LCD Auto Timing

Allgemeine Gespräche über den gp2x F100 und F200 gehören hier rein.
Antworten
Autor
Nachricht
spakoth
6 Bit
Beiträge: 66
Registriert: Mi Nov 09, 2005 11:10

LCD Auto Timing

#1 Beitrag von spakoth » Sa Jan 14, 2006 17:09

Hi

auf gp32spain gabs vor kurzem ein auto-lcd-timing dings....

bei mir sind nach der installation die scanlines von anfang weg und er wird schön auf 133 im menü heruntergetaktet (kann man glaub ich auch andere werte einstellen).

Hier der link:

http://www.gp32spain.com/foros/download ... ile&id=268

Vimacs
9 Bit
Beiträge: 551
Registriert: Di Aug 30, 2005 01:06

#2 Beitrag von Vimacs » Sa Jan 14, 2006 17:56

Anscheinend ist scanlines abschalten recht einfach, man muss nur die beiden werte für den framebuffer auf die selbe adresse setzen, falls ichd as richtig gelesen habe.
Falls ich irgendwann zuviel zeit habe probier ich das mal aus.
Bild

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von EvilDragon » So Jan 15, 2006 17:51

Vimacs hat geschrieben:Anscheinend ist scanlines abschalten recht einfach, man muss nur die beiden werte für den framebuffer auf die selbe adresse setzen, falls ichd as richtig gelesen habe.
Falls ich irgendwann zuviel zeit habe probier ich das mal aus.
BITTE möglichst bald!
Das wäre ein weiteres behobenes Problem :)
Um genau zu sein: Mein ärgerlichstes.
Bild

GrayFox
6 Bit
Beiträge: 106
Registriert: Mi Jan 11, 2006 18:58

#4 Beitrag von GrayFox » So Jan 15, 2006 19:29

EvilDragon hat geschrieben:
Vimacs hat geschrieben:Anscheinend ist scanlines abschalten recht einfach, man muss nur die beiden werte für den framebuffer auf die selbe adresse setzen, falls ichd as richtig gelesen habe.
Falls ich irgendwann zuviel zeit habe probier ich das mal aus.
BITTE möglichst bald!
Das wäre ein weiteres behobenes Problem :)
Um genau zu sein: Mein ärgerlichstes.
Weißt du vielleicht, ob im nächsten Firmwareupdate geplant ist, die Scanlines zu entfernen, hat sich GPH eventuell dahingegend schon geäußert ? :)

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von EvilDragon » So Jan 15, 2006 20:15

Nö. Ich werde aber DignSys fragen, die wissen das eher ;)
Bild

Benutzeravatar
CeNTauR2
3 Bit
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 09, 2006 20:53

#6 Beitrag von CeNTauR2 » Mo Jan 16, 2006 11:16

Hallo zusammen,

wenn Ihr mit Scanlines die Störstreifen meint, dann kann ich
bestätigen, dass die mit diesem Tool weg sind.

Allerdings verändert sich auch die Farbe des Menüs
ein klein wenig.

Das Programm wird im NAND gespeichert und bei jedem
Start mit den Options aus dem ini-File gestartet. MHz Zahl
müsste frei wählbar sein, will das aber nicht ausprobieren.

Viele Grüße
Seb

Benutzeravatar
CeNTauR2
3 Bit
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 09, 2006 20:53

#7 Beitrag von CeNTauR2 » Mo Jan 16, 2006 18:27

So, habe noch die .gpi Datei editiert.

Mit 0 -6 200 habe ich das beste Resultat
erzielt.

Musste wieder zurück auf 200 Mhz gehen,
weil Vice x64 sonst nicht sauber gelaufen ist.

tomtom+
5 Bit
Beiträge: 41
Registriert: Sa Dez 24, 2005 23:34
Wohnort: Allgäu

#8 Beitrag von tomtom+ » Mo Jan 16, 2006 18:44

Hi,

muss ich mich jetzt auf der spanischen Seite registrieren, oder gibts das Tool auch "bei uns"?

cu

Tom

Benutzeravatar
CeNTauR2
3 Bit
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 09, 2006 20:53

#9 Beitrag von CeNTauR2 » Mo Jan 16, 2006 20:20

Im Endeffekt ist es nix anderes als das LCD Tweak, dass es einzeln schon
gibt, ergänzt um ein paar Install und Uninstall scripts, damit das Ding bei jedem Systemstart geladen wird.

mots
7 Bit
Beiträge: 197
Registriert: Mo Okt 24, 2005 04:34

#10 Beitrag von mots » Mo Jan 16, 2006 20:26

tomtom+ hat geschrieben:Hi,

muss ich mich jetzt auf der spanischen Seite registrieren, oder gibts das Tool auch "bei uns"?

cu

Tom
*hust* bugmenot.com *hust*

tomtom+
5 Bit
Beiträge: 41
Registriert: Sa Dez 24, 2005 23:34
Wohnort: Allgäu

#11 Beitrag von tomtom+ » Mo Jan 16, 2006 20:27

ergänzt um ein paar Install und Uninstall scripts, damit das Ding bei jedem Systemstart geladen wird.
Genau DAS wäre doch sehr nett. :roll:

cu

Tom

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von EvilDragon » Mo Jan 16, 2006 22:01

Kann man doch selber in etc/profile eintragen ;)
Bild

Benutzeravatar
BestNrXYZ
8 Bit
Beiträge: 372
Registriert: Do Nov 17, 2005 12:22
Wohnort: Oberhausen

#13 Beitrag von BestNrXYZ » Mo Jan 16, 2006 22:08

EvilDragon hat geschrieben:... man ...
Hast schon Recht ED, aber hier ist nicht jeder "man"

Zumindest einige Anmerkungen wären da schon sehr hilfreich, denn ich z.B. möchte meinen GP2X sehr ungerne einschicken müssen, weil ich ihn wegen einiger unbedachter Einträge in irgendwelchen Files gebrickt habe (auch wenn ich 'n serielles Kable habe und das selber beheben könnte).

Das Publikum des GP2X ist mittlerweile doch sehr vielschichtig geworden...

Greetz
BNrXYZ
GP2X - F100, FW 1.4.0 - GP2XV127 - 1072
SD-Karte von Silicon Power, 1 GB, 66x Ultima II; Netzteil Vivanco TW 1200XR, 3V, 1200 mA
FW-Update 1.0.1 => 1.2.0 => 1.4.0 => Open2X + Arts U-Boot mit extre_me_emory 256MB-SD-Karte: OK

Scripper
3 Bit
Beiträge: 14
Registriert: Fr Okt 21, 2005 10:27

#14 Beitrag von Scripper » Di Jan 17, 2006 18:07

Ich würde es auch gut finden, wenn es dieses LCD Programm auch für die weniger kundigen Tüftler (wie mich :wink: ) gäbe und man nicht immer alles von Hand selbst neu einstellen muß. Vielleicht sollte man mal eine Ecke / Anleitung für "Noobs" bereitstellen, wo nochmal alles, was man bis jetzt mit dem Gp2x machen kann erläutert wird. Noch besser wäre es natürlich, wenn gleich eine vernünftige Firmware rauskäme, die dann die selbstgemachten Programme überflüssig machen.

Miyu
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 22, 2005 12:56

#15 Beitrag von Miyu » Di Jan 17, 2006 18:51

Zumindest einige Anmerkungen wären da schon sehr hilfreich, denn ich z.B. möchte meinen GP2X sehr ungerne einschicken müssen, weil ich ihn wegen einiger unbedachter Einträge in irgendwelchen Files gebrickt habe
Solange du eine flashfähige Karte hast gibt es keine Änderungen im Filesystem, die dich zwingen, das Ding zurückzuschicken. Erst beim Bootmanager wird es haarig.

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast