Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

Alte Spiele und neue Spiele für Retrocomputer- und Konsolen
Autor
Nachricht
WA1972
10 Bit
Beiträge: 1359
Registriert: Sa Nov 14, 2009 19:55

Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#1 Beitrag von WA1972 » Di Aug 05, 2014 17:30

Ich hab hier was interessantes im Netz gefunden. Die meisten kennen ja sicher das Sega Game-Gear Handheld, welches von seinen technischen Daten her der Sega Master-System Konsole recht nahe ist.

Für beide Geräte gibt`s viele gute Games und zumeist kam damals ein Spiel dann auch auf beiden Geräten zeitnah heraus und die Versionen ähneln sich häufig. Jedoch gibt es ein paar "only" Spiele, die es entweder nur am Master-System oder nur am Game-Gear gibt. Einige davon gibt es auch nicht für`s Mega-Drive, wie etwa "Galaga 91" am Game-Gear, was natürlich schlecht ist, da es ein sehr gutes Game ist, was man spätestens dann weiß, wenn man einmal die PC-Engine oder die Arcade Version des Spiels gezockt hat.

Damals Ende der 80er erschien ein Adapter, der es ermöglichte, Master-System Spiele auf einer Mega-Drive Konsole spielen zu können. Jetzt, im Zuge des Mega-Everdrive und des Everdrive-MD, ist es auch möglich, direkt Master-System Spiele auf einem Mega-Drive laufen zu lassen, ohne diesen Adapter, da das Everdrive selbst dies erlaubt. Jedoch geht dies nicht mit Game-Gear Spielen und wie ich oben schon erwähnte, gibt es eben auch ein paar gute Game-Gear-only Titel. Das hat mir schon länger gestunken, weil ich gerne mal das Game-Gear "Galaga 91" über mein Everdrive-MD am Mega-Drive gezockt hätte.

Deshalb hab ich zu diesem Thema heute mal das Netz durchsucht und bin unter anderem auf diese Seite gestoßen: http://retrorgb.com/gamegearongenesis.html

Da haben doch tatsächlich ein paar Leutchen einige der echt guten Game-Gear-only Games kompatibel zum Master-System gemacht und ich hab natürlich gleich mal ausprobiert, ob die jetzt dann auch mit dem Everdrive-MD am Mega-Drive laufen. Und siehe da, sie tun es! Und auch so Knaller wie "Galaga 91" oder "Ristar" sind da mit dabei. :) Ab und an gibt es mal ein paar kleinere Grafik-Glitches, da es wohl nicht so einfach ist, den im Format anders aufgebauten Game-Gear Bildschirm am Master-System darzustellen, aber das ist kein grösseres Problem, die Spiele sind einwandfrei spielbar. Hab vorhin ne Stunde die Game-Gear Version von "Ristar" am Mega-Drive gezockt. Dieses Spiel gibt es jetzt zwar auch direkt in einer Mega-Drive Version, aber es ist dennoch eine prima Sache, auch eine 8bit-Version dieses Klassikers am Mega-Drive zocken zu können. Wer direkt eine Master-System Konsole hat, kann die Roms natürlich auch mit einem Master-Everdrive benutzen, ist klar.

Da es nicht erlaubt, beziehungsweise eine rechtliche Grauzone ist, direkt Roms zum Download online zu stellen, haben die Leute welche diese Hacks gemacht haben, nur immer jeweils das Patch-File online gestellt ohne das Spiel selbst und man muss den Patch selbst machen. Das jeweilige Spiele-Rom muss man sich selbst suchen im Netz, was auch kein Problem darstellen sollte. Dann braucht man noch ein Patch-Programm wie etwa dieses hier: http://zerosoft.zophar.net/ipswin.php

Der Rest ist eigentlich selbst erklärend. Damit Master-System Games, beziehungsweise zu Master-System Games gepatchte Game-Gear Games, mit dem Everdrive am Mega-Drive problemlos laufen, sollten sie im .sms Format sein. Es laufen eigentlich so gut wie alle Master-System Games übers Everdrive, ich hatte noch keines welches nicht ging. Es gibt aber ein paar Master-System Spiele, welche sich mit einem Mega-Drive Controller nicht lenken lassen, aber das sind nur circa zwei handvoll. Eines davon ist beispielsweise "Wonderboy in Monsterland". Für die gibt es im Everdrive-Forum aber auch schon gepatchte Versionen. Siehe hier: http://krikzz.com/forum/index.php?topic=1203.0
Um die Patches downloaden zu können, muss man sich dort registrieren. Dauert aber nur circa eine Minute.

Benutzeravatar
yoshi41dragon
8 Bit
Beiträge: 321
Registriert: Fr Jan 22, 2010 20:21
Wohnort: ประเทศสวิสเซอร์แลนด์

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#2 Beitrag von yoshi41dragon » Di Aug 05, 2014 22:26

Coole Sache. :-)

Es gibt übrigens auch ein paar (nicht exklusive) GG Spiele, die ohne Patch auf dem Mega Drive Everdrive laufen...

Castle of Illusion Starring Mickey Mouse (USA, Europe)
Chase H.Q. (Japan)
Excellent Dizzy Collection, The (Europe)
Fantastic Dizzy (Europe)
Olympic Gold (Europe)
Out Run Europa (USA, Europe)
Predator 2 (USA, Europe)
Prince of Persia (USA, Europe)
R.C. Grand Prix (USA, Europe)
Rastan Saga (Japan)
Super Kick Off (Japan)
WWF Wrestlemania Steel Cage Challenge (Europe)

Das sind eigentlich MS Spiele, die im GG Modul den MS Adapter quasi mit eingebaut haben.

Trotzdem ist es nicht unbedingt dasselbe Spiel wie auf dem MS. Mein All-time Favorit Castle of Illusion hat eine modifizierte Steuerung, andere Kisten-Sprites und ein paar Unterschiede im Leveldesign wie bspw. versteckte Räume (zusätzliche Mauern). Ich spiele das oft abwechslungsweise (GG/MS Version) auf dem Nomad mit LCD Mod. Etwas augenschonender als auf dem GG. ;)

Das sind übrigens auch die GG Spiele, die auf meinem GG Everdrive nicht liefen. Ich musste im GG ROM zuerst den MS Header "TMR SEGA" an der Position 0x7ff0 mit Nullen (0x00) überschreiben.
Emulator Packs und Fact Sheets für Wiz, Caanoo, Dingoo and Pandora.

membrain
11 Bit
Beiträge: 2952
Registriert: Di Nov 10, 2009 11:26

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#3 Beitrag von membrain » Mi Aug 06, 2014 07:18

Eine Frage zum GG habe ich hier.
Mit den heutigen Akkus, sprich 6x 2700mh (Beispiel), wie lange hält so ein Ding ?
Ein armer bub wie ich konnte da nicht in Batterien investieren.

Als Kind habe ich an einer Autobatterie genutzt, musste es aber an lasen damit es nicht puff macht, gleiches auch beim ersten Gameboy.
Diese Geräte wurden aber auch wenn vorhanden am Netzteil genutzt. Damit war eine Mobile Konsole aber alles andere mobil :)

Benutzeravatar
yoshi41dragon
8 Bit
Beiträge: 321
Registriert: Fr Jan 22, 2010 20:21
Wohnort: ประเทศสวิสเซอร์แลนด์

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#4 Beitrag von yoshi41dragon » Mi Aug 06, 2014 07:55

Also ich verwende seit einiger Zeit ausschliesslich Sanyo Eneloop Akkus. Habe ansonsten alle Batterien aus meinem Haushalt verbannt. :nope:

Die Eneloop XX Akkus halten beim Game Gear, Nomad, PC Engine GT und Atari Lynx Handheld zwischen 2-4 Stunden.
Emulator Packs und Fact Sheets für Wiz, Caanoo, Dingoo and Pandora.

membrain
11 Bit
Beiträge: 2952
Registriert: Di Nov 10, 2009 11:26

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#5 Beitrag von membrain » Mi Aug 06, 2014 08:04

yoshi41dragon hat geschrieben:Also ich verwende seit einiger Zeit ausschliesslich Sanyo Eneloop Akkus. Habe ansonsten alle Batterien aus meinem Haushalt verbannt. :nope:

Die Eneloop XX Akkus halten beim Game Gear, Nomad, PC Engine GT und Atari Lynx Handheld zwischen 2-4 Stunden.
Sind das die 1800 - 1900mAh ? Die habe ich auch. Ist ja nicht wirklich lang.

WA1972
10 Bit
Beiträge: 1359
Registriert: Sa Nov 14, 2009 19:55

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#6 Beitrag von WA1972 » Mi Aug 06, 2014 19:33

yoshi41dragon hat geschrieben:Es gibt übrigens auch ein paar (nicht exklusive) GG Spiele, die ohne Patch auf dem Mega Drive Everdrive laufen...
Interessant. Das wusste ich jetzt wiederum noch nicht. Also genügt es bei diesen Games, die File-Endung einfach von .gg auf .sms abzuändern und dann laufen sie schon am Everdrive-MD? Werde ich heute oder morgen gleich mal ausprobieren.
yoshi41dragon hat geschrieben:Das sind übrigens auch die GG Spiele, die auf meinem GG Everdrive nicht liefen. Ich musste im GG ROM zuerst den MS Header "TMR SEGA" an der Position 0x7ff0 mit Nullen (0x00) überschreiben.
Ha, echt gut daß es mittlerweile so gute Rom-Patcher-Programme gibt, wie etwa UCON undsoweiter. Ich hatte damals ein ähnliches Problem mit meinem Multi-Game-Hunter Floppy (MGH) am Super-Nintendo. Das Teil wurde wie ein Modul aufgesteckt und beinhaltete ein 3,5"-Diskettenlaufwerk, sowie einen weiteren Modul-Steckplatz. Damit konnte man dann SNES Module auf Diskette sichern und sie auch von dort laufenlassen. Wenn ich allerdings japanische SNES-Games als Roms aus dem Netz downgeloaded hatte und sie auf Diskette spielte, dann liefen diese oft nicht über das MGH. Teilweise lag es an meinem PAL-SNES, aber teilweise scheiterte es auch am MGH selbst, denn über die Emulatoren liefen manche dieser Games im PAL-Mode. Wenn ich allerdings den Header dieser Japan-Roms mit UCON angepasst hatte, liefen auch diese Japan-only-Games über mein MGH auf meinem SNES. Prima Sache war das damals und UCON ist sowieso super. :)

Benutzeravatar
atari_afternoon
8 Bit
Beiträge: 258
Registriert: Mo Jul 02, 2012 09:24

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#7 Beitrag von atari_afternoon » Do Aug 07, 2014 06:28

kaiser-sahin hat geschrieben:Eine Frage zum GG habe ich hier.
Mit den heutigen Akkus, sprich 6x 2700mh (Beispiel), wie lange hält so ein Ding ?
Ein armer bub wie ich konnte da nicht in Batterien investieren.
Bei mir immer so etwa 4,5 - 6 Stunden. Mit Pausen. Genau hab ich´s nie gemessen.
Jedenfalls wesentlich länger als PSP/3DS.
Um mal wieder gegen den Internet-Mythos der alten Retrobatteriesauger anzustinken ;)
Ich hab´s wohl eher mit Handhelds: Atari Lynx 2, Bandai Wonderswan b/w + Crystal, GPH GP32 NLU + Caanoo + GP2X F100 + Wiz, Milton Bradley Microvision Vs. 1, Neo Geo Pocket Color, N´do 3DS + DS lite + DS phat + GBA + "GBA" + GBA SP black + Tribal + AGS-101, GB Classic, GB Color, GB Micro, GB Pocket, N´kia n-gage + n-gage QD, SEGA Game Gear + Nomad, PANDORA CC, Sony PSP 2004 + PSVita Slim. Tiger Game.com Pocket Pro. Dazwischen ganz verloren ein Mega Drive 2.

membrain
11 Bit
Beiträge: 2952
Registriert: Di Nov 10, 2009 11:26

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#8 Beitrag von membrain » Do Aug 07, 2014 06:57

atari_afternoon hat geschrieben: Bei mir immer so etwa 4,5 - 6 Stunden. Mit Pausen. Genau hab ich´s nie gemessen.
Jedenfalls wesentlich länger als PSP/3DS.
Um mal wieder gegen den Internet-Mythos der alten Retrobatteriesauger anzustinken ;)
Naja wie geschrieben beziehe ich mich speziell auf die guten Batterien. aber 6 Std. ist enorm im Vergleich zu den heutigen Saugern.

Benutzeravatar
stoni
9 Bit
Beiträge: 899
Registriert: Fr Nov 10, 2006 08:53
Wohnort: Dresden

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#9 Beitrag von stoni » Sa Aug 09, 2014 10:42

Wobei sich mit dem LED-Mod noch einmal die Spieldauer verlängern lässt.

WA1972
10 Bit
Beiträge: 1359
Registriert: Sa Nov 14, 2009 19:55

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#10 Beitrag von WA1972 » Mo Aug 25, 2014 23:31

YOSHI41DRAGON, jetzt hab ich mir gerade mal die Game-Gear Version von "Mickey Mouse - Castle of Illusion" am Mega-Drive über`s Everdrive-MD angesehen. Dazu hab ich einfach die File-Endung des Roms von .gg auf .sms abgeändert. Es läuft, die Farben passen auch und es sieht soweit auch genauso aus wie die Master-System Version. Man muss hier am TV auch das Bild nicht zoomen, wie es bei den anderen gepatchten Game-Gear Spielen der Fall ist, weil sich dort außen am Screen Grafikmüll befindet. Hier bei "Castle of Illusion" ist auch ungezoomt außen am Screen alles perfekt. Also sieht man schon am Screen-Format, daß dies eigentlich ein Master-System Spiel ist. Nur hat man ein Problem. Man kann das Spiel leider nicht starten am Mega-Drive und wohl auch nicht am Master-System. Denn dieses Game-Gear Spiel verlangt, daß man den START-Button drückt, der beim Game-Gear ein Extra-Button ist, am Master-System aber der gleiche Button wie Button-1 ist. Die anderen, noch freien Buttons des Mega-Drive Controllers, helfen hier auch nicht weiter, denn logischerweise ist keiner davon mit der Funktion "Game-Gear START" belegt, da es ja eigentlich gar nicht möglich ist, Game-Gear Spiele am Mega-Drive zu spielen, auch nicht über ein Everdrive.

Die Game-Gear Version des Spiels müsste demnach erst gepatcht werden, indem man die Funktion des Game-Gear START-Buttons irgendwie in die Master-System Buttons mit integriert. Eben so, wie es bei den gepatchten Game-Gear Spielen, auf der von mir oben verlinkten Seite, der Fall ist. Da hat man es häufig so gemacht, daß "nach unten lenken" am zweiten Controller den Game-Gear START-Button ersetzt und man die Spiele dann so starten kann. Von den Game-Gear Games mit integriertem MD-Adapter, lassen sich ungepatcht nur diejenigen am Mega-Drive oder Master-System spielen, welche den START-Button anfangs nicht verlangen. Bei den anderen scheitert es dann nur daran, daß ein Druck auf einen Button verlangt wird, den man schlicht und einfach nicht hat und deshalb kommt man nicht in`s Spielmenü. Blöde Sache, daß es an sowas scheitert, ist aber so. :)

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#11 Beitrag von EvilDragon » Di Aug 26, 2014 06:54

Schonmal den Button am Everdrive probiert?
Ist ja Mastersystem Reset - koennte mir vorstellen, dass das der Startbutton am GG ist.
Bild

Benutzeravatar
yoshi41dragon
8 Bit
Beiträge: 321
Registriert: Fr Jan 22, 2010 20:21
Wohnort: ประเทศสวิสเซอร์แลนด์

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#12 Beitrag von yoshi41dragon » Di Aug 26, 2014 09:28

Genau so ist es. Reset = Start.

Hab das Spiel schon dutzende Male auf dem Nomad durchgespielt. :)
Emulator Packs und Fact Sheets für Wiz, Caanoo, Dingoo and Pandora.

WA1972
10 Bit
Beiträge: 1359
Registriert: Sa Nov 14, 2009 19:55

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#13 Beitrag von WA1972 » Di Aug 26, 2014 17:11

Aah cool, dann klappt das also auf die Art. :-D Das mit dem kleinen Button oben am Everdrive-MD werde ich heute abend mal ausprobieren mit der Game-Gear Version von "Castle of Illusion". An diesen Button hatte ich gar nicht mehr gedacht, weil man den ja eigentlich so gut wie nie braucht. Wenn das so ist, daß dieser Button der Game-Gear Start-Button ist, dann ist das natürlich prima. Teste ich heute abend mal.

Was mich noch interessieren würde in dem Zusammenhang - welches Master-System Spiel braucht eigentlich diesen kleinen Reset-Button? Habt ihr da ein Beispiel dafür? Ich hab ja schon etliche Master-System Games am Everdrive-MD probiert, aber diesen Button brauchte ich eigentlich noch nie.

Benutzeravatar
yoshi41dragon
8 Bit
Beiträge: 321
Registriert: Fr Jan 22, 2010 20:21
Wohnort: ประเทศสวิสเซอร์แลนด์

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#14 Beitrag von yoshi41dragon » Do Aug 28, 2014 10:25

Es gibt SMS Games, die den Pause Knopf als zusätzliche Funktion nutzen.

Hier ein paar prominente Beispiele...

Alex Kidd in Miracle World (Item Screen)
Desert Strike (Map & Mission Info Screen)
Psycho Fox (Item Screen)
Streets of Rage (Special Weapon)
Wonder Boy III (Item & Status Screen)
Wonder Boy in Monster Land (Status Screen)

Teilweise wird nur ein Status Screen angezeigt.

Es gibt aber auch Games, wo die Funktion wirklich gebraucht wird.

Zum Beispiel bei Streets of Rage oder Alex Kidd MW.

Was ich noch nicht ausprobiert habe (bin gerade im Urlaub und habe den Nomad nicht zur Hand), sind SMS Games mit Save Funktion.

Da der Save Stand erst nach einem Reset auf die SD Karte geschrieben wird, frage ich mich, wie das denn funktionieren soll, wenn der ED Reset Knopf = SMS Pause ist?
Emulator Packs und Fact Sheets für Wiz, Caanoo, Dingoo and Pandora.

WA1972
10 Bit
Beiträge: 1359
Registriert: Sa Nov 14, 2009 19:55

Re: Sega Gamegear Spiele anpassen ans Sega Master System

#15 Beitrag von WA1972 » Fr Aug 29, 2014 02:17

Ah stimmt, das mit den Items in "Alex Kidd" hatte ich ganz vergessen. Genau, das war mir damals als ich das Everdrive-MD neu hatte, auch aufgefallen bei diesem Spiel, daß man nicht in die Items kommt, ohne diesen kleinen Knopf. Was ich bislang gemerkt habe ist, wie du ja schon erwähnt hattest, daß dieser kleine Knopf bei 90% der Master-System Games nur die Pausenfunktion aktiviert. Aber einige wenige Games benötigen ihn dann anscheinend doch wirklich. Ich seh schon, ich muss mal etwas häufiger die Master-System Games am Everdrive zocken. Ist natürlich etwas umständlich, dann immer zur Konsole hingehen zu müssen wenn dieser Knopf in einem Spiel mal gebraucht wird, aber immernoch besser als wenn man den Button gar nicht zur Verfügung hätte.

Also das mit dem Reset-Knopf als Game-Gear Start-Taste funktioniert soweit. Hab gestern ein paar Game-Gear Spiele ausprobiert, welche den Master-System Adapter gleich mit integriert haben und man kann alle auf diese Art starten.

Wegen der Speicher-Funktion der Master-System Spiele, das kann ich zumindest für`s Everdrive-MD beantworten, weiß aber nicht wie es beim Master-Everdrive ist. Mein Everdrive-MD hat im Option-Menü eine Funktion die sich "SRAM Auto Backup" nennt. Es läuft dann so ab, daß das Everdrive-MD bei Spielen die eine Save-Funktion haben, von selbst einen SRAM-Speicherstand auf die SD-Karte ablegt (im Unterordner "Edmd/save"), der genau den Namen des Spiele-Roms hat, aber die File-Endung .srm. Zum ersten Mal speichert er ab, wenn man ein solches Spiel zum allerersten Mal lädt, denn dann kommt gleich die Meldung "copy SRAM to SD" und ein File wird angelegt. Wenn das Spiel dann irgendwann im Verlauf einen Save-State ablegt, wird direkt in das neu angelegte Save-File auf der SD-Card gespeichert. Schalte ich dann die Konsole aus und lade dieses Spiel erneut, dann wird gleich nach dem Laden des Spiels, der letzte SRAM-Spielstand automatisch in den Flash-Speicher nachgeladen und steht dann im Spiel zur Verfügung. Dabei spielt es beim Everdrive-MD keine Rolle, ob es sich jetzt um ein Mega-Drive oder ein Master-System Spiel mit Save-Funktion handelt. Es läuft immer gleich ab. Ich hab es vorhin um sicherzugehen nochmal mit der Master-System Version von "Phantasy Star" ausprobiert. Das Spiel verhält sich, was die Speicherfunktion betrifft, genauso wie beispielsweise das Mega-Drive Spiel "Sonic the Hedgehog 3". Der SRAM wird hier also nicht erst nach einem Reset auf die SD-Card geschrieben, sondern genau in dem Moment, in dem auch das echte Spielmodul eines solchen Spiels den SRAM auf die Batterie speichert. Manche Spiele machen das automatisch irgendwann im Spielverlauf, bei anderen wie etwa "Phantasy Star" kann man es auch manuell machen, indem man in eines der Untermenüs im Spiel geht und "Save" auswählt.

Beim Everdrive-MD ist es ja auch so, daß man im Gegensatz zum Mega-Everdrive, nicht wieder zurück in das Everdrive Menü kommt um ein neues Spiel auswählen zu können, sondern dann die Konsole immer erst ausschalten muss. Das zuletzt gespielte Game bleibt dann auch im Flash-Speicher der Konsole erhalten, aber ich weiß jetzt nicht, inwieweit das auch für den SRAM gilt, also ob der denn weg wäre wenn er nicht vorher gespeichert wurde oder nicht? Muss ich mal ausprobieren, denn ich in einem der Everdrive Menüs gibt`s auch eine Funktion, um den SRAM manuell abspeichern zu können. Hab ich aber noch nie ausprobiert bislang, weil es mit der Autobackup-Funktion eigentlich super klappt.

Antworten

Zurück zu „Retro-Spiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast