[54] Rotating Random Zeug

Neuigkeiten rund um die DragonBox Pyra
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Giggo
8 Bit
Beiträge: 501
Registriert: Do Okt 29, 2009 23:57
Wohnort: Österreich

[54] Rotating Random Zeug

#1 Beitrag von Giggo » Sa Mai 02, 2015 20:14

EvilDragon [Englischer Beitrag] hat geschrieben:
SpoilerShow
Yay, I finally found the time to post some news!
Upgrading my shop (www.dragonbox.de) and visiting the "Lange Nacht der Computerspiele" ("Long night of computer games") in Leipzig, presenting the Pyra besides organizing various sides of Pyra development surely took quite a bit of time.

Let's start with...

1. The Rotator chip

We've come a long way here, Nikolaus, notaz and the Solomon Tech team were working together and we're not too far away from having it working properly!
There are a lot of parameters that have to be set to make it work, but most of them are now set up properly.
The only thing we're still working on are the timing settings for the video stream.
Setting up the chip and rotation are already working properly!

You can see that on the pictures:

BildBild

As mentioned, the video stream is not yet setup, so the display simply displays whatever random stuff is in the RAM of the rotator chip, but it's stable and the rotation is working properly as well.
Once the timing settings are correctly calculated and applied to the video stream, that chapter can be closed as well.


2. The LCD Cable

The LCD cable as well as the battery samples have arrived - unfortunately, we need to rework the cable a bit.
Connecting the panel leads to some video, but it's not stable and the display is flickering.
This is because it seems the traces are currently too weak for the power we need to send through them.
Nikolaus is currently measuring which traces need more width or thickness so everything gets through properly.
Apart from that, the cable looks and feels fantastic :)
Bild


3. The Battery

The battery fits nicely and doesn't wiggle around as the Pandora battery (so no padding needed anymore).
We've not yet run extensive tests, but it provides power ;)
As it's from the same manufacturer as the Pandora battery, we don't expect any issues here, as the Pandora battery has proved to be quite awesome :)


4. Some Power issues

Not all is well in Pyra-Land, but that's normal when doing some development.
Besides the LCD Cable, it seems some traces on the mainboard also are too thin for the power system.
The voltage that arrives at the LCD Panel is too little, and Nikolaus traced that down to be some traces.

He's now checking which ones exactly need to be a bit wider / thicker. It's no huge issue, but needs a bit of time to measure everything out.


So we're still moving forward. Some small issues like these were to be expected (we would be gods if everything worked fine from the beginning with such a complex system), but thankfully nothing major yet :)

I'll keep you posted :)
Übersetzung hat geschrieben: Juhu, ich habe endlich Zeit gefunden, um News zu posten!
Meinen Shop (http://www.dragonbox.de) upzudaten und die "Lange Nacht der Computerspiele" in Leipzig zu besuchen, die Pyra zu präsentieren und das organisieren der Entwicklung der Pyra braucht einiges an Zeit.

Lasst uns starten mit...


1.) Der Rotationschip

Wir haben einen langen Weg hinter uns, Nikolaus, Notaz und das Solomon Team haben zusammen gearbeitet und wir sind nicht weit weck von einer ordentlichen Funktion!
Es gibt viele Parameter zum einstellen, aber die meisten sind nun korrekt. Es fehlt nur noch das Timing für das Video streaming.
Der Chip und die Rotation funktioniert bereits!

Hier könnt ihr das sehen:

BildBild

Wie bereits erwähnt, das Video streaming funktioniert noch nicht, deshalb zeigt das Display zufälliges Zeug, dass noch im RAM des Rotationschips ist, aber es ist stabil und die Rotation funktioniert auch schon.
Wenn das Timing auch noch korrekt berechnet wird und auf dem Video stream angebracht ist, dann kann dieses Kapitel ebenfalls geschlossen werden.


2.) Das LCD-Kabel

Das LCD-Kabel, sowie die Batterie sind angekommen - leider müssen wir das Kabel nochmals überarbeiten.
Verbunden mit dem Panel zeigt etwas an, aber es ist nicht stabil und flackert.
Dies ist, so sieht es aus, aufgrund der Leiterbahnen, die zu schwach für den Strom sind, den wir durch senden.
Nikolaus ist bereits am messen, welche breite/dicke die Bahnen haben müssen, dammit alles ankommt.
Davon abgesehen sind die Kabel gut und fühlen sich schön an :).

Bild


3.) Der Akku

Der Akku sitzt perfekt und wackelt nicht herum, wie bei der Pandora (damit ist kein stopfen mehr nötig).
Wir haben noch keine exzessiven Tests gemacht, aber die Batterie gibt Strom ;).
Das der Akku vom selben Hersteller ist, wie bei der Pandora, erwarten wir keine Probleme hier, da der Pandora Akku sich als awesome herausgestellt hat :).


4.) Strom Probleme

Im Pyra-Land ist nicht alles gut, aber das ist normal bei der Entwicklung.
Abgesehen vom LCD-Kabel sieht es so aus, als ob einige Bahnen auf dem Mainboard ebenfalls zu dünn für das Power-System sind.
Die Spannung, die am LCD-Panel ankommt ist zu klein und Nikolaus hat die einige Leiterbahnen in verdacht.

Es untersucht diese, welche dicker/breiter sein müssen. Es ist kein großes Problem, benötigt aber Zeit, um alles zu finden.


Wir kommen vorwärts. Kleine Probleme wie diese sind bereits erwartet (wir wären Götter, wenn alles von Anfang an funktionieren würde), aber zum Glück nichts problematisches :).

Ich werde euch auf dem laufendem halten :)



Blog
Quelle

Benutzeravatar
kuru
10 Bit
Beiträge: 1033
Registriert: Do Dez 04, 2008 09:13

Re: [54] Rotating Random Zeug

#2 Beitrag von kuru » So Mai 03, 2015 08:36

Go go Pyra Rangers! \o/

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6016
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: [54] Rotating Random Zeug

#3 Beitrag von matzesu » So Mai 03, 2015 18:20

Genau, go Pyra Rangers...
Bin gerade dabei ein paar Dreamcast Spiele zusammenzutragen, wie damals bei der Pandora mit den PSX Spielen..,
die Pyra wird predestiniert für diese Konsolengeneration mit Nub Click, 4 Schulterbuttons, und Vibrationsmotor..
Das wird dermassen toll..

Ok das mit den zu schwachen Leiterbahnen ist natürlich nicht so toll, aber da die Gehäusegießformen eh 2 Monathe (tm) brauchen, seh ich da kein grosses Problem mit..

Verglichen mit der Pandora, geht das bei der Pyra super fix..
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
kuru
10 Bit
Beiträge: 1033
Registriert: Do Dez 04, 2008 09:13

Re: [54] Rotating Random Zeug

#4 Beitrag von kuru » Mo Mai 04, 2015 13:31

Was mich überrascht hat ist, dass die Leiterbahnen mittlerweile winzig genug sind, die niedrigen Ströme auf dem Board schon nicht mehr zu verkraften. Faszinierend, dieser Elektronikkram.

Benutzeravatar
Seraptin
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1359
Registriert: Di Aug 02, 2005 11:07

Re: [54] Rotating Random Zeug

#5 Beitrag von Seraptin » Di Mai 05, 2015 09:18

die niedrigen Ströme auf dem Board schon nicht mehr zu verkraften
Unterschätze nicht die Ströme die bei solchen Systemen kurzzeitig fließen können. Problematisch ist wohl auch nicht die Hitzeentwicklung in der Leiterbahn sondern der Spannungsabfall durch den erhöhten Widerstand in der Leitung. :)

Bei der Chipfertigung wird das ganze dann noch etwas extremer mit der Berechnung weil die Bahnen so dünn sind dass die Elektronen die Leiter mit der Zeit abtragen :O
$ uname -a
Linux localhost 2.6.25-gentoo-r2 #1 SMP Fri May 9 17:48:33 CEST 2008 x86_64 AMD Turion(tm) 64 X2 Mobile Technology TL-52 AuthenticAMD GNU/Linux

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: [54] Rotating Random Zeug

#6 Beitrag von EvilDragon » Mi Mai 06, 2015 15:03

95% des Problems liegen wohl an der Verbindung vom EVM zur Platine (diese Verbindung faellt ja eh weg).
Wird das Mainboard extra mit Strom versorgt, ist alles schon deutlich stabiler.
Aber wir wollen es ja 100% stabil :)
Bild

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5963
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: [54] Rotating Random Zeug

#7 Beitrag von Fusion_Power » Mi Mai 06, 2015 23:41

Erinnert mich entfernt an meine Technik-Ausbildung. Lehrer fragt was tun wenn eine Schaltung nicht geht, ernst gemeinte Antwort eines Schülers: "MEHR STROM!" :lol:
Nun, zum Glück ist das Board noch in der Testphase, da solltem an so viele Fehler wie mögliich aufspüren. Nahcer ist dass dann eventuell zu spät. ^^
Zuletzt geändert von Fusion_Power am Fr Mai 08, 2015 13:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Seraptin
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1359
Registriert: Di Aug 02, 2005 11:07

Re: [54] Rotating Random Zeug

#8 Beitrag von Seraptin » Fr Mai 08, 2015 09:09

Erinenrt mich entfernt an meine Technik-Ausbildung. Lehrer fragt was tun wenn eine Schaltung nicht geht, ernst gemeinte Antwort eines Schülers: "MEHR STROM!" :lol:
Je nach Problem garnicht mal so schlecht ;) Wenn man keine Wärmebildkamera hat sieht man dann auch optisch wo der Kurzschluss ist ;) :-D
$ uname -a
Linux localhost 2.6.25-gentoo-r2 #1 SMP Fri May 9 17:48:33 CEST 2008 x86_64 AMD Turion(tm) 64 X2 Mobile Technology TL-52 AuthenticAMD GNU/Linux

Antworten

Zurück zu „Pyra - News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast