[73] Ein Treffen mit der Pyra

Neuigkeiten rund um die DragonBox Pyra
Antworten
Autor
Nachricht
Inqui
6 Bit
Beiträge: 92
Registriert: So Sep 07, 2014 21:29

[73] Ein Treffen mit der Pyra

#1 Beitrag von Inqui » Fr Dez 04, 2015 15:26

EvilDragon [Englischer Beitrag] hat geschrieben:
SpoilerShow
We have a busy week behind us, doing some last minute tweaks to improve the backlighting (as mentioned in the last newspost), but I'm happy that I can give you some dates.

1. The PCBs

Finally, we were able to submit the updated mainboard (with all updates for the backlight) on Thursday.
According to the manufacturer (which will be the same as for the mass production PCBs), all PCBs will arrive until November 25th.
The parts will arrive before that, so the PCB production at Global Components can happen end of November.
You can expect that I'll be there with a camera and will document the first Pyra that comes to life!

2. The Case

The case moulds are also in production and are expected to be finished end of November as well.
That means that I can pick up the prototype PCBs, take a plane to Greece and assemble them, doing final tweaks to the case if necessary directly at FormAction.
My guess is that this will happen early December. Yay.

And yes, I'll take some videos as well for you.

3. The Keymat

I don't have a date for the updated keymat yet, but I should get one this week.
Hopefully, it will also be finished within November, so I can take it with me as well to Greece.
I'll update you on that!


4. Heat

When the prototypes arrive and the case is done, it's also time to make proper tests with the heating.
We've done quite a few things to make sure it shouldn't heat up too much.

We've got large layers of copper inside the PCBs which will be used to spread the heat (to prevent hot spots)
We've also got thin sticky heat dissipation tape that we can use to move the heat away from the CPU to the SD Card cages
In the case which is between the PCB and the battery, there's 0,5mm space to add heat isolation (so it doesn't heat the battery) and / or a thin heatsink as well

With all that combined, we can surely manage the heating.


5. Who will get prototypes?

Some have already discussed about which devs will get prototypes.
Well, the list is not yet set in stone, but here's my current plan (in alphabetical order):

aTc (working on the OS)
codifier (working on kernel drivers, did a successful Wake-On-Timer on the Pandora, for example)
EvilDragon (stress testing case and hardware, testing software, quality assurance)
hns (extensive hardware testing, also some work on drivers)
lunixbochs (porting glshim and will try to get the SGX driver to work)
notaz (some hardware tests, driver inclusion, etc.)
ptitseb (also working on glshim, will also make sure a lot of stuff is available from the start)
One developer who works for TI who has helped us a lot already.
We might also hire one kernel developer (Nikolaus worked with him already) so we have someone who can work full time on it.


I'll start setting up some developers ressources, a mailing list, etc. so that we can somehow coordinate the development.
This will be quite some work, but I plan to work hand in hand with the developers so we can create a productive environment.

Those are the news for today! I'll let you know as soon as I know more!
Übersetzung hat geschrieben: Wir haben eine volle Woche hinter uns, da wir in letzter Minute ein paar Änderungen zur Verbesserung der Hintergrundbeleuchtung (wie im letzten Newspost erwähnt) machten, bin aber froh euch ein paar Termine zu geben.

1. Die Platinen

Letztendlich haben wir es geschafft, dass verbesserte Mainboard am Donnerstag (29.10.2015) abzuschicken (mit allen Updates für das Hintergrundlicht).
Nach Absprache mit dem Hersteller (der Gleiche wie auch bei der Massenproduktion der Platinen), werden alle Platinen bis 25. November eintreffen.
Die Teile werden vorher eintreffen, sodass die Platinenproduktion bei Global Components Ende November stattfinden kann.
Ihr könnt davon ausgehen, dass ich mit einer Kamera da sein werde und dokumentieren werde, wie die erste Pyra zum Leben erwacht!

2. Das Gehäuse

Die Gehäuseteile sind ebenfalls in Produktion und werden wohl auch Ende November fertig sein.
Das bedeutet, ich kann die Prototypeplatinen mitnehmen, einen Flieger nach Griechenland nehmen und zusammenbauen, um falls nötig noch finale Änderungen am Gehäuse direkt bei FormAction zu machen.
Ich denke, dass wird Anfang Dezember geschehen. Yay.

Und ja, ich werde auch Videos für Euch machen.

3. Die Tastaturmatte

Ich habe bisher noch kein Datum für die aktualisierte Tastaturmatte, aber sollte eines diese Woche bekommen.
Hoffentlich wird es auch im November fertig, sodass ich sie mit nach Grichenland nehmen kann.
Ich werde Euch informieren!

4. Wärme

Wenn die Prototypen eintreffen und das Gehäuse fertig ist, wird es auch Zeit sein einige Test mit der Wärmeentwicklung zu machen.
Wir haben bereits ein paar Dinge getan um sicher zu sein, dass es nicht zu sehr aufheizt.

- Wir haben große Kupferlagen in den Platinen, welche zum verteilen der Wärme genutzt werden (um heiße Punkte zu vermeiden)
- Wir haben ebenfalls ein dünnes, klebendes Wärmeleitband um die Wärme vom CPU weg und zu den SD-Karten-Käfigen zu führen
- Im Gehäuseteil welcher zwischen Platine und Batterie liegt ist 0,5mm Raum um noch eine Wärmeisolation (um nicht die Batterie aufzuwärmen) und/oder einen dünnen Kühlkörper hinzuzufügen

Mit allen kombiniert, können wir sicher sein die Aufheizung zu kontrollieren.

5. Wer bekommt Prototypen?

Einige haben bereits darüber diskutiert, welcher Entwickler Prototypen bekommen wird.
Nun, die Liste ist bisher nicht in Stein gemeißelt, aber hier ist mein derzeitiger Plan (in alphabethischer Reihenfolge)

- aTc (arbeitet am Betriebssystem)
- codifier (arbeitet an den Kerneltreibern, hat zB. einen erfolgreichen Aufwachtimer auf der Pandora erstellt)
- EvilDragon (Stresstest des Gehäuses und Hardware, testen der Software, Qualitätskontrolle)
- hns (erweiterte Hardwaretests, ebenfalls etwas an Treibern arbeiten)
- lunixbochs (portieren von glshim und wird versuchen den SGX Treiber zum laufen zu bringen)
- notaz (einige Hardwaretests, Treibereinbindung, usw)
- ptitseb (ebenfalls an glshim arbeiten, wird ausserdem sicherstellen, dass viel Zeug vom Start an verfügbar ist)
- ein Entwickler der für TI arbeitet, der uns bereits sehr oft geholfen hat
- Wir werden möglicherweise einen Kernelentwicker anheuern (Nikolaus hat bereits mit ihm gearbeitet) damit wir jemanden vollzeit daran arbeiten haben werden.

Ich werde damit beginnen einige Entwicklerressourcen aufzustellen, eine Emailliste usw, sodass wir irgendwie die Entwicklung koordinieren können.
Das ist etwas Arbeit, aber ich plane Hand in Hand mit den Entwicklern um eine produktive Oberfläche zu erstellen.

Das sind die Neuigkeiten für heute! Ich werde Euch mehr wissen lassen, sobald ich mehr weis!

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6011
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: [73] Ein Treffen mit der Pyra

#2 Beitrag von matzesu » Sa Dez 05, 2015 08:47

Danke für die Übersetzung, auch wenn das hier schwierig ist mit der Überschrift,
weil "Date" hier ja "Datum" heißen soll da es um verschieden Daten geht..

"Ein Date mit der Pyra"..
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Inqui
6 Bit
Beiträge: 92
Registriert: So Sep 07, 2014 21:29

Re: [73] Ein Treffen mit der Pyra

#3 Beitrag von Inqui » Sa Dez 05, 2015 09:10

Hatte das anglizistische "Date" auch übersetzt und bin bei "Treffen" gelandet.
Leider gehn bei der Übersetzung meiner Meinung nach viele wirkliche Bedeutungen verloren. Da hab ich wirklich zu wenig kreative Übung drin, es perfekt zu übersetzen. Deswegen versuche ich mich eher am Wortgenauen.
Das erklärt auch die manchmal holprige Grammatik, will ED originale nicht mit zu viel falscher Kreativität verhunzen.

Seht mir das bitte nach

Antworten

Zurück zu „Pyra - News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast