Hallo zusammen :-)

Die Small-Talk-Ecke.
Autor
Nachricht
irgendein-alias
5 Bit
Beiträge: 55
Registriert: Sa Okt 01, 2005 19:03

#16 Beitrag von irgendein-alias » Sa Okt 08, 2005 21:28

...ja, aber besser - toller - hoeher - schneller und weiter,
das waren doch schon damals die dinge die uns beim quartett
antrieben...

ehm,meinen gamecube vermisse ich,achja,und oilimperium
mit einem orginal klackendem competishon pro auf dem amiga

aber mir deswegen einen kaufen :huh:
:D beim gamecube ueberleg ich noch...

Benutzeravatar
Retro-Markus
5 Bit
Beiträge: 33
Registriert: Do Okt 06, 2005 18:21
Wohnort: Essen

#17 Beitrag von Retro-Markus » So Okt 09, 2005 12:55

irgendein-alias hat geschrieben:ehm,meinen gamecube vermisse ich,achja,und oilimperium
mit einem orginal klackendem competishon pro auf dem amiga

aber mir deswegen einen kaufen :huh:
:D beim gamecube ueberleg ich noch...
Bei mir lags vielleicht auch ein wenig daran, dass mir meine Eltern damals keine Konsole gekauft hatten, weil sie das für pädagogisch nicht sonderlich sinnvoll hielten. Leider bin ich bis heute (zumindest in der Beziehung) auf der selben Stufe wie vor 23 Jahren stehen geblieben:

Die alten Dinge gefallen mir immer noch :-)

Früher konnte ich sie mir nicht selbst kaufen, jetzt schon, also tue ich es. Ein Teufelskreis...

Tja, und den Verkauf des C-64 habe ich dann irgendwann so bereut, dass ich ihn mit dem Kauf von 5 gebrauchten C-64's wieder gutmachen "musste". Zwänge sind ja generell etwas Tolles ;-)

Viele Grüße
Markus

irgendein-alias
5 Bit
Beiträge: 55
Registriert: Sa Okt 01, 2005 19:03

#18 Beitrag von irgendein-alias » So Okt 09, 2005 13:13

du,markus,als ich das letzte mal einen c64 benutzt hatte,
da gab es noch die zeitschrift c64`er immer mit diskette,
und die bepriesene neuheit fuer den c64 war ein erweiter-
ungsmodul,das nicht nur mehr speicher sondern auch ein-
en schnelleren prozessor enthielt,mitdem es sogar moeg-
lich sein sollte im internet zu surfen.
-den c64 den ich damals hatte tauschte ich jedoch bald
gegen einen umgebauten a500 (im pc-gehaeuse) das war
so um 1997 oder `98 rum.im moment treibt mich eigentlich
nichts zurueck zu diesen heimcomputern,nimmt dein samm-
lung denn nicht unheimlich viel platz weg ? wenn ich die liste
so verfolge,es kommt ja auch immer noch pehipherie dazu.
und die software bzw module,vieleicht noch einige alte zeit-
schriften/magazine zu dem thema,da ist doch ruckzuck ein
ganzer raum gefuellt... :twisted:

Suschman
6 Bit
Beiträge: 66
Registriert: Di Sep 27, 2005 10:09

#19 Beitrag von Suschman » So Okt 09, 2005 14:36

irgendein-alias hat geschrieben:... da ist doch ruckzuck ein
ganzer raum gefuellt... :twisted:
Oh ja *stöhn* wenn es nur einer wäre... :P

Ich sprech da aus Erfahrung :roll:.

Benutzeravatar
Retro-Markus
5 Bit
Beiträge: 33
Registriert: Do Okt 06, 2005 18:21
Wohnort: Essen

#20 Beitrag von Retro-Markus » So Okt 09, 2005 14:44

irgendein-alias hat geschrieben:im moment treibt mich eigentlich
nichts zurueck zu diesen heimcomputern,nimmt dein samm-
lung denn nicht unheimlich viel platz weg ? wenn ich die liste
so verfolge,es kommt ja auch immer noch pehipherie dazu.
und die software bzw module,vieleicht noch einige alte zeit-
schriften/magazine zu dem thema,da ist doch ruckzuck ein
ganzer raum gefuellt... :twisted:
Ja, da hast du leider Recht... Wie ich schon sagte, steht ein großer Teil der Sammlung noch bei meinen Eltern, obwohl ich da schon vor einigen Jahren ausgezogen bin. Ich habe jetzt ein paar Sachen (halt die, die ich einigermaßen regelmäßig benutze) hier in Essen teilweise angeschlossen oder in Vitrinen, außerdem stehen noch ein paar Dinge bei mir im Büro (schöne Deko, macht sich da gut).

Was die Magazine angeht, so kann ich mir des öfteren von meinen Eltern anhören, dass sie liebend gerne mal einen dieser großen Müllcontainer bestellen würden, haben sie aber bisher nicht gemacht :-)

Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
Thyphoid
3 Bit
Beiträge: 11
Registriert: Mo Sep 12, 2005 06:38

#21 Beitrag von Thyphoid » Mi Okt 12, 2005 22:14

Ach ja - Retro-Gaming ... :oops:

Es ist doch schön in Erinnerungen zu schwelgen - wenn wir die alten Games hervorholen wird auch irgendwie die Vergangenheit wieder wach. Ich erinnere mich dann an die Zeit als ich mich als kleiner Knopf heimlich in die Spielhalle geschlichen habe um Dig Dug oder Galaga zu spielen. In einer Kneipe stand ein Phoenix - da habe ich fast mein ganzes Taschengeld reingehauen. :roll:

Zum Glück habe ich einen älteren Bruder und so kam ich bald in den Genuß der ersten wirklichen Konsole (das Pong Spiel mit Tontaubenschießen will ich mal außenvorlassen) dem beliebten Atari 2600, noch mit Holzfurnier an der Vorderseite - was für ein Apparat!
Danach: C64 - Amiga500 und 2000 - Mac LC2 - ab dann privat nur noch PCs.

Ist ja wirklich interessant wie viel Originalhardware ihr hier teilweise noch habt, ein schönes Hobby. Ich will schon seit Jahren einmal ein Mame Arcade-Kabinett mit eingebautem PC basteln, leider komme ich nicht wirklich dazu.

Benutzeravatar
boeseronkel2k
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 979
Registriert: So Okt 09, 2005 14:24
Wohnort: 127.0.0.1:/
Kontaktdaten:

#22 Beitrag von boeseronkel2k » Do Okt 13, 2005 09:49

Auch mal ein hallo an euch von mir aus

ich bin 17 jahre alt, schüler und hab meine programmierleidenschaft mal wieder ausgepackt, kam dadurch linux auf handhelds hier zum gp2x

angefangen mit konsolen
hab mit 8 mit mit meiner schwester eienen super nintendo gekauft
mit 9 einen gebrauchten c64 gekauft und dann ein halbes oder 3/4 jahr wieder nach dem fressen der bücher "mein erstes commandore 64 programm" und "mein zweites commandore 64 programm" anngefangen zu programmieren
mit 12 dann gewechselt zu quick basic unter dos
mit 13 visual basic
und mit 15 dann mit C++ angefangen
zwischenzeitlich auchnoch mal in basic++ geschrieben für den classpad 300 taschenrechner

bin einfahc fan der konsolen c64 und des snes, das hat sich noch nicht geändert liebe sie immernoch wie als ich sie das erste mal in meinen händen hielt
8 Bits are enough for me, this is not where I should be!

Kleines Blog

Benutzeravatar
sbx
7 Bit
Beiträge: 170
Registriert: Mo Okt 10, 2005 09:43
Wohnort: Kehl

#23 Beitrag von sbx » Do Okt 13, 2005 11:59

Hi!

Dann will ich auch mal meine alten Geräte erwähnen:

1x C-64 (inkl. eigener Mini-Assembler Programme, damals gabs die kompletten Assembler Sourcen des OS als Data Becker Buch) und diverser Erweiterungen wie EPROM-Brenner, Final Cartridge, 1541, usw.
1x C-128 (für den C-64), der CP-M Mode war mir allerdings zu heftig
1x Commodore Plus4 (mit Overlay ROM, war deshalb sehr schwierig, da durch die Büroprogramme durchzublicken)
1x Sinclair Z80 (lief aber nie richtig, Popeltastatur, wenig RAM, keine Peripherie)
1x Amiga 500 mit Festplattenerweiterung

Auf letzterem habe ich aber nie richtig gespielt oder gearbeitet und dann alle wieder irgendwann verkauft. Ich weiss, Jehova!

Das erste Arcadespiel (mit 15) war Pacman, das nächste Space Pilot.
Mit 17 habe ich angefangen, in Spielhallen zu spielen: Super Mario, Snow Brothers und Bubble Bobble und einige andere bis zum Ende (eigentlich habe ich diese ganzen Spiele mit meinen "Fütterungen" lässig bezahlt).

In meiner Lehrzeit (zum DV-Kaufmann) haben wir während des Blockunterrichtes Lemmings, die ganzen Larry Folgen und diverse andere Adventures wie Space Quest, Police Quest, Monkey Island, DOTT, usw. gespielt.

Heute spiele ich kleinere Spiele auf meinem Palm T3 (Skat, Mühle, diverse Patiencen) und immer mal wieder ein altes Arcadespiel auf dem PC.

Insofern freue ich mich auf dem GP2X über gute, kleine Homebrew Spiele und immer mal wieder eines der damals mitfinanzierten Spiele von früher spielen zu können.
Die Zugaben wie MP3-Player und Video-Player (für die Kinder) nehme ich dann natürlich auch mit und wenn ich überlege, dass da ein Linux drauf läuft, kann da noch viel mehr passieren!
_| |_
(o o) Stefan
-(_)-----------------------

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#24 Beitrag von EvilDragon » Do Okt 13, 2005 23:54

Okay, hier mal meine Sammlung:

Computer:
3* C64
C116, ZX Spectrum, Osbourne 2, Sharp MZ-700, MSX HitBit, Apple Macintosh Performa 630, IBM PC XT, Atari 512ST
Amiga 500, 500+, 600, 1000, 1200, 3000 und 2* 4000

Konsolen:
VCS2600, Colecovision, Intellivision, NES, SNES, N64, SMS, 2* MegaDrive (mit MegaCD und 32x), Sega Saturn, Philips CDi, Vectrex, DreamCast, GameCube, PSX, PS2

Handhelds:
GameBoy, Neo Geo Pocket, GameGear, Lynx I, Barcode Battler, Tiger Game.com, Gametech, GP32 NLU, GP32 BLU+, GameBoy Advance SP (Famicom Design), Nintendo DS, Sony PSP

Arcadeplatinen:
Bobble Bobble, Pang, Dynablaster, Wonderboy: Monsterlair, Wonderboy in Monsterland

Dann kommt noch bald dazu:
gp2x (ach ;)), NES Revamped.

... und dann habe ich dazu noch tonnenweise Spiele (ca. 500 Amiga, 10 C64, 10 ZX Spectrum, knapp 50 PSX, knapp 50 PS2, knapp 15 GC, knapp 30 MD, knapp 20 SNES, knapp 10 N64, knapp 20 GameBoy, knapp 20 NES, etc.)
Bild

alex15
3 Bit
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jul 23, 2018 12:52

Re: Hallo zusammen :-)

#25 Beitrag von alex15 » Mo Jul 23, 2018 12:56

hallo und herzlich willkommen!
LG,
Alex
Schriftle

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste