[39] Erste Runde des Audio Tests fertig

Neuigkeiten rund um die DragonBox Pyra
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Giggo
8 Bit
Beiträge: 501
Registriert: Do Okt 29, 2009 23:57
Wohnort: Österreich

[39] Erste Runde des Audio Tests fertig

#1 Beitrag von Giggo » Do Okt 16, 2014 04:31

EvilDragon [Englischer Beitrag] hat geschrieben:
SpoilerShow
I just finished the first audio tests today, comparing the audio output of a semi-professional USB Interface (FocusRite Scarlett), a Pandora and the TWL6040 on the PandaBoard (which is the same we plan to use for the Pyra).

The test I wanted to do today was testing the audio output of the DAC, not the quality of the amplifier (which will be tested with a different test).

I'vee created an Audio file (48kHz, Uncompressed, 32bit, Mono) has been played back with a PC (FocusRite), a Pandora and a PandaBoard (also uses the TWL6040).

Each device was then being recorded (with another FocusRite Scarlett) and analyzed with Adobe Soundbooth (just a quick analysis).

The result was quite surprising:
I expected the TWL6040 to be the worst one, but actually, the TWL6040 DAC seems to be a bit better than Pandoras one - except when it comes to noise: Then the Pandora wins of all devices.

I guess the bad audio quality with these days devices is the amplifier, not the DAC. But that will be tested as well.
Well, and it seems DACs have become better within the last few years.

You can download the full report with graphics from here: http://evildragon.openpandora.org/AudioTest.pdf

And here ([nicht Verfügbar]) is a set including the following:
  • 1. Original WAV-File (that was played back)
  • 2. Each recording from every device (compare the playback quality yourself)
  • 3. Three small WAVs where the audio device is switched while audio is playing (see AudioTest-Report for more information).

Questions? Requests?
Let me know here :)
Übersetzung hat geschrieben: Ich habe heute die ersten Audio Tests gemacht, verglichen habe ich, ein Semi-Professionelles USB Interface (FocusRite Scarlett), die Pandora und den TWL6040 vom PandaBoard (welchen wir un der Pyra verwenden wollen).

Den Test, den ich heute gamcht habe, war der Ausgang des DAC, nicht die Qualität des Amplifier (was ein anderer Test wird).

Ich habe eine Audiodatei gemacht (48kHz, uncompressed, 32bit, Mono) und habe das am PC (FocusRite), auf der Pandora und dem PandaBoard (TWL6040) laufen lassen.

Alle Geräte wurden aufgenommen (mit einem anderen FocusRite Scarlett) und mit Adobe Soundbooth analysiert (nur ganz schnell).

Das Ergebnis war Überraschend
Ich habe erwartet, dass der TWL6040 der Schlechteste ist, dabei war der TWL6040 DAC ein bischen besser als bei der Pandora - außer wenn es um Rauschen geht: Da Gewinnt die Pandora.

Ich vermute, dass die Audioqualität in den heutigen Geräten der Amplifier, und nicht der DAC, ist. Aber das wird auch getestet.
Es sieht so aus, dass die DACs in den letzten Jahren besser geworden sind.

Ihr könnt den Bericht downloaden, mit Bilder: http://evildragon.openpandora.org/AudioTest.pdf

Und hier ([nicht Verfügbar]) ist ein kleines Set, mit folgendem Inhalt:
  • 1.) Originale WAV-Datei (das wurde abgespielt)
  • 2.) Die Aufnahmen von jedem Gerät (ihr könnt damit selbst vergleichen)
  • 3.) Drei kleine WAVs, das Audiogerät wird gewechselt, während die Datei läuft (mehr Informationen im Testbericht)
Fragen? Bitten?
Lasst es mich wissen :)


Blog
Quelle

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1048
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: [39] Erste Runde des Audio Tests fertig

#2 Beitrag von Raik » Do Okt 23, 2014 21:10

Soweit ich mich erinnere gab es einige Probleme mit dem PandaBoard unter RISC OS bei Verwendung von Audiosamples unter 48kHz. Ist schon eine Weile her. Die Sache ist gefixed inzwischen. Hab nur gerade nicht parat wie.
Falls nötig würde ich nochmal nachsehen.

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6016
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: [39] Erste Runde des Audio Tests fertig

#3 Beitrag von matzesu » Fr Okt 24, 2014 09:53

Ich muss gestehen, ich hab meine p&|a bis auf ein paar Ausnmahmen wie Internetradio, oder als ich rausgefunden habe das man mit Rockbox sogar die Soundtracks der C64 Spiele hören kann.. noch nie für wirklich provessionelle Audioandwendungen benutzt,
klar, der Sound bei den Spielen hört sich schon mal gut an, also hat die Kiste auch einen guten Chip, nur für wirkliches Musikhören hab ich schon einen Mp3 Walkman, da passt auch mehr drauf..

Aber man hat ja schon die p&|a in ein Drumset eingebaut, oder als Equilizer benutzt.. also sollte die Pyra auch gut klingen..
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Antworten

Zurück zu „Pyra - News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast