... wir leben noch!

Neuigkeiten rund um die DragonBox Pyra
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
vloex_
7 Bit
Beiträge: 194
Registriert: Di Mai 03, 2011 13:27

... wir leben noch!

#1 Beitrag von vloex_ » So Apr 03, 2016 19:49

Hey, dachte mir, um mich nach seeehr langem 'gelurke' auch wieder mal einzubringen, werd ich jetzt auch ab und an - wenn ich Zeit finde - nen Newspost übersetzen, wenn das für matzesu in Ordnung ist :P
SpoilerShow
EvilDragon hat geschrieben:Well, I hope I didn't shock you too much on April 1st.
Don't worry though, the Pyra is alive and well :)

So it's time for some real news...

1. Updated keymat design

As I mentioned, the keymat is working fine, but the hard edges of the keys makes gliding over the keyboard with your thumbs a bit uncomfortable.
That's why they will be rounded a bit.

The design is now finished, it will go into production next week.

Here's an updated rendering from me showing how the keys will look now.
Bild Bild


2. Calculating the price and some more hardware infos

We're almost finished calculating the price, so we're also almost ready for the preordering.

The good news: We can almost certainly keep the projected price of 500 EUR for the normal unit. We're still working on the price for the 4G unit, mostly because we need to discuss with the module manufacturer.
Usually, the minimum order quantity for one module is 1000. However, as we need both US and EU modules, we need to work out a deal with them... we don't have a use of 1000 each at the beginning.
I'm sure we can get lower quantities as well, but that will raise the price - so we can't determine the final price (yet).

Onto the hardware infos, or, to be exact, the eMMC:
4GB eMMC cost between 3 - 4 EUR, 8GB eMMC also cost between 3 - 4 EUR (so it's a no-brainer to NOT use 4GB).
The 16GB one is between 6 - 7 EUR.

I just checked my working PC: My ArchLinux needs 15GB. That's with ALL programs installed I can imagine, KDE5 (Plasma), FireFox, Chromium, Vivaldi, FreeCad, Inkscape, Gimp, Krita, Scribus, LibreOffice, Claws-Mail, and so on.

So honestly, for something like the Pyra, where the eMMC is mostly being used for the OS and the preferred storage are SD Cards, 8GB would be enough - but I think 16GB would be nice.
This should be more than enough for a normal OS with the most important programs installed.

After all, we're not using Windows, where the base OS without any applications needs a lot more already...

What do you think?


3. The Case

I've received the next case part, which is the back lid.
So now I've got an almost fully assembled Pyra with real case parts!
Not yet finished is the mold with small parts: DPad, Stylus, Nubs, Stylus Holder, Logo.

Everything else is finished and assembled, here is a quick picture I posted on Twitter two days ago:

Bild

One thing you will probably notice is that the LEDs are not properly aligned behind the logo.
Don't worry about that, the Display PCB will be vastly changed as well: Right now it weighs 20g (which is a lot).
The final version will have quite a few holes cut in, which will lower the weight quite a lot, and the LEDs position will also be fixed then.

I'll make more hires pictures of the assembled prototype within the next few days.


4. The OS / Drivers

Nikolaus had a crashed harddisk, so he couldn't do much last week, sadly, he needs to reinstall his computer.
I did work on the OS a bit more, the keyboard layout is now fully working.
BTW: Using the right nub click as left mouse button and the left nub click as right mouse buttons works nice and is pretty comfortable!

I am now looking for devs who can help us finishing everything right now.
The LCD / SSD driver combination exists as shell script only right now:
http://git.goldelico.com/?p=gta04-k...8 ... c11965b791

This script needs to be changed into a kernel module.
Anyone here who would like to do that?
Send me a PM!

And maybe you could help with that too, but this is very specific:
The OMAP5 is not using PRMC (which are power saving functions) as good as it could - so there's a lot of potential to save battery.
Is anyone here experienced with that or wants to take a look at that?
Send me a PM as well :)


5. Website

As mentioned, I plan to overhaul the landing page a lot. Christoph.krn has already contacted me with quite a nice list of hidden features, which is a great start.
I'm looking for a HTML coder who could code a small page based on our input (layout, text, pictures).
Nothing too fancy, just some standard HTML, but it should be responsive (which is what I can not do myself).

I've also updated the blender file (which was used to render the pictures above), which will be used for that landing page to create various nice pictures.

I'll clean it up a bit and will release it as well, so any 3D artists here can play around with it a bit.


We need to let new users know what the Pyra can do and what's special about it!
You can also help working on the Wiki: (https://www.pyra-handheld.com/wiki/inde ... =Main_Page)

The login is the same as on the forums, so if you got an account, you can login and work on it right away!

That's it for today. More news soon, some pictures tomorrow.
Deutsche Übersetzung hat geschrieben: Nun, ich hoffe ich hab euch am 1. April nicht zu sehr erschreckt.
Macht euch keine Sorgen, die Pyra ist noch am Leben und wohlauf. :-)

So, Zeit für echte News..

1. Neues Tastaturmatten Design

Wie erwähnt, funktioniert die Tasturmatte sehr gut, aber die harten Kanten machen es ein wenig unangenehm, mit den Daumen über die Tastatur zu gleiten.
Deshalb werden sie ein wenig abgerundet.

Das Design ist fertig, nächste Woche geht es in Produktion.

Hier ein aktuelles Rendering von mir, das zeigt wie die Tasten jetzt aussehen.
SpoilerShow
Bild Bild

2. Berechnung des Preises und ein paar Hardware Infos

Wir sind mit dem Berechnen des Preise fast fertig, also bald bereit für die Vorbestellungen.

Die gute Nachricht: Wir können höchstwahrscheinlich den geplanten Preis von 500 EUR für die normale (nur WIFI) Version halten. Wir arbeiten noch am Preis für die 4G Version, vor allem weil wir uns noch mit dem Modul-Hersteller besprechen müssen.
Normalerweise beträgt die Mindestbestellmenge für ein Modul 1000 Einheiten. Allerdings brauchen wir sowohl US als auch EU Module, weshalb wir einen Deal mit dem Hersteller aushandeln müssen... wir haben anfangs keine Verwendung für 1000 Einheiten von beiden Modulen.
Ich bin sicher, dass wir auch kleinere Mengen bekommen können, aber das wird den Preis erhöhen - also können wir den finalen Preis (noch) nicht bestimmen.

Weiter mit den Hardware-Infos, oder, um genau zu sein, dem eMMC.
4GB eMMC kosten zwischen 3 - 4 EUR, 8GB eMMC kosten ebenfalls zwischen 3 - 4 EUR (es ist also nur logisch NICHT 4GB zu verwenden).
16GB kosten zwischen 6 - 7 EUR.

Ich hab gerade meinen Arbeits-PC überprüft. Mein ArchLinux belegt 15GB, mit ALLEN Programmen installiert, die ich mir vorstellen kann, KDE5 (Plasma), FireFox, Chromium, Vivaldi, FreeCad, Inkscape, Gimp, Krita, Scribus, LibreOffice, Claws-Mail und so weiter.

Also ehrlich gesagt wären, für ein Gerät wie die Pyra, wo der eMMC in erster Linie fürs OS genutzt wird und der bevorzugte Speicher SD Karten sind, 8GB ausreichend - aber ich denke 16GB wären gut.
Das sollte mehr als genug sein für ein normales OS mit den wichtigsten Programmen installiert.

Schließlich verwenden wir kein Windoof, wo das OS ohne Programme bereits mehr Speicher belegt.

Was denkt ihr?


3. Das Gehäuse

Ich habe den nächsten Gehäuseteil erhalten, die Außenseite des 'Deckels'.
Ich habe jetzt also eine fast komplett zusammengebaute Pyra mit echten Gehäuseteilen!
Noch nicht ganz fertig ist die Form für die kleinen Teile: DPad, Stylus, Nubs, Stylus-Halter, Logo.

Alles andere ist fertig und zusammengebaut, hier ein schnelles Foto das ich vor zwei Tagen auf Twitter gepostet habe.
SpoilerShow
Bild
Eine Sache, die euch vielleicht auffällt, ist, dass die LEDs hinter dem Logo noch nicht richtig angeordnet sind.
Macht euch deswegen keine Sorgen, das Display-PCB wird auch noch deutlich geändert werden. Derzeit wiegt dieses 20g (was viel ist).
In die finale Version werden ein paar Löcher geschnitten sein, welche das Gewicht einiges verringern werden, und die Position der LEDs wird dann auch gefixt werden.

Ich werde in den nächsten Tagen mehr hochauflösende Bilder vom zusammengebauten Prototypen machen.


4. Das OS / Die Treiber

Nikolaus' Festplatte ist gecrasht, weshalb er leider letzte Woche nicht viel tun konnte, er muss erst seinen Computer neu aufsetzen.
Ich habe ein bisschen mehr am OS gearbeitet, das Tastatur-Layout funktioniert nun komplett.
BTW: Den rechten Nub-Klick als linke Maustaste und den linken Nub-Klick als rechte Maustaste zu verwenden funktioniert sehr gut und ist ziemlich komfortabel.

Ich suche nun Entwickler, die dabei uns dabei helfen können, alles fertig zu stellen.
Die LCD/SSD Treiberkombination existiert bisher nur als Shell-Script:
http://git.goldelico.com/?p=gta04-kerne ... c11965b791

Das Skript muss in ein Kernel Modul geändert werden.
Gibt's hier jemanden, der das machen möchte?
Schreibt mir eine PN!

Und vielleicht könnt ihr damit auch helfen, das ist allerdings sehr spezifisch:
Der OMAP5 verwendet PRMC (das sind Energiesparfunktionen) nicht so gut wie er könnte - es gibt hier also viel Potential um Batterie zu sparen.
Gibt es hier jemanden der Erfahrung damit hat oder der sich das ansehen möchte?
Schreibt mir ebenfalls eine PN :-)


5. Website

Wie erwähnt, plane ich die Ankunftsseite grob zu überholen. Christoph.krn hat mich bereits mit ein recht netten Liste von versteckten Features kontaktiert, was ein großartiger Anfang ist.
Ich suche einen HTML Programmierer, der eine kleine Seite basierend auf unserem Input (Layout, Text, Bilder) erstellen könnte.
Nichts allzu kunstvolles, nur ein wenig Standard-HTML, sie sollte allerdings responsive sein (das ist das, was ich nicht selbst machen kann).

Ich habe außerdem die Blender-Datei (die für das Rendern der Bilder oben verwendet wurde) aktualisiert, die für einige nette Bilder auf der Ankunftsseite sorgen wird.

Ich werde sie ein bisschen aufräumen und dann ebenfalls veröffentlichen, sodass die 3D-Künstler hier ein wenig damit herumspielen können.


Wir müssen neue Benutzer wissen lassen, was die Pyra machen kann und was besonders an ihr ist!
Ihr könnt auch dabei helfen am Wiki zu arbeiten: https://www.pyra-handheld.com/wiki/inde ... =Main_Page

Die Login-Daten sind die gleichen wie im (englischen) Forum, wenn ihr also einen Account habt, könnt ihr euch einloggen und loslegen!

Das war's für heute. Mehr News gibts bald, ein paar Bilder morgen.
Quelle:

https://pyra-handheld.com/boards/thread ... ive.77184/

Die Österreicher sind ein primitives Bergvolk, das dem Alkohol verfallen ist.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4860
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: ... wir leben noch!

#2 Beitrag von IngoReis » So Apr 03, 2016 21:38

vielen dank vloex_ :-)

Das war aber wirklich ein boeser Aprillscherz diesmal von ED.

16GB EMMC koennen bissl knapp werden.
32 GB waeren besser an der Pyra wegen Exager.

Meine Pandora Zaxxon Exagear Karte ist 16 GB und hab nur noch paar GBs frei darauf.
Exagear integriert sich ja wie ein zweites OS.

Bin auch gespannt wegen der 4G LTE Module und den restlichen Sensoren.

Die Pyra koennte ja beim Aufladen als Wetterstation und Wecker fungieren :-D


wie geschrieben danke nochmals vloex_ :yes:
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6002
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: ... wir leben noch!

#3 Beitrag von matzesu » Mo Apr 04, 2016 07:02

Warum soll ich bitte sauer sein, wenn du mir die Arbeit abnimmst??
Finde ich super, vor allem weil am Wochenende bei mir wieder zu viel los war (Sammstag nach der Arbeit den Unimog von der Inspektion abgeholt, und Sonntag bei meinem Lauf auch noch verlaufen, dann war ich in einem Ecken von einem Nachbarort wo ich mich gar nicht auskenne.., am Ende wurden aus angedachten 8km 12 km und über 2 Stunden.., gut ich hätte auf meinem Handy gucken können wo ich hinmuss, aber im endeffekt hätte das auch nicht viel gedacht, da es dann lange keinen Weg zurück gab..)
Also von dem her, vielen Dank fürs Übersetzen, und ich bin echt froh das das wirklich nur ein Aprilscherz war..
Dann muss ich mich nicht mit einem GPD WIN rumschlagen wenn meine Pandora mal den geist aufgegeben hat.
Naja, die 3 € mehr für 16 gb wäre ich bereit beim Kaufpreis mehr zu bezahlen, aber ich denke mit meinem Nutzungsprofil wären 8gb genau so ausreichend, vor allem weil ich ja alles große auf meiner 128 gb SDHC Karte hab, und dort ist inklusive PSX und Dreamcastspiele noch mindestens 70gb frei.. wobei DOOM 3 und Morrowind auch ein bisschen Platz brauchen sollten..
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
vloex_
7 Bit
Beiträge: 194
Registriert: Di Mai 03, 2011 13:27

Re: ... wir leben noch!

#4 Beitrag von vloex_ » Do Apr 07, 2016 14:21

Ach kein Problem ;)

Also mir persönlich wären 32GB schon noch lieber, aber 16 sollten auch reichen.. Kommt natürlich immer auf den Verwendungszweck an,
aber da ich mit der Pyra eventuell auch unterwegs Programmieren möchte, wär bisschen mehr Platz natürlich schon nicht schlecht,
um ne nette Toolsammlung draufzuhaben.
Klar kann man alles auf SD-Karten auslagern, allerdings sind die halt nicht ganz so flott wie der eMMC, AFAIK.
Des Weiteren werden wir ja eine funktionierende (arm) Debian-Paketverwaltung haben, da wird sich bei mir schätz ich mal schnell einiges an Programmen anhäufen..

Die SDs werd ich eher für (wirklich) große Datenmengen nutzen, wie ROMs, Musik, vielleicht ein paar Filme oder Serien, Dictionaries *hust*, ganz Wikipedia ^^
und was mir sonst noch so einfällt.
Womöglich auch Offlinekarten für ne Navigation. Weiß von euch wer ob das GPS-Modul der Pyra nur a-GPS (also nur mit Internetz) kann,
oder ob man das auch komplett eigenständig verwenden kann? Ich denke da an Navigation im Ausland beispielsweise.

Das mit der Wetterstation ist auch ne nette Idee, wollte ich eh schon länger mal haben :yes:

Die Österreicher sind ein primitives Bergvolk, das dem Alkohol verfallen ist.

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6002
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: ... wir leben noch!

#5 Beitrag von matzesu » Do Apr 07, 2016 19:05

Wenn ich bedenke was alles aus der Pandora rausgeholt wurde, bei einem bruchteil der Specs, dann ist selbst die kleinste Konfiguration der Pyra dagegen absoluter overkill
Also es kann nur besser werden, und mehr Speicher ist halt mehr Speicher..
Wenn ED die 32 gb aussucht, dann ist es halt so, und an den paar € die die Pyra dadurch mehr kosten wird, kann es doch gar nicht liegen..
Aber es muss ein Chip ausgesucht werden, weil man gleich 1500 Stück ordern muss,
Also kann es nur 3 Versionen geben: 4G oder Nicht 4G oder 4G US..
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: ... wir leben noch!

#6 Beitrag von Fusion_Power » Fr Apr 08, 2016 14:42

Wenn ich bedenke, was damals alles aus den 64kb RAM eines C64 rausgeholt wurde, kann mich heutige Hard- und Software eigentlich überhaupt nicht mehr beeindrucken. Man könnte fast meinen, je fetter die Hardware, desto verschwenderischer und unoptimierter die Software. :-???
Das ist jetzt nicht primär auf die Pyra bezogen aber ich stell mir schon vor was man noch alles aus heutiger (älterer) Hardware rausquetschen könnte wenn man nur wollte. Auch eine Pandora könnte noch viel viel mehr z.B. mit noch besseren Treibern etc., da bin ich mir sicher. Notaz & Co. haben das ja schon mehrfach bewiesen.

Antworten

Zurück zu „Pyra - News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste