Seite 1 von 1

Ist die Retrode auch in der Lage leere Snes Module zu beschreiben?

Verfasst: Mi Mai 31, 2017 18:41
von IngoReis
Hi mir kam die Idee Snes Reproduktionen selbst
Herzustellen und wäre das mit einer Retrode 2 nicht
auch machbar wenn ich Leere Module hätte?

Oder sind dafür Schutzmechanismen in der Retrode Firmware?

Diese Reproduktionen kriegt man ja meist ziemlich übeteuert in Ebay und ich kaufte mir die trotzdem weil
ich selbst nicht in der Lage war mir welche für Privatgebrauch selbst zu erstellen.

Wäre schon irgendwie cool das selbst zu können.

Weis einer von euch wo es leere Snes Module ohne Gehäuse gibt?

Re: Ist die Retrode auch in der Lage leere Snes Module zu beschreiben?

Verfasst: Sa Jun 03, 2017 20:26
von stoni
Das mit den leeren SNES Modulen ist so eine Sache: sicherlich kann man Flahsroms auf Platinen bringen, aber das Hauptproblem bleiben die Zusatzchips ( DSP1, SA1, Hirom, Super FX...usw) ohne die solche Spiele wie SOM2 gar nicht laufen würden. Der Grund dafür ist die schwache Hardware des SNES.
Daher wird in aller Regel ein passendes Opfermodul genommen, ein Eprom programmiert und eingelötet.