K1 GBA

Retro-Gaming-Hardware, die kein eigenes Forum hat
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
yoshi41dragon
8 Bit
Beiträge: 322
Registriert: Fr Jan 22, 2010 20:21
Wohnort: ประเทศสวิสเซอร์แลนด์

K1 GBA

#1 Beitrag von yoshi41dragon » Fr Jun 08, 2012 19:06

Der K1 GBA scheint ein interessanter GBA Klon zu sein.
Bin mal gespannt was das Teil kosten soll.

Quelle : GP32X Forum
Emulator Packs und Fact Sheets für Wiz, Caanoo, Dingoo and Pandora.

Benutzeravatar
Agramon
5 Bit
Beiträge: 42
Registriert: Mi Apr 11, 2012 06:34

Re: K1 GBA

#2 Beitrag von Agramon » Sa Jun 09, 2012 07:58

yoshi41dragon hat geschrieben:Der K1 GBA scheint ein interessanter GBA Klon zu sein.
Bin mal gespannt was das Teil kosten soll.

Quelle : GP32X Forum


Das Ding gibt es seit ueber einem Jahr von einem China Haendler! Das ist nix neues! Die China Versino verfügt sogar ueber einen 2GB Nand Speicher. Gefüttert wird das teil ganz normal ueber SDCard und hat GBA/GBC Kompatibilität von 93% zu allen Games in Full speed und Sound!

Der K1 wird einiges mehr Kosten als der China Clone! Ich hab einen hier und bin mehr als zufrieden!
Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat

Benutzeravatar
Snake
7 Bit
Beiträge: 149
Registriert: Mo Mär 08, 2010 23:54
Kontaktdaten:

Re: K1 GBA

#3 Beitrag von Snake » Sa Jun 09, 2012 08:33

Was ist das für ein Teil von dem du sprichst? Hättest du mir dazu vlt. ein Link?

Benutzeravatar
yoshi41dragon
8 Bit
Beiträge: 322
Registriert: Fr Jan 22, 2010 20:21
Wohnort: ประเทศสวิสเซอร์แลนด์

Re: K1 GBA

#4 Beitrag von yoshi41dragon » Sa Jun 09, 2012 09:27

Agramon hat geschrieben:Das Ding gibt es seit ueber einem Jahr von einem China Haendler! Das ist nix neues! Die China Versino verfügt sogar ueber einen 2GB Nand Speicher. Gefüttert wird das teil ganz normal ueber SDCard und hat GBA/GBC Kompatibilität von 93% zu allen Games in Full speed und Sound!

Der K1 wird einiges mehr Kosten als der China Clone! Ich hab einen hier und bin mehr als zufrieden!
Hast Du Dir die Mühe genommen, zu lesen was der K1 GBA ist?
Q:What is K1 GBA SP Console?
A: K1 GBA SP Console is the first reverse engineered hardware GBA console with delicated hardware SoC chip. K-card for downloaded games and memory backup. Game Compatibility is 100%. It also supports multi-game cartridge and hot plug. Frame rate reachs 60FPS. Built-in emulators allowing you to play NES,GB,GBC,SGB,SMS,GG,SG,PCE ROMs. Excellent TV-output. MP3 function is better than the original GBA SP.
Selbstverständlich gibt es bereits GBA Klone, und zwar mehr als einen und weit länger als ein Jahr. Nur dieser Klon hat eine "reverse engineered" Hardware und soll deshalb praktisch 100% kompatibel sein. Alle anderen Geräte emulieren die Hardware und bekanntlicherweise laufen eben nicht alle Games problemlos.
Emulator Packs und Fact Sheets für Wiz, Caanoo, Dingoo and Pandora.

Benutzeravatar
Satan Claus
9 Bit
Beiträge: 838
Registriert: Fr Aug 19, 2005 11:38

Re: K1 GBA

#5 Beitrag von Satan Claus » So Jun 10, 2012 13:05

Snake hat geschrieben:Was ist das für ein Teil von dem du sprichst? Hättest du mir dazu vlt. ein Link?
Ich hab hier einen der allerersten Versionen, neuere Versionen sollen schneller sein:

Bild

http://handheldblog.wordpress.com/2009/ ... ance-klon/
Das Handheldblog - Alles, was noch nie jemand über völlig obskure Geräte wissen wollte!
wiki.portablegaming.de - das größte deutsche Handheldwiki
Twitter

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: K1 GBA

#6 Beitrag von Ziz » So Jun 10, 2012 13:20

Hm, haben GBA Cadriges nicht teilweise Extrachips (ich bin mir recht sicher, das eine Yoshispiel hatte einen Neigungssensor)? Funktionieren diese Spiele nur mit Originalmodul oder wurden die klassischen Chips einfach mit reingepappt?
Bild

Benutzeravatar
Snake
7 Bit
Beiträge: 149
Registriert: Mo Mär 08, 2010 23:54
Kontaktdaten:

Re: K1 GBA

#7 Beitrag von Snake » So Jun 10, 2012 20:01

Satan Claus hat geschrieben:
Snake hat geschrieben:Was ist das für ein Teil von dem du sprichst? Hättest du mir dazu vlt. ein Link?
Ich hab hier einen der allerersten Versionen, neuere Versionen sollen schneller sein:

Bild

http://handheldblog.wordpress.com/2009/ ... ance-klon/
Nice.
Aber meintest du nicht man könnten von SD-Cards starten?
Sowas wäre echt interessant... Hab mir extra nen SP gekauft wegen meiner alten FlashCards
aber die funtkionieren nichtmehr. Sowas wäre also echt interessant für mich.
(Emuliere atm GBA übers Handy xD)

Benutzeravatar
yoshi41dragon
8 Bit
Beiträge: 322
Registriert: Fr Jan 22, 2010 20:21
Wohnort: ประเทศสวิสเซอร์แลนด์

Re: K1 GBA

#8 Beitrag von yoshi41dragon » Di Jul 10, 2012 18:38

Das Teil ist jetzt bestellbar...

http://www.k1gba.com/
Emulator Packs und Fact Sheets für Wiz, Caanoo, Dingoo and Pandora.

MrRetrostage
4 Bit
Beiträge: 28
Registriert: Mo Feb 06, 2012 14:41

Re: K1 GBA

#9 Beitrag von MrRetrostage » Fr Jul 13, 2012 22:36

Holt ihn sich wer? Caanoo hat beim GBA so seine Probleme. Habe noch einen GBA Micro zu hause und einige Spiele, wäre auf nem größeren Screen echt nett. :)

WA1972
10 Bit
Beiträge: 1360
Registriert: Sa Nov 14, 2009 19:55

Re: K1 GBA

#10 Beitrag von WA1972 » So Jul 15, 2012 17:21

Für mich, muss ich ehrlich sagen - wenn ich meine beiden DINGOO`S übertakte auf 433MHz, dann laufen die GBA-Games so gut darauf, dass ich absolut keine Notwendigkeit sehe, mir einen echten Gameboy-Advance oder diesen GBA-Clone hier noch zu kaufen. :P

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: K1 GBA

#11 Beitrag von Akabei » So Jul 15, 2012 18:43

WA1972 hat geschrieben:Für mich, muss ich ehrlich sagen - wenn ich meine beiden DINGOO`S übertakte auf 433MHz, dann laufen die GBA-Games so gut darauf, dass ich absolut keine Notwendigkeit sehe, mir einen echten Gameboy-Advance oder diesen GBA-Clone hier noch zu kaufen. :P
Der Caanoo hat aber wirklich Probleme mit der GBA-Emulation.

Ich hätte mir nur gewünscht, dass man die Bauform des GB micro genommen hätte, selbst wenn das Gerät damit letztendlich größer geworden wäre. Ich bin irgendwie kein Freund des clamshell-designs.
Ich hoffe mit dem letzten Satz habe ich meine restlichen Sympathien in einem inzwischen fast schon Pandora-only Forum nicht auch noch verspielt. ;)
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

Benutzeravatar
my devastation
7 Bit
Beiträge: 158
Registriert: Do Aug 24, 2006 16:28

Re: K1 GBA

#12 Beitrag von my devastation » So Jul 15, 2012 20:16

Ich mein, vor geraumer Zeit mal gelesen zu haben, dass die auch planen den K1 in ein Gehäuse nach original GBA zu setzen. Damit hättest du kein Clamshell Design mehr.
Find das Ding ziemlich interessant. Es ist mit diesen China Geräten nicht zu vergleichen, da es eben keine Emulatorkiste ist, sondern tatsächlich hardwarekompatibel zum echten GBA ist.

membrain

Re: K1 GBA

#13 Beitrag von membrain » So Jul 15, 2012 20:36

Aber unverschähmt teuer. Produziert Nintendo nicht mehr ?
Selbst wenn Nintendo selber nix mehr damit zu tuhn hat, ist man damit doch bischn abgezockt.

Gorefield
6 Bit
Beiträge: 64
Registriert: Mo Sep 17, 2012 11:55

Re: K1 GBA

#14 Beitrag von Gorefield » Mi Sep 26, 2012 16:21

k1gba.com is under adjustment now. This may effect you making payment on our website.

Ich schließe mal daraus, dass die Zahlungsmodalitäten erweitert werden. Sobald es möglich ist per PayPal o.ä. zu bezahlen, werd ich mir einen bestellen. Bei dieser Western Union-Bestellvariante blick ich zu wenig durch...oder hat jemand damit Erfahrung?

Benutzeravatar
yoshi41dragon
8 Bit
Beiträge: 322
Registriert: Fr Jan 22, 2010 20:21
Wohnort: ประเทศสวิสเซอร์แลนด์

Re: K1 GBA

#15 Beitrag von yoshi41dragon » Mi Sep 26, 2012 19:28

Ich habe mir den K1 GBA gekauft. Die Kompatibilität ist sehr gut, nur leider gibt's Probleme mit den Tasten. Teilweise müssen die ziemlich stark gedrückt werden (noch fester, nachdem es bereits Klick gemacht hat), was je nach Spiel ziemlich lästig sein kann.

Ich habe mir jedenfalls die neue Version K101 für $59.99 vorbestellt. Neu wird das Gehäuse vom Gemei A330 verwendet und die Bildschirm Auflösung ist auch deutlich höher (was den Emulatoren zu gute kommt). Ich hoffe das Tastenproblem gehört damit der Vergangenheit an.

-- Mi Nov 28, 2012 17:38 --

Der Nachfolger Revo K101 ist heute per Post angekommen. :-)

Das Gerät sieht dem Gemei A330 ähnlich...

Bild

Das D-Pad und die Tasten funktionieren einwandfrei, viel besser als beim Vorgänger. Einzig die L/R Tasten sind etwas lose, stört aber nicht wirklich.

Das Display ist grundsätzlich sehr gut. Leider wurde hier bei der Verarbeitung wieder etwas geschlampt, zwischen Blende und Display hat es etwas Schmutz/Staub. Es stört nicht wirklich, liesse sich aber vermeiden. Ein Pixel ist ebenfalls defekt, das kommt aber in den besten Familien vor.

GBA ROMs werden nach wie vor ohne jegliche Probleme abgespielt. Definitiv der beste GBA Klon, dank "reverse engineered" Hardware.

Die Emulatoren leiden immer noch unter denselben Problemen, trotz hochauflösendem Display (es sind immer noch GBA Emulatoren).

GB/GBC : Diese Systeme werden einwandfrei emuliert.

SMS/SGG/SG : Die 8-bit Sega Systeme leiden unter Pixelmangel (Zeilen werden wegkomprimiert). Geschwindigkeit ist einigermassen akzeptabel (mit Throttle = Off).

NES : Leidet unter Pixelmangel und die Geschwindigkeit lässt streckenweise nach.

PCE : Leidet ebenfalls unter Pixmangel und das Tempo könnte man eher als Slow Motion bezeichnen.

Alles in allem ein Topgerät für GBA und GB/GBC laufen auch sehr gut. Die restlichen Emulatoren sind eher hartes Brot (basieren ja auch auf dem GBA).
Emulator Packs und Fact Sheets für Wiz, Caanoo, Dingoo and Pandora.

Antworten

Zurück zu „Retro-Gaming-Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast