Hilfe beim Porten

Programmieren in C++
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
ivanovic
8 Bit
Beiträge: 403
Registriert: Fr Aug 04, 2006 14:57
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#16 Beitrag von ivanovic » Do Mai 19, 2011 21:46

IngoReis hat geschrieben:Hi,ich versuch mich dann mal mit dem neuen ScummVM 1.2.1 , kann aber nix versprechen
da ich auch Anfänger bin.
(...)
(Edit) ScummVM 1.2.1 läuft,aber leider ist das mit dem PND mir noch zu kompliziert&ich muss mich mehr einlesen.Vielleicht nehm ich einfach ne alte ScummVM PND auseinander,ersetz die Dateien einfach und pack das wieder als PND.
Hab aber noch keinen schimmer wie :-D
ScummVM gibt es doch längst... http://scummvm.org/downloads/

Generell ist das PND erstellen unter Linux recht einfach. Einfach das entsprechende Skript "pnd_make.sh" aus dem git benutzen: http://git.openpandora.org/cgi-bin/gitw ... nd_make.sh

Becks87
9 Bit
Beiträge: 639
Registriert: Mo Okt 12, 2009 09:42

Re: Hilfe beim Porten

#17 Beitrag von Becks87 » Do Mai 19, 2011 21:52

Ja 1.2.1 gibt es. es geht um die 1.3.0 daily builds. denn in der 1.2.1, die es bereits als pnd gibt, ist die toonstruck engine nocht nicht enthalten.
Den Sourcecode für den daily build findest du hier:
https://github.com/scummvm/scummvm

Wenn du das hinbekommen würdest, wäre das einfach der Hammer. Toonstruck auf der Pandora :juhu:

Benutzeravatar
ivanovic
8 Bit
Beiträge: 403
Registriert: Fr Aug 04, 2006 14:57
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#18 Beitrag von ivanovic » Fr Mai 20, 2011 07:19

IngoReis hat geschrieben:(Edit) ScummVM 1.2.1 läuft,aber leider ist das mit dem PND mir noch zu kompliziert&ich muss mich mehr einlesen.Vielleicht nehm ich einfach ne alte ScummVM PND auseinander,ersetz die Dateien einfach und pack das wieder als PND.
Hab aber noch keinen schimmer wie :-D
Das einfachste ist sicherlich:
* Altes pnd saugen.
* Mit "unsquashfs" entpacken.
* PXML.xml anpassen (Version, Autor, anpassen an aktuellste specs, ...).
* Binary ersetzen.
* Aus dem ganzen mit "pnd_make.sh" ne neue pnd machen.

Ja, das gilt alles unter Linux so, wie es unter anderen Betriebssystemen in Sachen Bashskripte und "extrahieren von squashfs Dateisystemen" aussieht weiß ich nicht.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4860
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Hilfe beim Porten

#19 Beitrag von IngoReis » Fr Mai 20, 2011 07:47

So! ScummVM 1.3.0 läuft (Programm startet,habs aber nicht 100% getestet)
unsquashfs ist leider nicht auf meinem System,
gibts da auch grafische Tools zum entpacken?
Wäre einfacher für mich
denn ich hab ja auch schon mit tar rum gekämpft und
musste mir Entpackbeispiele bei Google suchen . :wub:
Dann muss ich mir mal diese seltsamen PXML Dateien anschauen,da kann ich hoffentlich Gedit nehmen.
Auch hab ich keinen schimmer wo er die Binarys reininstalliert hat,
da werd ich suchen müssen.
diese PND SH Datei hab ich :-)
Bei mir mangelts halt auch schon an Linux Grundwissen,habe z.B. Squashfs nie verwendet*zugeb*

aber ich bin Happy schonmal ScummVM 1.3.0 zum laufen bekommen zu haben :-D

Sind halt meine ersten Schritte in richtung PND erstellung und ich muss lernen.
Schade dasses kein einfaches deutsches Howto gibt für PND Erstellung :-(
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
ivanovic
8 Bit
Beiträge: 403
Registriert: Fr Aug 04, 2006 14:57
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#20 Beitrag von ivanovic » Fr Mai 20, 2011 08:19

Wenn du unsquashfs nicht hast, dann solltest du die squashfstools installieren (musst mal nach dem genauen Namen in deinem Paketmanager suchen). Die sind ohnehin sinnvoll um am ende ein komprimiertes pnd zu erstellen.

Becks87
9 Bit
Beiträge: 639
Registriert: Mo Okt 12, 2009 09:42

Re: Hilfe beim Porten

#21 Beitrag von Becks87 » Fr Mai 20, 2011 09:18

Oh cool! Magste das ins Filearchiv oder hier irgendwo hochladen?
DANKE das du dir die Arbeit gemacht hast!

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4860
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Hilfe beim Porten

#22 Beitrag von IngoReis » Fr Mai 20, 2011 10:17

freu dich nicht zu früh,
denn eine noch größere Herausforderung ist das als PND zu verpacken.
Nächstes Problem ist jetzt erstmal dieses Squashfs auf die Pandora zu bekommen.
Auf der einen Seite kenn ich mich mit OPKG nicht aus,
auf der anderen Seite gibt es bei der Pandora ja gar kein Programm wie Synaptic,
wo ich einfach die Software installieren kann.
Ne Gui wäre auch toll zum PND erstellen.
Das schlimmste ist für mich dasses nichtmal einen Sourcecode der squashfs-tools gibt,
wo ich "sudo ./configure Sudo make und sudo make install" eingeben kann.
(hab gesucht)

Denk drann dass ich noch noob bin :)

aber ich geb mir Mühe versprochen.

Jetzt muss ich aber erstmal wieder Arbeiten.
Bis denn Tschööö :-D
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
ivanovic
8 Bit
Beiträge: 403
Registriert: Fr Aug 04, 2006 14:57
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#23 Beitrag von ivanovic » Fr Mai 20, 2011 11:02

Also ich bin eigentlich davon ausgegangen, das du die Sachen in nem normalen Desktop Linux machst. Ich weiß nicht genau, wie die Befehle für das Installieren der benötigten Pakete auf dem Pandora am besten funktioniert.

Benutzeravatar
Schnatterplatsch
9 Bit
Beiträge: 845
Registriert: Di Mär 17, 2009 18:51

Re: Hilfe beim Porten

#24 Beitrag von Schnatterplatsch » Fr Mai 20, 2011 12:39

Unter nem normalen Linux PC ist das ne Sache von 5 Minuten. Lad dir ne Beispiel PXML ausm git(glaube ich) oder ausm wiki, ändere die Attribute ab wie sie eben für SCUMM passen und lass pnd_make.sh drüber laufen. Fertig.

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#25 Beitrag von T4b » Fr Mai 20, 2011 12:41

Schnatterplatsch hat geschrieben:Unter nem normalen Linux PC ist das ne Sache von 5 Minuten. Lad dir ne Beispiel PXML ausm git(glaube ich) oder ausm wiki, ändere die Attribute ab wie sie eben für SCUMM passen und lass pnd_make.sh drüber laufen. Fertig.
pnd_make.sh hat mich immer mit Fehlern erfreut - aber manuell geht es fast genauso schnell. Anleitung ist im Wiki.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Hilfe beim Porten

#26 Beitrag von zLouD » Fr Mai 20, 2011 12:44

T4b hat geschrieben:pnd_make.sh hat mich immer mit Fehlern erfreut - aber manuell geht es fast genauso schnell. Anleitung ist im Wiki.
Ach bitte, was für Fehler denn?
Hier läuft die neuste Version aus dem git ebenso gut wie die, welche mit der openpandora-toolchain ausgeliefert wird (welche eine ältere ist).

Grüße
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#27 Beitrag von T4b » Fr Mai 20, 2011 12:54

zLouD hat geschrieben:
T4b hat geschrieben:pnd_make.sh hat mich immer mit Fehlern erfreut - aber manuell geht es fast genauso schnell. Anleitung ist im Wiki.
Ach bitte, was für Fehler denn?
Hier läuft die neuste Version aus dem git ebenso gut wie die, welche mit der openpandora-toolchain ausgeliefert wird (welche eine ältere ist).

Grüße

Code: Alles auswählen

../sdk_utils/pnd_make.sh: Zeile 5: --: Kommando nicht gefunden.
Terminating...
Unter Ubuntu 10.04.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Hilfe beim Porten

#28 Beitrag von zLouD » Fr Mai 20, 2011 13:55

Hast du mal in den Source geschaut? :3

Das ist soweit ich weiß ein bekannter Fehler den du aber auch selbst schnell fixen kannst wenn du dazu fähig bist oder indem du andere fragst.
Das mit dem "--" ist sogar zu Anfang der Datei und leicht zu finden.

Es gibt auch eine korrekte Version irgendwo, doch ich würde dazu raten das aktuelle pnd_make.sh aus dem git zu nutzen.

Grüße
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#29 Beitrag von T4b » Fr Mai 20, 2011 14:12

zLouD hat geschrieben:Hast du mal in den Source geschaut? :3

Das ist soweit ich weiß ein bekannter Fehler den du aber auch selbst schnell fixen kannst wenn du dazu fähig bist oder indem du andere fragst.
Das mit dem "--" ist sogar zu Anfang der Datei und leicht zu finden.

Es gibt auch eine korrekte Version irgendwo, doch ich würde dazu raten das aktuelle pnd_make.sh aus dem git zu nutzen.

Grüße
Ja, ich habe in den Source geschaut. Und ich konnte nicht herausfinden, was mit dem -- und dem "eval set -- $TEMP" bezweckt wird oder auch nur was es genau tut.
Für das nächste Mal nehme ich dann die aktuelle Version.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
Shaokahn
5 Bit
Beiträge: 61
Registriert: Do Jul 16, 2009 18:36

Re: Hilfe beim Porten

#30 Beitrag von Shaokahn » Fr Mai 20, 2011 14:47

Hallo zusammen

Hab da mal eine Frage, wäre es schwer Shadow Warrior für die Pandora zu Porten ?
Man kann zwar mit Ginge den GP2x Port von SW spielen aber ohne sound und nur 320x240 :(
für den Dingoo gibts Shadow Warrior sogar mit Sound im File Archive .

http://dl.openhandhelds.org/cgi-bin/din ... 0,40,0,0,1

Grüße. Shao
Bild PANDORA

Antworten

Zurück zu „C++“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast