Pandora meets FischerTechnik

Hier gehören allgemeine Gespräche über die Pandora rein
Antworten
Autor
Nachricht
Lomaxx
6 Bit
Beiträge: 65
Registriert: Mo Sep 22, 2008 17:44

Pandora meets FischerTechnik

#1 Beitrag von Lomaxx » Sa Sep 11, 2010 18:37

Nein, es geht nicht darum einen FischerTechnik-Robotor zu steuern....tut mir Leid. :troest:


Viel mehr habe ich etwas anderes gebastelt ... was nicht wirklich ernst gemeint ist, aber durchaus funktionert. :rotfl:

http://userpages.uni-koblenz.de/~bbrink ... t-view.jpg
http://userpages.uni-koblenz.de/~bbrink ... p-view.jpg
http://userpages.uni-koblenz.de/~bbrink ... t-view.jpg

Ja, ich weiss: :crazy:

^_^ :lol: :juhu:

Benutzeravatar
johnnysnet
9 Bit
Beiträge: 989
Registriert: So Dez 17, 2006 12:59
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Pandora meets FischerTechnik

#2 Beitrag von johnnysnet » Sa Sep 11, 2010 18:43

Das ist wahre Kreativität. Finde ich super. So etwas werde ich mir vielleicht mit K'NEX dann bauen.
"If I arrange to have just one cross-bar in my machine, it revolves very slowly, just as if it can hardly turn itself at all, but, on the contrary, when I arrange several bars, pulleys and weights, the machine can revolve much faster"

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5963
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Pandora meets FischerTechnik

#3 Beitrag von Fusion_Power » Sa Sep 11, 2010 18:59

Yupp, das nenn ich mal ne Konstruktion. :)

Und ich würde sagen das ist ein eindeutiger Wink mit dem Zaunspfahl, der Pandora als Update mal eine 2. Rastfunktion zu verpassen, es gibt auch bei anderen Usern einen dringenden bedarf dafür, wenn ich so durch die Foren gugge. :D

Benutzeravatar
Christoph.Krn
10 Bit
Beiträge: 1142
Registriert: Di Mär 17, 2009 22:25

Re: Pandora meets FischerTechnik

#4 Beitrag von Christoph.Krn » Sa Sep 11, 2010 21:07

Fusion_Power hat geschrieben:Yupp, das nenn ich mal ne Konstruktion. :)

Und ich würde sagen das ist ein eindeutiger Wink mit dem Zaunspfahl, der Pandora als Update mal eine 2. Rastfunktion zu verpassen, es gibt auch bei anderen Usern einen dringenden bedarf dafür, wenn ich so durch die Foren gugge. :D
Jetzt hast du's verraten! :)

Naja, aber da es ja eh nicht um die Steuerung eines Roboters geht ist mein Interesse sowieso bereits größtenteils wieder verflogen. ;)

Benutzeravatar
kuru
10 Bit
Beiträge: 1033
Registriert: Do Dez 04, 2008 09:13

Re: Pandora meets FischerTechnik

#5 Beitrag von kuru » So Sep 12, 2010 12:33

Gude Sache. Ich finde jeder sollte entweder so einen Baukasten oder gleich a CNC-Fräse, so a rapid-prototyping ding und a Giessanlage für Kunststoff daheimhaben. Wär doch praktisch!

membrain

Re: Pandora meets FischerTechnik

#6 Beitrag von membrain » So Sep 12, 2010 12:37

OMG!!
sorry mehr gibts grad nicht :)

Ligachamp
7 Bit
Beiträge: 140
Registriert: Mo Sep 21, 2009 18:58

Re: Pandora meets FischerTechnik

#7 Beitrag von Ligachamp » Sa Sep 18, 2010 12:34

Öhm... da ich selbst einen haufen solcher baukästen besitze (FischerTechnik), unter anderem auch Roboter steuerungen, etc. würde es mcih zwar auch interessieren, ob man so ne steuerung per USB auch dran hängen kann, aber das wird sich schon noch zeigen... Nun, jetz bin ich verdammt nochmal vom thema abgekmommen, also zürück:

Es gibt doch auch kleine Kurbeln, und "schnecken" bei diesen Baukästen. Warum also nicht diese halterung frei einstellbar machen ^^ ;) Je nach dem, wie man es grad haben will, bissel hoch, oder runterkurbeln^^ Bastel mal daran, das will ich sehn :yes: Wenn es dir gelingt, schick mir pls nen bauplan :juhu: Ansonsten, net so schlimm X-( :-D

MFG
Ligachamp, der seine p&|a zu seinem geburtstag haben will! (31.10) :yes:

Lomaxx
6 Bit
Beiträge: 65
Registriert: Mo Sep 22, 2008 17:44

Re: Pandora meets FischerTechnik

#8 Beitrag von Lomaxx » Sa Sep 18, 2010 19:11

@Ligachamp:

Die Idee ist gut. :) Allerdings wird es dann noch klobiger. Die zwei Teil (auseinandergebaut), die ich bei den Bildern da oben verwende, bekomme ich noch gut in die Tasche. Wobei ich das Setup bisher nicht wirklich nutze. Ich denke nur immer kurz dran, wenn mir der Deckel dann doch mal wieder nach hinten klappt. ;)

Ligachamp
7 Bit
Beiträge: 140
Registriert: Mo Sep 21, 2009 18:58

Re: Pandora meets FischerTechnik

#9 Beitrag von Ligachamp » So Sep 19, 2010 15:53

Hehe, ich kann verstehen, dass du die konstruktion net umbedingt nutzt ^^ Aber zum rumbasteln is scho aufregend. Dass es etwas knobliger werden wird, das ganze verstellbar zu gestanlten, kam mir auch in den sinn, aber unmöglich ist es nicht! :yes: Sag niemals nie! hehe^^ Es wird halt eben etwas klotzig... aber, geschmackssache.

Was dann halt noch eben in frage käme, eine komplette "Box" bauen, in die man die p&|a einklemmen kann, beliebig verstellen kann (also teil mim screen) und wo man se auch drin lassen könnte und einfach des teil zusammen klappt. Dafür bracuht man dann aber doch etwas viele teile <_<

Antworten

Zurück zu „Pandora - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast