registriert: Fr Mär 11, 2011 17:21
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

caanoo spiele programmieren?

#2 Beitrag von Infinity » Do Aug 04, 2011 22:30

Also da die Technik des Wiz und Caanoo ja fast identisch ist muss man an den spielen nicht viel ändern, nur die Steuerung weil der Caanoo ja ein Joystick und 1. Knopf mehr hat.
Ansonsten kannst du mit Hilfe der Toolchain(oder das GPH SDK) die Spiele neu Kompilieren soweit ich weiß.
Aber da dies auch nur Halbwissen sind alle Angaben ohne Schusswaffen.
Und ein par WIZ Spiele kannst du mit Ginge spielen aber nicht sonderlich viele, aber die GP2X Spiele lassen sich damit oft spielen.
Ich hoffe ich konnte helfen.
Und nein GLBasic ist für den Caanoo nicht erhältlich soweit ich weiß.

MfG: Pascal

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: caanoo spiele programmieren?

#3 Beitrag von Akabei » Fr Aug 05, 2011 04:13

GLBasic gibt´s, wie von schon Infinity gesagt, nicht. Je nach Wissen und Erfahrung kann man sein Glück in C/C++, Bennu oder Lua probieren.
http://www.bennugd.org/node/96
http://lua.lickert.net/
http://edorul.free.fr/dokuwiki/doku.php ... nstall_eng
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: caanoo spiele programmieren?

#4 Beitrag von Ziz » Fr Aug 05, 2011 05:22

Klassisches C/C++ mit SDL oder darauf aufbauenden Engines wie z.B. Penjin sind meines Erachtens immer noch die beste Methode selbst zu programieren.

Ein großer Vorteil ist, dass man sich nicht wie bei glBasic in die Abhängigkeit eines Compilers, der mal für ein System versprochen wird - und dann doch nicht kommt, begibt. Warum auch immer der Caanoo nicht unterstützt wird... Ich verstehe die glBasic Politik nicht wirklich, eine Caanooanpassung müsste eigentlich ratzfatz gehen.

Außerdem öffnet einem C mit SDL noch ganz andere Türen. Ich wurde wegen einem meiner Spiele von einem maemo Entwickler angeschrieben, der es erfolgreich auf seinem Nokia-Handy kompiliert hat und kleine Änderungen vorgeschlagen hat. Mit glBasic wird dir das nicht passieren. :-D
Bild

Benutzeravatar
Mobai
5 Bit
Beiträge: 55
Registriert: Do Jul 14, 2011 07:58
Wohnort: /home/mobai

Re: caanoo spiele programmieren?

#5 Beitrag von Mobai » Fr Aug 05, 2011 07:41

Moin! Passt zwar nicht ganz rein, aber...

Mal angenommen, man hätte C gelernt - wie installiert man das SDK unter Linux? Die Anleitung ist nur für Windowser.

Mal angenommen, man hätte es installiert - die Dokumentationen sind nur für C++, macht das was aus, oder "muss" man dann auf den Nachfolger umsteigen?
Gib Gates keine Chance!

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: caanoo spiele programmieren?

#6 Beitrag von Akabei » Fr Aug 05, 2011 07:48

Linux-Guide müsste hier http://www.gp32x.com/board/index.php?/t ... mentation/ mit dabei sein.
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

Benutzeravatar
Mobai
5 Bit
Beiträge: 55
Registriert: Do Jul 14, 2011 07:58
Wohnort: /home/mobai

Re: caanoo spiele programmieren?

#7 Beitrag von Mobai » Fr Aug 05, 2011 08:02

Ist zwar da, aber die Anleitung ist... naja, nicht so toll.

Ich soll irgendwelche Pfade hinzufügen und einen Cross-Compiler, aber welche Pfade, und welchen Compiler? steht alles nicht dort (SDK 10.08 Guide)

EDIT: Ziz war so nett es mir zu erklären :)
Gib Gates keine Chance!

Benutzeravatar
felix330
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 505
Registriert: Do Mär 13, 2008 15:30

Re: caanoo spiele programmieren?

#8 Beitrag von felix330 » Fr Aug 05, 2011 19:01

Um nochmf GlBasic zurück zu kommen: Es stimmt zwar, das es momentan nicht für den Caanoo erhältlich ist, aber laut dem Entwickler ist Caanoo support das nächste auf der To-do Liste und sollte wohl bald verfügbar sein.

drake1864
1 Bit
Beiträge: 2
Registriert: Do Aug 04, 2011 21:06

Re: caanoo spiele programmieren?

#9 Beitrag von drake1864 » Sa Aug 06, 2011 20:54

und wie kann man so ne wiz datei in das caanoo format umkompilieren?

kenn mich noch nich so gut aus mit dem toolchain teil^^

Yussuf
4 Bit
Beiträge: 19
Registriert: Sa Sep 04, 2010 15:40

Re: caanoo spiele programmieren?

#10 Beitrag von Yussuf » Mo Aug 15, 2011 15:39

Hey Leute, dürfte auch unbekannt hier sein, habe vor einem Jahr mal ein paar Sachen wegen dem Dingoo gefragt. Hab ihn mir dann doch nicht geholt und überlege jetzt am Caanoo.

Daher hab ich eine Frage: Wie programmiert man denn jetzt genau in C auf dem Caanoo? Ich meine cout wird ja wohl nicht einfach gehen oder? Da gibts doch bestimmt besondere Befehle?! Kennt ihr genaue Tutorials die es beschreiben und nicht nur wie man das Kit installiert?

Benutzeravatar
Schnatterplatsch
9 Bit
Beiträge: 845
Registriert: Di Mär 17, 2009 18:51

Re: caanoo spiele programmieren?

#11 Beitrag von Schnatterplatsch » Mo Aug 15, 2011 17:56

Stimmt, cout und C geht nicht :-)

Alles was unter Linux aufm PC in 320x240x16 läuft, nicht mehr als 102 oder schlagmichtot MB RAM benötigt und nur aus ******* C/C++ und SDL - Befehlen besteht läuft prinzipiell.
Performance ist natürlich sensibler als auf einem PC von heutzutage.

Es gibt von GPH ein SDK, keine Ahnung wo genau man das richtig hininstalliert, wichtig ist nur, dass du die Pfade zu den Compilern etc. in deiner Makefile/IDE anpasst.

Sonst noch was? Wenn ja, dann wars unwichtig ;)

EDIT: Achja, Input läuft über SDL_Joystick.
Zuletzt geändert von Schnatterplatsch am Mo Aug 15, 2011 19:31, insgesamt 2-mal geändert.

Yussuf
4 Bit
Beiträge: 19
Registriert: Sa Sep 04, 2010 15:40

Re: caanoo spiele programmieren?

#12 Beitrag von Yussuf » Mo Aug 15, 2011 18:34

Das heißt für den Caanoo programmieren ist ganz normales SDL-Programmieren?
Und die Tasten werden einfach behandelt wie ein Joystick im Standard-SDL für den Linux-PC!?
Klingt verdammt gut. :-)
Hab ich richtig verstanden oder? :unsure:

edith sagt: ach ja aber opengl ist trotzdem auch über SDL nicht drin oder? :-)

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: caanoo spiele programmieren?

#13 Beitrag von Ziz » Mo Aug 15, 2011 19:16

Yussuf hat geschrieben:edith sagt: ach ja aber opengl ist trotzdem auch über SDL nicht drin oder? :-)
Für gewöhnlich nutzt man SDL, um einen OpenGL Rendercontext zu bekommen und dann halt die normalen OpenGL Befehle. Aber ob und wie das bei ES geht, weiß ich leider nicht.
Bild

Yussuf
4 Bit
Beiträge: 19
Registriert: Sa Sep 04, 2010 15:40

Re: caanoo spiele programmieren?

#14 Beitrag von Yussuf » Di Aug 16, 2011 07:48

Und der Rest den ich vermutet hab? Wie funktioniert der Touchscreen? :-D

Und Edith nervt schon wieder: Ich lese jetzt SDL-Tutorials. Erstmal werde ich das ganze auf meinem Windows ausprobieren. Das ist ja alles kein Problem.

Wenn ich das ganze dann auf einem Caanoo starten möchte, muss ich ja anders Kompilieren?! Wie kann ich das mit Windows? (Am liebsten mit Dev-C++)

Antworten

Zurück zu „Caanoo - Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast