Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

Die Small-Talk-Ecke.
Autor
Nachricht
xyta
9 Bit
Beiträge: 826
Registriert: Fr Aug 28, 2009 21:58

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#16 Beitrag von xyta » Fr Feb 19, 2010 17:04

Danke für den Hinweis, Thrake, habe den Link zu der Spectrum-Seite mal sicherheitshalber aus meinem Beitrag entfernt...

Das Problem ist, wenn man über legale Sachen diskutiert, dass man oft bei Seiten den rechtlichen Status nicht gleich erkennt (wie bei der Spektrum Seite), oder wies mir bei Superkarts ergangen ist, erst auf den zweiten Blick merkt, dass auf einer Seite Programme verlinkt sind...
Für die Atari-ST emulation benötigst du ein sogenanntes TOS-image.
bei den c-64 emus und dem Atari-XL (bzw. XE) sollte nichts weiter benötigt werden. Diese Rechner brauchen zwar auch interne roms, wie zb BASIC.ROM, aber dies ist zumeist mit in den emus dabei.
Sind diese ROMs dann frei nachprogrammiert, oder eigentlich doch illegal?

Also, laut einschlägiger Reviews soll Retro Classix von den Spielen her eher schlecht sein, gerade für den Specci... Und weder für den Specci, noch Atari 400/800/XL/XE noch für den C64 braucht man also ein Closed Zusatzrom, was auf dieser Sammlung dabei sein könnte... Oder wie ist das mit dem BW-DOS bei Atari??

Dann wäre es doch wohl sinnvoller, sich eine Kombination aus Amiga Classix 5 und C64 Forever zu besorgen. Die 5. Ausgabe der Amiga Classix ist offenbar die erste mit ausschließlich Vollversionen, Kickstart sollte dabei sein. Die Sammlung ist wesentlich billiger als Amiga Forever. Dort wären nur die ROMs interessant, wozu brauch ich die Videos und alle Workbench-Versionen?

C64 Forever verspricht wie Amiga Forever eine fundierte Sammlung zu sein, kostet aber weniger und hat noch folgende Features:
Additional emulation of related systems: PET 2001, CBM 3032, CBM 4032, CBM 8032, VIC 20, CBM 610, C16, Plus/4 and C128
More than 200 preinstalled games and demoscene productions.
Die redaktionelle Aufbereitung und die zusätzlich emulierten Systeme wären mir durchaus 20 Euro wert. Brauchen diese Systeme eigentlich noch ROMs, die dann ja auf der CD sein müssten??

Ansonsten stellt sich noch die Frage: Wo bekomm ich ein legales Atari-TOS her?

Benutzeravatar
Thrake
11 Bit
Beiträge: 2400
Registriert: Do Aug 25, 2005 21:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#17 Beitrag von Thrake » Fr Feb 19, 2010 17:32

xyta hat geschrieben: Ansonsten stellt sich noch die Frage: Wo bekomm ich ein legales Atari-TOS her?
selbst auslesen oder gar nicht...
Es ist zum teil in der richtung echt schlecht, wenn man auf der legalen Schiene bleiben will. Im Grunde können die dir schlecht nachweise, ob das BIOS aus deinem Atari ausgelesen wurde oder ob du es runtergeladen hast. Die notwendige Hardware zum auslesen musst du ja eigentlich auch nicht besitzen, denn warum das alles behalten und nicht weiterverkaufen, wenn man schon das gewünschte BIOS runtergeladen schon hat
Das gleiche gilt hier eigentlich auch bei Rom-Spielen, wobei ich euch noch dazu rate, die Dateien umzubennen. Es gibt ein Video von ED, wo er irgendwelche roms auf der Pandora geladen hat und man konnte den Rom-Namen bei dem Video sehen. Ich will ihm nicht unterstellen, dass er die ROMS irgendwo runtergeladen hat, den jeder kann seine ROMS so nennen wir er will. ob es jetzt "Secret of Mana.smc" oder "Secret of Mana [DE,FR,EN].smc" spielt dann ja keine rolle für den Emulator. Ich denke mal, er hat sie einfach mal so selbst umbenannt.

Ich weiß nicht, ob ED da so richtig drauf bock irgendwann hat, aber vielleicht kriegt er es ja irgendwie hin, mit Nintendo, Sega und Co. einen Art "Retro-Store" aufzumachen, wo es einfach via Paypall oder so möglich ist, SNES oder Megadrive ROMS runterzuladen für eine gewisse kleine Summe. Warum sollte denn Nintendo oder Sega damit ein Problem haben, schließlich verkaufen sie keine SNES oder MEGADRIVE Spiele mehr, bzw. machen damit überhaupt kein Geld mehr.
Einer muss einmal damit anfangen, es müssen Leute gewillt sein, solch einen Store zu programmieren. Wenn die Platform stehen würde, werden sicherlich Nintendo oder Sega nicht kneifen.

Benutzeravatar
Gurumeditation
11 Bit
Beiträge: 2062
Registriert: Mo Jan 30, 2006 12:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#18 Beitrag von Gurumeditation » Fr Feb 19, 2010 17:42

Wäre eine gute Geschäftsidee für ED und Co. Jedoch müssen da sicherlich auch Nintendo und Co. ihre Zustimmung geben. Ich denke kaum das sie willig genug für soetwas sind. Jedoch sollte man da wirklich beharlich sein und den Weg dafür ebnen.

xyta
9 Bit
Beiträge: 826
Registriert: Fr Aug 28, 2009 21:58

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#19 Beitrag von xyta » Fr Feb 19, 2010 18:31

Naja, Nintendo will das alte Zeugs sicher im Wii-Downloadshop verscherbeln, da ist also bestimmt nichts zu holen.. Ein erster Schritt wäre ja schonmal, die Emulationsplattformen inkl. System-ROMs legal erhältlich zu machen. Das scheint ja bei Amiga grundsätzlich zu funzen, da die Kickstart-Roms auf diversen, im Thread genannten Veröffentlichungen käuflich zu erwerben sind!

Bei Atari ST scheint das Problem das TOS-Image zu sein. Es müsste also mal ein Verlag hergehen und eine ST Forever / Classix / wasweisich-Reihe auflegen, wo das TOS legal drauf ist. Bei den 400/800/XL bin ich mir auch nicht sicher, ob man noch ein legales BW-DOS benötigt.

Ebenso unsicher bin ich mir beim Spectrum, ob man da noch ein OS-ROM braucht...

Beim C64 scheint eine legale Emulation möglich zu sein, es gibt ja entsprechende Sammlungen... Ist da das Basic-Rom nun frei im Emulator nachprogrammiert, oder muss man es kaufen und dazuladen? Wie siehts beim VC20, C16 oder PET aus??

Zusammenfassung:

Plattform / ROM-OS benötigt / ROM legal erhältlich

Amiga | ja | ja
Atari ST | ja | nein
C64 | ? | wenn dann ja (div. Classix, C64 Forever)
Specci | ? | wenn dann ja?? (Retro Classix)
Atari 400/800/XL | ? | wenn dann ja?? (Retro Classix)
Schneider/CPC Amstrad | ? | vermutlich nicht?
VC20 | ? | wenn dann auf C64 forever

Benutzeravatar
Thrake
11 Bit
Beiträge: 2400
Registriert: Do Aug 25, 2005 21:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#20 Beitrag von Thrake » Fr Feb 19, 2010 18:33

Gurumeditation hat geschrieben:Wäre eine gute Geschäftsidee für ED und Co. Jedoch müssen da sicherlich auch Nintendo und Co. ihre Zustimmung geben. Ich denke kaum das sie willig genug für soetwas sind. Jedoch sollte man da wirklich beharlich sein und den Weg dafür ebnen.
warum sollten sie denn nicht ihre zustimmung dafür geben? Die machen doch mit den alten Games eh keine Gewinne mehr. Und wenn alles schon da ist, also programmiert und so wurde, warum sollten sie dann freiweillig drauf verzichten, pro spiel noch nebenbei geld einzusacken? Die bekommen dann einfach für jedes verkaufte Spiel Geld (fast) ohne was zu machen.

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#21 Beitrag von retn » Fr Feb 19, 2010 18:45

Thrake hat geschrieben:
Gurumeditation hat geschrieben:Wäre eine gute Geschäftsidee für ED und Co. Jedoch müssen da sicherlich auch Nintendo und Co. ihre Zustimmung geben. Ich denke kaum das sie willig genug für soetwas sind. Jedoch sollte man da wirklich beharlich sein und den Weg dafür ebnen.
warum sollten sie denn nicht ihre zustimmung dafür geben? Die machen doch mit den alten Games eh keine Gewinne mehr. Und wenn alles schon da ist, also programmiert und so wurde, warum sollten sie dann freiweillig drauf verzichten, pro spiel noch nebenbei geld einzusacken? Die bekommen dann einfach für jedes verkaufte Spiel Geld (fast) ohne was zu machen.
Ich denke da genau so wie Thrake.
Wen schon alles da ist, haben sie eh kaum mehr was zu tun...
"Nur" die Spiele einstellen, eine Beschreibung dazu evtl. noch Bilder und schon fließen neben bei ein paar €/$ in die Firmenkasse...

Benutzeravatar
Gurumeditation
11 Bit
Beiträge: 2062
Registriert: Mo Jan 30, 2006 12:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#22 Beitrag von Gurumeditation » Fr Feb 19, 2010 19:58

Das Problem ist das es Spielekonzerne sind und selbst das was für uns logisch erscheint nicht akzeptieren wollen. Klar es wäre einfach und Nintendo und Co. könnten dadurch noch etwas verdienen, nur so denken die nicht.

Sie können durch solche exklusiven Downloadangebote die es nur bei IHNEN gibt auf einem System wie der Wii oder NDS extra Geld scheffen + Kunden fangen und an diese Spielekonsolen binden. Wird das nun für diverse Handhelds/Computersysteme von anderen Herstellern angeboten geht dieses Konzept nichtmehr auf.

ED und Co. sollten es aber in meinen Augen versuchen.

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#23 Beitrag von retn » Fr Feb 19, 2010 20:20

Gurumeditation hat geschrieben:Das Problem ist das es Spielekonzerne sind und selbst das was für uns logisch erscheint nicht akzeptieren wollen. Klar es wäre einfach und Nintendo und Co. könnten dadurch noch etwas verdienen, nur so denken die nicht.

Sie können durch solche exklusiven Downloadangebote die es nur bei IHNEN gibt auf einem System wie der Wii oder NDS extra Geld scheffen + Kunden fangen und an diese Spielekonsolen binden. Wird das nun für diverse Handhelds/Computersysteme von anderen Herstellern angeboten geht dieses Konzept nichtmehr auf.

ED und Co. sollten es aber in meinen Augen versuchen.
Da hast du natürlich recht, vermutlich würden Sie diese Peanuts auch dann nicht nehmen wen Sie das ganze nicht auf Wii/NDS anbieten würden.
Die Frage dabei ist nur ob Sie dann auch zB das GBA-Bios anbieten würden, wen Sie es den wirklich machen.

Benutzeravatar
Thrake
11 Bit
Beiträge: 2400
Registriert: Do Aug 25, 2005 21:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#24 Beitrag von Thrake » Fr Feb 19, 2010 22:03

toll und dann "klaut" man sich die Roms, wenn es überhaupt keine Möglichkeit gibt, sich die irgendwo zu kaufen... Das nenne ich ne tolle Strategie von Nintendo und Sega...

Benutzeravatar
Gurumeditation
11 Bit
Beiträge: 2062
Registriert: Mo Jan 30, 2006 12:17
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#25 Beitrag von Gurumeditation » Fr Feb 19, 2010 22:50

So ist leider der aktuelle Stand der Lage und ich denke kaum das es sich bessern wird.

Natürlich sollte es immer Kräfte geben die dieses Verkaufsziel anstreben.

xyta
9 Bit
Beiträge: 826
Registriert: Fr Aug 28, 2009 21:58

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#26 Beitrag von xyta » Fr Mär 19, 2010 18:46

Habs mal getan und mir für 9.99 Euro die Best Of Amiga Classix geholt. Scheint der Nachfolger von den Classix 5 zu sein, und die Classix 1 ..4 hatten wohl sehr viel Shareware und Demos... Also ich vermute, Best of Amiga Classix ist die aktuellste Version. Man bekommt eine DVD-Hülle mit CD-ROM.

Inhalt:

I.) ACTION

1. Action Cat
2. Air Supply
3. Astaroth
4. Battle Squadron
5. Battle Valley
6. Beyond the Ice Palace
7. Cardiaxx
8. Cobra
9. Cosmo Ranger
10. Custodian
11. Cyber Force
12. Cyberblast
13. Cybernoid
14. Cybernoid 2
15. Dan Wilder
16. Deliverance
17. Doman
18. Ebonstar
19. Eleminator
20. Embryo
21. Enemy: Tempest of Violence
22. Excalibur
23. Exolon
24. Fantasy Flyer
25. Fireblaster
26. Genetic Species
27. Ghosts 'n' Goblins
28. Gremlins 2
29. Guardian
30. Hero
31. Hybris
32. Hyperion
33. Indigo
34. Insanity Flight
35. Insects in Space
36. Interphase
37. Iridion
38. Mafdet and the Book of the Dead
39. Master Axe
40. Megaroids
41. Mission Elevator
42. Moonfall
43. Mortal Weapon
44. Onslaught
45. The Plaque
46. Pole Walki
47. Rubicon
48. SDI
49. Sirius 7
50. Slayer
51. Solius the Sorcerer
52. Space Assault
53. Space Harrier
54. Steel
55. Steel Devils
56. Stormlord
57. Thundercats
58. T-Racer
59. Ubek
60. Wanderer 3D
61. Ziriax
62. Zynaps

II.) ADVENTURE
63. Antares
64. Antheads: It came from the Desert II
65. Beneath a steel sky
64. Crystal Dragon
65. The Fool's Errand
66. Herewith the clues
67. Holiday Maker
68. Isalnd of the lost hope
69. It came from the Desert
70. Jacxk the Ripper
71. Der Landsitz von Mortville
72. Die Odyssee
73. Poltergeist
74. Projekt Prometheus
75. Der Seelenturm
76. Sinbad and the Throne of the Falcon
77. Sixth Sense Investigations
78. Die Stadt der Löwen
79. Taran im Abenteuerland
80. The King of Chicago
81. Tower of Souls
82. Trapped 2
83. Vision: The 5 Dimension Utopia

III.) ARCADE
84. Arkanoid
85. Atlantya
86. Aunt Arctic Adventure
87. Ball Lighting
88. Black Magic
89. Blockhead
90. Blockhead 2
91. Bomb Jack
92. Bomb Mania
93. Boppin'
94. Century
95. Crazy Cones
96. Dugger
97. Fatman
98. Gate 2 Freedom
99. Giganoid
100. Globulus
101. Hard'n'Heavy
102. Janosik
103. Jimmy's Fantastic Journey
104. Joe + Mac - Caveman Ninja
105. Jump 'n Roll
106. Juraski Sen
107. Lamerbug
108. Leonardo
109. The Light Corridor
110. Limes and Napoleon
111. Lords of War
112. Magiczna Ksiega
113. Mega Motion
114. Mighty Bombjack
115. Nebulus
116. Noch eins
117. Obsession Pinball
118. Outzone
119. P.P. Hammer and his Pneumatic Weapon
120. Paperboy
121. Pinball Dreams
122. Pinball Fantasies
123. Pinball Hazard
124. Pinball Illusions
125. Pinball Mania
126. Pink Panther
127. Quick the Thunder Rabbit
128. Rolling Ronny
129. Running Boy
130. Slam Tilt
131. Sliders
132. Steinschalg
133. Swibble Dibble
134. Tearaway Thomas
135. Terror Liner
136. Think!
137. Tony and friends in Kelloggs Land
138. Torch 2081
139. The Toyettes
140. Twintris
141. Zock Out
142. Zoom

IV.) BRAIN SPORT
143. Astatin
144. Backgammon Royal
145. Bahnhof
146. Brain Challenge
147. Cafe du Globe
148. The Curse of Ra
149. Cybergammon
150. How!
151. Lettrix
152. Logical
153. Marble Slide
154. Okey
155. Orb
156. Pick out
157. Quintette
158. Shiftrix
159. Slidercrash
160. Think Twice
161. Tricky
162. The Turn
163. Wangle
164. Wobbler

V.) SPORT
165. 5th Gear
166. Anstoss
167. Anstoss World Cup Edition
168. Boxing Masters
169. Buggy Boy
170. Center Court Tennis
171. Circus Attractions
172. Cricket Masters
173. Diego
174. Eat the Whistle - France 98
175. Football Glory
176. Fussball Total
177. Future Basketball
178. Goal!
179. Grand Monster Slam
180. Kid Pool
181. M.U.D.S.: Mean Ugly Dirty Sports
182. MegArts Hockey
183. Overlander
184. Powerplay Eishockey Manager
185. Samba Partie
186. Samba World Cup 98
187. Somewhere in Time
188. Speedway Manager 2
189. Super Skidmarks
190. Super Tennis Challenge
191. Tie Break
192. Turtle Table Tennis
193. TV Sports Baseball
194. TV Sports Basketball
195. TV Sports Boxing
196. TV Sports Football
197. Vroom
198. Wheelspin
199. World Championship Soccer
200. XTreme Racing

VI.) STRATEGY
201. A-320 Airbus
202. Airport
203. American Poker
204. Amiga Romme
205. Approach Trainer
206. Ballistic Diplomacy
207. Battleships
208. Big Picture
209. Black Gold
210. Brain Artifice
211. Canton
212. Conquestador
213. Cygnus 8
214. D.N.A.
215. Defender of the Crown
216. Delivery Agent
217. Designasaurus
218. Flamingo Tours
219. Foundation Gold
220. Frontline
221. The Game of Life
222. Grand National
223. Guerilla in Bolivia
224. Hannibal
225. Hanse - Die Expedition
226. Harrier Mission
227. Hollywood Pictures
228. Joker Poker
229. Ju-52 Flight Simulator
230. Jump Jet
231. Logic
232. Lords of the Rising Sun
233. MauMau
234. Mike Read's Computer Pop Quiz
235. Mobile Warefare
236. Der Patrizier
237. A Question of Sport
238. Rings of Medusa
239. Skat Royal
240. Space M.A.X.
241. Spoils of War
242. StarSettlers
243. SternSiedler
244. Subtrade - Return to Irata
245. UMS - Universal Military Simulator
246. Universal Military Simulator II
247. Winzer
248. Zarcan

Abgesehen von Trapped 2 alle in ADF oder HDF-Format, alle

mit Anleitung und UAE-Config-File

Laut Verpackung sind "über 200" Vollversionen darunter... Teilweise kommen sie mit Crackergruppenintro, das liegt dann angeblich daran, dass der Hersteller die Originale verschlampt hat.

VII.) ABOUT - INFO
Commodore History
Amiga History von arnim-wollf.de
Anleitung

A.) EMULATION

WinUAE 1.4.4
ROM: Kickstart 1.3 Amiga 500
ROM: Kickstart 3.0 Amiga 1200.

B.) BEDIENUNG & INSTALLATION

Ein großes SETUP-Programm (Windows-EXE) enthält gepackt sämtliche Daten. Nach dem Installieren sind alle Daten (ADF, ROMS) in den Unterverzeichnissen der Installation zu finden. Es wird ein Menüsystem mitgeliefert, was die Spiele in 5 Kategorien einteilt, und auch Links zur Anleitung und Screenshots bietet.

Fürs Menüsystem werden 4 Musikstücke mitgeliefert:

DAFUNK - Driven21 Remix (Original by Dawyne Bakewell)
DAFUNK - Harpagon Remix
DAFUNK - Headache Remix (Original by Stefan Berglind)
DAFUNK - Physical Presence Remix (Original by Jogeir Lijidahl)

Wichtig waren mir die lizenzierten Kickstart-ROMS. :-)

Benutzeravatar
Games Xtreme
3 Bit
Beiträge: 12
Registriert: Do Dez 02, 2010 01:21
Kontaktdaten:

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#27 Beitrag von Games Xtreme » Mi Dez 08, 2010 23:59

retn hat geschrieben:Retrode ist echt ne feine Sache, kennt irgendjemand von euch soetwas für N64-Spiele?
Ja das gibt es. Matthias Hullin bietet in seinem Shop seit einiger Zeit auch einen Plug-in-Adapter für N64/GB/GBC/GBA-Spiele und einen für Atari 2600 an. Habe beide und konnte dadurch meine legale Roms-Sammlung um viele Spiele aufstocken. Bei SNES-Spielen kannst du sogar den Spielstand vom Modul direkt mit laden. Die Savegame-Unterstützung soll sogar vielleicht noch auf andere Konsolen ausgeweitet werden. http://www.retrode.org/2010/11/developers-wanted

Hannes
1 Bit
Beiträge: 1
Registriert: Do Dez 09, 2010 11:12

Re: Quelle für kommerzielle alte Games für Emulatoren?

#28 Beitrag von Hannes » Do Dez 09, 2010 11:13

Hey klasse, da schaue ich gleich mal vorbei. Vielen Dank für den Tipp.

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste