Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

Die Small-Talk-Ecke.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
robb
10 Bit
Beiträge: 1485
Registriert: Do Sep 15, 2005 19:09
Wohnort: Bad Nauheim bei Frankfurt/Main

Re: Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

#16 Beitrag von robb » Di Jan 05, 2010 10:41

Devaux hat geschrieben: Beachte aber, dass das Notebook im IDE-Compatibility-Modus wesentlich langsamer sein kann (muss nicht) als mit nativem SATA.
Meist aeussert sich sowas bei IO-Intensiven Sachen wie z.B. CD-Brennen.
ich werd, wenn ich wieder rangelassen werde, es mal nach der von dir geposteten anleitung fixen.. bist du dir sicher, dass die zutrifft
einem Mainboard, welches Intels Southbridge ICH8R nutzt. Das ist meist in Kombination mit dem Chipsatz (Northbridge) Intel 965P und 965G der Fall.
Bild

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

#17 Beitrag von Devaux » Di Jan 05, 2010 11:23

robb hat geschrieben:ich werd, wenn ich wieder rangelassen werde, es mal nach der von dir geposteten anleitung fixen.. bist du dir sicher, dass die zutrifft
einem Mainboard, welches Intels Southbridge ICH8R nutzt. Das ist meist in Kombination mit dem Chipsatz (Northbridge) Intel 965P und 965G der Fall.
Ne, das muss so nicht sein, Du solltest aber in der Produktespecs sehen, welchen Chipsatz Du hast. Es gibt aber IMHO ein Intel-Tool, welches Dir die Angaben herausliest.
Wichtig ist wirklich, dass Du den Treiber fuer GENAU den Chipsatz nimmst, welcher bei Dir verbaut ist. Sonst bootet die Kiste naemlich nicht mehr.
Notfalls kannst dann aber immer wieder im BIOS auf IDE zurueckschalten und dann "als letzte funktionierende Konfiguration" laden... Bis es dann klappt.
Hab das schon oefter fuers Deploying gemacht, hat bisher immer geklappt auch wenns ziemliches Gefrickel ist.
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Benutzeravatar
rei_negishi
9 Bit
Beiträge: 877
Registriert: Di Aug 29, 2006 21:44

Re: Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

#18 Beitrag von rei_negishi » Di Jan 05, 2010 13:07

Ich wusste schon, warum ich mir die entsprechenden SATA-Treiber schon in die XP-Installations-CD eingebunden habe, als ich auf meinem N200 Win XP installiert habe. ;)
Aktuelle Homebrew-News für alle Systeme: PDRoms.de

Gruß Rei (^^)/

Benutzeravatar
double7
10 Bit
Beiträge: 1056
Registriert: Sa Jan 21, 2006 19:14

Re: Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

#19 Beitrag von double7 » Di Jan 05, 2010 18:41

robb hat geschrieben:die recovery partition hab ich vor dem installationsversuch von windows plattgemacht
Glückwunsch, damit hast Du die speziell für dieses Laptop konfigurierte Systemwiederherstellung gelöscht.
Normalerweise ist dort alles enthalten, welches der Hersteller für notwendig hält um den Laptop wieder gebrauchsfertig zu machen. Deine nächsten Schritte sollten darauf ausgelegt sein, diese Recovery Partition wieder korrekt herzustellen.
77 - double luck - :D
2008-Oct: 5th day Pandora preorder
2010-Nov: "it could be that most of you will have their unit just before christmas
2010-Dec: "I don't think we'll see too many shipped Pandoras before christmas
2012-May-04: 20:54 My pandora left the building
2012-May-07: 14:30 Finally. Yes. I'm speachless.

Benutzeravatar
Screeny
11 Bit
Beiträge: 3903
Registriert: Di Okt 14, 2008 18:48
Wohnort: Wiesbaden

Re: Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

#20 Beitrag von Screeny » Di Jan 05, 2010 18:43

double7 hat geschrieben:
robb hat geschrieben:die recovery partition hab ich vor dem installationsversuch von windows plattgemacht
Glückwunsch, damit hast Du die speziell für dieses Laptop konfigurierte Systemwiederherstellung gelöscht.
Normalerweise ist dort alles enthalten, welches der Hersteller für notwendig hält um den Laptop wieder gebrauchsfertig zu machen. Deine nächsten Schritte sollten darauf ausgelegt sein, diese Recovery Partition wieder korrekt herzustellen.
Das ist nicht ganz wahr.
Oft liegt eine DVD bei, die genau diese Partition wiederherstellt.
Die Partition auf der HDD macht die Sache nur ein wenig schneller :)
--
Bei 2 meiner ASUSes lag eine Windows-Recovery DVD und eine Treiber DVD bei :)
Neues Projekt: Cosvalley.de - Deine Cosplaycommunity

Benutzeravatar
rei_negishi
9 Bit
Beiträge: 877
Registriert: Di Aug 29, 2006 21:44

Re: Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

#21 Beitrag von rei_negishi » Di Jan 05, 2010 19:13

Beim Lenovo 3000 N200 liegt normal aber keine CD bei, zumindest war das bei mir so. Man kann sich da höchstens selbst eine Recovery-CD erstellen, die mit Hilfe der Recovery-Partition das System wiederherstellt oder man erstellt sich gleich die Recovery-DVD, die auch ohne diese Partition das System wiederherstellen kann.
Zum Glück wird einem bei Lenovo auch geholfen, wenn man das vorher nicht gemacht hat. Mir hatte jedenfalls der nette Herr am Telefon geraten (und sogar dabei geholfen) die DVD zu erstellen bevor ich mit meinen XP-Installationsversuchen angefangen habe. :-D
Aktuelle Homebrew-News für alle Systeme: PDRoms.de

Gruß Rei (^^)/

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

#22 Beitrag von Devaux » Di Jan 05, 2010 19:18

rei_negishi hat geschrieben:Beim Lenovo 3000 N200 liegt normal aber keine CD bei, zumindest war das bei mir so. Man kann sich da höchstens selbst eine Recovery-CD erstellen, die mit Hilfe der Recovery-Partition das System wiederherstellt oder man erstellt sich gleich die Recovery-DVD, die auch ohne diese Partition das System wiederherstellen kann.
Zum Glück wird einem bei Lenovo auch geholfen, wenn man das vorher nicht gemacht hat. Mir hatte jedenfalls der nette Herr am Telefon geraten (und sogar dabei geholfen) die DVD zu erstellen bevor ich mit meinen XP-Installationsversuchen angefangen habe. :-D
Bei Lenovo kann man die Installations-Medien nachbestellen. Ist aber nit Kosten und Zeit verbunden.
Darum wenn noetig immer schnell ein Image der kompletten HD erstellen (z.B. mit partedimage) BEVOR man das Geraet das erste Mal startet.
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Benutzeravatar
kuru
10 Bit
Beiträge: 1033
Registriert: Do Dez 04, 2008 09:13

Re: Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

#23 Beitrag von kuru » Di Jan 05, 2010 19:28

Einen zerschossenen MBR wiederherzustellen ist AFAIK nicht möglich.

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

#24 Beitrag von Devaux » Di Jan 05, 2010 19:46

kuru hat geschrieben:Einen zerschossenen MBR wiederherzustellen ist AFAIK nicht möglich.
Der MBR ist auch nur ein Bereich auf der HD.

Diesen zu Sichern geht z.B. ganz einfach mit dd:

Code: Alles auswählen

dd if=/dev/sda of=~/sda-mbr bs=512 count=1
Genauso wie man die Partitionstabelle sichern kann:

Code: Alles auswählen

sfdisk -d /dev/sda > sda-pt
Zurueckschreiben geht dann mit den selben Programmen, einfach umgekehrt.

Und selbst wenn Du keine Sicherungen erstellt hast, bietet Dir Windows sowie Linux die Moeglichkeit einen neuen MBR zu schreiben.
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Benutzeravatar
kuru
10 Bit
Beiträge: 1033
Registriert: Do Dez 04, 2008 09:13

Re: Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

#25 Beitrag von kuru » Mi Jan 06, 2010 00:43

Coolio. Vorhandenen sichern und zurückspielen möglich. Neuen anlegen möglich. Zerschossenen wiederherstellen...?

Benutzeravatar
double7
10 Bit
Beiträge: 1056
Registriert: Sa Jan 21, 2006 19:14

Re: Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

#26 Beitrag von double7 » Mi Jan 06, 2010 01:48

Screeny hat geschrieben:Das ist nicht ganz wahr.
Oft liegt eine DVD bei, die genau diese Partition wiederherstellt.
Nach meiner Erfahrung wird diese DVD oft gespart, bzw. deren Erstellung wird dem Benutzer überlassen - mit dem Ergebnis, daß es dutzende Gründe gibt, warum diese DVD nicht erstellt wurde.

-- Mi Jan 06, 2010 01:55 --
kuru hat geschrieben:Neuen anlegen möglich. Zerschossenen wiederherstellen...?
Auch bis auf aussergewöhnliche Ausnahmen möglich. Erfordert allerdings etwas mehr Wissen, die Grundlagen: http://de.wikipedia.org/wiki/Master_Boot_Record
77 - double luck - :D
2008-Oct: 5th day Pandora preorder
2010-Nov: "it could be that most of you will have their unit just before christmas
2010-Dec: "I don't think we'll see too many shipped Pandoras before christmas
2012-May-04: 20:54 My pandora left the building
2012-May-07: 14:30 Finally. Yes. I'm speachless.

Benutzeravatar
robb
10 Bit
Beiträge: 1485
Registriert: Do Sep 15, 2005 19:09
Wohnort: Bad Nauheim bei Frankfurt/Main

Re: Experten computerhilfe benötigt, MBR wiederherstellen???

#27 Beitrag von robb » Do Jan 07, 2010 10:52

double7 hat geschrieben:
robb hat geschrieben:die recovery partition hab ich vor dem installationsversuch von windows plattgemacht
Glückwunsch, damit hast Du die speziell für dieses Laptop konfigurierte Systemwiederherstellung gelöscht.
Normalerweise ist dort alles enthalten, welches der Hersteller für notwendig hält um den Laptop wieder gebrauchsfertig zu machen. Deine nächsten Schritte sollten darauf ausgelegt sein, diese Recovery Partition wieder korrekt herzustellen.
naja aus zwei gründen hab ich die partition gelöscht:

1. ursprünglich war vista auf dem laptop. das kam aber auf garkeinen fall nochmal in frage als betriebssystem. also brauchten wir diese partition nicht mehr.

2. muss man ja für die windows7 backup version, die ich besorgt hatte das ganze auf einer unpartitionierten platte installieren.

naja aber wie schon gedacht will meine freundin nicht, dass ich da jetzt noch was dran mache, also weder, dass ich versuche nochmal win7 zu installiern noch will sie linux haben.

also bleibts jetzt bei xp. ist sicher nicht die schlechteste wahl...
Bild

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste