JAVA und Pandora

Autor
Nachricht
rohmux
5 Bit
Beiträge: 61
Registriert: Sa Feb 06, 2010 14:21

Re: JAVA und Pandora

#106 Beitrag von rohmux » Fr Jun 17, 2011 19:48

So schnell schnell geht es leider nicht.
Momentan habe ich keine Zeit mich durch die ganzen Abhängigkeiten zu angeln.
Habe aber als Alternative DGuitar gefunden, leider funktioniert die Midi-Ausgabe nicht (timidity ist auf SD installiert).
Leider habe ich noch ein anderes grosses Softwareprojekt in der Freizeit am laufen (habe ich begonnen bevor ich die Pandora hatte) und deshalb habe ich für die Pandora nicht so viel Zeit (nur zum spielen).

gambler172
3 Bit
Beiträge: 9
Registriert: So Mai 13, 2012 19:23

Re: JAVA und Pandora

#107 Beitrag von gambler172 » Sa Jul 14, 2012 19:45

Hallo Leute
Kann mir mal jemand sagen,welche Jva Games auf der Pandora laufen?
Gruss Walter

carli
8 Bit
Beiträge: 440
Registriert: So Jul 18, 2010 07:43
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: JAVA und Pandora

#108 Beitrag von carli » So Jul 15, 2012 11:04

rohmux hat geschrieben:leider funktioniert die Midi-Ausgabe nicht (timidity ist auf SD installiert).
Hast du timidity auch gestartet und einen MIDI-Channel geöffnet?
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.

qriz
6 Bit
Beiträge: 65
Registriert: Mi Mai 25, 2011 08:14

Re: JAVA und Pandora

#109 Beitrag von qriz » So Jul 15, 2012 17:54

gambler172 hat geschrieben:Hallo Leute
Kann mir mal jemand sagen,welche Jva Games auf der Pandora laufen?
Gruss Walter
Du bemerkst, Java-Games auf der Pandora werden extrem Stiefmütterlich behandelt.

Nagelfar
8 Bit
Beiträge: 328
Registriert: Do Nov 17, 2005 23:57

Re: JAVA und Pandora

#110 Beitrag von Nagelfar » Mo Jul 16, 2012 15:47

<rant>
Die Unwissenheit und Halbaussagen in diesem Thread sind faszinierend, allerdings nicht neu. Jeder, wirklich jeder Java Thread endet (wohl zwangsläufig) so, oft schon auf der ersten Seite.

Der Grund ist meistens Unwissenheit gepaart mit Ignoranz gepaart mit schlechter Ausbildung gepaart mit fast schon religiösem Fanatismus gepaart mit Totschlagargumenten/Allgemeinplätzen.

Da ich mich sicher nicht auf eine Diskussion auf diesem Niveau einlassen werde nur ein paar Anmerkung:

Es gibt kein DAS Java. Allein in der gröbsten, der aller, allergröbsten Ausprägung gibt es 3 Editions von Java im breiten Einsatz, nämlich die Micro Edition, die Standard Edition und die Enterprise Edition, jede mit anderen Stärken und Schwächen (so Sachen wie Spezialeditions für Embedded oder Cards usw hab ich hier ganz absichtlich außen vor lassen) und jede mit einem anderen Einsatzgebiet. Java ohne diesen Gesichtspunkt zu betrachten bringt per se schon mal nichts und ist idiotisch. Allein mit DIESEM Wissen könnte man 99% aller eurer (Halb)argumente erschlagen.

Und nur zur generellen Info, es gab ein vollwertiges Java (Standard Edition) für den Gp2x, hat funktioniert war aber durch den Speicherbedarf der Standard Edition nicht wirklich geeignet. Eine von mir sehr erhoffte volle Micro Edition ist nie wirklich gekommen, auch wenn's die Bestrebung gab.

Auf der Pandora müsste eine Standard Edition recht gut laufen (ich würd mir eine Performance ähnlich wie von Android für die Pandora erwarten), eine Micro Edition und dazugehörige Spiele müsste recht gut flutschen bei diesen Specs sollte es jemand sauber portieren. Einen Weblogic oder Glassfish mit 10000 concurrent Usern würd ich aber trotzdem nicht deployen drauf.
</rant>

Antworten

Zurück zu „Entwicklerecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast