OpenGL ES zu OpenGL Wrapper gefunden

Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4987
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

OpenGL ES zu OpenGL Wrapper gefunden

#1 Beitrag von IngoReis » Do Mai 10, 2012 10:49

Hi hat jemand hier sowas schonmal auf der Pandora probiert?
Das würde OpenGL ES 1.1(was die Pandora ja auch hat) nativ zu OpenGL wrappen.
http://sourceforge.net/projects/dgles/

Leider habe ich momentan keine Pandora aber damit wäre es ja theoretisch möglich viel viel mehr
Software die normal OpenGL braucht für die Pandora zu porten.
Wenn ihr was darüber schon wisst oder es ausprobiert habt postet bitte hier rein ;)
Oder wenn ihr dafür eine noch einfachere Lösung kennt :-D


mfg Ingo
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5963
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: OpenGL ES zu OpenGL Wrapper gefunden

#2 Beitrag von Fusion_Power » Do Mai 10, 2012 14:11

Frag doch mal Pickle ausm englischen Forum, er beschäftigt sich seit einiger Zeit mit OpenGL(ES) für Pandora. Und er ist ja bekannt für das porten von allem möglichen. :)

carli
8 Bit
Beiträge: 440
Registriert: So Jul 18, 2010 07:43
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: OpenGL ES zu OpenGL Wrapper gefunden

#3 Beitrag von carli » Do Mai 10, 2012 17:39

IngoReis hat geschrieben:Hi hat jemand hier sowas schonmal auf der Pandora probiert?
Das würde OpenGL ES 1.1(was die Pandora ja auch hat) nativ zu OpenGL wrappen.
http://sourceforge.net/projects/dgles/

Leider habe ich momentan keine Pandora aber damit wäre es ja theoretisch möglich viel viel mehr
Software die normal OpenGL braucht für die Pandora zu porten.
Wenn ihr was darüber schon wisst oder es ausprobiert habt postet bitte hier rein ;)
Oder wenn ihr dafür eine noch einfachere Lösung kennt :-D


mfg Ingo
Fail.

1. Der wrappt genau in die falsche Richtung
2. Mit Mesa werden sowieso OpenGL- und GLES-Treiber ausgeliefert
3. Anleitung zum Schreiben eines eigenen Wrappers: Man nimmt den GLES-Header, linkt ihn gegen OpenGL 4.1 und erstellt einfach einen OpenGL-Kontext. Fertig hat man den Wrapper.
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.

Antworten

Zurück zu „Entwicklerecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast