Review vom Dingoo A-330 (nicht von mir)

Neuigkeiten rund um den Dingoo
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Snake
7 Bit
Beiträge: 149
Registriert: Mo Mär 08, 2010 23:54
Kontaktdaten:

Review vom Dingoo A-330 (nicht von mir)

#1 Beitrag von Snake » So Mai 09, 2010 11:41

Gerade gefunden. Interessant aber enttäuschend.
If you’re frequently visiting Dingoonity, no-doubt you’ve already got yourself a Dingoo A320.

Bild

Dingoo Digital Technology Ltd has released a new revision of their Dingoo A320, called the Dingoo A330.
I won’t be doing much of a software review for the Dingoo A330, as it’s pretty identical to the Dingoo A320 with respect to the native OS and the available homebrew and emulators.

Packaging
The Dingoo A330 came in a similar-sized box to the Dingoo A320. The box contains the following:
  • [li]Dingoo A330 console[/li]
    [li]USB Data/Charge cable[/li]
    [li]A/V Cable[/li]
    [li]USB/Plug adapter[/li]
    [li]Earphones[/li]
    [li]Instruction manual[/li]
The various cables came packaged in individual tear-to-open packets - this is much higher quality than the clear plastic wrapping the cables from the A320 came in.

Specification
For the most part the Dingoo A330 specs are identical to the Dingoo A320. The main differences in this new model are the amount of RAM, and the addition of a 2.4ghz wireless controller receiver. The specs follow:
  • [li]CPU: 400MHz Jz4740 Revised Processor and Motherboard[/li]
    [li]RAM: 64MB[/li]
    [li]Storage Capacity: 4GB[/li]
    [li]Display: TFT 2.8" QVGA LCD, 320x240[/li]
    [li]Battery: 1700MAh Lithium ion battery[/li]
    [li]Dimensions: 132×57×15 (length x width x height, in mm)[/li]
    [li]Weight: 120g[/li]
    [li]Internal 2.4GHz Receiver Module, supports 2.4GHz wireless controller[/li]
The LCD screen seems more colourful, and is definitely an improvement over the one found in the Dingoo A320. The Dingoo A330 is using the same IL9331 LCD Controller as found in newer versions of the Dingoo A320.
The Dingoo A330 has a near identical IO/button layout to the Dingoo A320, with some nice differences. These can mostly be seen as enhancements:
  • [li]Speakers moved to back of unit [/li]
    [li]Shoulder buttons easier to press, more like psp triggers than buttons[/li]
    [li]Buttons on unit are now clear plastic with labels on underside[/li]
    [li]Features a wrist-strap loop, which is something the a320 missed[/li]
    [li]The usb port is now a standard mini-usb connection, so the usb cable fits better than with the a320[/li]
Along with these improvements come a host of problems however:
  • [li]The new location of the speakers means that they get blocked by hands when holding the unit[/li]
    [li]The reset button still requires a pin or something to press it[/li]
    [li]The buttons are quite sticky to press, and often feel like they might get stuck[/li]
    [li]D-pad/buttons aren’t very springy[/li]
    [li]Still no dedicated volume switch, instead relying on volume control via software as with the A320[/li]
The Dingoo A330 is pretty much the same size as the Dingoo A320. The left/right edges are now curved so that they fit more ergonomically into your hands, and the back side of each end is slightly thicker, again adding to the ergonomics.
Unlike the Dingoo A320, the plastic “nubs” covering the screw holes on the back of the unit seem quite firmly secured

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Look wise, as noted by many people, the Dingoo A330 resembles a PSP in its aesthetics, but that’s where the similarities between the Dingoo A330 and a PSP end. It would be foolish to consider this a PSP clone.
Below you can see some photos comparing the size of the Dingoo A330 against other handheld devices:

Bild

Bild

Bild

Bild


The Wireless Controller
The most notable difference between the Dingoo A320 and the Dingoo A330 is that the Dingoo A330 now has support for a wireless controller. This controller improves the playability of the Dingoo A330 when connected to a TV via the TV-out mode.

[url=http://]Bild[/url]

The controller is about the same size as an Xbox 360 controller, and about the same weight as a PS3 controller. It requires 2xAAA batteries.
The controller features:
  • [li]D-pad[/li]
    [li]A, B, X, Y buttons[/li]
    [li]Start/Select buttons[/li]
    [li]L1/L2, R1/R2 buttons[/li]
    [li]Start/select/connect buttons[/li]
    [li]Clickable left/right analogue sticks[/li]
    [li]Wireless connection button[/li]
    [li]On/off switch on the base of the controller[/li]
Testing of the controller has revealed that currently the additional controls found on the controller are mapped to existing controls.

The left analogue stick handles d-pad directions, and the right analogue stick handles a/b/x/y buttons. The L1/L2 buttons both function as the left trigger on the Dingoo A330, and the same for the R1/R2 buttons as the right trigger.

Currently the clickable buttons on the analogue sticks do nothing.

On the front of the controller there is a red LED which flashes to indicate that it isn’t connected, and stays on when it is connected.

Connecting the wireless controller to the A330 is as simple as turning the controller on, and pressing the wireless connection button twice.

More photos of the wireless controller follow:

Bild

Bild

Bild

Bild


Native OS
The Dingoo A330 features the same native OS 1.2 as the Dingoo A320, with subtle differences including a new menu theme, and a new animated bootscreen. These small changes give the Dingoo A330 more polish out of the box than the Dingoo A320 had.

Bild

Bild

Dingux
Because the Dingoo A330 features the same IL9331 LCD Controller as the Dingoo A320, and the hardware isn’t majorly different, installing Dingux is no problem.

You can follow the guides for installing on the Dingoo A320, but make sure you pick the IL9331 LCD controller.

I've successfully got the Dingoo A330 running a localpack put together by z_man3007, and all apps/games/emulators seem to run just fine.
Source:
http://boards.dingoonity.org/dingoo-har ... ngoo-a330/

/discuss

WA1972
10 Bit
Beiträge: 1359
Registriert: Sa Nov 14, 2009 19:55

Re: Review vom Dingoo A-330 (nicht von mir)

#2 Beitrag von WA1972 » Mo Mai 10, 2010 01:55

sehr interessante bilder, SNAKE :-)

tja, sieht nicht schlecht aus der A330, aber technisch hat sich wirklich nichts wesentliches geändert ausser dem RAM. aber ein grosser unterschied zum A320 ist das nicht. warum hat man keine schnellere CPU genommen, wirklich schade, zumindest 600MHz wären geil gewesen, da ja die emulatoren doch mit den hauptreiz des geräts ausmachen, aber naja.

die idee mit dem wireless-stick ist gut, ich kenne das schon von meinem "mega-drive-gopher" der hat das auch. nun ist zu hoffen, dass es auch einen wireless joySTICK geben wird und natürlich später dann auch eine DINGUX joystick-wireless-unterstützung, sowie TV-out für DINGUX. vielleicht kommt das ja auch alles noch für den A320, denn ANDY MANONE hatte ja mal ein prg. geplant, welches den anschluss eines sticks an den usb-port für den A320 ermöglichen soll, was natürlich genial wäre.

vom design her finde ich etwas schade, dass die R und L tasten immer noch recht klein sind und ich hätte den DINGOO auch an den seiten dicker gemacht, damit man ihn nicht immer so verkrampft halten muss. (wenn ich länger als 1 stunde ohne pause spiele tun mir immer die hände weh). da bringt das neue design eigentlich gar keine verbesserung. in der hinsicht, finde ich das gehäuse des Atari-LYNX genial (mal von der grösse abgesehen aber von der form her), welches wirklich super in der hand liegt, da man die dickeren runden seiten schön mit der hand umgreifen kann. mit dem neuen design des A330 hat man sich jetzt schon sehr an der PSP orientiert, sieht man ja auch gut auf dem vergleichsbild. ich hätte mich da als hersteller klar abgegrenzt von konkurrenzprodukten, schon allein um plagiats-gerüchte zu vermeiden, aber hauptsächlich aus dem grund ein eigenständiges gerät mit eigenem schönem, praktischen design zu haben.

aber wenn der A330 auch wieder ein erfolg wird, kann man bestimmt damit rechnen, dass noch weitere nachfolger kommen werden, die dann bestimmt auch eine schnellere cpu haben werden, damit die emu`s dann so gut laufen wie auf dem PC. was jetzt nicht heissen soll, dass sie auf dem A320 schlecht laufen, aber einige benötigen eben leider bei max. 430 MHz frameskipping. das wäre mit einer schnelleren CPU dann gelöst. :-D

DingooAndi
7 Bit
Beiträge: 144
Registriert: So Apr 18, 2010 00:02

Re: Review vom Dingoo A-330 (nicht von mir)

#3 Beitrag von DingooAndi » Mo Mai 10, 2010 15:12

Aha also ist der Dingo A330 doch recht uninteressant.
Gekauft häte ich mir aber auch so keinen mehr, denke die Pandora wird da schon wesentlich besser sein und mein A320 reicht.

membrain
11 Bit
Beiträge: 2952
Registriert: Di Nov 10, 2009 11:26

Re: Review vom Dingoo A-330 (nicht von mir)

#4 Beitrag von membrain » Mo Mai 10, 2010 15:21

einzig interessant wäre nun ob der PSX Emu besser läuft und über Wirless-Controller Spielbar ist.

Man könnte ja den Emu für A320 und A330 so configurieren das der sich auf das jeweilige programm enstellt.

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Review vom Dingoo A-330 (nicht von mir)

#5 Beitrag von EvilDragon » Mo Mai 10, 2010 16:28

kaiser-sahin hat geschrieben:einzig interessant wäre nun ob der PSX Emu besser läuft und über Wirless-Controller Spielbar ist.
Warum sollte er? Für PSX fehlt Rechenleistung, kein Arbeitsspeicher.
Und die Rechenleistung hat sich ja nicht geändert.
Bild

membrain
11 Bit
Beiträge: 2952
Registriert: Di Nov 10, 2009 11:26

Re: Review vom Dingoo A-330 (nicht von mir)

#6 Beitrag von membrain » Mo Mai 10, 2010 16:29

aha ok
in einem anderen Forum wurde mal erwähnt das für Plugins etc kein platz mehr wäre.

aber du hast sicher recht

ButterBrot
8 Bit
Beiträge: 342
Registriert: Mi Jun 03, 2009 14:46
Wohnort: Hamburg

Re: Review vom Dingoo A-330 (nicht von mir)

#7 Beitrag von ButterBrot » Mo Mai 10, 2010 20:07

Wie teuer soll der 330er werden?

Ich finde er sieht nicht so schlecht aus, wie ich zuerst dachte. Aber ich habe ja schon einen Dingoo. Der einzige Vorteil ist scheinbar nur mehr Ram und der Wireless Controller. Brauch ich beides nicht so dringend. Mal gucken was die anderen so sagen, bin auf jeden Fall sehr gespannt. Grundsätzlich abgeneigt bin ich nämlich nicht.
John Sinclair TSB!

DingooAndi
7 Bit
Beiträge: 144
Registriert: So Apr 18, 2010 00:02

Re: Review vom Dingoo A-330 (nicht von mir)

#8 Beitrag von DingooAndi » Di Mai 11, 2010 11:35

bei www.shoptemp.net kostet der A330 ca. 20 Euro mehr als der A320.
Finde nicht das sich das tatsächlich lohnt.

Son Dingoo macht ja nur Sinn weil er für Unterwegs ist. Ist man zuhause kann man auch einen Emulator am PC oder gleich die Konsole benutzen.

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6000
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: Review vom Dingoo A-330 (nicht von mir)

#9 Beitrag von matzesu » Sa Mär 10, 2018 15:36

Ich würde den A330 auch nicht mehr empfehlen weil der schon 8 Jahre alt ist,
Heutzutage macht man schon in GBA Clone andere SOCs die dann sogar PSX etc emulieren können
Nicht zu vergessen die Chinesischen Windows Handhelds die Landwirtschaftsimulator, Rigs of Rods und Spintires abspielen können..

Diese Masche, alte Fäden auszubuddeln, und den Text eines anderen Mitglieds als eigenen zu kopieren ist mir schon mal im Unimog-community Forum untergekommen, in meinem eigenen Faden mit exakt dem selben Text und die Leute haben demjenigen sogar geantwortet

Es ging um die Frage wieviele Bäume man pflanzen müsste um das Unimog Hobby einigermaßen CO2 neutral zu gestalten..
Sobald der Link eingefügt wird wird moderiert
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Antworten

Zurück zu „Dingoo - News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste