[60] Wir haben einen Plan!

Neuigkeiten rund um die DragonBox Pyra
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Giggo
8 Bit
Beiträge: 501
Registriert: Do Okt 29, 2009 23:57
Wohnort: Österreich

[60] Wir haben einen Plan!

#1 Beitrag von Giggo » Mo Jul 13, 2015 08:43

EvilDragon [Englischer Beitrag] hat geschrieben:
SpoilerShow
Geez, another newspost already?
Has something changed?

Yes, definitely :)

Thanks to a reply in the last newspost, we found a company which can do the bare CPU board within 5 days. Seems they got one special machine which can do that, as that speed is not common.
It costs about 1500 EUR more, but we save 5 weeks which can be used for further testing - AND demonstrating the Pyra at the GamesCom!

Nikolaus already finished the CPU PCB layout, over 1000 traces have been laid.
I received the final case design yesterday, with the last small changes we had, so that should be finished now as well.

So... it was time to create the final plan.

And here it is:

1. Early prototypes.

6 PCBs will be created before GamesCom. These will be used for testing and debugging purposes. Two of them will be shown at the GamesCom, completely assembled in printed cases (except for the keymat, which won't be ready at that time).
After the GamesCom, when we also get the keymat, some of them will go to low-level devs to help with the hardware integration.
Maybe I'll even sell one or two - but they will be a lot more expensive than the final unit.
We will also test whether Pandoras audio circuit (which is still optionally included in these PCBs) will be needed or not.
We'll also recheck the lead time of the Wifi Module - or change to a slightly bigger one (which can be done without Pandoras audio circuit) which is available within one month.

With those working prototypes, it's also time to start the preordering.



2. Pre-Production run

When the last issues of the case and PCBs have been fixed and they are confirmed to be working, the moulds for the case will be made and PCBs will be ordered for a pre-production run.

The pre-production run will be produced under mass-production conditions - meaning: The same companies producing the final product will produce the hardware.
This is to test, setup and tweak the machine and make sure everything is ready for the mass-production (remember the Pandora? That was the video I made shortly before christmas, the one where I looked like a dead Zombie in the end).

About 20 units will be produced here. Some will go to more devs to ensure we got a good software library to start, the rest can be bought as pre-production units.


3. Mass-Production


When the Pre-Production run has succeeded, parts will be ordered for the mass production, based on the amount of preorders we got.
Those parts will probably take 2 - 3 months to arrive, and then it's time to mass produce, build... and ship it to you guys!


Some more information about pre-ordering:

As mentioned, a prepayment needs to be made. Not the full price and we'll try to keep it as low as possible.

Quite a few customers have asked how they can use their iControlPad2 voucher they got from Link and their Pandora voucher if they didn't get the Pandora yet:
I will discuss that with Link and we'll find a proper solution.
No worries, you WILL get the information before preordering starts!

Thanks for supporting us - and have a nice weekend :)
Übersetzung hat geschrieben: Jetzt schon ein weiterer Newspost?
Hat sich etwas geändert?

Definitiv Ja :)

Danke an alle, die auf meinen letzten Post geantwortet haben, wir haben eine Firma gefunden, die die CPU-Boards innerhalb von 5 Tagen herstellen kann.
Es schein, als ob sie eine spezielle Maschine dafür haben, da diese Geschwindigkeit nicht normal ist.
Es kostet und cirka 1500€ mehr, aber wir sparen dadurch 5 Wochen, die wir zum testen verwenden können - UND wir können die Pyra auf der GamesCom demonstrieren!

Nikolaus hat das CPU-PCB-Layout bereits fertiggestellt, über 1000 Leiterbahnen sind verlegt worden.
Ich habe die finalen Gehäuse-Designs gestern bekommen, mit den kleinen Änderungen die wir noch hatten, somit sollte das auch fertig sein.

Zeit für den finalen Plan.

Und hier ist er:


1.) Frühe Prototypen

6 PCBs werden vor der GamesCom hergestellt. Diese werden zum testen und debuggen verwendet.
Zwei davon werden auf der GamesCom gezeigt, komplett mit Gehäuse (außer der Tastaturmatten, diese werden nicht bereit sein).
Nach der GamesCom, wenn wir die Tastaturmatten bekommen, gehen ein paar an Low-Level Entwickler um die Hardware zu integrieren.
Vielleicht verkaufe ich auch ein oder zwei - aber diese werden viel teurer sein, wie die Pyra es selbst sein wird.
Wir werden auch testen, ob der Audio-Schaltkreis von der Pandora (welcher noch optional auf dem Board ist) notwendig ist, oder nicht.
Auch überprüfen wir die Vorbereitungszeit des WiFi-Moduls - oder wir wechseln auf einen etwas größeren (was wir ohne dem Audio-Schaltkreis der Pandora machen können), der innerhalb eines Monats verfügbar ist.

Mit diesen funktionierenden Prototypen können auch die Vorbestellungen anfangen.


2.) Pre-Produktionslauf

Wenn die letzten Fehler auf dem Gehäuse und dem PCB ausgebessert sind und auch funktionieren, werden die Formen für das Gehäuse hergestellt und die PCBs werden für einen Pre-Produtkionslauf bestellt.

Der Pre-Produktionslauf wird unter Massenproduktionsbedingungen hergestellt - heißt: Die gleiche Firma, die das auch herstellen wird.
Hiermit wird das Setup getestet und die Maschinen eingestellt und es wird sichergestellt, dass die Massenproduktion funktioniert (erinnert ihr euch noch an die Pandora? Das Video, dass ich kurz for Weihnachten gemacht habe, indem ich am ende wie ein toter Zombie aussehe).

Ungefähr 20 Geräte werden hergestellt. Einige werden zu Entwickler gehen, um sicherzugehen, dass wir mit einer guten Softwarebibliothek starten, der rest wird als Pre-Produktionslauf Einheiten verkauft.


3.) Massenproduktion

Wenn der Pre-Produktionslauf erfolgreich war, werden die Bauteile für die Massenproduktion bestellt, anhand der Vorbestellungen.
Diese werden ungefähr 2-3 Monate brauchen um anzukommen, dann ist es zeit für die Massenproduktion, Zusammenbauen... und zu euch senden!


Einige Informationen zum Pre-Produktionslauf:

Wie erwähnt, eine Vorauszahlung muss gemacht werden. Nicht der volle Preis und wir versuchen das so klein wie möglich zu halten.

Einige haben nach ihren iContolPad2 Gutschein, den sie von Link bekommen haben, und den Pandora Gutschein, wenn sie ihre Pandora noch nicht haben, gefragt:
Ich werde das mit Link noch diskutieren müssen.
Keine Sorge, ihr werdet die Informationen vor dem Start der Vorbestellung bekommen!

Vielen Dank für eure Unterstützung - und ein schönes Wochenende :)



Blog
Quelle

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6002
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: [60] Wir haben einen Plan!

#2 Beitrag von matzesu » Mo Jul 13, 2015 10:26

Danke viel mals fürs posten und übersetzen, jetzt wird so einiges was man aus der englischen Version falsch übersetzt hat wieder richtig,
Zumbeispiel das die Prototyph CPU Boards verkauft werden sollen, und dann teurer sind als eine ganze MP Pyra,
ich dachte zuerst er meinte damit ganze Pyra Prototyphen..
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Inqui
6 Bit
Beiträge: 92
Registriert: So Sep 07, 2014 21:29

Re: [60] Wir haben einen Plan!

#3 Beitrag von Inqui » Sa Jul 25, 2015 23:35

Da ED 6 komplette Gehäusesets drucken lässt gehe ich von den kompletten Geräten aus.

Antworten

Zurück zu „Pyra - News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast