Knut hat ausgeknut

Die Small-Talk-Ecke.
Gesperrt
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2539
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Hansestadt Hamburg

Re: Knut hat ausgeknut

#61 Beitrag von Johnson r. » Do Mär 24, 2011 18:07

Wer kommt am Wochenende mit Bananenhirsche zu beobachten?
Sind alle lebendig und in Ihrer freien Wildbahn
Du kannst es nicht lassen oder :D
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
Christoph.Krn
10 Bit
Beiträge: 1142
Registriert: Di Mär 17, 2009 22:25

Re: Knut hat ausgeknut

#62 Beitrag von Christoph.Krn » Do Mär 24, 2011 18:23

Devaux hat geschrieben:Wer kommt am Wochenende mit Bananenhirsche zu beobachten?
Sind alle lebendig und in Ihrer freien Wildbahn :)
Danke für das Angebot, aber ich habe mir vor kurzem erst Cats angesehen, das reicht erst einmal (da sieht man mal wieder, wie prima man durch die Nutzung von Internetforen Profile einzelner Personen erstellen kann... *grusel* ...naja, anderes Thema :) ).

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6024
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: Knut hat ausgeknut

#63 Beitrag von matzesu » Do Mär 24, 2011 18:36

Ich freu mich morgen schon auf Nintendogs and Cats.. :hurra:
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: Knut hat ausgeknut

#64 Beitrag von Devaux » Do Mär 24, 2011 18:50

Christoph.K hat geschrieben:Danke für das Angebot, aber ich habe mir vor kurzem erst Cats angesehen, das reicht erst einmal (da sieht man mal wieder, wie prima man durch die Nutzung von Internetforen Profile einzelner Personen erstellen kann... *grusel* ...naja, anderes Thema :) ).
Du musst unbedingt "Koenig der Loewen" gucken gehen.
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Benutzeravatar
RMfast
9 Bit
Beiträge: 689
Registriert: Di Dez 09, 2008 19:26
Wohnort: Bonn

Re: Knut hat ausgeknut

#65 Beitrag von RMfast » Do Mär 24, 2011 19:53

Boar ….die Vorseiten hatten es ja mal wieder voll in sich. :P

Der Jochen hat Goldfische an Piranhas verfüttert
und Mäuse an Frettchen und das ohne Skrupel.

Ich hab dem Jochen eben eine Gruppe Mistkäfer geordert (Scarabaeus zambesianus), in der Hoffnung, er wird deren natürlichen Jagdinstinkt auch fördern.

..... nur ein Video muss er dann machen, wenn sie die Jochen-Dungkugeln durch die Wohnung rollen. :lol:

Benutzeravatar
DerJochen
10 Bit
Beiträge: 1497
Registriert: Mi Nov 19, 2008 18:31
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Knut hat ausgeknut

#66 Beitrag von DerJochen » Do Mär 31, 2011 11:43

Nochmal zum Thema :)

Modulopfer - irgendwo fing alles an!

Benutzeravatar
TheEystar
9 Bit
Beiträge: 607
Registriert: Mo Feb 22, 2010 19:23
Kontaktdaten:

Re: Knut hat ausgeknut

#67 Beitrag von TheEystar » Do Mär 31, 2011 16:29

Alter, Knut ist kein Mensch! Die vermenschlichung dieses Tieres ist so etwas von lächerlich, ey.. Es ist und bleibt ein EISBÄR!
Freundliche Grüße und der ganze Rest ;)

Matze

Benutzeravatar
DerJochen
10 Bit
Beiträge: 1497
Registriert: Mi Nov 19, 2008 18:31
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Knut hat ausgeknut

#68 Beitrag von DerJochen » Do Mär 31, 2011 16:35

Das wissen wir selbst. Schau einfach hier, les dich ein und du verstehst was wir fordern. Es geht nicht nur um Knut.

http://www.eisbaer-knut.de

Morgen habe ich noch weitere Radio-Interviews und Bild am Sonntag hat sich auch schon gemeldet. :-)
Modulopfer - irgendwo fing alles an!

Benutzeravatar
TheEystar
9 Bit
Beiträge: 607
Registriert: Mo Feb 22, 2010 19:23
Kontaktdaten:

Re: Knut hat ausgeknut

#69 Beitrag von TheEystar » Do Mär 31, 2011 16:47

DerJochen hat geschrieben:Das wissen wir selbst. Schau einfach hier, les dich ein und du verstehst was wir fordern. Es geht nicht nur um Knut.

http://www.eisbaer-knut.de

Morgen habe ich noch weitere Radio-Interviews und Bild am Sonntag hat sich auch schon gemeldet. :-)
Wieso war denn seine Haltung im Zoo respektlos?

EDIT: Er starb an einem Hirnfehler... Er ist nicht ertrunken

EDIT2: http://www.focus.de/panorama/welt/eisba ... 14046.html
Freundliche Grüße und der ganze Rest ;)

Matze

Benutzeravatar
DerJochen
10 Bit
Beiträge: 1497
Registriert: Mi Nov 19, 2008 18:31
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Knut hat ausgeknut

#70 Beitrag von DerJochen » Do Mär 31, 2011 16:56

Überleg doch mal selbst. Es ist egal woran er gestorben. Wir reden hier von einem Maschinerie die mit Inzucht und anderen Methoden nur versucht Geld zu schöffeln, auf Kosten der Tiere. Ich halte von Eisbärhaltung, aber auch andere Wildtiere, generell nichts. Ein Eisbär will 100 KM am Tag laufen oder mehr. Das kann er aber in einem Zoo nicht und läuft daher immer hin und her und entwickelt eine stereotypische Verhaltensstörung. Nur das der Mensch sich dran ergötzen kann? Auch die wissenschaftliche Begründung ist haltlos, da sich Eisbären zb in Zoos nicht verhalten wie jetzt bspw im Eis. Das ist nur Geldmacherei , dass wir uns daran erfreuen können sie zu sehen. Wie heisst es : Zoos wurden für Menschen gemacht. Und das merkt man auch.
Modulopfer - irgendwo fing alles an!

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2539
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Hansestadt Hamburg

Re: Knut hat ausgeknut

#71 Beitrag von Johnson r. » Do Mär 31, 2011 17:08

ir reden hier von einem Maschinerie die mit Inzucht...
Darf ich freundlich darauf hinweisen das sich auch in der freien wildbahn eisbären mit den eltern paaren?!?
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Knut hat ausgeknut

#72 Beitrag von zLouD » Do Mär 31, 2011 17:24

Hallo,
zu diesem Thema wollte ich eigentlich nichts sagen da ich Knut nie gekannt habe und auch nie erfahren werde was an ihm nun besonders war da sich ja eine Fangemeine bildet die gegen die Ausstopfung und Erhaltung von Knut ist, außerdem soll nun der Zoodirektor abgesetzt werden weil er ein kleines Kätzchen des Lebens beraubt hat.

Weshalb nun aber alle so erbost sind kann ich nicht nachvollziehen. Es war ein Eisbär der in Gefangenschaft aufgewachsen ist und keiner hat sich so extrem wie jetzt darum gekümmert dass er wieder ausgewildert wird, stattdessen glotzt man ihn den ganzen Tag an und baut ne Freundschaft(??) auf und jetzt wo er nicht mehr ist stellt sich die kleine Menge auf und möchte dass er nicht zu sehen ist und ausgestopft wird. Ist das Egoismus oder Dummheit? Man hätte doch schon als er größer geworden ist sich dafür einsetzen können um ihm ein natürliches Leben zu ermöglichen und ihm 100KM/d Auslauf zu bieten. Dass nun mit solchen Dingen argumentiert wird dass er nicht genug Auslauf hatte und dass es ihm allgemein schlecht ging ist doch witzlos, so ging es ihm doch die ganze Zeit, warum ist es jetzt was anderes, wieso ist der Zoodirektor nun der Böse? War er das nicht auch schon davor?

Der Bär hatte nie ein freudiges Leben gehabt würde ich behaupten und ich kann deshalb auch nicht diese Aktionen von Jochen nachvollziehen, in meinen Augen macht er Werbung für seine eigene Person, ihm liegt doch nicht ernsthaft was an dem Tier oder an anderen Tieren im Zoo noch liegt ihm was am Direktor. Das ist eine reine PR-Kampange für seine eigene Person die er da durchzieht und das scheinbar mit Erfolg, doch zumindest hat die Moderator aus dem Radiobeitrag das auch erkannt.

Lasst den Knut doch ausstopfen, schön pflegen und dann kann die Menschheit sich an einem verstorbenen Tier aufgeilen und muss dafür nicht kleine lebendige Tiere gefangen halten.

Alles weitere ist doch nur Werbung für Jochen und gegen den Zoo(+Direktor).

Grüße
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

Benutzeravatar
Ghanji
8 Bit
Beiträge: 280
Registriert: Mi Feb 08, 2006 21:00

Re: Knut hat ausgeknut

#73 Beitrag von Ghanji » Do Mär 31, 2011 17:31

DerJochen hat geschrieben:Maschinerie die mit Inzucht und anderen Methoden nur versucht Geld zu schöffeln, auf Kosten der Tiere.
Das ist doch in der Fleisch- und Milchindustrie usw. nicht anders und generell ein Problem der industriellen Massentierhaltung.
Bist Du zuällig Veganer o.Ä., oder nur Event- (Internet-)Aktivist? :-???
Bild

Benutzeravatar
TheEystar
9 Bit
Beiträge: 607
Registriert: Mo Feb 22, 2010 19:23
Kontaktdaten:

Re: Knut hat ausgeknut

#74 Beitrag von TheEystar » Do Mär 31, 2011 18:08

Ghanji hat geschrieben:
DerJochen hat geschrieben:Maschinerie die mit Inzucht und anderen Methoden nur versucht Geld zu schöffeln, auf Kosten der Tiere.
Das ist doch in der Fleisch- und Milchindustrie usw. nicht anders und generell ein Problem der industriellen Massentierhaltung.
Bist Du zuällig Veganer o.Ä., oder nur Event- (Internet-)Aktivist? :-???
Wir brauchen einen Like-Button hier :D


Aber Back to topic:

ZLouD hat vollkommen recht. Wo waren die Aktivisten, als Knut noch gelebt hat? Sie haben ihn wahrscheinlich mit Engelsaugen angestarrt *Oh Gott ist der süüüüüüß, was ein Glück ist er im Zoo durchgebracht worden* *______________________*

-.-

Außerdem spielt die Todesursache doch eine Rolle, weil sie eure "Argumente" untergräbt, Jochen. Der Hirnschaden war nicht stressbedingt, wie meine weiter oben genannte Quelle besagt.

Knut war ein Eisbär, der sein Leben im Zoo verbracht hat. Wenn man alle Zootiere verwildern würde, wären sie TOT! Sie wissen nunmal nicht, wie man in freier Wildbahn lebt, da sie es niemals mitgemacht haben.

Knut wird ausgestopft, na und? Für die 'Liebhaber', die Knut gemocht haben, behalten ihren Eisbär damit, es bedeutet ihnen vielleicht was. Schonmal daran gedacht? Seh nicht immer alles aus der Sicht des Geldes. N** w**l d* k***s h**t! (Diesen Kommentar habe ich zensiert, weil er einfach böse is x))
Freundliche Grüße und der ganze Rest ;)

Matze

Benutzeravatar
knotenpunkt
9 Bit
Beiträge: 969
Registriert: Do Dez 18, 2008 18:04
Wohnort: Bochum

Re: Knut hat ausgeknut

#75 Beitrag von knotenpunkt » Do Mär 31, 2011 18:37

Ohman ist das mal wieder lächerlich!

In Fukushima gibt's ne Kernschmelze --> Auf einmal finden alle Kernenergie doof, obwohl jeder Kernenergie bezieht.

In Libyen wird ein Volksaufstand unterdrückt --> Auf einmal finden alle Gaddafi doof, obwohl er zuvor noch von allen westlichen Staaten hofiert wurde.

Im Berliner Zoo krepiert ein Eisbär --> Auf einmal finden alle den Zoo doof, obwohl sie selbigen vorher noch reichlich besucht haben, um sich an Knut zu ergötzen.

Das menschliche Wesen ist durch und durch ambivalent. Das was es sagt, ist das Gegenteil von dem was es tut und umgekehrt. Warum gestehen wir uns nicht einfach ein, dass wir Umweltzerstörer, Massenmörder und Tierquäler sind!? Weil es ja immer nur "die Anderen" sind die etwas falsch machen! :D Echt... Ich blicks nicht... In gewissen Momenten wünschte ich mir die Welt würde von der Sonne verschlungen in einem gleißenden Feuermeer ihr Ende finden...

Edit:
DerJochen hat geschrieben:[...] und Bild am Sonntag hat sich auch schon gemeldet. :-)
Ja danke, und genau da gehört diese Aktion auch hin! Auf den Sonntags-Komposthaufen deutschen Schwachsinns!

Gesperrt

Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste