Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

Autor
Nachricht
dosboy
1 Bit
Beiträge: 2
Registriert: So Jan 01, 2012 14:58

Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#1 Beitrag von dosboy » So Jan 01, 2012 23:00

Ich habe seit kurzem einen Caanoo und möchte nun ein bissichen programmieren weiß aber nicht welche Programmiersprache dafür geeignet ist! Was würdet ihr Empfehlen?

carli
8 Bit
Beiträge: 440
Registriert: So Jul 18, 2010 07:43
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#2 Beitrag von carli » So Jan 01, 2012 23:45

Da es kein BASIC für die Pandora gibt (zumindest nicht dass ich wüsste [außer mit der DOSBOX]), kann ich Pascal empfehlen.
Pascal ist eine schöne Lernsprache und für die Pandora gibts auch alle Bibliotheken, also SDL und OpenGL ES.
Tutorials kannst du auf dem PC anfangen und siedelst dann auf Pandora um.
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#3 Beitrag von T4b » Mo Jan 02, 2012 00:21

carli hat geschrieben:Da es kein BASIC für die Pandora gibt (zumindest nicht dass ich wüsste [außer mit der DOSBOX]), kann ich Pascal empfehlen.
Pascal ist eine schöne Lernsprache und für die Pandora gibts auch alle Bibliotheken, also SDL und OpenGL ES.
Tutorials kannst du auf dem PC anfangen und siedelst dann auf Pandora um.
Er hat einen Canoo, keine Pandora, wenn ich das richtig sehe. ;)

Kannst ja mal Basic auprobieren...
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
Kosta
6 Bit
Beiträge: 122
Registriert: Mi Jul 11, 2007 11:38
Wohnort: Esslingen

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#4 Beitrag von Kosta » Mo Jan 02, 2012 00:24

carli hat geschrieben:Da es kein BASIC für die Pandora gibt (zumindest nicht dass ich wüsste [außer mit der DOSBOX]), kann ich Pascal empfehlen.
Pascal ist eine schöne Lernsprache und für die Pandora gibts auch alle Bibliotheken, also SDL und OpenGL ES.
Tutorials kannst du auf dem PC anfangen und siedelst dann auf Pandora um.
Canoo, nicht Pandora...

GLBasic kann für Canoo kompilieren (Kompilieren für Handhelds -> Vollversion nötig)
Zuletzt geändert von Kosta am Mo Jan 02, 2012 00:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#5 Beitrag von Ziz » Mo Jan 02, 2012 00:53

Also prinzipiell finde ich Pascal eine sehr schöne Sprache - nicht nur für Anfänger - aber da du schon das Ziel Caanoo hast, würde ich C oder glBasic empfehlen.
Vorteile C:
  • sehr verbreitet => Wissen nicht nur für den Caanoo
  • Fertige Toolchains (das brauchst du, um aus deinem geschriebenen Zeug Anwendungen zu erstellen) für Linux und Windows
  • Schnell, da durch hohe Verbreitung und viele Programmierer sehr gute Optimierungen
  • frei
Nachteile C:
  • Nicht sehr schön (geschmackssache)
  • trotz sehr zielgerichteten Bibliotheken gerade für Anfänger kompliziert Spielschleifen, Grafik, Sound, KI, Physik usw. hinzukriegen
  • IDE (wo man drin schreibt) und Compiler (was das geschriebene in ein Programm umwandelt) meistens einzeln
Vorteile glBasic:
  • Schöne, einfache Sprache
  • Nimmt einem viel ab (grafischer Natur zumindest, vllt. auch mehr, habs nie genutzt)
  • Schöne IDE zum "direkt loslegen"
Nachteile glBasic:
  • Basic ist für andere Dinge als Spieleprogrammierung mit glBasic nicht zu gebrauchen.
  • Bei kommerzieller Nutzung oder Nutzung auf bestimmten Systemen (KA, ob u.A. für den Caanoo) nicht kostenlos und schon gar nicht frei
Also wenn du wirklich NUR Spiele machen willst und die uns allen zur Verfügung stellen willst und allgemein nicht soooooo tief in den Caanoo rein willst, ist glBasic nicht schlecht.

Langfristig gedacht, ist C eine Investition fürs Leben.

LG Ziz

PS: Achso, die Erweiterung C++ von C kann auch noch sehr sexy Dinge. ;-) Keine Ahnung, wie mächtig glBasic da ist, ich bezweifel, dass es da rankommt. Außerdem sind die ultra tollen und fixen Engines Penjin und sparrow3D (Eigenlob stinkt gar nicht!!!!111elf) nur in C/C++ verfügbar. :-)
Bild

dosboy
1 Bit
Beiträge: 2
Registriert: So Jan 01, 2012 14:58

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#6 Beitrag von dosboy » Mo Jan 02, 2012 13:32

hab jetzt das "Official Caanoo SDK for Windows" gefunden! welche programmiersprache ist das?

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#7 Beitrag von Ziz » Mo Jan 02, 2012 14:03

C
Bild

Benutzeravatar
ashcloud
6 Bit
Beiträge: 79
Registriert: Fr Jul 02, 2010 20:16
Wohnort: Vulkankrater

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#8 Beitrag von ashcloud » Do Jan 19, 2012 08:25

LISP
Bild

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#9 Beitrag von Ziz » Do Jan 19, 2012 11:17

ashcloud hat geschrieben:LISP
Bild
Bild

Benutzeravatar
Schnatterplatsch
9 Bit
Beiträge: 845
Registriert: Di Mär 17, 2009 18:51

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#10 Beitrag von Schnatterplatsch » Do Jan 19, 2012 20:57

Bild

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#11 Beitrag von Ziz » Do Jan 19, 2012 21:00

Bild
Bild

Benutzeravatar
Schnatterplatsch
9 Bit
Beiträge: 845
Registriert: Di Mär 17, 2009 18:51

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#12 Beitrag von Schnatterplatsch » Do Jan 19, 2012 21:04

Bild

@Topic: GLBasic ist fuern Anfang top, keine Frage. Danach aber so schnell wie moeglich zu C/C++ wechseln.

gta04
6 Bit
Beiträge: 76
Registriert: So Dez 04, 2011 20:46
Wohnort: Oberhaching
Kontaktdaten:

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#13 Beitrag von gta04 » Fr Jan 20, 2012 07:24

Vala oder Objective-C.

qriz
6 Bit
Beiträge: 65
Registriert: Mi Mai 25, 2011 08:14

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#14 Beitrag von qriz » Sa Jan 21, 2012 10:14

Also ganz im ernst(!), ein Anfänger sollte sich auch an Anfänger-Sprachen probieren!

VisualBasic.

Und mit C versaut er sich sein ganzes Programmiererleben die nicht ohne Grund zur Systemprogrammierung entwickelt wurde. Diesen alten Knochen würde ich nurnoch in die Hand nehmen wenns um Treiber geht. Generell würde ich eher am Anfang zu einer Sprache greifen die bereits nen GarbageCollector hat. Wenn man schon keine Ahnung hat wie man ein Problem implementiert muss von einem nicht erwartet werden das er das bereits beachtet, was einige nach Jahren der Erfahrung immer noch nicht hinbekommen! C++ *hrmpf*, wenns sein muss kann er darauf umsteigen wenn er das Programmieren in BASIC verstanden hat, auch wenn ich kein Fan der Sprache bin.

Ich kanns einfach nie verstehen warum Anfänger immer so dicke Dinger aufgedrückt werden?

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: Welche Programmiersprache für einen Anfänger?

#15 Beitrag von Akabei » Sa Jan 21, 2012 11:03

Für den Caanoo gibt es ja gar nicht so viele Alternativen.
Lua und BennuGD sind für den allerersten Start als Anfänger bestimmt nicht schlecht. GLBasic kostet halt schon ein paar Euro und wenn man sich an größere Projekte herantraut, kann/muß man eben auf C umsteigen.
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

Antworten

Zurück zu „Entwicklerecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste