Handheld Eigenbau + OS?

Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
L.Orion
4 Bit
Beiträge: 21
Registriert: Do Okt 03, 2013 07:12
Kontaktdaten:

Handheld Eigenbau + OS?

#1 Beitrag von L.Orion » Fr Okt 04, 2013 07:03

So, ich hab mir was überlegt...

und zwar hab ich hier ein Chinatablet rumliegen das ich eigentlich nicht wirklich brauchen kann. Das Ding hat aber meines Wissens nach einen Allwinner A10 glaub ich und eine Mali GPU bei 400 MHz. Nun ist meine Frage:
Wäre es sehr schwer wenn ich das Ding ein bisschen umbauen würde zu nem Handheld noch ein dazu passendes OS wie zb. Dingux zu schreiben oder ggf. anzupassen und ein Leistungsfähiger Handheld daraus zu bauen? Oder besser gesagt ist es überhaupt möglich?
mfg

Orion

Nochmal kurz und knapp:
Wie ist es realisierbar einem selbstgebauten Gameboy ein OS zu programmieren? (vermute das man da nicht bei 0 anfangen muss und man ein vorgefertigtes mit den nötigen Ports usw. erweitern kann und unnötiges rausstreichen kann)

EDIT: Wäre es ne Menge Arbeit auf dem Board noch Buttons hinzuzufügen? Oder kann man die Fix an ner bestimmten stelle mit zusätzlichen Platinchen verlöten und korrekt ansprechen?
EDIT2: und den Touchbildschirm von nem DS Lite zu verbauen wäre wohl schon eine Revolution xD und dann doch ein bisschen zu viel oder?
Hab nämlich aus früheren Zeiten als ich mir den DS nicht leisten konnte als ich noch in die Schule ging einzelteile gekauft und den dann selber gebaut hat mich insgesamt 20 Euro gekostet und habe immer noch Teile rumliegen die ich nicht brauche.
Bild

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4987
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Handheld Eigenbau + OS?

#2 Beitrag von IngoReis » Fr Okt 04, 2013 09:40

Cooole Idee :)
Bin gespannt was es ergibt bei dir.
Ich bekomme bald ein halbdefektes Pandora Board aus dem ich mir für den TV eine Spielekonsole basteln möchte mit zwei Playstationports.
Das Ganze wird dann über USB betrieben wenns klappen sollte,amsonsten über Netzteil ;)
Ich denke dasses über USB klappen sollte denn es wird diesmal ja kein Strom abgezwackt für den Akku zu laden.
Da kommt dann noch ne 1,8Zoll Festplatte rein,das wird ein lustiges Ding :D

Wie gesagt bin ich gespannt wasses bei dir wird :)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
L.Orion
4 Bit
Beiträge: 21
Registriert: Do Okt 03, 2013 07:12
Kontaktdaten:

Re: Handheld Eigenbau + OS?

#3 Beitrag von L.Orion » Fr Okt 04, 2013 09:42

^^ Wäre schon schön wenn ich das ganze Projekt irgendwie zum laufen bringe,
die Frage ist nur ob ich dafür auch genug Kenntnisse habe und ob es überhaupt möglich ist.
Bild

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Handheld Eigenbau + OS?

#4 Beitrag von T4b » Fr Okt 04, 2013 19:43

Möglich: Ja. Aber nicht sonderlich leistungsfähig.
Deine Kenntnisse ausreichend: Von der Art deiner Fragestellung ausgehend: Nein. Vielleicht findest du irgendwo ein fertiges Linux zum draufpacken, müsste glaub auf dem A10 gehen. Falls dem so ist und du ein bisschen Ausdauer hast könntest du es in ein paar Monaten Arbeit vielleicht schaffen dir die nötigen Kenntnisse nebenbei anzueignen. Viel Spass.

Edit: Um das noch klarer zu formulieren: Ich denke es lohnt sich nicht, aber wenn du gerne bastelst, etwas dazu lernen willst und der (mit Steinen übersähte) Weg das Ziel ist, dann nur zu.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
double7
10 Bit
Beiträge: 1056
Registriert: Sa Jan 21, 2006 19:14

Re: Handheld Eigenbau + OS?

#5 Beitrag von double7 » Fr Okt 04, 2013 19:57

L.Orion hat geschrieben:^^ Wäre schon schön wenn ich das ganze Projekt irgendwie zum laufen bringe,
die Frage ist nur ob ich dafür auch genug Kenntnisse habe und ob es überhaupt möglich ist.
Möglich ist es. Wenn Du aber eine ehrliche Antwort hören möchtest, dann ist Dein Selbstzweifel für mich der Hinweis das Du es nicht schaffen wirst. Zumindest nicht mal eben schnell und auch nicht ohne viel Arbeit und Schweiss (bildlich gesprochen). Sein eigenes Betriebssystem schreiben macht man nicht mal schnell eben nebenbei. FreeDOS zB. hat 6 Jahre Entwicklung auf dem Buckel und da steht ein Team dahinter. Die Zeit die im Quellcode steckt kann man mit Mannjahren bezeichnen. Mit was programmierst Du und welche Projekte hast Du bereits erfolgreich zum Abschluß gebracht?

ninja'd by T4b. Seiner Aussage kann ich mich anschliessen.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4987
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Handheld Eigenbau + OS?

#6 Beitrag von IngoReis » Sa Okt 05, 2013 07:32

Willst du das Android basiert machen?Oder doch lieber Linux basiert?
Hast mal geschaut ob schon jemand Linux auf deinem Tablet zum laufen gekriegt hat?
Vielleicht kannst dir ne Art Minimalsystem erstmal installieren mit OTG Host Adapter auch mit Tastatur.

Linux drauf laufen laufen lassen ist dann der erste Schritt.

Viele Emulatoren brauchen ja ned unbedingt gleich 3D beschleunigung wenn das noch nicht gehen sollte würde ich das erstmal beiseite schieben.

Dann würde ich zuerst schauen dass das Betriebssystem drauf geht und dann erst den Umbau machen.
Zudem würde ich mir immer ein Notfallpflaster lassen und schauen dass ich das BS von einer SD Karte booten kann/oder microtec SD was das Ding halt hat.

Erst schauen dass alles Läuft,dann zusammebauen was magst :)

Vielleicht gibts ja Debian oder Ubuntu,dein A10 sollte eigentlich schnell genug sein.
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Handheld Eigenbau + OS?

#7 Beitrag von T4b » So Okt 06, 2013 14:44

Also an konkreten Hinweisen noch ein bisschen was:
Linux läuft auf A10-Boards grundsätzlich und ist sicher das beste Grundsystem. Die Dinger sind schnell genug für eine hübsche GUI, aber wenn ich den Post jetzt mit einem am schreiben wäre, dann würde der Text ständig leicht hinter meinen Tastatureingaben herruckeln (Firefox).

Wenn dann Linux auf dem Tablet läuft müsstest du dir nur noch eine schöne GUI und sowas dazu basteln - gibt's schon alles, man müsste es nur alles zusammen einrichten und die Ecken und Kanten ein bisschen abrunden.

Dann würde die Portierarbeit anfangen, damit einem das Ding etwas bringt müsste man haufenweise Spiele leicht anpassen und dafür kompilieren.

Bei den Hardware-Mods weiss ich weniger genau Bescheid, aber ohne gross Bescheid zu wissen könnte man einen USB-Hub und USB Gamepad intern verbauen, wenn das Zeug extern funktkoniert hat müsste es dann auch so gehen.

Ein rk3188-Tablet wäre sicher die bessere Grundlage, aber dort wäre es schwieriger erstmal das Linux drauf zu bringen, auch wenn die rk3188 boards im Prinzip mittlerweile auch mit Linux laufen können. Ich bin im Moment grad dran ein Linux auf ein rk3066-board zu basteln, das sollte von der Leistung so zwischen A10 und rk3188 liegen - mal sehen wie es so läuft.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
L.Orion
4 Bit
Beiträge: 21
Registriert: Do Okt 03, 2013 07:12
Kontaktdaten:

Re: Handheld Eigenbau + OS?

#8 Beitrag von L.Orion » Do Okt 10, 2013 09:29

Also ja, ich hab jetzt ne Menge Zeit gehabt mich in das Thema genauer einzulesen. Grundsätzlich gibt es ja viele Linuxversionen die mit dem A10 Chip funktionieren nur waren die dann meist auf ein bestimmtes Mainboard bezogen muss ich das beachten? Denn eigentlich müsste man doch nur schauen das die RAM - Werte dieselben sind, wenn überhaupt. Sollte doch immer noch anpassbar sein und ja ich werde hier auf jeden fall noch Zeit investieren. Bin momentan auch Lernender Informatiker von dem her würde es mir nur gut tun :D

BTW.: Nach langer Wartezeit ist mein Dingoo endlich angekommen werde jetzt mal mit dem Ding rumspielen. Leider haben sie aber die mitbestellte SD Karte vergessen :-((
Bild

Antworten

Zurück zu „Entwicklerecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast