Hilfe beim Porten

Programmieren in C++
Autor
Nachricht
T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#31 Beitrag von T4b » Fr Mai 20, 2011 17:27

Shaokahn hat geschrieben:Hallo zusammen

Hab da mal eine Frage, wäre es schwer Shadow Warrior für die Pandora zu Porten ?
Man kann zwar mit Ginge den GP2x Port von SW spielen aber ohne sound und nur 320x240 :(
für den Dingoo gibts Shadow Warrior sogar mit Sound im File Archive .

http://dl.openhandhelds.org/cgi-bin/din ... 0,40,0,0,1

Grüße. Shao
Fragen schadet nie, aber bitte wennschon in einem anderen Thread.
Du kannst gern einen neuen Thread aufmachen, am besten mit Links zum Sourcecode der besten Version (bzw. der die du haben möchstest) und Informationen, was das Spiel für Abhängigkeiten hat, wenn du das weisst. Die Version die ich in zwei Minuten suchen schnell gefunden hatte, hängt z. B. von OpenGL ab. sprich es wäre sehr viel Arbeit das zu portieren. Andererseits hat der Dingoo meines Wissens auch kein OpenGL, also müsste es eine Version mit was anderem geben.
Die Dingoo-Version scheint auf den ersten Blick nur SDL zu verwenden, also wäre das wohl das richtige.
Kann ja mal schauen, aber mach dir ja keine Hoffnungen.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4987
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Hilfe beim Porten

#32 Beitrag von IngoReis » So Mai 22, 2011 19:17

also ich hab mir jetzt ne alte ScummVM PND mit WINRAR entpacken können
in ein Verzeichniss und hab die ScummVM Binary ersetzen können.
Nur wie packe ich das ganze jetzt als PND und wie mache ich
so eine PXML Datei?
Ich habs schon mit dem PND-Builder probiert,der ist grafisch,
ging aber nicht wegen der PXML Datei die fehlte und
ich wusste nicht wie ich das mit den Verzeichnissen machen sollte.
Gibts da auch einen PXML Generator,wo ich nur das Wichtigste eingeben
muss und der macht das dann?

Wenn wir das hinbekommen,
dann haben wir die ScummVM1.3.0 Version mit Toonstruck Engine.

Und das wichtigste,ich hab vieel gelernt :-D

(Edit)
Habe auch gelesen dass ich das ganze als Iso Datei speichern kann,
diese PXML hintenreinkopieren kann und das ganze als PND starten sollte.
Da hings aber wieder an der PXML die ich nicht habe.
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#33 Beitrag von T4b » So Mai 22, 2011 20:22

... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Becks87
9 Bit
Beiträge: 639
Registriert: Mo Okt 12, 2009 09:42

Re: Hilfe beim Porten

#34 Beitrag von Becks87 » Sa Mai 28, 2011 08:18

Wenn du das irgendwann mal irgendwo hochladen willst, mach das am besten im Repo. Mir ist aufgefallen, dass ScummVM dort bisher gar nicht vorhanden ist.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4987
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Hilfe beim Porten

#35 Beitrag von IngoReis » Sa Mai 28, 2011 08:59

Wenn mal eine deutsche Anleitung und ein einfaches Howto existieren wird,
das auch Linux Wenigwisser verstehen,dann gerne.
Bin sehr Entäuscht dass ich immer nur auf diese Wikis verwiesen werde,die
nedmal deutsch sind.
Ich hab das Projekt erstmal auf Eis gelegt,weil das nirgends auf Deutsch
einfach erklärt wird,
- Welche Verzeichnisse man bei PND machen muss
- wie ich diese blöden PXML Dateien anlegen/erstellen muss
und vor allem wie ichs packe.

Hab schon mit der ScummVM Binary experimentiert mal dahin zu kopieren
aber wenn ichs von einem Verzeichniss aufrufe,will der immer ne LibGL.so1
wenn ich mich recht erinner.

Tut mir leid aber das mit den PXML Dateien ist zu schwer,da blickt ja kaum
ein "Normalanwender" durch und wenn alles nur auf Fachlinuxenglisch
erklärt wird,wirds einem auch ned leicht gemacht sich da durch zu lesen.

Gibt ja nicht mal ein einfaches Howto,das man einfach zum lernen nachmachen könnte.

An alle die das hier lesen und können,bitte macht doch einer mal ein Howto,
so dass Leute wie ich das auch mal machen können. :-)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Becks87
9 Bit
Beiträge: 639
Registriert: Mo Okt 12, 2009 09:42

Re: Hilfe beim Porten

#36 Beitrag von Becks87 » Sa Mai 28, 2011 10:15

Ja, das war auch der Grund, warum ich mich erst in den Semesterferien damit befassen wollte. Es ist einfach verdammt schwer zu verstehen für jemanden ohne Vorkenntnisse und erfordert dann sehr viel Arbeit. Naja vielleicht hilft dir ja hier jemand, ansonsten versuche ich dann im Juli mein Glück und lass es dich wissen wenn ich irgendwelche Fortschritte mache ^^

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#37 Beitrag von T4b » Sa Mai 28, 2011 13:35

Komisch - ich halte mich eigentlich für einen ziemlichen Linux-Noob (also halt: kann es verwenden, tue es auch seit ein paar Jahren, aber blickt sonst nicht richtig durch), kann nicht wirklich Programmieren (sprich habe noch nichts richtiges Zustande gebracht), habe es noch nie geschafft ein Programm zu portieren (abgesehen von ein paar Kommandzeilen-Programmen, die man nur kompilieren musste und alles ging von selbst) und lese Fachbücher nur auf Deutsch, damit ich es besser verstehe.
Trotzdem habe ich die Anleitung im Wiki kapiert und es auch geschafft eine PND (mit nicht richtig funktionierendem, weil von mir programmierten Inhalt) zu erstellen.

Ich schau mal ob ich zumindest einen der Artikel übersetze, aber die sind so lang...
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4987
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Hilfe beim Porten

#38 Beitrag von IngoReis » Sa Mai 28, 2011 13:58

au ja,das wäre super. ;)
Ich würde mich über eine bessere Erklärung der PXML Dateien freuen :-D
vielen dank dass du dir die Mühe machst T4B

Gibt es eigentlich einen PXML Editor,wo ich vorhandene grad ändern kann?

freue mich schon drauf,must dich aber nicht hetzen,denn in der Ruhe liegt ja bekanntlich die Kraft :yes:
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#39 Beitrag von T4b » Sa Mai 28, 2011 15:26

Also, zu den PXML-Dateien gibt es im Deutschen Wiki noch nicht viel (und ich glaube, was da ist, ist leicht veraltet, muss mal schauen!), aber hier was ich bisher geschrieben habe: http://wiki.openpandora.de/PND-Datei

PXML-Editor gibt es meines Wissens nicht.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4987
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Hilfe beim Porten

#40 Beitrag von IngoReis » Sa Mai 28, 2011 16:25

Wow ein Kompliment,du hast es sehr gut erklärt.
Ich versuch die Variante ein Programm zu Minimieren,
den Ordner zu kopieren und dann zum testen einfach die Binary zu ersetzen.
Deine Anleitung ist sehr gut und hilft mir(und bestimmt auch anderen) schon sehr.
Jetzt schnapp ich schnell meine Pandora und probiers mal. :juhu:

Vielen vielen Dank,jetzt musses nur noch klappen bei mir :-D
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#41 Beitrag von T4b » So Mai 29, 2011 14:06

http://wiki.openpandora.de/PND-Datei/Tipps_und_Tricks
http://wiki.openpandora.de/PND-Datei
http://wiki.openpandora.de/PXML

Neue Seite Tipps und Tricks, PND-Datei weitergeschrieben, angefangen PXML auf den neuesten Stand zu bringen (am Ende fehlt noch was).
Wie verständlich findest du PXML?
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4987
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Hilfe beim Porten

#42 Beitrag von IngoReis » Mo Mai 30, 2011 07:53

Wow,das waren sehr viele Infos,die ich erstmal verdauen musste.
Also mit der Hilfe habe ichs geschafft endlich eine PND zu erzeugen.
Hab mir nen einfachen weg herausgesucht.
mit Winrar(was natürlich nicht bei jeder PND geht) entpackte ichs in
ScummVMold,
dann ersetzte ich die Binary mit der von scummvm1.3.0
und hab dieses Verzeichniss mit CDBurnerXP in eine Iso gewandelt.
Vorher hab ich mir noch die PXML.xml kopiert und leicht abgeändert.
Die Scummvm.png hab ich natürlich auch aufgehoben ;)
so jetzt habich die Dateien mit dem guten alten Copy befehl
zusammengefügt mit
Copy /b Disc.iso+PXML.xml+Scummvm.png ScummVM13.pnd
soweit so gut...
Als ich die SD einlegte erschien das ScummVM Symbol und ich dachte "juhuuuuuu!"
aber als ich versuchte es zu starten,wurde der Bildschirm ganz kurz schwarz und ich
landete wieder im Desktop.
Also...Habs geschafft endlich eine PND zu erzeugen,aber es reicht nicht nur die ScummVM Binary
zu ersetzen,da müsen so wie es aussieht noch ein paar Abhängigkeiten dazu.
Die muss ich erstmal noch herausfinden :-D

T4B deine Erklärungen haben mich vieel weiter gebracht,auch wenn ich noch nicht alles weis
bin ich jetzt nen groooßen Schritt weiter.
Vielen Dank für deine Mühen ;)

(Edit) Habe auch drauf geachtet dass natürlich die PXML in der Iso und die PXML die ich drannhing die gleiche war :-)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#43 Beitrag von T4b » Mo Mai 30, 2011 13:06

Starte die PND im Terminal ("pnd_run pfad/zu/pnd") und schau, was die Ausgabe ist.
Wenn du da nichts siehst schau auch in "/tmp/pndrun_blabla,out", dort könnte auch noch was stehen.
Du musst die PND (hab ich glaub auch erwähnt, im Wikiartikel) auch gar nicht packen, du kannst einfach einen Ordner machen mit einer PXML.xml drin, in einem der PND-Suchpfade und das geht auch. So kannst du schneller mal was ändern.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4987
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Hilfe beim Porten

#44 Beitrag von IngoReis » Mo Mai 30, 2011 20:40

So jawohl.
Habe jetzt das mit dem Ordner gemacht und finde ich sehr Praktisch.
Jetzt sind mehr Dateien mit der neuen Version in dem PND Verzeichniss
(unter anderem auch Toonstruck Engine ;) )
Die Fehlermeldung die er immer bringt lautet
"error while loaded shared Libraries: Libgl.so.1:cannot open shared object File:
no such file or directory"

ich denke ich muss irgendwie diese Libgl.so.1 auf dem System so linken dass er sie findet
mit ln ln Befehl.
Danach neustart,dann könnts gehen.
Hoffe die Richtung an die ich gedacht habe war richtig :)

(Edit hab nochmal gaanz genau geschaut und auf meiner EntwicklerSDkarte
und im Nand habe ich diese Datei in /usr/lib nicht gefunden,nur ähnliche
z.B. libgles2.so.2 (oder ähnlich)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Porten

#45 Beitrag von T4b » Di Mai 31, 2011 16:33

libgl ist von OpenGL. Nur haben wir kein OpenGL auf der Pandora...
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Antworten

Zurück zu „C++“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast