Kaufberatung: Fernseher

Die Small-Talk-Ecke.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
methylchloroisothiazolino
7 Bit
Beiträge: 215
Registriert: Fr Jan 12, 2007 14:23
Wohnort: Da und dort.

Kaufberatung: Fernseher

#1 Beitrag von methylchloroisothiazolino » Sa Mai 01, 2010 12:56

He Freunde,

ich verzweifle gerade an der Suche nach einem Fernseher – die Auswahl ist einfach zu groß. Und da dachte ich, vielleicht könnt ihr mir mal kurz auf die Sprünge helfen, was man da momentan so beachten muss. LCD, Plasma, LED – ich hab keine Ahnung, was da State of the Art ist. 37" Sollte er haben, andere Vorstellungen hab ich noch nicht mal. Was sind da momentan faire Preise? Welche Marken sollte man meiden?

Dank und Gruß

methyl
Bild

membrain

Re: Kaufberatung: Fernseher

#2 Beitrag von membrain » Sa Mai 01, 2010 14:17

du muss schon mehr infos rausgeben ausser der. größe

meine Favoriten sind diese beiden.

der mit LED (32") aber weniger MEdiafunctinen, aber zum supergünstigen Preis


und ein LCD model (40") mit mehr Mediafunctionen aber eben kein zukunftsicheres LED-Background


das erstere würd ich in Zukunft an den PC anschließen und den größeren Als TV

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: Fernseher

#3 Beitrag von Devaux » Sa Mai 01, 2010 16:28

Samsung kann ich auch empfehlen. Ist Linux-Based und hat Schnickschnack wie DLNA, Spiele und Youtube integriert.
Wobei ersteres schlecht umgesetzt wurde. Deshalb gibt es diverse Korrekturen und Software aus der OpenSource-Welt. Zu sehen bei SamyGO. So kann man z.B. ScummVM auf den TV installieren.

p.s. bitte im Forum nachlesen wie der aktuelle Stand ist. Natuerlich wird dieser "Hack" von Samsung nicht unterstuetzt und sogar mit neuerer Firmware unterbunden.
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Benutzeravatar
morq
10 Bit
Beiträge: 1328
Registriert: Sa Jan 03, 2009 19:43

Re: Kaufberatung: Fernseher

#4 Beitrag von morq » Sa Mai 01, 2010 17:02

Ich hab mir auch gerade nach längerer Suche einen neuen gekauft, ich habe mich aber für einen Plasma entschieden und auch etwas über 37"^^

Von LED würde ich abraten. Das sind keine richtigen LED TVs, sondern haben nur eine Seitliche LED Hintergrundbeleuchtung, was von der Qualität nicht immer besser ist als eine normale hintergrundbeleuchtung. Es lohnt sich einfach nicht, sie kosten mehr und das bild ist nicht viel besser (soeine LED Beleuchtung ist auch kein wurderwerk und auch nicht gleichmäßig). Die einzigen mit FullLED Backligth sind einige der neuern Sharp Aquos, aber 32" ca 900€ und damit auch recht teuer. LED Backlight verbraucht weniger Strom, das wars eigentlich auch schon. Wie gesagt, lohnt sich nicht so, kannst ja mal selbst im Laden vergleichen.

LCD bzw "LED TV" oder Plasma ist eine Grundsatzentscheidung.
LCD hat den vorteil, das er etwas weniger strom frisst, LCD gibts schon ab 1Zoll^^ und er Reflektiert nicht sosehr. Plasma ist oft günstgier (wenn man z.B. einen 40" Plasma mit einem 40" 100herz LCD vergleicht), Plasma hat ein sehr schönes Bild (Mit den Farben sind sie mitlerweile bei LCDs auch gut, aber Schwarz sieht auf einem Plasma immernoch um welten besser aus). Nachteil beim Plasma ist dass man ihn nicht kippen darf, also er muss immer aufrecht transportiert werden und er spiegelt recht stark.

LCD für normalen TV, wenn man Tagsüber guckt.
Plasma eher wenns ein großer TV sein soll und man eher abends Filme guckt.

Sonderfunktionen wie USB und Youtube haben mitlerweile einige Geräte, aber nicht alle. Naja ist ganz Praktisch, aber idR haben diese Funktionen auch die ganzen Blueray Player.

So was noch wichtig ist sind die 100Herz oder nicht. Das finde ich persöhnlich sehr schwer zu entscheiden. Wirklich sehen tut mans vorallem bei Laufschrift, die ohne 100Herz nicht lesbar ist, für Spiele ist es auch recht gut, ist aber kein muss (kostet eben ein gutes Stück mehr).
FullHD oder nicht, die Frage stellt sich fast nurnoch bei Plasmas, LCD TVs ohne full hd sind einfach nur billigmodelle... Einen 38" HDReady Plasma bekommt man sehr günstig, und für TV und Spielekonsolen reichts, da die in absehbarer zeit nur 720p liefern werden so wies aussieht. Bei Bluerays macht es aber doch einen gewaltigen unterschied zwischen 720p und 1080p.

Je nachdem was du für TV hast, wäre es gut dass der passende Tuner mit eingebaut ist, naja DVB-C und T sind bei vielen drin, DVB-S2 ist günstiger wenn du die da einen extra Reciver kaufst, denn das ist fast nur in richtig teuren kisten

Ja, Marken gibts viele, leider auch viele gute^^
Samsung ist Top (hab auch einen Samsung)
LG baut auch super Dinger
Sony auch, aber meist etwas teurer
Sharp, wie Sony
Technisat.... schwierig, haben gute Geräte aber dafür bekommt man auch 3 von Sony^^

Preislich musst du etwa mit 600€ rechnen, nach oben natürlich offen. Aber für einen 42" 100herz LCD von LG oder Samsung zahlst du so um die 600.
Dirket empfehlen will ich dir jetz nix, kann ich so ja auch nicht, weils wirklich drauf ankommt wie du den nutzen möchtest (vorallem die entscheidung Plasma/LCD)
Bild

Benutzeravatar
methylchloroisothiazolino
7 Bit
Beiträge: 215
Registriert: Fr Jan 12, 2007 14:23
Wohnort: Da und dort.

Re: Kaufberatung: Fernseher

#5 Beitrag von methylchloroisothiazolino » So Mai 02, 2010 14:33

Ein dickes Dankeschön, Jungs, das hilft mir schon mal sehr. Da ich gerne Filme und Serien schaue, und dies zumeist abends, klingt Plasma doch verlockend. Und meine 360 hätte auch endlich ein passendes Ausgabegerät. Wie schlimm sieht denn eigentlich ne DVD auf nem HD-Gerät aus? Meine Sammlung möchte ich ungern auflösen und BlueRay ist mir momentan noch zu kostspielig. Zum Thema Tuner – da möchte ich ungern einen eingebauten haben, sondern lieber unabhängig bleiben. Irgendwann schaff ich mir lieber einen mit eingebauter Festplatte an.

Danke für die kurze Einführung in die LED-Problematik, morq, ich hatte das vorher nicht ganz durchschaut.

Devaux: Schnickschnack muss nicht unbedingt sein. Wann will man schon unbedingt Trololol im TV sehen... :-D
Bild

Benutzeravatar
morq
10 Bit
Beiträge: 1328
Registriert: Sa Jan 03, 2009 19:43

Re: Kaufberatung: Fernseher

#6 Beitrag von morq » So Mai 02, 2010 16:01

Also ich finde eigentlich, dass DVDs richtig gut aussehen, da der fernsehr hochsacliert und Filtert. Es gibt auch einige DVD Player mit HDMI ausgang, die recht gute hochrechnen. Bluerayplayer können das glaube ich auch sehr gut.

Ich mag nicht, dass die LED Technik so gehypt wird. Wie gesagt, zZ gibt es bis auf Sharp nur Edge LED Geräte und diese Technik hat eben den vorteil, dass man wenig Strom braucht, und man extream dünne geräte baun kann, aber die ausleuchtung ist nicht besser (ist ja logisch wenn licht nur von den kanten kommt).
FullLED Backlights können gut sein, Farbige FullLED Backlights würden wirklich was bringen, aber das sind alles techniken, die sehr teuer sind und zwischen denen und den "LED TVs" im Laden liegen welten. Wie gesagt, wenn LED dann höstens son Sharp, ist aber denn recht teuer.

Bei Plasma gibt es eigentlich erst ab 50" fullHD geräte glaube ich (zumindest wenn man keinen Panasonic will). Wenn du keine Bluerays ansehn willst sondern eher DVDs und Xbox360 reicht eigentlich schon ein HD Ready gerät (zumal ja hd TV auch noch nicht in 1080p kommt)
Bild

egmont01
8 Bit
Beiträge: 267
Registriert: Do Aug 24, 2006 08:44
Wohnort: südliches S-H/Hamburg

Re: Kaufberatung: Fernseher

#7 Beitrag von egmont01 » Mo Mai 03, 2010 07:34

Wenn es ein nur HD-Ready Plasma sein soll, dann empfehle ich den Samsung PS 42 B 450 B, den gibt es momentan recht häufig bei größeren Elektronikmärkten ab 350 €.

Ich wollte ja auch so lange wie möglich bei meiner Röhre bleiben, aber als beim letzten Promarktbesuch meine bessere Hälfte im Vorbeigehen meinte, dass sie den TV für diesen Preis mitnehmen würde, habe ich die Gunst der Stunde genutzt und zugeschlagen. Wer weiss, wann sie mal wieder in Technik-Kauflaune ist ... ;)

Älteres Modell, aber mit 100 Hz, 3xHDMI und div. anderen Eingängen, Stromsparfunktion, Einbrennschutz ...

Wir haben vor dem Kauf im Laden noch darum gebeten, ein wenig Analog- und SD-Formate zuzuspielen, fanden beim ungefähr zu Hause erwarteten Sitzabstand das Bild Klasse und haben ihn mitgenommen.

Falls das auch ein Kriterium sein sollte: Der PS 42 B 450 B ist sogar schon 3D-Ready, zwar nicht über den kommenden Standard HDMI 1.4, sondern nur über den Umweg HDMI 1.3 und per PC-Zuspielung, aber immerhin schon mit der sich wohl als Standard durchsetzenden Shutterbrillentechnik.

Dies nur als kurze Anmerkung, sicherlich gibt es gerade noch mehr gute Angebote im Plasma-Bereich.

Benutzeravatar
morq
10 Bit
Beiträge: 1328
Registriert: Sa Jan 03, 2009 19:43

Re: Kaufberatung: Fernseher

#8 Beitrag von morq » Mo Mai 03, 2010 13:45

jap die Samsung 4er Series ist ne gute wahl für einen gunstigen HDReady Plasma. Ich habe mir einen PS50B430 gekauft, kostet halt das doppelte, aber ich wollte eben gern fullHD^^
Ich habe am anfang auch sehr überlegt ob ich mir nicht doch für 400 oder zT günstiger einen HDReady hole, für den Preis kann man da nix falsch machen, das Bild ist Super, nicht zu vergleichen mit HDReady LCDs finde ich.
Bild

Kasi
8 Bit
Beiträge: 304
Registriert: Sa Mai 23, 2009 15:45

Re: Kaufberatung: Fernseher

#9 Beitrag von Kasi » Mo Mai 03, 2010 22:22

morq hat geschrieben: Nachteil beim Plasma ist dass man ihn nicht kippen darf, ...
Stimmt.
... und er spiegelt recht stark.
kann ich nicht bestätigen.
Bei Plasma gibt es eigentlich erst ab 50" fullHD geräte glaube ich (zumindest wenn man keinen Panasonic will).
Was spräche denn gegen Panasonic?
Chinapfanne ist die hässliche Schwester vom Pfannengyros!
http://www.ndr.de/flash/fbs/index.html"

Benutzeravatar
morq
10 Bit
Beiträge: 1328
Registriert: Sa Jan 03, 2009 19:43

Re: Kaufberatung: Fernseher

#10 Beitrag von morq » Di Mai 04, 2010 20:20

Kasi hat geschrieben:
morq hat geschrieben: Nachteil beim Plasma ist dass man ihn nicht kippen darf, ...
Stimmt.
Das sollte man sehr ernst nehmen! Das Display bricht sehr leicht wenn man das Teil gekippt transportiert, immer senkrecht halten.
Kasi hat geschrieben:
... und er spiegelt recht stark.
kann ich nicht bestätigen.
Naja es ist aber eigentlich so, das Plasma bei Lichteinfall sehr stark spiegelt, etwas weniger als Glare LCD Displays. Aber spiegeln tun sie definitiv, und im vergleich zu einem normalen LCD TV ist es sehr auffällig. Der Plasma hat nunmal eine Glasscheibe und die spiegelt. Ist eben wie bei einem Röhren TV, LCD hat da einen Vorteil.
Kasi hat geschrieben:
Bei Plasma gibt es eigentlich erst ab 50" fullHD geräte glaube ich (zumindest wenn man keinen Panasonic will).
Was spräche denn gegen Panasonic?
Panasonic hat sich etwas mehr auf günstige Plasmas spezialisiert. Panasonic ist vll ok, aber ich würde definitiv nicht dazu raten.
Bild

StefanB
7 Bit
Beiträge: 217
Registriert: Di Jul 21, 2009 17:10

Re: Kaufberatung: Fernseher

#11 Beitrag von StefanB » Mo Sep 27, 2010 10:43

Hallo

Ich will mir irgendwann einen 52" TV kaufen, welcher folgende Eigenschaften haben soll:

- 52"
- min. 200 Hz
- Full HD
- 3D fähig
- mattes Display
- LCD (oder wenn möglich, LED)

welche Geräte könnt ihr mir empfehlen?

liko
6 Bit
Beiträge: 93
Registriert: Mo Jun 07, 2010 17:41

Re: Kaufberatung: Fernseher

#12 Beitrag von liko » Mo Sep 27, 2010 12:42

Check die Bestseller bei Amazon.

Benutzeravatar
SebbiUltimate
8 Bit
Beiträge: 363
Registriert: Do Jun 17, 2010 16:33

Re: Kaufberatung: Fernseher

#13 Beitrag von SebbiUltimate » Mo Sep 27, 2010 13:09

Er meint wahrscheinlich z.B. den hier. Leider gibts dazu noch keine Rezension, also kann ich dazu nichts sagen.
bzw der ist 50 Zoll- 5 Sterne Rezension.
RtlSetProcessIsCritical(TRUE, NULL, FALSE);
MsgBox(0,"","Du wirst es bereuen dieses Fenster zu schließen! :P");

Benutzeravatar
Flyn
9 Bit
Beiträge: 747
Registriert: Fr Aug 01, 2008 13:45
Wohnort: Berlin

Re: Kaufberatung: Fernseher

#14 Beitrag von Flyn » Mo Sep 27, 2010 13:19

liko hat geschrieben:Check die Bestseller bei Amazon.

oder chip:
http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenl ... ex/id/795/
Bild

Benutzeravatar
Giggo
8 Bit
Beiträge: 501
Registriert: Do Okt 29, 2009 23:57
Wohnort: Österreich

Re: Kaufberatung: Fernseher

#15 Beitrag von Giggo » Mo Sep 27, 2010 14:17

StefanB hat geschrieben:Hallo

Ich will mir irgendwann einen 52" TV kaufen, welcher folgende Eigenschaften haben soll:

- 52"
- min. 200 Hz
- Full HD
- 3D fähig
- mattes Display
- LCD (oder wenn möglich, LED)

welche Geräte könnt ihr mir empfehlen?
Das menschliche Auge kann keinen unterschied zw. 100 und 200 Hz erkennen.
Zw. 50/60Hz und 100Hz ist aber ein unterschied erkennbar.


mfg Giggo

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste