Dingoo-Besitzer im Forum

Allgemeines über den Dingoo

Besitzt Du einen Dingo oder hast vor dir einen zu kaufen?

Ja, ich besitze einen Dingoo
45
46%
Nein, aber ich werde mir einen kaufen
8
8%
Nein und ich habe auch nicht vor mir einen zu kaufen
27
28%
Ich warte erstmal ab
17
18%
 
Abstimmungen insgesamt: 97

Autor
Nachricht
Benutzeravatar
treeghost
5 Bit
Beiträge: 34
Registriert: Sa Dez 12, 2009 17:58

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#76 Beitrag von treeghost » Fr Dez 18, 2009 18:02

Mich interessiert ja Dingux und ich möchte nicht das EDs ganze arbeit umsonst war. :/
Nur kann ich mir erst übernächste Woche ne mini-sd hohlen.

Tengaar
4 Bit
Beiträge: 21
Registriert: So Apr 23, 2006 18:52

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#77 Beitrag von Tengaar » Fr Dez 18, 2009 18:47

Joa hatte nun die Gelegenheit mich kurz mit meinem Dingoo zu beschäftigen. GBA und NES laufen wirklich super mit der Nativen Firmware. Für Dingux hat es leider nicht gereicht, da mein Dingoo alle 5 Minuten hängenbleibt und nach einem Reset nur mit Glück wieder angeht, wenn ich am Hinterteil herumdrücke... Vielleicht der Akku???... Sehr schade, da mir das Teil vom schlichten Design und vorallem von der Größe her wirklich gut gefällt.
Werde ihn wohl zurückschicken und stattdessen zum Wiz greifen. Ich traue dem kleinen Chinesen nicht mehr... Schade, schade...

Benutzeravatar
treeghost
5 Bit
Beiträge: 34
Registriert: Sa Dez 12, 2009 17:58

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#78 Beitrag von treeghost » Fr Dez 18, 2009 19:14

Tengaar hat geschrieben:Vielleicht der Akku???...
Wie kommst du den auf den Akku? Bei dir muss dann wohl der Dualboot andauernd abschmieren.

Tengaar
4 Bit
Beiträge: 21
Registriert: So Apr 23, 2006 18:52

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#79 Beitrag von Tengaar » Fr Dez 18, 2009 23:20

Naja wie gesagt ist das Teil nach einem Reset komplett tot. Da geht gar nix mehr. Anschalten schonmal gar nicht, aber auch Laden oder per USB an den Rechner nicht. Als hätte er keinen Saft. Wenn ich dann leichten Druck auf die Rückseite ausübe, geht er manchmal automatisch an und läuft dann auch bis zum nächsten Freeze und damit verbundenen Reset...
Lägs am Dualboot, müsste er doch wenigstens die Native Firmware laden oder zumindest beim Laden ein Lebenszeichen von sich geben oder?

Benutzeravatar
Nupfi
10 Bit
Beiträge: 1536
Registriert: Mo Jun 08, 2009 20:48
Wohnort: Österreich

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#80 Beitrag von Nupfi » Sa Dez 19, 2009 10:24

Ne da is was faul.... zurück damit! :-???
// pandora's box has been opened //

Tengaar
4 Bit
Beiträge: 21
Registriert: So Apr 23, 2006 18:52

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#81 Beitrag von Tengaar » Sa Dez 19, 2009 10:56

Joa die Verhandlungen laufen ;-). Zum Glück hab ich ihn hier gekauft. Der Service ist echt spitze...

Benutzeravatar
treeghost
5 Bit
Beiträge: 34
Registriert: Sa Dez 12, 2009 17:58

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#82 Beitrag von treeghost » Mo Dez 21, 2009 22:08

Falls ich mal lust habe erstelle ich ein Video mit den beliebtesten Spielen auf der Super Nintendo und GBA.
Auch die ganze Metal Slug Reihe. Lustig, ich hab gerade ein Video von einem Typen gesehen der sagt das Mother 3
auf dem DS besser emuliert wird als auf dem Dingoo. Bei mir läuft es Problem los. Auch sonst habe ich nur Probleme
mit dem CPS 2 Emulator da er machmal schwierigkeiten hat die cps2 roms zu lesen.

Benutzeravatar
Nupfi
10 Bit
Beiträge: 1536
Registriert: Mo Jun 08, 2009 20:48
Wohnort: Österreich

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#83 Beitrag von Nupfi » Mo Dez 21, 2009 23:09

treeghost hat geschrieben:Lustig, ich hab gerade ein Video von einem Typen gesehen der sagt das Mother 3
auf dem DS besser emuliert wird als auf dem Dingoo. Bei mir läuft es Problem los.
Ist das so? Darf ich dich dann fragen wie weit du gezockt hast? Soll nämlich (später!) durch das Combosystem (Ruckler) unspielbar werden...
// pandora's box has been opened //

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#84 Beitrag von Devaux » Di Jan 05, 2010 10:30

Sooo... Endlich bin ich gestern auch dazu gekommen meinen Dingoo auszupacken.
Fuehlt sich gut an und macht trotz des tiefen Preises keinerlei Eindruck von einem Billiggeraet. Preis-Leistung stimmt auf jeden Fall!
Hab dann auch Dingux und das aktuelle Local-Pack installiert. Ein weiterer super Service. Das Geraet enthaelt nach dem Kopieren des Packs auf die SD alles was man braucht (ok, ich vermisse noch einen Media-Player mit einer schoenen GUI - Momentan verwende ich noch den sehr gut gelungenen Player der original-FW).
Auch die Steuerung hat (nach kurzen Tests) ueberzeugt. Ich kann den Dingoo nur weiterempfehlen. Nur schon als Mediaplayer macht er einen guten Eindruck.
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Benutzeravatar
Mirrorhead2
6 Bit
Beiträge: 71
Registriert: Di Jan 05, 2010 15:30
Wohnort: ES

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#85 Beitrag von Mirrorhead2 » Di Jan 05, 2010 16:18

Schliesse mich an. Der erste Eindruck ist ein sehr guter. Hier und da ist noch etwas Rumbasteln und diverse Flashereien erforderlich, aber macht ja auch immer Spass, mit nem neuen Handheld rumzuexperimentieren und das Teil für die eigenen Anforderungen zu optimieren. Bin schon gespannt, was es noch alles an toller Software für den Dingoo geben wird.

sepinho
5 Bit
Beiträge: 40
Registriert: Do Jan 07, 2010 21:56

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#86 Beitrag von sepinho » Fr Jan 08, 2010 16:06

Kurz vor Weihnachten habe ich mir für "Forschungszwecke" endlich einen Dingoo gekauft und bin wirklich begeistert von dem Teil. Nur habe ich mich bei der Recherche zu dem Gerät mittlerweile genauso in den/die Wiz verliebt und werde mir das Teil demnächst wohl auch noch holen, alleine schon wegen der Amiga-Emulation.

Auf jeden Fall kann ich jetzt die meisten "Ach-und-Krach"-Emulatoren von meinem DS runterschmeissen (SNES, I'm looking at you..) und auf einer richtigen, ausdrücklichen Retrokonsole spielen.

Ich sitze jetzt morgens auf dem Weg in die Arbeit in der Tram mit einem ganzen Bündel elektronischer Unterhaltungselektronik: Mucke vom Handy und/oder E-Books vom Sony PRS-300 oder aktuelle DS-Games oder Retrogaming auf dem Dingoo. Die Fahrt könnte ruhig länger dauern! Spätestens, wenn ich den/die Wiz habe, muss ich wohl weiter an den Stadtrand ziehen.

crasherball
9 Bit
Beiträge: 911
Registriert: Do Okt 02, 2008 18:43

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#87 Beitrag von crasherball » Fr Jan 08, 2010 16:12

Forschungszwecke?
Recherche ?

willst du atombomben aus handhelds bauen?

sepinho
5 Bit
Beiträge: 40
Registriert: Do Jan 07, 2010 21:56

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#88 Beitrag von sepinho » Fr Jan 08, 2010 16:34

Ich habe mir ein Beowulf-Cluster aus Trölf Brazillionen Dingoos gebaut und berechne jetzt damit Atomexplosionen.. ;)

WA1972
10 Bit
Beiträge: 1360
Registriert: Sa Nov 14, 2009 19:55

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#89 Beitrag von WA1972 » Fr Jan 08, 2010 17:57

SEPINO, warum die MUCKE vom handy. mit dem gmu-player auf dem dingoo kann man superlange playlisten erstellen und sonst noch alles mögliche. einen e-book-reader gibts ja auch schon für den dingoo und der wird sicher auch noch verbessert. dann brauchst du bald blos noch ein gerät in der tram.
und bald kommt auf dem dingoo ja auch noch der neue tram-emulator raus, dann brauchst du auch die tram nicht mehr :P

sepinho
5 Bit
Beiträge: 40
Registriert: Do Jan 07, 2010 21:56

Re: Dingoo-Besitzer im Forum

#90 Beitrag von sepinho » Fr Jan 08, 2010 21:13

hehe, auf den Tram-Emulator bin ich ja schon gespannt! GMU habe ich bisher noch nicht getestet, weil ich noch auf meine größere MiniSD-Karte warte. Im Moment habe ich nur 2 GB, da passt einfach nicht viel drauf. Und für die E-Books bleibe ich mal doch lieber beim Sony. Erstens ist E-Ink wirklich eine feine Sache zum Lesen und zweitens ist der Dingoo-Bildschirm dann doch ein bissl klein. Da komme ich ja aus dem Blättern gar nicht mehr raus!

Gestern habe ich auf der Heimfahrt aus dem Büro in der Tram mal wieder Turrican gespielt. Das war schon fantastisch. Als nächstes experimentiere ich mal mit PSX-Games und besorge mir ein vollständiges CPS-Romset. Das sollte mich dann erstmal beschäftigen. Und dann ist da ja auch noch Heroes of Might and Magic auf dem DS... :juhu:

Antworten

Zurück zu „Dingoo - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast